Wie du diese ärgerlichen horizontalen Linien los wirst

2013-01-04 1

Eine einfache Lösung, um horizontale Linien zu vermeiden, die beim Scannen entstehen.

Es gibt doch nichts ärgerlicheres, als diese kleinen nervigen Staubkörner auf gescannten Bildern. Das dachte ich jedenfalls. Manchmal dauerte es eine Stunde oder zwei, alle Bilder eines Films zu bearbeiten. Diese Staubkörner trieben mich in den Wahnsinn!

Bis mir auffiel, dass oben auf meinen Fotos blaue oder violette horizontale Linien auftauchten.

Die zwei horizontalen Linien oben tauchten in allen meinen Aufnahmen auf, als ich die Negative scannte.

Hattest du das auch schon mal in deinen Scans? Ich bin mir sicher, dass ist einigen von euch auch schon so ergangen.

Als ich zunehmend Probleme damit hatte, dachte ich, dass es vielleicht an dem billigen Abzieher lag, mit dem ich das überschüssige Wasser von meinen entwickelten Filmen entfernte, nachdem ich sie entwickelt hatte. Ich benutzte also nicht mehr diesen Abzieher. Ich dachte, das löst das Problem.

Leider war dem nicht so. Die nächsten beiden Filme, die ich entwickelte – einen Mittelformat- und einen Kleinbildfilm – zeigten auch noch die Linien und meistens waren sie auch noch im gleichen Bereich! Ich untersuchte also die Negative, aber da sah man nichts von den Linien. Mir schien, sie tauchten erst beim Scannen auf.

Da wurde mir klar, dass das Problem beim Glas meines Scanners lag… die äußere Seite sah gut aus, abgesehen von ein paar Staubkörnern, die sich leicht entfernen ließen. Aber mir fielen drei kleine, aber sehr sichtbare Staubkörner auf der Unterseite des Glases auf. Die konnte man aber nicht so einfach abwischen.

Ich klopfte von oben auf das Glas und schüttelte den Scanner vorsichtig, aber es half nichts. Die Staubkörner wollten sich einfach nicht bewegen! Da war mir bereits klar, dass die Körner für die Linien auf meinen Bildern verantwortlich waren und ich wollte sie auf jeden Fall entfernen.

Was habe ich also gemacht? Ich habe den Scanner ausgesteckt und ihn vorsichtig umgedreht. Auf der Unterseite waren einige Schrauben, die die Rückseite an dem Teil befestigten, in dem auch das Glas ist. Ich habe diese Schrauben herausgedreht, die Rückseite abgenommen und dann mit einem Brillenputztuch die Unterseite des Glases gereinigt. Ich hab natürlich darauf geachtet, dass ich nicht mehr Staub hinterlasse, als ich entferne.

Als ich mit meinem Ergebnis zufrieden war, habe ich die Rückseite wieder angeschraubt und den Scanner umgedreht. Ich habe dann die Negative mit den Linien erneut gescannt und die Linien waren verschwunden!

Hier beim ersten Scan sieht man zwei Linien, die von links oben nach unten verlaufen. Nachdem ich die Unterseite des Glases gesäubert und das Bild erneut gescannt hatte, waren die Linien verschwunden!
Die Linien oben verschwanden, nachdem ich die Unterseite des Glases gereinigt hatte.

Wenn du das gleiche Problem hast, dann trau dich und löse es ganz einfach. Sei aber vorsichtig mit dem Scanner. Wir wissen ja alle, was die Dinger kosten!

geschrieben von blueskyandhardrock am 2013-01-04 in #gear #tutorials #quickie-tipster #scannen #tipster #linie #scanner
übersetzt von wolkers

Ein Kommentar

  1. ck_berlin
    ck_berlin ·

    Ich hatte das Problem mit meinem Scanner auch mal und habe es auch genauso gelöst.

