So ermittelt man die richtige Belichtung für Langzeitbelichtungen

2013-02-01

Wenn ich Langzeitbelichtungen mache, habe ich keine Lust eine Tasche voll mit Ausrüstung mitzuschleppen. Ich nehme einfach meine Kamera, schraube sie auf ein Stativ und gehe los. Da ist kein Platz für einen Belichtungsmesser jeglicher Art. Aber wie schaffe ich es, die richtige Belichtung hinzukriegen? Hier ist mein Tipp.

Von: jutei

Als erstes musst man ein bisschen Basiswissen haben und verstehen, was zum Beispiel die Blendeneinstellung bewirkt und was ein f-stop ist. Es gibt dazu einen tollen Artikel von amirulshahrom, den du hier lesen kannst.

Die Idee ist es, den Belichtungsmesser deiner digitalen Spiegelreflex (DSLR) als Lernhilfe einzusetzen. Nimm deine DSLR mit nach draußen und richte sie auf verschiedene Szenerien. Versuche dir die verschiedenen vorgeschlagenen Belichtungseinstellungen zu merken. So lernst du langsam, die unterschiedlichen Lichtbedingungen ohne einen Belichtungsmesser einzuschätzen… du wirst einfach selbst zu einem Belichtungsmesser.

Bevor du rausgehst, erkläre ich noch einmal, wie du es genau machen sollst. Stelle deine DSLR als erstes auf Blendenautomatik. So gibt dir deine Kamera die korrekte Verschlussgeschwindigkeit für die von dir ausgewählte Blende an. Stelle deine DSLR als nächstes so ein, dass sie zu deiner analogen Kamera passt. Bei rechteckigem Format entspricht die Brennweite der Diana Mini der Brennweite eines 30 mm Objektivs, die Blendeneinstellung auf “bewölkt” ist f/8, die Verschlussgeschwindigkeit ist 1/60s. (Vergiss nicht, dass du die Brennweite deiner Objektivs bei manchen DSLRs mit dem Crop-Faktor multiplizieren musst, um sie mit der Brennweite deiner analogen Kamera abzustimmen. Zum Beispiel muss ich bei meiner Nikon D80 die Brennweite mit 1,5 multiplizieren. Um die 30 mm der Diana Mini zu erhalten, muss ich mein Nikkor 18-50mm auf etwa 20mm einstellen.)

Stelle deine DSLR auf die höchstmögliche ISO-Zahl ein (bei mir ist es nur 1600). Der Grund, wieso wir die ISO auf den höchstmöglichen Wert einstellen und nicht passend zu deinem Film, ist, dass die Lichtbedingungen manchmal zu dunkel für den Belichtungsmesser der DSLR sein können. Wenn es zu dunkel ist, schlägt meine D80 keine Verschlussgeschwindigkeiten mehr vor, sie sagt einfach “zu niedrig”. Mit einer höheren ISO-Einstellung kannst du die Einstellungen rausfinden und dann die richtige Belichtung für deinen Film errechnen. Du kannst solche ’Lernspaziergänge" so oft machen, wie du möchtest, oder einfach deine DSLR aus dem Fenster halten, um ein paar grobe Zahlen zu erhalten, bevor du rausgehst, um Fotos zu machen.

Von: jutei

Hier nochmal ein Beispiel:
Wenn deine DSLR dir eine Verschlussgeschwindigkeit von 4 Sekunden bei ISO1600 vorschlägt und du einen ISO200 Film eingelegt hast, wäre die korrekte Belichtungszeit 12 Sekunden. Es sind 3 f-stops Unterschied zwischen ISO1600 und ISO200, also ist alles, was du tun musst, einfach die vorgeschlagene Verschlussgeschwindigkeit mit drei multiplizieren (4s x 3 = 12 Sekunden).

Aber warte, eine Sache musst du noch beachten: die böse Reziprozität! Im Prinzip bedeutet es einfach, dass der Film bei langen Belichtungszeiten länger belichtet werden muss, als der Belichtungsmesser vorschlägt. Ich war damit nie so pingelig, aber wenn die Belichtungszeit über 5 Sekunden liegt, lasse ich den Verschluss einfach ein paar Sekunden länger offen, nur um eine Unterbelichtung zu vermeiden.

