Die seriöse 'Ciro-Flex Type D'

Diese klassische AMERIKANISCHE zweiäugige Spiegelreflexkamera, die Ciro-Flex ist ein Beispiel für die – eher seltenen – qualitativ hochwertigen TLRs, die in den Staaten hergestellt wurden.

Die Ciro-Flex Type D ist eine amerikanische zweiäugige Spiegelreflexkamera (eng.: „Twin Lens Reflex“ (TLR)), die ungefähr 1948 erstmals erschien. Wie die meisten hochwertigen amerikanischen TLRs dieser Zeit besitzt sie eine Linse aus drei Elementen, anders als ihre deutschen Zeitgenossen, die mit Linsen auf vier Elementen ausgestattet waren. Um diese einfacheren Linsen auszugleichen, setzten die amerikanischen TLRs einfach auf größere Brennweiten, um ein Bild der gleichen Schärfe liefern zu können. Die Ciro-Flex Type D hat eine f/3.2 85mm Linse, die eine fast ‚normal’ aussehende Perspektive für 6×6 Bilder bietet.

Meine Ciro-Flex Type D hat einen sehr verlässlichen Alphax Verschluss, der Verschlusszeiten von „1/10“ bis „1/200“, einen „B-Modus“ und einen „T-Modus“ bietet. Der „T-Modus“ ist sehr interessant! Er lässt den Verschluss so lange offen, bis man den Auslöser ein zweites Mal betätigt. Eigentlich wie ein „B-Modus“ mit automatischer Verschlusssperre! Sehr cool! Ich wundere mich nur, warum diese Funktion nicht mehr beliebt ist. Die Blende reicht stufenlos von f/3.5 bis f/22. Der Verschluss muss nicht extra gespannt werden, deswegen sind Mehrfachbelichtungen sehr einfach. Die Ciro-Flex Type D hat auch Gewinde für ein Stativ und einen Kabelauslöser.

Wie die meisten TLRs hat die Ciro-Flex Type D vier kleine ‚Füßchen’ an der Unterseite, mit denen sie auf flachen Oberflächen schön stabil für Langzeitbelichtungen steht.

Die Ciro-Flex Type D hat eine Blitzsynchronisation, aber es ist eine M-Synchronisation für Blitzlichtbirnen, keine X-Synchronisation. Spätere Ciro-Flex-Modelle waren auch mit elektronischen Blitzen kompatibel.

Die Ciro-Flex Type D hat zusätzlich zu ihrem charakteristischen Lichtschachtsucher, durch den man von oben blicken muss, auch einen Sportsucher. Sein Bild ist ein wenig heller, und zudem auch nicht spiegelverkehrt. Der Lichtschachtsucher auf Hüfthöhe ist nicht sehr hell und sein Bild ist wie bei allen TLRs spiegelverkehrt. Er hat eine herunter klappbare Lupe, die das Fokussieren vereinfacht.

Glücklicherweise benutzt die Ciro-Flex Type D 120er und keinen 620er Film! So muss man keine Spulen zurecht schneiden oder ähnliches tun.

Ich habe mich immer gewundert was wohl der Vorteil solcher Lichtschachtsucher sein soll. Sie sind nicht sehr hell, und die Bilder sind auch noch spiegelverkehrt! Aber dann wurde ich älter, und irgendwann brauchte ich dann eine Brille. Mit einer Brille war der Lichtschachtsucher wesentlich einfacher zu benutzen, als die Sucher aller anderen Kameras, die ich besaß!

Außerdem ist die Ciro-Flex Type D einer der schwersten Kameras die ich besitze. Mit dem Tragegurt kann ich sie wesentlich stabiler halten als alle meine anderen Kameras. Ich kann verwacklungsfreie Bilder sogar noch bei Verschlusszeiten von „1/25“ machen! Darum ist sie auch bei schlechten Lichtbedingungen eine gute Wahl.

Hier einige Bilder die ich mit der Ciro-Flex Type D gemacht habe:

geschrieben von gvelasco am 2013-01-07 in #gear #typed #review #mittelformat #testbericht #square #tlr #ciroflex #kamera #manuell
übersetzt von wafflesaurus

Mehr interessante Artikel

  • 12 Monate, 12 Projekte: Juli - Spaß mit "Freelensing"

    geschrieben von Maaike van Stratum (@stratski) am 2015-08-06 in #gear #tutorials
    12 Monate, 12 Projekte: Juli - Spaß mit "Freelensing"

    Mein Vorsatz für 2015 sind 12 fotografische Projekte, eins jeden Monat. Im Juli testete ich "Freelensing" oder auch das Abschrauben und vor die Kamera halten des Objektivs meiner Spiegelreflex Kamera. Durch leichtes Kippen des Objektivs konnte ich den Fokus ändern. Für dieses Experiment habe ich meine Konstruktor und meine Olympus OM-1 verwendet.

