Ein Traum in pink - Redscale XR 50-200

Pink ist meine Lieblingsfarbe, ich würde gerne in einer komplett pinken Welt leben! Und jetzt macht der Redscale XR 50-200 diesen Traum wahr!

Als ich den Lomography Redscale XR 50-200 entdeckte, war ich unglaublich aufgeregt. Ich konnte es kaum erwarten, die Welt endlich in pink zu sehen! Und als dann der Redscale auch noch auf die Zeit der Kirschblüte traf, kam Erstaunliches dabei heraus!

Von: vickychao

Ich fange gerne die Abenteuer des täglichen Lebens ein. Mein ganzes Leben ist wie ein Märchen!

Von: vickychao

In unterschiedlichen Umgebungen bekommt die Farbe des Lichts unterschiedliche Töne. Manchmal entdecke ich purpur, braun, rot und orange in den Fotos. Es ist so herrlich ungewöhnlich, und unvorhersehbar.

Von: vickychao

Wenn ich träume, dann in pink!

geschrieben von vickychao am 2013-01-10 in #Reviews #taiwan #city #analogue-cameras #pink #tour #lca #travel #analogue-photography-redscale #red #taipei #stadt #reise #analog
übersetzt von marcel2cv

Mehr interessante Artikel

  • Rumspielen mit dem Lomography Redscale XR 50-200

    geschrieben von cheeo am 2014-09-30 in #Lifestyle
    Rumspielen mit dem Lomography Redscale XR 50-200

    Was mag ich am Lomography Redscale XR 50-200 am liebsten, fragst du dich? Er ist so verspielt und vielseitig.

  • Lomography Redscale XR 50-200: Der Film mit den warmen Tönen

    geschrieben von simonesavo am 2014-08-17 in #Reviews
    Lomography Redscale XR 50-200: Der Film mit den warmen Tönen

    Der Lomography Redscale XR 50-200 ist sehr vielseitig, denn wir können ihn nach Belieben von 50 bis 200 ISO belichten, um unterschiedliche und einzigartige Wirkungen zu erzielen. Lies weiter und erfahre mehr!

  • Frisch aus dem Labor: Der Lomography Redscale XR 50-200, mein erster Mittelformatfilm

    geschrieben von sinema am 2014-07-21 in #Lifestyle
    Frisch aus dem Labor: Der Lomography Redscale XR 50-200, mein erster Mittelformatfilm

    Das war meine Erfahrung mit dem Lomography Redscale XR 50-200 (120), meinem ersten Mittelformatfilm - ein Abenteuer, das mit meiner neuen Lubitel 2 begann. In diesem Artikel erfährst du nützliches über Farbgebung, die Vorteile, in Mittelformat zu fotografieren und die Unterschiede zwischen Standard Redscale Filmen. Hier nun das Ergebnis eines fotografisch reichen Tags draußen, die ich gerade erst aus dem Labor bekommen habe.

  • Shop News

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Du suchst schon seit Ewigkeiten nach einem passenden Filmlabor? Das LomoLab bietet dir Entwicklung, Scans und Abzüge deiner 35mm, 110 und 120 Filme, egal welches Format! Jetzt kannst du unbeschwert fotografieren ohne dir Gedanken über die anschließende Entwicklung zu machen.

  • Redscale XR 50-200: Ein Film für alle Lebenslagen

    geschrieben von dopa am 2014-07-30 in #Reviews
    Redscale XR 50-200: Ein Film für alle Lebenslagen

    Der Redscale XR 50-200 ist ein Film, der durch seine unzähligen Einsatzmöglichkeiten besticht. Egal ob als Kleinbild- oder Mittelformatfilm - er ist immer eine gute Wahl.

  • Malspaß: Verrückte Fotos mit dem Pixelstick

    geschrieben von jennifer_pos am 2015-03-16 in #People #News #Lifestyle #Tipster
    Malspaß: Verrückte Fotos mit dem Pixelstick

    Schon seit das Lightpainting erfunden wurde, inspirierte es Künstler auf der ganzen Welt zu magischen Kreationen, die versteckte Bewegungen festhalten und die Welt, in der wir leben, neu erfinden. "Das Leben ist ein Märchen, bleib wild kleines Kind!" sagen sie uns. Licht ins Leben zu bringen wurde die nächste Herausforderung für jeden, der mit einer analogen Kamera und einem kreativen Geist gesegnet war. Wie kannst du nun deine analogen Lightpaintings zu etwas Besonderem machen? Wir brauchen definitiv ein paar abgefahrene Erfindungen, die den alten Leuchtstift ersetzen. Und hier ist er, unser neuer Freund: Der Pixelstick!

