Algarrobo -- Dort seh ich, was mein Vater sah

2013-01-07

Für mich ist Algarrobo mehr als nur ein Ferienort.

Foto von calfaroz

In den letzten Jahren ist Algarrobo zu einem meiner Lieblingsorte geworden.

Der Ort ist sehr wichtig für meine Familie, weil die Bilder vom ersten Urlaub meiner Eltern hier gemacht wurden (tatsächlich gibt es ein Bild von meiner Mutter, wie sie als Kind vorne im Auto meines Opas väterlicherseits saß). Und in Algarrobo habe ich auch mein erstes Bild mit einer Kodak 35mm Kamera gemacht.

Foto von calfaroz

Der Ort ist berühmt für die Hafenanlage, die Sonnenuntergänge mit den ganzen Möwen und Pelikanen, den Yachten, dem Fischen und die Ausflüge zur “Pinguininsel”.

Foto von calfaroz

Dort sieht man den Yachtclub und Bucht, in der gefischt wird. Hügel, Wälder und Strände. Metall, Holz und Stein. Kurz gesagt, da gibt es alles.

Foto von calfaroz

Für Analogfotografen ist es der Himmel. Das Haupfthafenbecken wurde von Hand gefertigt, genauso wie die Schiffe, die hier ablegen (von Don Carlos, der stellt diese auch her). Es ist einer der wenigen Häfen, wo noch Schiffe aus Holz anlegen dürfen und nicht nur solche aus Fieberglas. Ich hab noch gar nicht von den Kiosken erzählt, die auf Pfeilern stehen, den Steinmauern und den alten Häuser.

Am besten geht man am Wasser entlang, damit man das Kunsthandwerk, den Strand oder die Hügel richtig sieht.

Foto von calfaroz

Ein Paradies, gemacht von Menschenhand!

Wenn du schon in Algarrobo warst und deine Erfahrung mit uns teilen willst oder andere tolle Optionen für lomographische Urlaube hast, dann berichte doch davon in den Kommentaren.

In Algarrobo seid ihr alle herzlich willkommen!

Lomo On!

geschrieben von calfaroz am 2013-01-07 in #places #destino-de-viaje #familie #eigene-vergangenheit #escape-from-the-city #urlaubsziel #chile #historia-personal #algarrobo #location #playa #familiar
übersetzt von wolkers

Mehr interessante Artikel

  • SLEAZE Festival Sommer by Lomography: MS Dockville 2016

    geschrieben von lukas_ am 2016-07-20 in #culture #News #people
    SLEAZE Festival Sommer by Lomography: MS Dockville 2016

    Was für Nevada das Burning Man Festival ist, ist für Hamburg das MS Dockville. Es jährt sich 2016 zum zehnten Mal und bietet weit mehr als „nur“ Musik.

    2016-07-20
  • DIY-Filmentwicklung mit One Day on Film

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-03-12 in #Videos
    DIY-Filmentwicklung mit One Day on Film

    Für Neulinge ist analoge Fotografie eine knifflige Angelegenheit, die Filmentwicklung erst recht. Das zu lernen bedeutet mehr als nur ein oder zwei Tutorials zu schauen. Van Dan, Musikproduzent und Fotograf, gibt Experten und Anfänger einen umfassenden Überblick über die Filmentwicklung.

    2016-03-12 1
  • Vintage-Kamera-Reviews: Kodak Bantam 828

    geschrieben von Mark Hannah am 2016-06-10 in #gear
    Vintage-Kamera-Reviews: Kodak Bantam 828

    Ich habe diese Westentaschen-Kameras entdeckt, als ich auf der Suche nach Faltkameras war und habe mich sofort in ihr Design und die Kompaktheit verliebt. Meine Lieblings-Westentaschen-Kamera ist mit Abstand die Kodak Bantam 828.

    2016-06-10
  • Shop News

    Der Gossen DIGISIX 2 Belichtungsmesser

    Der Gossen DIGISIX 2 Belichtungsmesser

    Hol das Beste aus deinen Fotos heraus, mit dem DIGISIX 2 Belichtungsmesser für perfekte, analoge Belichtungen! Neu im Shop!

  • Die Petzval Linsen: Das Handwerk der Porträtfotografie

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-02-21 in #gear
    Die Petzval Linsen: Das Handwerk der Porträtfotografie

    Die Petzval 85 und 58 Linsen sind die Favoriten unter den Lomografen aufrund der Qualität des Bokehs; perfekt für verträumte Porträts, die wie klassische Gemälde erscheinen. Ein gutes Porträt ist jedoch mehr als nur ein hübsches Gesicht in einem klassischen, vertikalen Winkel einzufangen. Es ist mehr das Vereinen mehrerer Elemente. Dadurch entstehet Charakter und Persönlichkeit.

    2016-02-21
  • Ferry Verheij: Ein Geschichtenerzähler

    geschrieben von Ivana Džamić am 2016-08-01 in #people
    Ferry Verheij: Ein Geschichtenerzähler

    Eines steht fest: Fotografie ist mehr als nur ein Knipsen des Auslösers einer Kamera. Dank ihr ist es möglich, Momente, Menschen und Emotionen für die Ewigkeit festzuhalten. Der holländische Fotograf Ferry Verheij beweist das in seinen Fotos, die eigene Geschichten von den Menschen und Orten, denen er begegnet ist, erzählen.

