Gut und schlecht: Ein paar meiner Missgeschicke in 2012

2013-01-25 1

Das Jahr 2012 hielt für mich – eher ungewöhnlich – auch ein paar analoge Missgeschicke bereit. Manche lustig, manche einfach nur verdammt dumm. Ich möchte ein paar dieser Fotos mit euch teilen und dazu erzählen, was schief gelaufen ist.

Von: kneehigh85

1. Man sollte den ISO-Wert richtig einstellen…

Das war das erste Mal, wo ich es geschafft habe, einen kompletten Film zu belichten, bevor mir auffiel, dass der ISO-Wert falsch eingestellt war. Ich hatte einen Kodak Elite Chrome 400 in meine Lomo LC-A+ geladen und das ISO-Setting stand die ganze Zeit noch auf 100. Ich war sehr traurig, weil ich glaubte, dass die Bilder alle überbelichtet sein würden, und die waren auf mehreren Fototouren entstanden. Daher machte ich mir ziemliche Sorgen. Ich hatte schon einmal von Push- und Pull-Entwicklung gehört, es aber noch nie ausprobiert. Als ich den Film im Labor abgab, erzählte ich, was passiert war, und bat sie, ihn um zwei Blendenstufen zu pullen. Es muss funktioniert haben, denn alle Bilder ließen sich gut scannen (wobei zugegebenermaßen die Farben etwas wilder als erhofft waren, aber immerhin sind sie was geworden). Für den ersten Versuch, und den auch noch unbeabsichtigt war’s eigentlich gar nicht so schlecht, halt nur ein bisschen blöd von mir. Hier sind ein paar Fotos von diesem Film:

Von: kneehigh85

2. Man sollte den Film nicht im Auto lassen (wo er dann gestohlen wird)

Traurigerweise hatte ich von meinem Urlaub in Bulgarien noch 5 Rollen Film übrig, die noch nicht entwickelt waren. Das lag daran, dass es Schwarzweiß":http://shop.lomography.com/films/black-white-film und Mittelformatfilme waren, die mein lokales Labor nicht entwickeln konnte. Sie waren in einer Holzkiste in meinem Auto und warteten darauf, dass ich sie einer Freundin gab, damit diese sie in ihrem lokalen Fotolabor abgeben konnte. Leider dachten die Diebe offenbar, dass etwas wertvolles in dieser Kiste sein musste, zerschlugen ein Fenster und nahmen die Box und die Filme mit. Ich war am Boden zerstört, da dies ja meine Urlaubsfotos waren und ich sie jetzt nie wieder zurückbekommen würde. Diese verdammten Diebe verursachten auch noch £300 Schaden am Auto, und haben noch nicht einmal den iPod vom Armaturenbrett mitgenommen. Dafür muss ich sie andererseits auch wieder ein bisschen auslachen.

3. Man sollte kein Sommertreffen organisieren, wenn es regnet

Ich hatte gedacht, dass einem Sonnenschein garantiert ist, wenn man einen Trip an den Strand im Hochsommer plant, um dort ein Lomotreffen zu veranstalten. Falsch gedacht. Als ich in Blackpool ankam, war es so nass und windig, dass ich fast sofort umgedreht hätte. Aber dann waren da halt doch 13 unerschrockene Lomographen aus ganz Nordengland, die mich bleiben ließen. Und ich bin auch wirklich froh darüber, das muss ich zugeben, denn wir hatten einen tollen Tag, an dem wir an unseren Kameras klebten. Und es war es definitiv wert, alleine um zu sehen, wie eine Möwe auf Dan’s LC-A scheißt! (Siehe unten)

