Ein selbstgemachter 35mm-Adapter für die Holga 120

1

In diesem Artikel will ich euch zeigen, wie man einen 35mm-Adapter für die Holga 120 selbst basteln kann.

Vor einiger Zeit war ich auf der Suche nach 35mm-Adaptern für meine Holga 120N, aber alle die ich fand, waren mir viel zu teuer. Also habe ich nach Alternativen gesucht, und bin hier im Lomgraphy-Magazin fündig geworden: eine hilfreiche Anleitung zeigte mir, wie man „normale“ rechteckige Fotos mit der Holga schießen kann. Diesen Tipster habe ich genutzt, um mit Hilfe einiger Veränderungen meinen eigenen Adapter zu basteln!

Hier sind die acht Schritte, in denen du auch einen bauen kannst:

  1. Schneide ein Stück Pappe aus dem Karton deiner Frühstücksflocken aus. Es sollte ungefähr die Größe der 16er Maske haben, die der Holga immer beiliegt.
  1. Platziere einen Streifen deiner Negative genau in die Mitte der Pappe, und zeichne ihn anschließend mit einem Stift nach. Vergesse dabei nicht, die Eckpunkte einer Belichtung zu markieren!
  1. Denn nun schneidest du ein rechteckiges Loch von der Größe dieser Aufnahme innerhalb deiner Markierungen aus.
  1. Schnapp dir einen schwarzen Filzstift und male damit dein Stück Pappe auf beiden Seiten komplett an. Lass keine Stelle aus!
  1. Anschließend platzierst du deinen Rahmen auf der 16er Maske und fixierst alles sauber mit schwarzem Klebeband.
  1. Lege deine selbstgebaute Maske in deine Holga ein und fahre fort, indem du einen Kleinbildfilm wie auf dem Bild gezeigt in deiner Kamera fixierst.
  1. Sei sehr gewissenhaft beim Einlegen des Films! Er muss später beim Transport schön gerade über die rechteckige Öffnung laufen, ansonsten werden Teile dessen, was du fotografieren wolltest, einfach abgeschnitten!
  1. Abschließend lege ich euch dringend ans Herz, die Kamera mit ausreichend schwarzem Klebeband lichtdicht zu machen, um Lichteinfälle zu vermeiden!

Und so habe ich mir selbst einen 35mm-Adapter für meine Holga gebaut!

Für den richtigen Transport müsst ihr allerdings beim Drehen immer die Klicks zählen! Ich habe die benötigte Anzahl auf einem Blatt Papier notiert und oben ein Foto davon eingefügt. “F” steht für “frame”, also die Anzahl eurer Bilder. Und “C” für die erforderlichen Klicks. So müsst ihr das Transporträdchen z.B. bei den Bildern 10-13, 15 mal klicken lassen. Und bei Bild18-20 nur 13 mal. Bevor wir zum Ende kommen, möchte ich mich noch beim Autoren des Tipsters, der mich zu dieser Idee inspirierte, bedanken! Das war’s.

geschrieben von israelbistrain am 2013-01-16 in #Gear #Tipster #holga #35mm #selbstgemacht #adaptder #120 #karton
übersetzt von wafflesaurus

Ein Kommentar

  1. pollocksdream
    pollocksdream ·

    Toll!! Danke für die super Anleitung :) ich probiere es gleich morgen aus!

Mehr interessante Artikel

  • Wie man einen DIY Smartphone Scanner aus Schrott macht

    geschrieben von damekkoneko am 2015-01-22 in #Gear #Tipster
    Wie man einen DIY Smartphone Scanner aus Schrott macht

    In diesem Artikel zeige ich euch, wie man einen einfachen, improvisierten Smartphone Filmscanner baut.

    4
  • Ein Überblick über die LomoKino und Schritte um sie für den Gebrauch vorzubereiten

    geschrieben von mmxi am 2015-05-20 in #Gear #Tipster
    Ein Überblick über die LomoKino und Schritte um sie für den Gebrauch vorzubereiten

    In diesem Artikel werde ich die Schlüsselfunktionen der LomoKino rezensieren, dir zeigen, wie man den Film einlegt und ein paar Tipps zum Aufnehmen und Bearbeiten eines Videos präsentieren. Darüber hinaus werde ich dir ein kurzes Stop-Motion-Video zeigen, das ich mit dieser Kamera aufgenommen habe.

    1
  • Der Lomography X-Pro Slide 200 Film und meine Holga: Ein ausführlicher Bericht

    geschrieben von Lorraine Healy am 2015-03-31 in #Gear #Reviews
    Der Lomography X-Pro Slide 200 Film und meine Holga: Ein ausführlicher Bericht

    Die argentinische Autorin und Fotografin, Lorraine Healy aus dem Nordwest-Pazifik ist seit langem ein Fan von Plastik-Kameras und Autorin von "Tricks With A Plastic Wonder." Es ist eine Anleitung, wie man mit der Holga Kamera bessere Resultate erreichen kann und als eBook auf Amazon.com erhältlich. In diesem Artikel erzählt sie, wie sie sich in den Lomography X-Pro Slide 200 Film verliebt hat und warum sie ihn auf so viele Reisen mitnimmt.

  • Shop News

    The Ultimate Hitchhiker Pack

    The Ultimate Hitchhiker Pack

    Der nächste Städtetrip wartet! Das Ultimate Hitchhiker Pack vereint die Diana Mini Kamera mit den Lomography City Guides in einem Bundle.