    1
  • Die Petzval Linsen: Das Handwerk der Porträtfotografie

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-02-21 in #gear
    Die Petzval Linsen: Das Handwerk der Porträtfotografie

    Die Petzval 85 und 58 Linsen sind die Favoriten unter den Lomografen aufrund der Qualität des Bokehs; perfekt für verträumte Porträts, die wie klassische Gemälde erscheinen. Ein gutes Porträt ist jedoch mehr als nur ein hübsches Gesicht in einem klassischen, vertikalen Winkel einzufangen. Es ist mehr das Vereinen mehrerer Elemente. Dadurch entstehet Charakter und Persönlichkeit.

  • 50 elektrisierende Light Paintings aus der Lomography Community

    geschrieben von tomas_bates am 2015-08-21 in #News #gear
    50 elektrisierende Light Paintings aus der Lomography Community

    Light Painting ist eine coole Technik, die wir gerne machen, wenn wir in der Stimmung für fotografische Experimente sind. Es ist super einfach und spaßig und benötigt nur einen dunklen Raum, ein oder zwei Freunde die dich unterstützen, eine Kamera mit Langzeitbelichtungsmodus und ein Light Painting Tool. Schau dir diese 50 leuchtenden Light Painting Fotos an, die von Lomography Community Mitgliedern gemacht wurden.

  • Shop News

    Diana Mini Monte Rosa

    Diana Mini Monte Rosa

    In Anlehnung an gemütliche Wintertage wurde die limitierte Diana Mini Monte Rosa Edition mit einer verschneiten Winterlandschaft versehen. Die Kamera ermöglicht es dir Fotos im quadratischen 35mm Format oder im Halb-Format aufzunehmen.

  • Spring ins Abenteuer mit der Lomo LC-Wide!

    geschrieben von Lomography am 2016-02-22 in #gear
    Spring ins Abenteuer mit der Lomo LC-Wide!

    Wenn die Tage länger werden und das Wetter wärmer, ist die perfekte Zeit um deine Lomo LC-Wide für Rundreisen mit Freunden, Abenteuern in Skate-Parks und gemütliche Picknicks im Park mitzunehmen. Solche Frühlingsmomente bersten in warmem Licht und hinreißenden Farben, das perfekte Motiv für diese vielseitige 35mm Kamera. Sieh Dir ein paar unserer liebsten Frühlingsfotos aus der Community an, die mit der Lomo LC-Wide gemacht wurden!

  • Jason D. Page und die Magie des Light Painting

    geschrieben von bgaluppo am 2015-07-19 in #people
    Jason D. Page und die Magie des Light Painting

    Das Malen mit Licht hat er zufällig entdeckt, jetzt ist Jason D. Page als einer der führenden Köpfe auf diesem Feld anerkannt. Er hat einige Light Painting Techniken erfunden und seine Arbeiten wurden weltweit in vielen Ausstellungen und Galerien gezeigt. Er ist ein leidenschaflicher, kreativer Künstler und der Initiator sowohl von Light Painting Brushes als auch von LightPaintingPhotography.com — einer Webseite, die der Lichtmalerei gewidmet ist!

  • Städte als Foto-Skupturen: Ein Interview mit Isidro Blasco

    geschrieben von Ciel Hernandez am 2016-03-21 in #people
    Städte als Foto-Skupturen: Ein Interview mit Isidro Blasco

    Die größte Herausforderung für den kreativen Geist ist, seine Ideen greifbar zu machen. Isidro Blasco hat es mit "Planets" geschafft, ein wagemutiges Projekt in ein einzigartiges Kunstwerk zu verwandeln – eine Serie von Skulpturen aus Fotos gemacht.

    1
  • Shop News

    Lomography Kamera Deals & Bundles

    Lomography Kamera Deals & Bundles

    Auf der Suche nach der ultimativen Lomography Erfahrung? Egal ob Analog-Neuling oder Profi bei uns kannst du deine Foto-Ausrüstung mit Top Deals & Bundles vervollständigen!