Von: kneehigh85

4. Komische Linien auf meinen ersten Negativen aus der Fed 4

Eine Kamera wie die Fed 4 hatte ich noch nie benutzt. Als Tony (coldkennels) mir eine in Blackpool gab, war ich so gierig, dass ich sie sofort benutzen musste, ohne zu wissen, wie man das Beste aus ihr herausholt. Ich mag die ersten Bilder, die ich mit ihr gemacht habe, aber auf den meisten von ihnen war diese komische Linie drauf. Nach einiger Onlinerecherche und einem Gespräch mit “Fed Tony” , unter dem er inzwischen bekannt ist (auszusprechen mit einer amerikanisch-italienischen Mafiastimme) erfuhr ich, dass das wahrscheinlich daran lag, dass ich die Schutzkappe nicht auf dem Objektiv hatte, als ich den Film zurück gespult habe. In den Filmen, die ich seitdem damit verschossen habe, ist die Linie komplett verschwunden und die Kamera ist eine meiner Favoritinnen geworden. In den schwarz-weißen Bildern unten sieht man die Linie, bei den Farbfotos nicht.

Von: kneehigh85

geschrieben von kneehigh85 am 2013-01-25 in #lifestyle #film #review #photos #lomography #stories #analogue-lifestyle #unfall #requested-post #2012 #missgeschick #disasters
übersetzt von marcel2cv

Ein Kommentar

  1. lilariot
    lilariot ·

    man sollte nicht an "ab und zu" befahrenen Bahngleisen fotos machen
    ...kostet ne menge Geld...

Mehr interessante Artikel

  • Ein bulgarischer Sommer – Teil 2

    geschrieben von jennifer_pos am 2017-01-24 in #News #places
    Ein bulgarischer Sommer – Teil 2

    Nachdem ich euch im ersten Teil Ravda, Burgas und Nessebar gezeigt habe, erfahrt ihr dieses Mal von unseren Erlebnissen mit einem alten Sessellift im Balkangebirge, einer Jeep-Safari durch den Strandscha Naturpark und einem ganz besonders atmosphärischen Fotoshooting, welches ich auf einem 25 Jahre abgelaufenen Film festgehalten habe.

    2017-01-24 1
  • Ein bulgarischer Sommer – Teil 1

    geschrieben von Patrice Baunov am 2017-01-23 in #News #places
    Ein bulgarischer Sommer – Teil 1

    Im Sommer zog es uns seit längerer Zeit mal wieder nach Bulgarien - genauer gesagt nach Ravda, einem Ort direkt am Schwarzen Meer gelegen -, denn ein Teil unserer Familie verbringt hier alljährlich ihren Sommerurlaub. Wir haben aber nicht nur faul am Strand gelegen und uns braun gebrannt, sondern uns dazu entschlossen dieses Mal etwas mehr auf ‚Entdecker-Tour‘ zu gehen.

    2017-01-23
  • Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    geschrieben von jennifer_pos am 2017-01-19 in
    Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    Es wird spannend: die Weekly Challenge geht in die erste Runde im neuen Jahr und die Gewinner der letzten Challenge werden verkündet!

    2017-01-19 16
  • Shop News

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Du suchst schon seit Ewigkeiten nach einem passenden Filmlabor? Das LomoLab bietet dir Entwicklung, Scans und Abzüge deiner 35mm, 110 und 120 Filme, egal welches Format! Jetzt kannst du unbeschwert fotografieren ohne dir Gedanken über die anschließende Entwicklung zu machen.

  • Pilderweg - Eine analoge Fotoinstallation

    geschrieben von jennifer_pos am 2017-01-17 in #culture #News
    Pilderweg - Eine analoge Fotoinstallation

    Eine Fotoinstallation des SLAK Kollektivs mit 1'111 analogen Bildern plus deren Umkehrung, aufgehängt an 7 Themen.

    2017-01-17 2
  • Lomography präsentiert die neue Lomo’Instant Murano

    geschrieben von Lomography am 2017-01-11 in #gear #News
    Lomography präsentiert die neue Lomo’Instant Murano

    Unsere neueste Lomo'Instant lässt uns von romantischen Gondelfahrten entlang den farbenfrohen Häusern venezianischer Kanäle träumen. Teile am diesjährigen Valentinstag deine Liebe mit der Lomo'Instant Murano!

    2017-01-11 1
  • Beliebte Alben in 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-30 in #News
    Beliebte Alben in 2016

    Die Community steckt voller fantastischer Alben, die uns nicht nur spannende Geschichten erzählen, sondern auch das immense Talent unserer Community Mitglieder beweisen. Wir stellen die besten Alben aus dem Jahr 2016 vor!