Ich hoffe das hilft euch die richtige Belichtungszeit zu errechnen.

geschrieben von jutei am 2013-02-01 in #gear #tutorials #film #belichtungszeit #dunkel #tipster #dslr #nacht #available-light #langzeitbelichtung #belichtungsmesser #kamera
übersetzt von kkzbra

Mehr interessante Artikel

  • Vintage-Kamera-Reviews: Kodak Autographic

    geschrieben von Mark Hannah am 2016-07-23 in #gear
    Vintage-Kamera-Reviews: Kodak Autographic

    Die Kodak Autographic ist die erste richtig alte Kamera, die ich gekauft habe. Ich wusste nicht wirklich, wie sie funktionierte und hatte keine Ahnung, dass diese beinahe hundert Jahre alte Kamera eine Leidenschaft für das Sammeln, Reparieren und Benutzen solch alter Kameras lostreten werden würde.

    2016-07-23 6
  • Menschen und Autos auf Fotos nerven einfach nur! Meistens. Oft. Manchmal.

    geschrieben von bloomchen am 2015-11-20 in #tutorials
    Menschen und Autos auf Fotos nerven einfach nur! Meistens. Oft. Manchmal.

    Keine Ahnung ob es euch auch so geht wie mir, aber oft bin ich genervt oder enttäuscht, wenn ich Bilder mache (oder sehe) auf denen Menschen und Autos zu sehen sind, die das ganze Motiv ruinieren bzw. ich nicht mehr erkennen kann, was eigentlich das Motiv ist. Manchmal allerdings ist es dann durch einen glücklichen Zufall – oder auch gewollt – so, dass es ohne diese Menschen, die vermeintlich gar nicht dazugehören ein gutes Bild wird.

    2015-11-20 19
  • Von einem der auszog, um das Neue Petzval 85 kennenzulernen

    geschrieben von chvo am 2015-10-07 in #people #gear
    Von einem der auszog, um das Neue Petzval 85 kennenzulernen

    Zugegeben, zu Beginn war ich recht kritisch: ein Objektiv von Lomography, das ist doch dieser Spielzeugkamera-Hersteller. Aber die Möglichkeit das Neue Petzval 85 Art Objektiv zu testen wollte ich mir nicht entgehen lassen. Ob der charakteristische Effekt auch so groß ist, wenn man keine Vollformatkamera besitzt? Soviel vorweg, der Effekt ist der Wahnsinn und hat meine Art zu fotografieren innerhalb weniger Tage grundlegend verändert!

    2015-10-07
  • Shop News

    Lomography Accessory Keeper

    Lomography Accessory Keeper

    Bist du auf der Suche nach einer einfachen und sicheren Aufbewahrung für deine Petzval Waterhouse Steckblenden? Dann gibt es hier eine elegante Variante mit dem Lomography Accessory Keeper.

  • FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    geschrieben von brettlaw am 2015-09-09 in #News
    FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    Film ist nicht DIE Zukunft der Fotografie. Aber (!!) Film hat eine wunderbare, aufregende und vielfältige Zukunft! Das liegt ganz einfach daran, dass es unglaublich viele Fotografinnen und Fotografen gibt, die die analoge Technik des "Schreibens mit Licht" nie aufgegeben haben, sie wieder entdecken oder gar ganz frisch zum Kreis der "Film Shooters" hinzustoßen. Lomographen, Hobbyisten, Künstler und Profifotografen sorgen mit ihrer Nachfrage für analoges Material dafür, dass auch weiter Film produziert wird. Die Formel ist einfach: Je mehr analoge Knipser, desto mehr Film ist auf dem Markt erhältlich. Schon aus Eigennutz, ist es daher schon seit jeher mein Anliegen, möglichst viele Leute vom Zauber des analogen Bilds zu überzeugen.

