Ein Spaziergang mit der Belair durch Mailand

Ein Spaziergang durch Mailand, mitten in der Zeit der Weihnachtseinkäufe, mit einer wunderschönen Belair und ein paar Lomography Lady Grey 400 Filmen.

Letzten Monat gab mir das Team vom Lomography Gallery Store in Mailand die Gelegenheit, die wunderschöne Belair auszuprobieren.

Beginnen wir mit ein paar Worten über Mailand: Es ist die zweitgrößte Stadt Italiens mit 1,4 Millionen Einwohnern, und die Hauptstadt der Lombardei. Die Stadt ist auch in der Modeindustrie ein Begriff, weil einige der Firmen von hier weltbekannt sind.

Die wichtigsten Gebäude sind der Dom, der napoleonische Friedensbogen und die Kirche Santa Maria delle Grazie mit ihrem riesigen und wundervollen Fresko des letzten Abendmahls von Leonardo Da Vinci. Und wenn man zum Lomography Gallery Store läuft, kann man das schöne Schloß Sforzesco und den wundervollen Simplon-Park sehen.

An einem herrlich sonnigen Tag und in einer wundervollen Festtagsstimmung ging ich mit dieser Kamera zum traditionellen “O Bej O Bej”-Flohmarkt auf dem Schloßplatz und beendete meinen Spaziergang auf dem Domplatz. Es war ein kalter Dezembertag, und so kaufte ich zuallererst geröstete Kastanien!

Credits: sirio174

Der erste Eindruck der Kamera hatte mit ihrer Größe zu tun. Sie ist ganz sicher keine kleine Kamera, und man braucht ein bißchen Übung, um sie so zu halten, dass man Verwacklungen vermeidet. Die Auswahl an Blendenöffnungen (F8 oder F16) erlaubt es, Fotos mit angemessenen Belichtungszeiten zu machen, so dass nichts verwackelt. In meinem Fall benutzte ich die größere Blendenöffnung für Aufnahmen im Schatten und F16 in der Sonne.

Credits: sirio174

Auf dem “O Bej O Bej"-Markt war es ziemlich voll, und so benutzte ich das 90mm-Objektiv, um die Motive, die mich interessierten, zu isolieren, so dass keine störenden Objekte mit auf das Bild kommen, wie es bei starken Weitwinkelobjektiven gerne passiert.

Credits: sirio174

Nachdem ich ein paar Bilder auf dem Flohmarkt gemacht hatte, wechselte ich auf das 58mm-Objektiv, während ich zum Domplatz hinüberlief.

Credits: sirio174

Ich muß sagen, dass die Belair ein wunderbares Weihnachtsgeschenk wäre!

Credits: sirio174

Als ich vom Domplatz aus wieder zum Lomography Shop zurückkehrte, fand ich an der Straße, die zum Schloßplatz führt, einen tollen Straßenkünstler, der Blumen aus Gemüse (Zucchini, Gurken) schnitt. Viele Leute schauten ihm neugierig, belustigt und bewundernd zu.
Auch die Belair hat die Aufmerksamkeit vieler Leute auf sich gezogen! Als ich dort ankam, teilte sich die Menge wie von Zauberhand! Und so konnte ich ungestört ein paar Fotos machen. Jemand sagte “schau, wie schön diese seltsame Fotokamera aussieht!”

Credits: sirio174

Zufrieden mit meinen ersten Eindrücken der Belair kehrte ich zum Lomography Shop zurück und widmete dabei das letzte Foto der österreichischen Kreativität, die diese wundervolle Kamera erdacht hat.

Dieses letzte Bild wurde mit Blende F8 aufgenommen, damit der Vordergrund unscharf wird, und damit der Adler auf der Fahne im Hintergrund besser rauskommt. Dieser Adler scheint auch auf den Waffen der österreichischen Armee!

