Tipps und Tricks für die neue Belair X 6-12

2012-12-05

Ich hatte das Privileg, die neue Belair schon in meinen Händen zu halten und meine ersten Lomographien damit machen zu können.

Die Belair ist eine liebenswerte Kamera, die man leicht auf einen Spaziergang mitnehmen kann und die professionelle Ergebnisse liefert, obwohl sie sehr einfach zu benutzen ist.

Zum Anfang möchte ich gerne sagen, dass der interessanteste Aspekt in der Arbeit mit der Kamera der ist, dass man damit im Panoramaformat fotografieren kann. Wenn dazu noch eine 58mm Weitwinkellinse kommt, wird das Fotografieren zum reinsten Vergnügen!

Die Kamera ist so aufgebaut, dass man tolle Fotos mit minimalem Aufwand oder technischen Kenntnissen hinbekommt. Ein weiterer Vorteil der Belair ist ihr interessanter Belichtungsmesser, der von ihrer entfernten Verwandten, der “Lomo LC-A”: http://shop.lomography.com/cameras/lc-a-cameras inspiriert ist. Daher muss man sich nur für eine Blende entscheiden, je nachdem wie viel Tiefenschärfe man braucht. Ich empfehle die Benutzung von Blende f/16, da man dadurch mehr Tiefenschärfe und schärfere Fotos erhält, wenn man z.B. ein Portrait von einer oder zwei Personen macht, die 2m von der Kamera weg sind. Wenn man eine Szene festhalten will, ist Blende f/8 besser, da die Verschlusszeiten dadurch kürzer werden. Diese werden von der Kamera passend zu den beiden Blenden berechnet.

Ich empfehle euch, bei jedem Foto einen bestimmten Arbeitsablauf einzuhalten.

1. Passende Blende einstellen
2. Zonenfokus einstellen (es gibt 4 verschiedene Werte).
3. Sicherstellen, daß du den passenden Sucher zum benutzten Objektiv montiert hast.
4.Prüfen, ob der eingestellte ISO-Wert zum Film passt.
5. Kamera öffnen und Balgen ganz ausfahren.
6. Bevor ein Film eingelegt wird, prüfen, ob die beiden Batterien eingelegt sind, sonst funktioniert der Verschluss nicht richtig
7. Wenn du keine Batterien hast oder diese leer sind, auch kein Problem: Die Belair funktioniert ohne Batterien immer mit 1/125 Sekunden Verschlussgeschwindigkeit. An einem sonnigen Tag kann man daher immer noch gute Bilder machen.
8. Wähle das Format aus den 3 Möglichkeiten aus. Lies die Bedienungsanleitung, um die korrekten Einstellungen für jedes Format zu finden.

So einfach ist das. Jetzt muss man nur noch den passenden Bildausschnitt wählen und die Belair festhalten. Dazu muss ich sagen, dass die Belair sehr leicht ist. Der Auslöser ist vorne an der Objektivplatte, daher braucht man im Normalfall beide Hände. Halt die Kamera fest und drück die Ellenbogen gegen deine Seiten, so wirkt dein Körper wie ein Stativ und deine Bilder werden scharf und verwackeln nicht.

Ich empfehle auch, sich beim Blick durch den Sucher auf die Mitte zu konzentrieren. Schau nicht so viel zu den Seiten – was du siehst, wirst du aufs Foto drauf kriegen. Da die Belair keine typische SLR-Kamera ist, muss man im Nahbereich ein bisschen höher zielen, um den Parallaxefehler auszugleichen.

Bei wenig Licht muss man daran denken, immer auf den zweiten Klick des Verschlusses zu warten, bevor man den Auslöser loslässt. Sonst werden die Bilder unterbelichtet. In solchen Lichtsituationen ist eine sorgfältige Arbeitsweise und auch ein Stativ wichtig, um 100% scharfe Bilder zu bekommen.

Wenn ein Blitz auf dem Blitzschuh steckt, wird dieser automatisch beim Auslösen des Verschlusses blitzen. Wenn die Lichtverhältnisse dunkel sind, halte den Auslöser bis zum zweiten Klick fest. Wenn du den Modus “B” gewählt hast, entscheidest du, wie lange der Verschluss offen bleibt.