Mehr interessante Artikel

  • Adventsangebot am 4. Dezember: Feierliche 10% Rabatt auf Alle Filme! (Gutscheincode: FROSTYFILMS10)

    geschrieben von Lomography am 2015-12-04 in #News #gear
    Adventsangebot am 4. Dezember: Feierliche 10% Rabatt auf Alle Filme! (Gutscheincode: FROSTYFILMS10)

    Weihnachten ist die schönste Zeit des Jahres... um die besten Fotos zu machen. Darum gibt es beim heutigen Adventsangebot -10% auf deine Lieblingsfilme. Gehe einfach zum Online-Shop oder zum Lomography Store in deiner Nähe und nutze dieses winterliche Angebot.

    2015-12-04
  • Zuverlässige Taschen für zuverlässige Kameras

    geschrieben von lomography am 2015-10-25 in #News #gear
    Zuverlässige Taschen für zuverlässige Kameras

    Wir haben unzählige Stunden in Kameraforen verbracht und soviel nachgeforscht, dass die Bezeichnung "Jäger" passender ist als "Sammler". Und wenn die Zeit gekommen ist um loszulegen und neue oder aufregend alte Kameras endlich auszuprobieren, versuchen wir sie mit irgendwelchen DIY-Methoden zu polstern und zu schützen (und dabei die unschönen Kamerataschen aus dem Kaufhaus zu vermeiden). Daher haben wir seit letztem Jahr Kamerataschen auf Lager, die genauso cool sind, wie beschützend. Hier siehst du ein einige von ihnen.

    2015-10-25
  • An die Grenzen gehen: Veejay Villafranca

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2016-07-17 in #culture #people
    An die Grenzen gehen: Veejay Villafranca

    Veejay Villafranca ist ein klassisches Beispiel dafür, wie Talent, Leidenschaft, harte Arbeit und perfektes Timing zusammenspielen um daraus eine sehr erfolgreiche Fotografie-Karriere entstehen zu lassen.

    2016-07-17
  • Shop News

    Luxi Light Meter

    Luxi Light Meter

    Verwende dein Smartphone als Belichtungsmesser mit dem Luxi Light Meter, für eine perfekte Belichtung mit deinen Filmkameras!

  • Hello America übernimmt Instagram

    geschrieben von Eunice Abique am 2015-10-07 in #News
    Hello America übernimmt Instagram

    Bist du bereit für eine weitere Instagram Übernahme? Dieses Mal wirst du mit einer Fernweh-auslösenden Fotoserie von Hello America belohnt!

    2015-10-07
  • Im Fokus: Es Gibt Immer Ein Erstes Mal

    geschrieben von Lomography am 2016-04-03 in #News
    Im Fokus: Es Gibt Immer Ein Erstes Mal

    Du wirst nicht glauben, was wir für den Launch unseres neuesten Produktes auf Lager haben. "Was für eine verrückte Idee!", dachten sie. "Das wird nicht funktionieren!", sagten sie. Doch bei Lomography wissen wir, dass es für alles ein erstes mal gibt. Deshalb haben wir uns entschlossen eine Zeitreise zurück zu den unglaublichen "Ersten Malen" in der Geschichte der Fotografie zu machen. Könnten diese Meilensteine etwa mit unserem neuesten Produkt zu tun haben?

    2016-04-03 3
  • Tipster: Zusammengesetzte Fotos

    geschrieben von Maaike van Stratum (@stratski) am 2016-01-12 in #gear #tutorials
    Tipster: Zusammengesetzte Fotos

    Es gibt Zeiten, da willst du ein riesiges Gebäude fotografieren und es will einfach nicht in deinen Frame passen. Eine coole Möglichkeit diesen Palast, oder diese Kathedrale oder was auch immer einzufangen, ist ein zusammengesetztes Bild zu kreieren.

    2016-01-12
  • Shop News

    DIY Kamera für Tag und Nacht

    DIY Kamera für Tag und Nacht

    Ab sofort kannst du mit der Konstruktor F bei Tag und Nacht fotografieren. Die Konstruktor DIY Kamera ist jetzt mit Blitzanschluss erhältlich.