    2015-09-09 2
  • Newcomer Entdeckt: daniel_liques

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-08-24 in #News #people
    Newcomer Entdeckt: daniel_liques

    Der Dresdner Lomograph daniel_liques überzeugt mit melancholischen Natur- und Detailaufnahmen.

    2016-08-24
  • Fotogeschichten: Mapix' Kurztrip nach Luxemburg

    geschrieben von dopa am 2016-08-23 in #people
    Fotogeschichten: Mapix' Kurztrip nach Luxemburg

    Lomography und Community-Mitglied Christoph aka. mapix auf einer Ausstellungseröffnung in Luxemburg. Bei dem Kurztrip entstanden eindrucksvolle Schwarz-/Weiß-Bilder. Hier berichtet er uns davon.

    2016-08-23 4
  • Shop News

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Sattle dein Fahrrad und nimm deine Kamera mit auf einer sicheren Fahrt in der ZKIN Harpy Tasche!

  • Bogotá – Berlin – New York City: Ein interkontinentaler Film Swap

    geschrieben von antoniocastello am 2016-08-23 in #gear #News #places
    Bogotá – Berlin – New York City: Ein interkontinentaler Film Swap

    Wir sind schon ganz aufgeregt hier im Lomography Wunderland, denn wir haben eine besonders schöne Ankündigung für euch: wir beginnen mit dem allerersten Film Swap zwischen unsere Stores in Bogotá, Berlin und NYC! Ein Filmtausch lässt uns unsere Bilder aus einer neuen Perspektive sehen, wir geben unseren analogen Bildern eine neue Ebene voller Spontaneität. Schicke uns deinen Film und lasse ihn bei diesem analogen Abenteuer auf eine Reise durch drei Kontinente gehen.

    2016-08-23
  • Lomography X The Gap – Die interessantesten Fotografen Österreichs

    geschrieben von jennifer_pos am 2016-08-23 in #culture #News
    Lomography X The Gap – Die interessantesten Fotografen Österreichs

    Österreich kann mehr als Kaffee, Klimt, Konzerte, Käsekreiner. Gemeinsam mit The Gap suchen wir nach den interessantesten Fotografen Österreichs. Zeigt uns eure besten Arbeiten, der Gewinner wird in der nächsten Print-Ausgabe des Magazins The Gap als einer der 20 interessantesten Fotografen des Landes vorgestellt.

    2016-08-23
  • spiceminer ist unser LomoHome der Woche

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-08-22 in #News #people
    spiceminer ist unser LomoHome der Woche

    Herzlichen Glückwunsch spiceminer zum LomoHome der Woche!

    2016-08-22 3
  • Shop News

    IBLAZR 2

    IBLAZR 2

    Mit diesem vielseitigen, kabellosen LED Blitz für iOs und Android Geräte hast du immer Licht, wenn du welches brauchst.

  • Showcase: Everywhere We Shoot mit der Lomo'Instant Wide

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2016-08-20 in
    Showcase: Everywhere We Shoot mit der Lomo'Instant Wide

    Wir haben schon gesehen, was dieses dynamische Kreativ-Duo aus Manila auf den Philippinen mit der New Petzval 85 Art Lens anstellen kann. Nun ist die Frage, wohin sie ihre Kreativität und die Lomo'Instant Wide sie hinführt.

    2016-08-20
  • Oleg Opriscos Portrait des zeitgenössischen Surrealismus

    geschrieben von Ciel Hernandez am 2016-08-19 in #people
    Oleg Opriscos Portrait des zeitgenössischen Surrealismus

    Die Kunstgeschichte hat den Ruf, Ästhetik zu rügen, die nicht ihrer Tradition entspricht, diese ironischer Weise aber auch zu begrüßen. Der ukrainische Kunstfotograf Oleg Oprisco stiehlt dem Klassizismus mit dem gewissen befreiend extravaganten Etwas die Show.

    2016-08-19
  • Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-08-18 in #News #people
    Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    Eine Woche ist schon wieder rum und so auch die Weekly Challenge. Und es gibt auch diesmal wieder jede Menge Piggies abzustauben!

    2016-08-18 30