  • The Mask - ein selbstgemachtes Kamerakonzept (Teil 1)

    geschrieben von aguillem am 2014-08-03 in #Gear #Tipster
    The Mask - ein selbstgemachtes Kamerakonzept (Teil 1)

    Ich benutze unheimlich gerne Masken, also habe ich mich entschlossen, eine spezielle Kamera dafür zu bauen. Sie soll es mir ermöglichen, die Masken zu wechseln ohne die Kamera zu öffnen und mir so unendlich viele Möglichkeiten bei der Komposition, den Farben, doppelten Belichtungen usw. eröffnen. Das ist mein Traum!

  • Shop News

    Verwandle deine Welt in einen Comic!

    Verwandle deine Welt in einen Comic!

    Fange deine besten Erinnerungen ein und sorge zuhause für Comic-Spaß mit den DOIY My Comic Life Frames! Versehe deine Bilder mit eigenen Sprechblasen und bringe sie an jeder beliebigen magnetischen Oberfläche an.

  • Frisch aus dem Labor: Redscale am Meer

    geschrieben von stellastellar am 2014-10-08 in #Lifestyle
    Frisch aus dem Labor: Redscale am Meer

    Ich war im Urlaub. Mit dabei: meine Yashica Electro und der Redscale XR 50-200. Klappt die Kombi? Und wie! Aber überzeugt euch doch einfach selbst.

    2
  • Test einer Yashica TLR Kamera nach 55 Jahren auf dem Speicher

    geschrieben von billseye am 2015-06-12 in #Gear #Reviews
    Test einer Yashica TLR Kamera nach 55 Jahren auf dem Speicher

    Obwohl ich kein professioneller Fotograf bin liegt Fotografie in meinen Genen. Mein Vater war Fotograf und Techniker bei der Air Force und hat im Laufe seines Lebens eine Menge Kameras gesammelt. Das ist eine Geschichte über eine dieser Kameras, eine Yashica 635 TLR. Ich holte die Kamera -- nach 55 Jahren auf dem Speicher -- mit einer Rolle Portra 160 und während der goldenen Stunde im Bellevue Botanischen Garten in Washington zurück ins Leben.

  • Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    geschrieben von adi_totp am 2014-10-18 in #Reviews
    Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    Genau sieben Jahre ist es jetzt her, dass ich diese Kamera von der indonesischen Lomography Community kaufte. Ich erinnere mich, dass ich etwas Sparguthaben auf meinen Bankkonto hatte und es einfach für diese Kamera ausgab. Zu dieser Zeit las ich auf der Microsite über die Lomography Fisheye No.2 und es war Liebe auf den ersten Blick! Zufälligerweise hat mein Freund, der mich mit Lomography in Kontakt brachte, sich zu seinem Geburtstag dieselbe Kamera gekauft. Mein Leben hat sich verändert seitdem ich die Fisheye besitze, meine erste lomographische Kamera.

  • Shop News

    LomoKino Directors Bundle

    LomoKino Directors Bundle

    Erhalte ein kostenloses LomoKino & LomoKinoscope Package beim Kauf des Smartphone Film Scanners und 2 Packungen Lomography Lady Grey Film.

  • Lass die Stadt in Lila erstrahlen: LomoChrome Purple erste Eindrücke

    geschrieben von saidseni am 2014-10-11 in #Reviews
    Lass die Stadt in Lila erstrahlen:  LomoChrome Purple erste Eindrücke

    Nach vielen Monaten in denen ich in der Community vom LomoChrome Purple XR 100-400 las und mir Bilder auf der Webseite anschaute, möchte ich nun schließlich ein paar Worte über meine eigenen Erfahrungen mit dem neusten Lomography Film loswerden.

  • Doppelter Dienstag: Eine Spazierfahrt mit der Spinner

    geschrieben von cheeo am 2014-07-29 in #Lifestyle
    Doppelter Dienstag: Eine Spazierfahrt mit der Spinner

    Hier bei Lomography schauen wir uns immer gern die kreativen und zufallsbedingten Fotos an, die unsere Community-Mitglieder hochladen. Und oft, was echt lustig ist, finden wir eine Menge Schnappschüsse, die zueinander passen -ob jetzt von der Art der Komposition oder von der Grundidee her- auch wenn sie in ganz verschiedenen Teilen der Welt aufgenommen wurden!

  • Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2015-06-27 in #World #Locations
    Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    Es war der Amazonas, nach dem ich mich schon mein ganzes Leben lang gesehnt hatte. Und als es letztendlich ein fester Deal war, dass ich mit zwei meiner besten Freunde zum Copa do Mundo (Weltmeisterschaft) nach Brasilien reisen würde, mussten wir unser Abenteuer einfach am Amazonas starten. Ich hatte bereits Wissen über diesen magischen Ort tief im Regenwald. Wir hatten dort eine Hütte, die von ortsansässigen Menschen mit indigenem Hintergrund betrieben wurde, Holzhäuser, die auf dem Wasser lagen und nur wenige Touristen. Es war Ökotourismus, wie er sein sollte, um einen der eindrucksvollsten Orte, die ich je gesehen habe, zu bewahren und zu feiern.

    3