Mein analoger Vorsatz für 2013: Ein besserer Lomograph werden!

2012 war ein tolles Jahr für mich als Lomographen, aber 2013 soll noch besser werden! Hier ein paar meiner Vorsätze für 2013, um das Jahr noch besser als das letzte zu machen UND mir zu helfen, ein besserer Lomograph zu werden.

Ich möchte dieses Jahr ein besserer Lomograph werden, aber nur mit davon Träumen wird das nichts! Daher habe ich mir diese Liste von Vorsätzen gemacht, um meinen Start ins neue Jahr in die richtige Richtung zu lenken. Wer weiß? Vielleicht hilft sie ja auch dir dabei, ein noch besserer Lomograph zu werden!

Mindestens ein Foto pro Tag machen

Das ist möglicherweise schon der wichtigste Vorsatz, weil es mir nicht nur helfen kann, ein besserer Lomograph zu werden, sondern auch dabei, meine fotografischen Fähigkeiten zu verbessern. Wenn man mindestens ein Bild pro Tag aufnimmt, versteht man auch die Kameras und Filme besser. Und als Bonus: Das wird eine tolle Dokumentation dieses Jahres! Immer dran denken, Lomography ist keine Unterbrechung deines Lebens, sondern ein Teil davon!

Mehr zum Lomography Magazin beitragen

Von: abbsterocity

Letztes Jahr habe ich genau einen Artikel geschrieben. Nur einen. Ziemlich traurig eigentlich. Dieses Jahr sollen es mehr werden. Reviews, Tipsters, Locations und Artikel zum Analogue Lifestyle wie dieser hier!

An Film Swaps und LomoWalks teilnehmen

Das möchte ich schon lange einmal mit befreundeten Lomographen machen, habe es in 2012 aber noch nicht getan. Dieses Jahr soll sich das ändern! Ich denke, dass dies eine großartige Gelegenheit ist, neue Leute mit den gleichen Interessen kennenzulernen! Und vielleicht lerne ich dabei ja auch ein, zwei Dinge.

Mehr experimentieren

Von: abbsterocity

Ich habe beschlossen, dieses Jahr mehr zu experimentieren. Verschiedene Filme, Lichtbedingungen, Motive, Kameras, alles und jedes. Dabei trainiere ich einerseits meine fotografischen Muskeln, bringe andererseits mehr Vielfalt in meine Bilder, und lerne bestimmt eine Menge.

“Schluss mit Sicherheitsreserven und unnötiger Schüchternheit!”

Von: abbsterocity

Die Goldene Regel Nr. 4 hat mich hierzu inspiriert, und das aus gutem Grund. Es gibt keine Entschuldigung dafür, sich hinter der Kamera zu verstecken. Ich werde dieses Jahr also mehr aus der Hüfte fotografieren, näher und persönlicher an Fremde herangehen, und vielleicht sogar ein paar Regeln brechen.

Und last but not least…

Mehr Zeit mit der Familie und Freunden verbringen und sie zum Teil meines analogen Lebens machen!

Von: abbsterocity

Familie und Freunde sind ein wichtiger Teil meines Lebens, genau wie Lomography! Daher möchte ich gerne diese beiden Bereiche zusammenbringen.

Mit all diesen guten Vorsätzen hoffe ich, dass ich nicht nur ein besserer Lomograph werde, sondern auch, dass mein analoges Leben damit noch toller wird! Wie sieht es bei dir aus? Was hast du dir vorgenommen, um dein analoges Leben weiter zu verbessern? Erzähl uns davon in den Kommentaren!

geschrieben von abbsterocity am 2013-01-16 in #Lifestyle #vorsatz #10-golden-rules #experiment #lomowalk #film #2013 #film-swap #new-year #resolution #meet-ups #neujahr #project #silvester #365 #diy
übersetzt von marcel2cv

Mehr interessante Artikel

  • Analoge Vorsätze für 2015: Die LomoKino öfter benutzen

    geschrieben von dopa am 2015-01-11 in #Lifestyle
    Analoge Vorsätze für 2015: Die LomoKino öfter benutzen

    Mein erstes komplettes Jahr als Lomograph liegt hinter mir und somit ist im Moment genau die richtige Zeit, nicht nur auf 2014 zurückzublicken, sondern sich auch zu überlegen, wie 2015 werden soll und wie jedes Jahr gute Vorsätze zu fassen. Einer dieser Vorsätze ist es, die LomoKino häufiger zu benutzen.