In diesen Fällen ist es ohne die Benutzung eines Stativs so gut wie sicher, dass die Fotos verwackelt werden. Wie bei fast allen Lomography-Kameras kannst du mit der Belair auch doppelte (und noch mehr) Belichtungen machen. Einer ihrer großen Vorteile, meiner Meinung nach. Ich trage übrigens eine kleine LED-Taschenlampe mit mir herum, damit ich die Filmnummer durch das rote Fenster gut erkennen kann, das ist nämlich etwas dunkel und in trübem Licht nicht immer einfach zu sehen.

Das Auswechseln der Objektive ist sehr einfach, das kriegst du hin. Wenn die Kamera nicht benutzt wird, sollte man den Sucher aufnehmen, damit er nicht beschädigt wird. Das mache ich immer als Vorsichtsmaßnahme.

Den Belichtungsmesser können wir übrigens austricksen, indem wir ihn während des Fotos mit dem Finger zuhalten. Dadurch können wir die Belichtung verlängern, besonders interessant bei wenig Licht oder im Gegenlicht.

Du siehst, die Kamera ist wirklich einfach zu benutzen. Das Wichtigste ist, sie ordentlich fest zu halten, weil sie so leicht ist. Achte auch auf die richtige Entfernungseinstellung, dann werden deine Bilder super scharf. Die Objektive sind großartig, und wenn du dich an meine Tipps hältst, wirst du ein glücklicher Lomograph sein mit deiner neuen Belair.

Viel Spaß damit und vergiss nicht, sie in deinen besten Momenten bei dir zu haben!

Wenn du Fragen hast, schreib mir gern an pasquale@lomography.es

Viel Spaß und Glück mit deiner neuen Belair X 6 -12!

Pasquale Caprile.

geschrieben von pasqualecaprile am 2012-12-05 in #gear #analog #black-and-white #review #square #analogue-photography #6x6 #6x12 #mittelformat #satomi #belair #analogue-cameras #color-negatives #farbnegativ #120-films
übersetzt von marcel2cv

Mehr interessante Artikel

  • Spontanes Basteln: Mehr Objektive für die Belair X 6-12

    geschrieben von dopa am 2016-11-04 in
    Spontanes Basteln: Mehr Objektive für die Belair X 6-12

    Die Lomography Belair X 6-12 ist eine ziemlich vielseitige Kamera, schade nur, dass das Angebot an Objektiven ihrer vielen Möglichkeiten nicht entspricht. Ließ weiter und erzähle dir, wie du diese Einschränkung umgehen kannst.

    2016-11-04 4
  • Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    geschrieben von tomas_bates am 2016-02-19 in #gear #tutorials
    Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    Mir gefiel schon immer die Vorstellung, meine Fotos auf Stein oder andere natürliche Materialien zu übertragen. Also begann ich vor ein paar Monaten zu recherchieren, wie das funktionieren könnte. Dadurch entdeckte ich (und verliebte mich in) Flüssig-Emulsion. Flüssig-Emulsion ist Foto-Emulsion, die du zusammenschmelzen, und auf jede Oberfläche übertragen kannst. Daraufhin kannst du deine Bilder belichten und sie mit gewöhnlichen Dunkelkammer-Chemikalien entwickeln. In diesem Artikel möchte ich euch diesen Prozess ein bisschen erklären, damit ihr - falls ihr ihn mal ausprobieren möchtet - wisst, wie es geht.

    2016-02-19 2
  • Nie wieder unscharfe Nahaufnahmen mit der Lomo'Instant

    geschrieben von pearlgirl77 am 2016-11-20 in
    Nie wieder unscharfe Nahaufnahmen mit der Lomo'Instant

    Für die Lomo'Instant und Lomo'Instant Wide gibt es ja diese tollen Nahlinsen, jedoch ist das Schätzen der Entfernung immer so eine Sache, daher habe ich für euch einen ganz einfachen Trick, um dieses Problem zu lösen.

    2
  • Shop News

    Eine vollautomatische Sofortbildkamera, die all deine kreativen Wünsche erfüllt!

    Eine vollautomatische Sofortbildkamera, die all deine kreativen Wünsche erfüllt!

    Klein und fein, aber völlig automatisch – mache optimal belichtete Aufnahmen und bleibe stets fokusssiert, jederzeit und überall mit der Lomo’Instant Automat South Beach Edition.

  • ILFORD SFX 200: IR-Fotografie für Anfänger

    geschrieben von dopa am 2016-07-16 in #gear #tutorials
    ILFORD SFX 200: IR-Fotografie für Anfänger

    Nachdem ich den Sommer schon fast abgeschrieben hatte, kamen doch noch ein paar sonnige Tage daher. Die konnten für mich nur eins heißen: Kamera, Film und Filter schnappen und raus in die Sonne, um endlich den ILFORD SFX 200 zu testen!