Credits: sirio174

Eins fehlt der Kamera leider: Ein Anschluss für einen Drahtauslöser, der extrem wichtig dafür ist, im B-Modus oder bei langsamen Zeiten scharfe Bilder zu machen, wenn die Kamera auf einem Stativ steht.

geschrieben von sirio174 am 2013-02-21 in #World #Locations

Mehr interessante Artikel

  • LomoKino im neuen Snowboardvideo HETEROTOPIA der LomoAmigos Yougofirst

    geschrieben von tomas_bates am 2014-11-23 in #People #LomoAmigos
    LomoKino im neuen Snowboardvideo HETEROTOPIA der LomoAmigos Yougofirst

    Bist du bereit für einen Adrenalinkick? Vor einiger Zeit haben wir das Snowboard- und Filmemacherkollektiv Yougofirst getroffen und ihnen eine LomoKino mit ein paar Filmen zum Experimentieren gegeben. Nach einer Saison von verrückten Snowboardtouren, Sprüngen und Tricks haben sie ihr neuestes Video HETEROTOPIA herausgebracht - und man kann Szenen, die mit der LomoKino aufgenommen worden sind, sehen. Wir hatten die Möglichkeit, Vid und Matic ein paar Fragen zum neuen Film und zum analogen Fotografiererlebnis auf den Pisten zu stellen. Wir freuen uns außerdem, euch hier den neuen Trailer vorstellen zu dürfen!

  • Entwickeln war gestern - der Instax Sofortbild-Rumble

    geschrieben von t0m7 am 2014-05-11 in #Wettbewerbe
    Entwickeln war gestern - der Instax Sofortbild-Rumble

    Entwickeln war gestern, denn mit den Fuji Instax-Filmen und -Kameras haltet ihr das fertige Foto schon wenige Minuten nach der Aufnahme in euren Händen. Wie durch Magie erscheinen Konturen, welche immer deutlicher und bunter werden, bis schließlich ein knalliges und knackig scharfes Instax bestaunt werden kann. Fuji's Sofortbildkameras erfreuen sich weltweit und speziell in unserer Community immer größerer Beliebtheit - höchste Zeit also, einen Wettbewerb zu starten und die besten Instax-Fotos unserer Lomographen zu küren!

    3
  • Lasergramme auf Fuji Instax-Film

    geschrieben von michelle-asci am 2014-10-19 in #Gear #Tipster
    Lasergramme auf Fuji Instax-Film

    Hier sind ein paar experimentelle Techniken, die du mit Fuji Instax-Filmen und einem Laserpointer ausprobieren kannst!

  • Shop News

    La Sardina Cosmic

    La Sardina Cosmic

    Greife nach den Sternen und fange ein galaktisches Weitwinkel-Wunder, die La Sardina Cosmic Kamera! Nur limitiert für kurze Zeit erhältlich!

  • Wechsel der Jahreszeiten: Durham im Herbst

    geschrieben von odio-et-amo am 2014-10-04 in #Lifestyle
    Wechsel der Jahreszeiten: Durham im Herbst

    Durham ist eine schöne, aber kleine Universitätsstadt im Norden von England bekannt für seine erstaunliche Kathedrale, die eins der meist beliebtesten Gebäude Großbritanniens ist. Als ich an der Universität studierte, liebte ich es auf knackig herbstliche Spaziergänge rund um den Dom und den Fluss zu gehen, durch die Blätter zu laufen und sich im goldenen Glanz der Jahreszeit zu aalen. Der Lomography Redscale Film fängt perfekt die Schönheit dieser Zeit des Jahres ein.

  • Mamiraua – tief im Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2014-11-24 in #World #Locations
    Mamiraua – tief im Amazonas

    Der erste Spot meines Brasilien-Aufenthaltes hatte es in sich – er war geradezu vorherbestimmt, das Highlight dieser Tour zu werden. Von meinen guten Freunden <a href="http://www.lomography.de/homes/magicbus">magicbus</a> und <a href="http://www.lomography.de/homes/bruna_me">bruna_me</a> hatte ich vor Jahren von einer faszinierenden Möglichkeit gehört, den Amazonas kennenzulernen. Sie hatten eine kooperativ organisierte Ökotour mitten im Reservat Mamirau gemacht – mit den Locals auf Häusern mitten im Wasser gelebt und sind tief in die Wasserwelt des Amazonas eingetaucht. Mir war klar – das will ich auch – unbedingt!

    2
  • Lola 120 Pan: Eine zum Teil selbstgebaute 6x12 Falt-Schönheit

    geschrieben von stouf am 2014-06-04 in #Gear #Tipster
    Lola 120 Pan: Eine zum Teil selbstgebaute 6x12 Falt-Schönheit

    Hier ist eine Anleitung für den Umbau deiner 6x12-Kamera durch die Kombination eines Lola Kameragehäuses und dem Rückteil einer Holga 120 WPC. Finde heraus, wie man diese zwei wunderschönen Damen zusammenbringt, um jede Menge analogen Spaß mit ihnen zu haben.

