Ein selbstgemachter 35mm-Adapter für die Holga 120

1

In diesem Artikel will ich euch zeigen, wie man einen 35mm-Adapter für die Holga 120 selbst basteln kann.

Vor einiger Zeit war ich auf der Suche nach 35mm-Adaptern für meine Holga 120N, aber alle die ich fand, waren mir viel zu teuer. Also habe ich nach Alternativen gesucht, und bin hier im Lomgraphy-Magazin fündig geworden: eine hilfreiche Anleitung zeigte mir, wie man „normale“ rechteckige Fotos mit der Holga schießen kann. Diesen Tipster habe ich genutzt, um mit Hilfe einiger Veränderungen meinen eigenen Adapter zu basteln!

Hier sind die acht Schritte, in denen du auch einen bauen kannst:

  1. Schneide ein Stück Pappe aus dem Karton deiner Frühstücksflocken aus. Es sollte ungefähr die Größe der 16er Maske haben, die der Holga immer beiliegt.
  1. Platziere einen Streifen deiner Negative genau in die Mitte der Pappe, und zeichne ihn anschließend mit einem Stift nach. Vergesse dabei nicht, die Eckpunkte einer Belichtung zu markieren!
  1. Denn nun schneidest du ein rechteckiges Loch von der Größe dieser Aufnahme innerhalb deiner Markierungen aus.
  1. Schnapp dir einen schwarzen Filzstift und male damit dein Stück Pappe auf beiden Seiten komplett an. Lass keine Stelle aus!
  1. Anschließend platzierst du deinen Rahmen auf der 16er Maske und fixierst alles sauber mit schwarzem Klebeband.
  1. Lege deine selbstgebaute Maske in deine Holga ein und fahre fort, indem du einen Kleinbildfilm wie auf dem Bild gezeigt in deiner Kamera fixierst.
  1. Sei sehr gewissenhaft beim Einlegen des Films! Er muss später beim Transport schön gerade über die rechteckige Öffnung laufen, ansonsten werden Teile dessen, was du fotografieren wolltest, einfach abgeschnitten!
  1. Abschließend lege ich euch dringend ans Herz, die Kamera mit ausreichend schwarzem Klebeband lichtdicht zu machen, um Lichteinfälle zu vermeiden!

Und so habe ich mir selbst einen 35mm-Adapter für meine Holga gebaut!

Für den richtigen Transport müsst ihr allerdings beim Drehen immer die Klicks zählen! Ich habe die benötigte Anzahl auf einem Blatt Papier notiert und oben ein Foto davon eingefügt. “F” steht für “frame”, also die Anzahl eurer Bilder. Und “C” für die erforderlichen Klicks. So müsst ihr das Transporträdchen z.B. bei den Bildern 10-13, 15 mal klicken lassen. Und bei Bild18-20 nur 13 mal. Bevor wir zum Ende kommen, möchte ich mich noch beim Autoren des Tipsters, der mich zu dieser Idee inspirierte, bedanken! Das war’s.

geschrieben von israelbistrain am 2013-01-16 in #gear #tutorials #tipster #120 #selbstgemacht #karton #adaptder #holga #35mm
übersetzt von wafflesaurus

Ein Kommentar

  1. pollocksdream
    pollocksdream ·

    Toll!! Danke für die super Anleitung :) ich probiere es gleich morgen aus!

Mehr interessante Artikel

  • Spaß in der Dunkelkammer mit Fotogrammen

    geschrieben von tomas_bates am 2016-04-10 in #tutorials
    Spaß in der Dunkelkammer mit Fotogrammen

    Fotogramme sind fotografische Bilder, die entstehen, wenn man Objekte direkt auf fotografische Emulsion platziert. In diesem Artikel teile ich einige meiner Fotogramme mit euch und verrate euch ein paar Tipps, die ich bis jetzt gebrauchen konnte.