    2
  • Es wird magisch: Teil 5

    geschrieben von Lomography am 2014-09-06 in #News
    Es wird magisch: Teil 5

    Letzte Woche hatte ich eine merkwürdige Postkarte in meinem Briefkasten. Sie hatte ein Foto auf einer Seite, auf dem ich zu sehen war, während meines letzten Urlaubs am Strand. Allerdings habe ich keine Ahnung wer diese Aufnahme gemacht hat. Kannst du mir helfen, denn mysteriösen Fotografen ausfindig zu machen? Bitte hilf mir, wenn du eine Idee hast!

    11
  • Mein analoges Jahr: Alte Kameras und neue Techniken

    geschrieben von stratski am 2014-12-31 in #Lifestyle
    Mein analoges Jahr: Alte Kameras und neue Techniken

    2014 war ein gutes Jahr für mich, fotografisch gesehen. Letztendlich stellte ich fest, dass ich es eine lange Zeit versäumt hatte ein paar Projekte auszuprobieren und trotz meines Vorsatzes keine neuen Kameras mehr zu kaufen, erwarb ich ein paar.

  • Shop News

    LomoKino Directors Bundle

    LomoKino Directors Bundle

    Erhalte ein kostenloses LomoKino & LomoKinoscope Package beim Kauf des Smartphone Film Scanners und 2 Packungen Lomography Lady Grey Film.

  • Meine Lomo’Instant Quick Tips

    geschrieben von tomas_bates am 2014-11-19 in #Gear #Tipster
    Meine Lomo’Instant Quick Tips

    Ich habe Anfang des Jahres beim Kickstarter Projekt für die Lomo'Instant mitgemacht und mich sehr gefreut, als ich sie letzte Woche erhalten habe. Ich liebe es, wie die Kamera einen auf ganz natürliche Art ermutigt mit den verschiedenen Funktionen zu experimentieren: Mehrfachbelichtungen mit verschiedenen Farben oder verschiedene Techniken, nach dem Auswurf des Fotos. Hier sind ein paar Tipps darüber, was ich bisher über die Kamera herausgefunden habe (und ein paar, die ich noch ausprobieren will!)

  • Die Belair X 6-12 City Slicker: Eine Kamera für Überraschungen und seriöse Aufnahmen

    geschrieben von wesco am 2014-05-30 in #Reviews
    Die Belair X 6-12 City Slicker: Eine Kamera für Überraschungen und seriöse Aufnahmen

    Als letztes Jahr die Belair X 6-12 vorgestellt wurde, war ich ziemlich begeistert. Eine Mittelformatkamera mit Negativen in der Größe 6x12 und automatischer Belichtung zu einem erschwinglichen Preis. Das klingt viel versprechend. Lies weiter für meine Fotos, Erfahrungen und Tipps.

    2
  • Meine ersten Eindrücke zur neuen Lomo'Instant Boston Edition

    geschrieben von pearlgirl77 am 2015-03-12 in #Gear #Reviews
    Meine ersten Eindrücke zur neuen Lomo'Instant Boston Edition

    Als letztes Jahr bei Kickstarter die Lomo'Instant vorgestellt wurde, verliebte ich mich sofort in die blau-rote Variante, welche es leider damals noch nicht zu kaufen gab. Als sie jetzt endlich in den Shop kam, war ich außer mir vor Freude und habe sie gleich bestellt!

    6
  • Shop News

    La Sardina Cosmic

    La Sardina Cosmic

    Greife nach den Sternen und fange ein galaktisches Weitwinkel-Wunder, die La Sardina Cosmic Kamera! Nur limitiert für kurze Zeit erhältlich!

  • Wasteland – die Post-Apokalypse hat begonnen

    geschrieben von wil6ka am 2014-11-23 in #World #Locations
    Wasteland – die Post-Apokalypse hat begonnen

    Dieses Jahr war ich auf dem Wacken Open Air. Ich habe gearbeitet, ein paar Filme für die Organisatoren geschossen. Die Musik ist mir eigentlich egal. Aber Metalheads sind mit Abstand die nettesten Musik-Nischen-Fans und auf dem Gelände in Gribholm gibt es immer etwas zu sehen. In diesem Jahr hat mich eine Geschichte ganz besonders fasziniert: Die Wastelander! Das ist eine Gruppe von post-apokalyptischen Rollenspielern, die ihre Sache sehr ernst nehmen und dabei fantastisch aussehen.