    2
  • Shop News

    Ein besonderes Portrait Objektiv

    Ein besonderes Portrait Objektiv

    Das Lomography Petzval Objektiv ist eine beeindruckende Neuauflage einer der ersten und großartigsten Objektive aller Zeiten. Jedes Objektiv besteht aus Messing sowie einer hochqualitativen Glasoptik und wird von Zenit in Russland hergestellt. Das Objektiv erstellt ein extrem scharfes Bild mit einer starken Farbsättigung und kunstvollen Vignettierung und bezaubert darüber hinaus noch mit einem wunderschönen Bokeh-Effekt. Zum ersten Mal überhaupt kann man den Petzval Stil nun mit (D)SLR Kameras mit Canon EF und Nikon F Aufsatz kreieren. Hol dir das Objektiv jetzt im Online-Shop!

  • Die beliebtesten Newcomer im Juli: Deutschland und Österreich

    geschrieben von analogeanstalten am 2014-08-09 in #News
    Die beliebtesten Newcomer im Juli: Deutschland und Österreich

    Was wären wir ohne den lomographischen Nachwuchs? Zeit, ein paar Neulinge mit wärmsten Applaus und Hurra in unserer analogen Mitte willkommen zu heißen!

    1
  • Lomography Belair X 6-12: Eine Kamera, die fast alles kann – Teil 1

    geschrieben von simonesavo am 2014-08-08 in #Reviews
    Lomography Belair X 6-12: Eine Kamera, die fast alles kann  – Teil 1

    Die Lomography Belair X 6-12 ist mehr, als nur eine Mittelformatkamera. Sie ist leicht, kompakt und in der Lage Fotos in drei unterschiedlichen Formaten zu machen: 6×12, 6×9 und 6×6. Ausgestattet mit hochwertigen Wechselobjektiven und einer Belichtungsautomatik, kann sie einem mit jedem Film wunderschöne Aufnahmen liefern. Außerdem kann sie drei unterschiedliche Filmformate nutzen: 120er Roll-, 35mm Kleinbild- und Sofortbild-Film. Lies weiter, um noch mehr über diese fantastische Kamera zu erfahren.

  • Entdecke dahintreibende Städte, Landschaften und Zeitsprünge mit Jacob Felländer

    geschrieben von cheeo am 2014-05-02 in #Lifestyle
    Entdecke dahintreibende Städte, Landschaften und Zeitsprünge mit Jacob Felländer

    Die Dinge ändern sich ständig, während die Zeit vergeht. Der schwedische Fotograf Jacob Felländer fängt mit seiner überlappenden Bildern von verschiedenen Städten und Landschaften behutsam die Schönheit der Veränderung ein, während der Raum durch die Zeit treibt.

  • Shop News

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Sattle dein Fahrrad und nimm deine Kamera mit auf einer sicheren Fahrt in der ZKIN Harpy Tasche!

  • Frisch aus dem Labor: Meine ersten LomoChrome Purple Bilder

    geschrieben von simonesavo am 2014-08-27 in #Lifestyle
    Frisch aus dem Labor: Meine ersten LomoChrome Purple Bilder

    Das sind die Ergebnisse eines Tages quer durch Rom mit einer Mitelformatkamera, einer Rolle Lomochrome Purple XR 100-400 und der Angst vor Versagen bei der Entwicklung.

  • Hong Kongs Cuisine, gesehen durch das Petzval Objektiv

    geschrieben von mariemcnaan am 2014-08-06 in #People #LomoAmigos
    Hong Kongs Cuisine, gesehen durch das Petzval Objektiv

    Antoine Pai und Louis-Francois Hicter sind die zwei Köpfe hinter Maison Carnot, einer Agentur für visuelle Inhalte in Hong Kong. Schon immer leidenschaftlich was Bilder angeht, haben die beiden das Petzval Objektiv mitgenommen während sie durch die Restaurants der Stadt zogen, und erschufen ein Video mit dem einfach treffenden Titel "FOOD FOOD FOOD".

  • Fotograf G K Lee testet die Neue Russar+ mit seiner Leica M6

    geschrieben von ciaravesely am 2014-06-05 in #People #LomoAmigos
    Fotograf G K Lee testet die Neue Russar+ mit seiner Leica M6

    G K Lee ist ein New Yorker Fotograf mit einer großen Leidenschaft für Kunst und Musik. Er nahm das Russar+ Objektiv mit auf einen Spaziergang durch die Stadt und probierte es ausgiebig mit seiner Leica M6 aus. Dabei heraus kamen wunderschöne Weitwinkelbilder zweier Models von Silent Models NY.