  • Tipster: Größenbestimmung und Installation von Masken für die Lomo'Instant

    geschrieben von ahollond am 2015-09-23 in #gear #tutorials
    Tipster: Größenbestimmung und Installation von Masken für die Lomo'Instant

    Während ich mir so die coolen Masken-Bilder auf der Lomography Seite ansah entstand bei mir der Wunsch selbst auch einmal mit der Lomo'Instant herumzuexperimentieren. Masken für die Lomo'Instant herzustellen ist ein bisschen anders als bei anderen Lomo-Kameras, aber die beschriebenen Schritte in diesem Tipster sollten es euch erleichtern.

  • Fünf Tipps für Festliche Fotos

    geschrieben von lomographymagazine am 2015-12-03 in #tutorials
    Fünf Tipps für Festliche Fotos

    Wie schafft man es, die feierliche Stimmung zu Weihnachten in atemberaubende, lustige Fotos zu verwandeln? Wir zeigen euch fünf einfache Tricks, wie ihr das im Handumdrehen hinkriegt.

  • Shop News

    Der Lomography Bazaar

    Der Lomography Bazaar

    Wir sind ununterbrochen auf der Suche nach handverlesenen experimentellen und alternativen Produkten - hier in dieser Shop-Kategorie werden sie alle gemeinsam präsentiert, bereit in deine Sammlung aufgenommen zu werden. Der Lomo-Bazaar ist auch ein Ort, bei dem du beim Sammeln von neuen Produkten, seltenen Schätzen und Croud-Funding-Entdeckungen mitwirken kannst. "Kontaktiere uns":https://docs.google.com/a/lomography.com/forms/d/13Tvg6uZN_4myQZYdHLhRjeQbdJ3po5dn_SQW3CYoy9E/viewform?c=0&w=1 um deine Vorschläge mit uns zu Teilen - wir sind ganz Ohr.

  • Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    geschrieben von tomas_bates am 2016-02-19 in #gear #tutorials
    Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    Mir gefiel schon immer die Vorstellung, meine Fotos auf Stein oder andere natürliche Materialien zu übertragen. Also begann ich vor ein paar Monaten zu recherchieren, wie das funktionieren könnte. Dadurch entdeckte ich (und verliebte mich in) Flüssig-Emulsion. Flüssig-Emulsion ist Foto-Emulsion, die du zusammenschmelzen, und auf jede Oberfläche übertragen kannst. Daraufhin kannst du deine Bilder belichten und sie mit gewöhnlichen Dunkelkammer-Chemikalien entwickeln. In diesem Artikel möchte ich euch diesen Prozess ein bisschen erklären, damit ihr - falls ihr ihn mal ausprobieren möchtet - wisst, wie es geht.

    2
  • LC-A 120 und Pinhole Film Swap mit Toby Mason und Mike McLean

    geschrieben von Lomography London am 2015-12-01 in #tutorials
    LC-A 120 und Pinhole Film Swap mit Toby Mason und Mike McLean

    Die Filmfotografie Fanatiker Toby Mason und Mike McLean gestalteten ihr letztes Projekt zusammen: ein Film Swap unter Verwendung der LC-A 120 und einer Pinhole-Kamera. Lest ihre Schritt-für-Schritt-Anleitung, um euch selbst ein hervorragendes Bild davon machen zu können und die verblüffenden Ergebnisse zu sehen.

    1
  • Menschen und Autos auf Fotos nerven einfach nur! Meistens. Oft. Manchmal.

    geschrieben von bloomchen am 2015-11-20 in #tutorials
    Menschen und Autos auf Fotos nerven einfach nur! Meistens. Oft. Manchmal.

    Keine Ahnung ob es euch auch so geht wie mir, aber oft bin ich genervt oder enttäuscht, wenn ich Bilder mache (oder sehe) auf denen Menschen und Autos zu sehen sind, die das ganze Motiv ruinieren bzw. ich nicht mehr erkennen kann, was eigentlich das Motiv ist. Manchmal allerdings ist es dann durch einen glücklichen Zufall – oder auch gewollt – so, dass es ohne diese Menschen, die vermeintlich gar nicht dazugehören ein gutes Bild wird.