    1
  • Mein Jahr in analog: Etwas Neues, etwas Altes

    geschrieben von murdoc_niccals am 2015-01-18 in #Lifestyle
    Mein Jahr in analog: Etwas Neues, etwas Altes

    Hallo alle zusammen! Ich möchte mit euch meine eigene analoge Zusammenfassung des Jahres 2014 teilen. Einige Dinge, die ich tat waren für mich komplett neu, andere gute alte Gewohnheiten. In diesem Jahr habe ich gelernt wie man Schwarz-Weiß-Filme entwickelt, was ich als meinen größten Meilenstein betrachte. Aber das wichtigste in 2014 war, dass ich meine Liebe zu Lomography vertiefen konnte! Und sonst? Na, lasst uns sehen...

  • Tutorial: Rollei C41 Digibase – Farbfilmentwicklung

    geschrieben von sandravo am 2014-08-26 in #Gear #Tipster
    Tutorial: Rollei C41 Digibase – Farbfilmentwicklung

    Das Rollei C41 Digibase Kit ist eine tolle Methode, um deine Filme zu Hause zu entwickeln - auch für noch nicht so erfahrene Lomographen, denn mit diesem Kit kannst du auch mit niedrigen Temperaturen arbeiten, bei vielen anderen geht das nicht. Das Kit hat es mir ermöglicht, meine Farbnegativfilme, Redscales und Diafilme im Crossprozess erfolgreich zu entwickeln - sogar beim ersten Versuch. In diesem Tutorial erkläre ich euch den Entwicklungsprozess Schritt für Schritt und gebe euch eine hilfreiche Tabelle mit auf den Weg, die euch hilft, eure Filme richtig zu entwickeln.

    2
  • Shop News

    Verschenke analoge Liebe

    Verschenke analoge Liebe

    Du suchst das perfekte Geschenk, kannst dich aber nicht entscheiden? Kein Problem! Gutscheine für den Lomography Online-Shop gibt es in Beträgen von 10 EUR aufwärts.

  • LC-A auf Reisen: Weit über die Grenzen hinaus

    geschrieben von roxyvonschlotterstein am 2014-06-17 in #World #Locations
    LC-A auf Reisen: Weit über die Grenzen hinaus

    Dass die wunderbare und äußerst beliebte LC-A (mit oder ohne +) die perfekte Reisekamera (besonders für Kurztrips) ist, wird mir der ein oder andere Lomograph bereits aus Erfahrung bestätigen können. Auch wenn ich keine meiner eigenen zu meiner letzten Reise nach Südamerika mitgenommen habe, so ist meine LC-A+ bisher die Kamera meiner Sammlung, die mein treuester Reisebegleiter war.

    7
  • Chemische Experimente mit der Lomo’Instant

    geschrieben von tomas_bates am 2015-02-02 in #Gear #Tipster
    Chemische Experimente mit der Lomo’Instant

    Vielleicht hattest du ja schon einmal die Gelegenheit, mit deiner Lomo’Instant Lichtmalerei, Mehrfachbelichtungen und Langzeitbelichtungen auszuprobieren. Aber womit könnte man als nächstes experimentieren? Nun, das war genau mein Gedanke und der brachte mich dazu, diesen Tipster zu verfassen. Ich wollte Fotos schießen, die sich etwas "chaotischer" anfühlen als ich es gewohnt bin und ich wollte eine Technik ausprobieren, die mir neue Möglichkeiten der Bildgestaltung mit meiner Lieblings-Instant-Kamera eröffnet. Also, los geht's!

  • 5. Oktober 2014, Olympiastadion Berlin

    geschrieben von anja-barbas am 2014-11-15 in #World #Locations
    5. Oktober 2014, Olympiastadion Berlin

    Das Olympiastadion in seiner strengen und weitläufigen Architektur ist mir durch den Geschichtsunterricht und durch unzählige Berichte und Fotografien von jeher ein Begriff. Als gelernte Fotografin bin ich darüber hinaus seit meiner Lehrzeit mit den Aufnahmen von Leni Riefenstahl vertraut. Ein Bildband mit Aufnahmen von ihr steht seitdem in meinem Regal. Im Rahmen eines Fernsehpots für die Satire Partei "Die PARTEI" zur Europawahl, bei dem ich mitgewirkt habe, war ich im letzten Jahr das erste Mal am Stadion und beschloss, für ein Fotoprojekt zurückzukommen. Am 5. Oktober 2014 war ich dann dort, meine Diana F, 3 Ilford SFX Filme und einen Rotfilter im Gepäck.