    2016-08-01
  • Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat Zwei

    geschrieben von zonderbar am 2016-01-25 in #News #people
    Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat Zwei

    Ein Abschied ist nie einfach und eigentlich bin ich auch kein großer Fan davon. Aus diesem Grund mache ich es hiermit kurz und schmerzlos. Ich verabschiede mich von meiner Rolle als Community-Mutti und sage Tschüßi zu einer wundervollen Gemeinschaft, zu tollen Kollegen und meinen liebsten Freunden in der Lomo Welt.

    2016-01-25 35
  • Shop News

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe dein eigenes Kamera Unikat mit der La Sardina DIY! Beklebe sie, bemale sie, schreib darauf - deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

  • Vicunas Reisegeschichten | Burkina Faso: Das Land der aufrichtigen Menschen

    geschrieben von vicuna am 2015-11-01 in
    Vicunas Reisegeschichten | Burkina Faso: Das Land der aufrichtigen Menschen

    Wenn mich jemand fragt, warum ich Burkina Faso so liebe und was so besonders daran ist, antworte ich ohne zu zögern: die Menschen. Es gibt etwas in diesem Land, dass die Menschen dort sehr stark miteinander verbunden macht. Hier werden fremde Besucher herzlich willkommen geheißen. Und ganz ehrlich, ich glaube die Portraits, auf die ich am aller stolzesten bin und die ich wirklich liebe sind die, die ich in Burkina Faso aufgenommen habe. "Warum" fragst du dich?

    2015-11-01
  • Lomo LC-Wide: Magische Farbverläufe

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-01-20 in #gear
    Lomo LC-Wide: Magische Farbverläufe

    Eine größere Leinwand bedeutet auch, dass mehr Platz für wunderschöne Farben ist.

    2016-01-20
  • Winter in Wien: Meine Ersten Eindrücke von der Lomo'Instant Wide

    geschrieben von azinteimoori am 2016-01-27 in #gear
    Winter in Wien: Meine Ersten Eindrücke von der Lomo'Instant Wide

    Ich fotografiere analog schon seit ich denken kann. Aber erst vor ein paar Monaten machte ich mich mit der Sofortbild-Fotografie vertraut. Als ich gefragt wurde, ob ich die Lomo'Instant Wide testen möchte könnt ihr euch sicher vorstellen, dass ich sofort Ja sagte und mich auf machte, damit die Straßen von Wien zu erkunden.

    2016-01-27
  • Shop News

    New Petzval 58mm Special Aperture Plates – Season 2

    New Petzval 58mm Special Aperture Plates – Season 2

    Hier ist es – Set Nr. 2 der Neuen Petzval 58mm Spezial Steckblenden. Dieses Set ergänzt das fantastische Steckblendenset, das bereits im Kickstarter Reward & Online Shop Preorder Bonus enthalten ist, um 4 weitere besondere Steckblenden.

  • Die Schönheit des Bokeh

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-01-04 in
    Die Schönheit des Bokeh

    Bokeh ist als Trend zurück, aber wir würden sagen es ist mehr als das. Ein Ausdruck von zarter Empfindsamkeit oder ausgelassener Stimmung - du hast die Wahl.

    2016-01-04
  • Menschen und Autos auf Fotos nerven einfach nur! Meistens. Oft. Manchmal.

    geschrieben von bloomchen am 2015-11-20 in #tutorials
    Menschen und Autos auf Fotos nerven einfach nur! Meistens. Oft. Manchmal.

    Keine Ahnung ob es euch auch so geht wie mir, aber oft bin ich genervt oder enttäuscht, wenn ich Bilder mache (oder sehe) auf denen Menschen und Autos zu sehen sind, die das ganze Motiv ruinieren bzw. ich nicht mehr erkennen kann, was eigentlich das Motiv ist. Manchmal allerdings ist es dann durch einen glücklichen Zufall – oder auch gewollt – so, dass es ohne diese Menschen, die vermeintlich gar nicht dazugehören ein gutes Bild wird.

    2015-11-20 19
  • Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    geschrieben von tomas_bates am 2016-02-19 in #gear #tutorials
    Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    Mir gefiel schon immer die Vorstellung, meine Fotos auf Stein oder andere natürliche Materialien zu übertragen. Also begann ich vor ein paar Monaten zu recherchieren, wie das funktionieren könnte. Dadurch entdeckte ich (und verliebte mich in) Flüssig-Emulsion. Flüssig-Emulsion ist Foto-Emulsion, die du zusammenschmelzen, und auf jede Oberfläche übertragen kannst. Daraufhin kannst du deine Bilder belichten und sie mit gewöhnlichen Dunkelkammer-Chemikalien entwickeln. In diesem Artikel möchte ich euch diesen Prozess ein bisschen erklären, damit ihr - falls ihr ihn mal ausprobieren möchtet - wisst, wie es geht.

    2016-02-19 2