  • Magische Momente mit der Lomo LC-Wide

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-01-23 in #News
    Magische Momente mit der Lomo LC-Wide

    Es gibt nichts, was darüber hinwegtäuschen könnte! Die Lomo LC-Wide ist dazu imstande hinreißende Fotos zu erschaffen! Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden unseren Blick durch die Lomography Community schweifen zu lassen um ein paar spektakuläre Schnappschüsse zu finden. Hier kommen einige Fotos, die mit der LC-Wide aufgenommen wurden und jedes für sich etwas Magisches in sich bergen.

  • Ein japanischer Traum: Die neue Lomo'Instant Kyoto

    geschrieben von shhquiet am 2015-07-30 in #News #gear
    Ein japanischer Traum: Die neue Lomo'Instant Kyoto

    Inspiriert vom blühenden Sommer, ist die Lomo’Instant Kyoto Edition die neueste Ergänzung unseres Instant-Produktsortiments! Mit ihrem pfirsichfarbenen Design und der Blüten-Verzierung, erinnert diese Special Edition Kamera an einen wunderschönen Sommer-Sonnenuntergang in Kyoto - eine Stadt, die für ihre malerischen Tempel und die atemberaubende Natur bekannt ist.

  • Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    geschrieben von blitzlichtmomente am 2015-09-19 in #people
    Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    Wie kann ich die Welt entschleunigen? Warum muss immer alles perfekt sein? Wann darf man sich Fehler erlauben? Und vor allem: was sind eigentlich Fehler und wer, außer mir, darf sie machen? Woher kommt meine Kraft, all das zu schaffen, was ich mir täglich aufbürde? All diese Fragen musste ich mir beantworten - denn nur die Antworten darauf konnten mir helfen, mehr in mir zu ruhen und meiner Energie eine vernünftige Richtung zu geben. Die Antwort war und ist bis heute und wird es wohl auch für mich immer sein: Fotografie. Im besten Falle analog, roh, basal, an den Wurzeln.

    3
  • Shop News

    Analog durch den Winter

    Analog durch den Winter

    Knipse weihnachtliche Erinnerungen mit der Diana F+ Cortina oder Diana Mini Monte Rosa Kamera - unsere besondere, brandneue Winteredition!

  • LomoAmigo: Courtney Barnett

    geschrieben von Lomography am 2015-10-31 in #people
    LomoAmigo: Courtney Barnett

    Die australische Singer-Songwriterin Courtney Barnett singt in ihrem eigenen und manchmal Dylan-artigen Style über die Frustrationen, Enttäuschungen und die banalen Aspekte des Lebens. Ihr Debutalbum "Sometimes I Sit and Think and Sometimes I Just Sit" ist dieses Jahr herausgekommen und hat einige positive Reviews eingebracht. Wir twitterten bereits über ihr neues Album und sie antwortete indem sie sagte, dass sie Lomography liebt. Das war die perfekte Gelegenheit für ein Shooting und ein Interview.

  • Weitwinkel Portrait Stolz

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-01-24 in #News
    Weitwinkel Portrait Stolz

    Die Lomo LC-Wide kreiert eine unwiderstehliche gesättigte Farbpalette, die perfekt für all euch Portrait-Liebhaber da draußen geeignet ist. Und auch ihr 17mm ultra Weitwinkel Objektiv steht dem in nichts nach! Wir lieben es einfach, wie diese herausragenden Portraits (und Selbstportraits) die charmanten Charakteristika der LC-Wide hervorheben!

  • Geoffrey Berliner über neue und alte fotografische Prozesse

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2015-06-10 in #people
    Geoffrey Berliner über neue und alte fotografische Prozesse

    Geoffrey Berliner ist der Executive Director der Penumbra Foundation und des Center for Alternative Photography in New York. Als der Kopf einer Organisation, deren Ziele es sind 'eine umfassende Hilfsquelle für Fotografen jeden Levels' zu sein und 'den Einfluss, den Fotografie auf Kultur, Geschichte und die Künste hatte und immer noch hat, bekannt zu machen', ist sein Kontakt zu fotografischen Materialien - vom 19. Jahrhundert bis zu modernem Equipment - so umfangreich, dass man erst langsam anfängt zu verstehen, wie viel Wissen und Erfahrungen sich dieser Mann angeeignet hat. Seine Sammlung von über 2000 Vintage Petzval-Objektiven ist einmalig und zieht den Neid von sowohl traditionellen als auch zeitgenössischen Fotografen auf sich. Obwohl solche Objektive nicht unbedingt etwas für Anfänger sind, scheint Berliner sie mit einer Leichtigkeit zu bedienen und erzeugt dabei famose Ergebnisse.