    19
  • Shop News

    Der Gossen DIGISIX 2 Belichtungsmesser

    Der Gossen DIGISIX 2 Belichtungsmesser

    Hol das Beste aus deinen Fotos heraus, mit dem DIGISIX 2 Belichtungsmesser für perfekte, analoge Belichtungen! Neu im Shop!

  • Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    geschrieben von blitzlichtmomente am 2015-09-19 in #people
    Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    Wie kann ich die Welt entschleunigen? Warum muss immer alles perfekt sein? Wann darf man sich Fehler erlauben? Und vor allem: was sind eigentlich Fehler und wer, außer mir, darf sie machen? Woher kommt meine Kraft, all das zu schaffen, was ich mir täglich aufbürde? All diese Fragen musste ich mir beantworten - denn nur die Antworten darauf konnten mir helfen, mehr in mir zu ruhen und meiner Energie eine vernünftige Richtung zu geben. Die Antwort war und ist bis heute und wird es wohl auch für mich immer sein: Fotografie. Im besten Falle analog, roh, basal, an den Wurzeln.

    3
  • Rückblick: Der Fotomarathon 2015 in Berlin

    geschrieben von ck_berlin am 2015-10-12 in #News
    Rückblick: Der Fotomarathon 2015 in Berlin

    Es ist zwar schon ein wenig her, aber nichts destotrotz möchte ich euch einen Einblick geben, wie unser diesjähriger Fotomarathon in Berlin verlief.

    5
  • Eine Reise durch New York mit der Lomo'Instant Wide

    geschrieben von shhquiet am 2015-11-18 in #News #Videos #gear
    Eine Reise durch New York mit der Lomo'Instant Wide

    New York City – ein Ort, dessen Energie keine Grenzen kennt. Laufend geschehen in der Stadt interessante und spannende Dinge und um diese festzuhalten muss man schnell sein. Genau aus diesem Grund ist die Lomo'Instant Wide perfekt für New York – sie hält jedes Detail in einem großen Sofortbild fest. Überzeuge dich selbst, dieses Video der Lomographen aus New York zeigt die Lomo'Instant Wide in einer pulsierenden Stadt.

  • Shop News

    IBLAZR 2

    IBLAZR 2

    Mit diesem vielseitigen, kabellosen LED Blitz für iOs und Android Geräte hast du immer Licht, wenn du welches brauchst.

  • Kaffee ist nicht nur für Menschen gut

    geschrieben von annalaute am 2015-10-05 in #tutorials
    Kaffee ist nicht nur für Menschen gut

    Da ich sehr gerne Kaffee trinke, kam ich vor einiger Zeit auf die Idee, meine Filme auch mal in diesen Genuss kommen zu lassen. Die dadurch entstehenden Effekte gefallen mir sehr gut und ich möchte euch gerne zeigen, wie ich die Filmsuppe gemacht habe.

    6
  • Lomography X C/O Berlin - Die Gewinner

    geschrieben von zonderbar am 2016-01-06 in #News
    Lomography X C/O Berlin - Die Gewinner

    Noch bis 31. Januar 2016 kann man im C/O Berlin die große Retrospektive von Anton Corbijn besuchen. Als einzige Station in Deutschland zeigt das Ausstellungshaus bis zu 600 Werke des niederländischen Fotografen und Regisseurs - darunter noch nie veröffentlichte Aufnahmen. Wer aus unserer Community die Ausstellung noch diesen Monat gratis besuchen darf, erfahrt ihr in diesem Artikel.

    7
  • 5 Wege natürliche Rahmenelemente für deine Fotos zu erhalten

    geschrieben von lomographymagazine am 2015-11-23 in
    5 Wege natürliche Rahmenelemente für deine Fotos zu erhalten

    Sowohl in der Natur, als auch in der Stadt findest du unendliche Motive, die du als Rahmen für deine Fotos nutzen kannst. Die folgenden Beispiele zeigen dir wie und bringen dich ein Stück näher zum perfekten Foto.