  • Für BLONDE in New York: LomoAmigo Marlen Stahlhuth und die Belair X 6-12

    geschrieben von zonderbar am 2015-12-08 in #people
    Für BLONDE in New York: LomoAmigo Marlen Stahlhuth und die Belair X 6-12

    Auf den Spuren von Larry Clarks berühmten Film "Kids" machte sich die Berliner Fotografin Marlen Stahlhuth gemeinsam mit dem BLONDE magazine und der Lomography Belair X 6-12 Kamera auf nach New York. Einen Monat lang besuchten sie Originalschauplätze des Kultfilms, um diese für eine Fotostrecke in der aktuellen Ausgabe des Magazins neu zu interpretieren. Erfahre in unserem Interview mehr über Leni und ihre Erfahrungen mit der Kamera beim Shooting!

    2015-12-08
  • Die Wissenschaft hinter der Fotografie einfach erklärt

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-03-22 in #Videos
    Die Wissenschaft hinter der Fotografie einfach erklärt

    Hast du dich je gefragt, wie aus Licht, das auf Film fällt, ein Bild wird? Mit Hilfe der simplen Zeichnungen von Brain Sail, wird die Wissenschaft dahinter plötzlich ganz einfach.

    2016-03-22 1
  • Das waren die Januar-Workshops im Lomography Embassy Shop Vienna - Der Rückblick

    geschrieben von lomographyvienna am 2016-02-05 in #people #News #tutorials
    Das waren die Januar-Workshops im Lomography Embassy Shop Vienna - Der Rückblick

    Im Januar machte eine Gruppe mutiger Lomographen die Straßen von Wien unsicher und hielt die interessantesten Ecken der Stadt in Schwarz-Weiß fest. Zwei Wochen später konnten die Teilnehmer beim Caffenol-Workshop ihre Bilder selbst entwickeln und gleichzeitig lernen, wie diese alternative Methode funktioniert.

    4
  • Shop News

    IBLAZR 2

    IBLAZR 2

    Mit diesem vielseitigen, kabellosen LED Blitz für iOs und Android Geräte hast du immer Licht, wenn du welches brauchst.

  • Der Lomo’Instant Wide "Verbreite die Neuigkeiten" Wettbewerb

    geschrieben von Lomography am 2015-10-22 in #Videos #gear #News
    Der Lomo’Instant Wide "Verbreite die Neuigkeiten" Wettbewerb

    Falls du in der letzten Woche auf dem Neptun gelebt hast (warte, wie zur Hölle bist du dort hingekommen?), könntest du vielleicht folgende Info verpasst haben: Die brandneue Lomo’Instant Wide ist da! Die weltweit kreativste Sofortbildkamera im Wide-Format und mit Objektiven wird bereits kräftig vorbestellt und wir haben beschlossen einen Wettbewerb zu starten, um den Spaß noch zu erhöhen.

    2015-10-22 2
  • Weitwinkel Portrait Stolz

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-01-24 in #News
    Weitwinkel Portrait Stolz

    Die Lomo LC-Wide kreiert eine unwiderstehliche gesättigte Farbpalette, die perfekt für all euch Portrait-Liebhaber da draußen geeignet ist. Und auch ihr 17mm ultra Weitwinkel Objektiv steht dem in nichts nach! Wir lieben es einfach, wie diese herausragenden Portraits (und Selbstportraits) die charmanten Charakteristika der LC-Wide hervorheben!

    2016-01-24
  • 5 Fragen zur analogen Fotografie mit Marit Beer

    geschrieben von luzia_kettl am 2015-11-02 in #people
    5 Fragen zur analogen Fotografie mit Marit Beer

    In unserer Serie "5 Fragen zur analogen Fotografie mit…" schicken wir die gleichen Fragen an verschiedene Fotografen. Dieses Mal verrät uns uns die Berliner Fotografin Marit Beer, warum man manchmal Jahre benötigt, um ein gutes Bild zu erkennen.

    2015-11-02