    2016-12-30 1
  • Shop News

    Sag "Namastē" zur Lomo'Instant Mumbai!

    Sag "Namastē" zur Lomo'Instant Mumbai!

    Die Lomo'Instant Mumbai ist inspiriert von der goldenen Metropole Indiens voller beeindruckender Architektur und geschäftiger Basare.

  • Beliebte Newcomer in 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-30 in #News
    Beliebte Newcomer in 2016

    Unsere Community zieht stetig ganze Legionen von kreativen Fotografen aus der ganzen Welt an. In diesem Jahr waren wir besonders glücklich über die talentierten Newcomer, deren LomoHomes und beeindruckende Charaktere jeden dazu inspirieren, die Grenzen der Fotografie weiter auszuloten und zu überwinden. Wir stellen die beliebtesten Newcomer der Community im Jahr 2016 vor!

  • Die beliebtesten Fotos der Community im Jahr 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-29 in #News
    Die beliebtesten Fotos der Community im Jahr 2016

    Jeden Tag werden tausende Fotografien in unserer Community hochgeladen, im Zeichen der lomographischen Ästhetik. Einige stechen aus der Menge besonders hervor, und wir würden euch diese Lomographen gern empfehlen. Wir stellen euch einige der beliebtesten Bilder des Jahres 2016 vor!

    2016-12-29 5
  • Top Uploader 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-28 in #News
    Top Uploader 2016

    Worum es in der Lomographie geht, abgesehen von den Kameras und der charakteristischen Ästhetik, sind die Menschen, die ihre Bilder mit uns teilen und mit denen wir unsere Bilder teilen. Das Jahr 2016 war ein unvergessliches Jahr für uns alle, und wir möchten all jene belohnen, die unsere Community mit ihren Arbeiten stärken und inspirieren.

  • Shop News

    Eine vollautomatische Sofortbildkamera, die all deine kreativen Wünsche erfüllt!

    Eine vollautomatische Sofortbildkamera, die all deine kreativen Wünsche erfüllt!

    Klein und fein, aber völlig automatisch – mache optimal belichtete Aufnahmen und bleibe stets fokusssiert, jederzeit und überall mit der Lomo’Instant Automat South Beach Edition.

  • Die unvergesslichsten Zitate aus unseren Fotografen-Interviews 2016 (Teil 2)

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-12-28 in #culture #News #people
    Die unvergesslichsten Zitate aus unseren Fotografen-Interviews 2016 (Teil 2)

    Das Jahr 2016 war wie eine Fahrt mit der Achterbahn, doch Künstler und Fotografen zeigen uns jedes Jahr aufs neue, dass man die Welt zu einem besseren, schöneren Ort machen kann. In diesem Recap präsentieren wir eine handverlesene Auswahl inspirierender Zitate aus unseren Interviews mit talentierten Fotografen aus dem letzten Jahr.

  • Die unvergesslichsten Zitate aus unseren Fotografen-Interviews 2016 (Teil 1)

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-12-27 in
    Die unvergesslichsten Zitate aus unseren Fotografen-Interviews 2016 (Teil 1)

    Das Jahr 2016 war wie eine Fahrt mit der Achterbahn, doch Künstler und Fotografen zeigen uns jedes Jahr aufs neue, dass man die Welt zu einem besseren, schöneren Ort machen kann. In diesem Recap präsentieren wir eine handverlesene Auswahl inspirierender Zitate aus unseren Interviews mit talentierten Fotografen aus dem letzten Jahr.

  • 2Stad(t)raum – eine kleine Traumgeschichte auf Film

    geschrieben von Patrice Baunov am 2016-12-15 in #News #people #places
    2Stad(t)raum – eine kleine Traumgeschichte auf Film

    Zwei Städte, ein Filmswap und es entsteht eine fiktive Geschichte einer Traumreise durch zwei weit voneinander entfernt liegender Städte, welche zu einer ganz eigenen Welt verschmelzen. Schaut es euch an und erlebt die wundersame Welt der Filmswap-Geschichten.

    5