  • DIY: eine Tasche für deine Lomo LC-A

    geschrieben von zwischendenzeilen am 2014-09-27 in #Gear #Tipster
    DIY: eine Tasche für deine Lomo LC-A

    Wahrscheinlich kennt ihr das Problem: man staubt irgendwo, irgendwie eine Kamera ab, nur leider ist keine Tasche dabei. Ist auch eigentlich gar nicht so schlimm, aber manchmal ist es eben einfach besser, wenn man seine Lieben in einer Tasche transportiert. Man vermeidet Kratzer und Abnutzungen der Belederung. In diesem Tipster zeige ich euch Schritt für Schritt, wie ihr euch eine praktische Tasche für die LC-A näht.

  • Doppelter Dienstag: Auf der Straße

    geschrieben von cheeo am 2014-12-09 in #Lifestyle
    Doppelter Dienstag: Auf der Straße

    In dieser Ausgabe des doppelten Dienstags werden wir euch zeigen wie man mit Panoramas etwas Pepp in eine lahme Autofahrt bringen kann!

  • Nebenwirkungen: Eine Rolle Film eingelegt in Anis-Spirituosen

    geschrieben von simonesavo am 2014-08-22 in #Gear #Tipster
    Nebenwirkungen: Eine Rolle Film eingelegt in Anis-Spirituosen

    In diesem Artikel zeige ich euch die Auswirkungen von Film, der in Anis (oder Sternanis) Schnaps eingelegt wurde. Doch lest diesen kurzen Tipster, um herauszufinden, wie es mir gelang!

  • Shop News

    Sommer-Erinnerungen auf Sofortbild

    Sommer-Erinnerungen auf Sofortbild

    Mit der Lomo'Instant Boston Kamera kannst du deine analoge Erfahrung erweitern und großartige Sommer-Erinnerungen in einem Sofortbild festzuhalten!

  • Der LomoWo Mystery Film – Ein HowTo

    geschrieben von faaabii am 2015-01-23 in #Gear #Tipster
    Der LomoWo Mystery Film – Ein HowTo

    Zum LomoWochenende 2014 wurde jedem Teilnehmer ein LomoWo Mysteryfilm überreicht. Was sich dahinter verbirgt und wie ihr euch selbst einen solchen Film basteln könnt, wird euch im folgenden HowTo verraten!

    11
  • Ein schöner Kameragurt aus Paracord

    geschrieben von pearlgirl77 am 2014-07-31 in #Gear #Tipster
    Ein schöner Kameragurt aus Paracord

    Vor einiger Zeit entdeckte ich die Möglichkeiten von Paracordbändern in meinem Künstlerladen. Ich war begeistert von den Ideen und musste mir sofort zwei Bänder kaufen, um das selbst zu machen. Nachdem sie nun einige Zeit bei mir daheim rumlagen kam ich endlich dazu, mir damit einen Kameragurt für meine Yashica zu basteln.

    2
  • Ich und meine LC-A 120: Diana

    geschrieben von shhquiet am 2014-10-17 in #News
    Ich und meine LC-A 120: Diana

    Eine weitere von der LC-A 120 Bekehrte hat sich dazu entschlossen, ihre analoge Liebe mit uns zu teilen! Sagt Hallo zu Diana und werft in diesem Artikel einen Blick auf ihre grandiosen Fotos.

  • Shop News

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    Egal ob du Schüler, Student, Lehrer oder Professor bist, es wird Zeit, dass die lehrreichen Tage wieder Spaß machen und zwar mit erstklassigem Equipment! Profitiere von unserem Rabatt von bis zu 35% auf ausgewählte Lomography Kameras. Hol dir deinen persönlichen Gutscheincode!

  • Photometer als Belichtungsmesser

    geschrieben von dopa am 2014-09-22 in #Gear #Tipster
    Photometer als Belichtungsmesser

    Bei der Nutzung von Kameras ohne Belichtungsautomatik ist die Benutzung eines Belichtungsmesser zu empfehlen. Die einfachsten findet man im Netz oft zu recht günstigen Preisen. Für wenige Cent gibt es sogar Apps für die gängigen Smartphones, die den Job übernehmen. Man kann sich jedoch auch eines so genannten Photometers bedienen, der einem die Lichtstärke in LUX angibt. Lies weiter und ich zeige dir, warum sich die Mühe der Umrechnung lohnt und wie man es macht.

    2
  • Wie man das Eis bricht mit der Lomo'Instant

    geschrieben von antoniocastello am 2014-11-27 in #Lifestyle
    Wie man das Eis bricht mit der Lomo'Instant

    In New York gibt es Unmengen interessanter Leute. Egal wo du hinsiehst, du wirst gutaussehende, gepflegte und kraftvolle Charaktere finden: Models, Schauspieler, Unternehmer, Manager, Künstler. Aus diesem Grund kann es ein wenig einschüchternd für einen normalen Typen sein, sich im Big Apple zurechtzufinden, Mädchen anzusprechen, die du magst oder neue Freunde zu finden. Deshalb sind hier ein paar gutgemeinte Tipps, wie die Lomo'Instant dir helfen kann, das Eis zu brechen.

  • Mein Jahr in analog: Etwas Neues, etwas Altes

    geschrieben von murdoc_niccals am 2015-01-18 in #Lifestyle
    Mein Jahr in analog: Etwas Neues, etwas Altes

    Hallo alle zusammen! Ich möchte mit euch meine eigene analoge Zusammenfassung des Jahres 2014 teilen. Einige Dinge, die ich tat waren für mich komplett neu, andere gute alte Gewohnheiten. In diesem Jahr habe ich gelernt wie man Schwarz-Weiß-Filme entwickelt, was ich als meinen größten Meilenstein betrachte. Aber das wichtigste in 2014 war, dass ich meine Liebe zu Lomography vertiefen konnte! Und sonst? Na, lasst uns sehen...