    2016-07-16 4
  • Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    geschrieben von jennifer_pos am 2017-01-19 in
    Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    Es wird spannend: die Weekly Challenge geht in die erste Runde im neuen Jahr und die Gewinner der letzten Challenge werden verkündet!

    2017-01-19 9
  • Pilderweg - Eine analoge Fotoinstallation

    geschrieben von jennifer_pos am 2017-01-17 in #culture #News
    Pilderweg - Eine analoge Fotoinstallation

    Eine Fotoinstallation des SLAK Kollektivs mit 1'111 analogen Bildern plus deren Umkehrung, aufgehängt an 7 Themen.

    2017-01-17
  • Shop News

    Die Lomo'Instant Lake Tahoe ist ein Statement in deiner Kamera-Kollektion

    Die Lomo'Instant Lake Tahoe ist ein Statement in deiner Kamera-Kollektion

    Eine wunderschöne Süßwasserfläche inmitten beeindruckender Gebirgslandschaften, Ski-Resorts, Nachtclubs, Museen und Casinos: der Lake Tahoe ist ein einzigartiger Ort und wir widmen ihm eine klevere kleine Kamera mit alpinem Glanz.

  • Lomography präsentiert die neue Lomo’Instant Murano

    geschrieben von Lomography am 2017-01-11 in #gear #News
    Lomography präsentiert die neue Lomo’Instant Murano

    Unsere neueste Lomo'Instant lässt uns von romantischen Gondelfahrten entlang den farbenfrohen Häusern venezianischer Kanäle träumen. Teile am diesjährigen Valentinstag deine Liebe mit der Lomo'Instant Murano!

    2017-01-11 1
  • Beliebte Alben in 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-30 in #News
    Beliebte Alben in 2016

    Die Community steckt voller fantastischer Alben, die uns nicht nur spannende Geschichten erzählen, sondern auch das immense Talent unserer Community Mitglieder beweisen. Wir stellen die besten Alben aus dem Jahr 2016 vor!

    2016-12-30 1
  • Beliebte Newcomer in 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-30 in #News
    Beliebte Newcomer in 2016

    Unsere Community zieht stetig ganze Legionen von kreativen Fotografen aus der ganzen Welt an. In diesem Jahr waren wir besonders glücklich über die talentierten Newcomer, deren LomoHomes und beeindruckende Charaktere jeden dazu inspirieren, die Grenzen der Fotografie weiter auszuloten und zu überwinden. Wir stellen die beliebtesten Newcomer der Community im Jahr 2016 vor!

  • Shop News

    Sag "Namastē" zur Lomo'Instant Mumbai!

    Sag "Namastē" zur Lomo'Instant Mumbai!

    Die Lomo'Instant Mumbai ist inspiriert von der goldenen Metropole Indiens voller beeindruckender Architektur und geschäftiger Basare.

  • Die beliebtesten Fotos der Community im Jahr 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-29 in #News
    Die beliebtesten Fotos der Community im Jahr 2016

    Jeden Tag werden tausende Fotografien in unserer Community hochgeladen, im Zeichen der lomographischen Ästhetik. Einige stechen aus der Menge besonders hervor, und wir würden euch diese Lomographen gern empfehlen. Wir stellen euch einige der beliebtesten Bilder des Jahres 2016 vor!

    2016-12-29 5
  • Top Uploader 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-28 in #News
    Top Uploader 2016

    Worum es in der Lomographie geht, abgesehen von den Kameras und der charakteristischen Ästhetik, sind die Menschen, die ihre Bilder mit uns teilen und mit denen wir unsere Bilder teilen. Das Jahr 2016 war ein unvergessliches Jahr für uns alle, und wir möchten all jene belohnen, die unsere Community mit ihren Arbeiten stärken und inspirieren.

  • Die unvergesslichsten Zitate aus unseren Fotografen-Interviews 2016 (Teil 2)

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-12-28 in #culture #News #people
    Die unvergesslichsten Zitate aus unseren Fotografen-Interviews 2016 (Teil 2)

    Das Jahr 2016 war wie eine Fahrt mit der Achterbahn, doch Künstler und Fotografen zeigen uns jedes Jahr aufs neue, dass man die Welt zu einem besseren, schöneren Ort machen kann. In diesem Recap präsentieren wir eine handverlesene Auswahl inspirierender Zitate aus unseren Interviews mit talentierten Fotografen aus dem letzten Jahr.