Kulusuk: Das Tor nach Grönland

Grönland ist kein alltägliches Touristenziel. Aber es ist erstaunlich einfach zu der nördlichen Stadt Kulusik zu gelangen, um dort die spektakuläre Landschaft genießen zu können.

Von: stratski

Diesen Sommer hatte ich das Glück in Grönland wandern zu gehen. Ich startete meine Tour in Kuluskuk. Die Stadt befindet sich auf der gleichnamigen Insel Kuluskuk, wo auch der Hauptflughafen der Ostküste liegt. Die Stadt ist ziemlich klein – etwa 250 Menschen wohnen hier – aber dank der täglichen Charterflüge von und nach Reykjavik ist es ein touristischer Ausgangspunkt für die Ostseite von Grönland. Es ist ein ziemlich bescheidener Ort – eine Handvoll Häuser befinden sich an der felsigen Küste, die Post, ein Supermarkt, ein Souvenirshop, der Flughafen und ein paar Hotels – das ist alles. Die Menschen sind sehr freundlich und die Aussicht über die Bucht voller Eisberge ist spektakulär.

Von: stratski

Es gibt keinen offiziellen Campingplatz, aber es ist Besuchern erlaubt ihre Zelte in der Nähe des Dorfes aufzuschlagen, solange sie den nahen See nicht verschmutzen – er ist die Trinkwasserquelle der Insel. Daher ist es verständlich, dass die Einwohner ihn gerne von Schweiß und Essensresten der Wanderer freihalten. Fische und Blumen sind erlaubt.

Von: stratski

Bei einem Spaziergang durch das Dorf kann man den Friedhof bewundern, den kleinen Hafen und die Kirche… aber man wird ziemlich bald am Ende der Stadt angelangen. Das ist aber kein Grund umzudrehen, denn der Rest von Kulusuk ist ebenfalls einen Besuch wert. Es gibt Berge, kristallklare Seen und Quellen und eine atemberaubende Aussicht über die Fjorde und das offene Meer. Einer meiner Freunde hat vom Strand aus sogar ein paar Wale entdeckt. Zu schade, dass ich da gerade im Zelt geschlafen habe… Wer sich eher für industrielle Dinge begeistert, wird auch Bergbau-Ausrüstung finden, die darauf wartete fotografiert zu werden.

Von: stratski

Die meisten Leute, die nach Kulusuk kommen, unternehmen einen Tagesausflug von Reykjavik. Es ist nur ein zweistündiger Flug, also kann man morgens hinfliegen, sich umsehen, und den Rückflug am späten Nachmittag nehmen. Aber wenn man mehr Zeit hat und Outdoor-Sport mag, dann ist Kulusuk der perfekte Ausgangspunkt für eine lange Wanderung auf der nahen Amassalik Insel (das hab ich gemacht), oder für eine längere Kajak Tour in den Fjorden in der Umgebung. Für was auch immer du dich entscheidest, du wirst deinen Besuch nicht bereuen!

Von: stratski

geschrieben von stratski am 2012-12-03 in #World #Locations #lomography #kulusuk #natur #analoge-fotografie #island #escape-from-the-city #120-films #arktisch #35mm-films #groenland
übersetzt von sisu14

Mehr interessante Artikel

  • Ein noch einfacherer Weg Bilder zu Liken

    geschrieben von recurving am 2015-03-05 in #World #News
    Ein noch einfacherer Weg Bilder zu Liken

    Wir haben uns da was ausgedacht, um das Liken von Bildern noch einfacher zu machen! Ab jetzt kannst du deine Lieblingsfotos ganz leicht in der Übersichtsseite liken. Es ist derzeit nur für Alben freigeschaltet, aber wir wollen es gerne demnächst für die ganze Seite aktivieren. Probier es mal aus! Wie gefällt es dir?

  • Top 5 Reisetipps für Lomo'Instant Nutzer

    geschrieben von lomographymagazine am 2015-07-29 in #Gear #Lifestyle
    Top 5 Reisetipps für Lomo'Instant Nutzer

    Es gibt Reisende, die sich einfach alles merken können. Sie erzählen spannende Geschichten von ihren Abenteuern mit exaktem Namen und Datum, sowie einer äußerst detaillierten Beschreibung der Gipfelbesteigung des Mount Fuji. Wenn du eher zu dem Teil gehörst, der gerne verreist, aber nicht unbedingt alles haargenau wiedergeben kann, dem ist die Lomo'Instant zu empfehlen! Sie hält deine Erinnerungen auf analogem Weg sofort fest und du kannst gleichzeitig auch noch das Datum und den Ort auf dem Rahmen des Fotos vermerken. Wie cool ist das denn bitte? Weitere hilfreiche Tipps für das Reisen mit der Lomo'Instant findest du hier!

  • Mit der Lomo LC-A durch Wien

    geschrieben von Andreas Bischoff am 2015-03-27 in #World #Locations
    Mit der Lomo LC-A durch Wien

    Wien ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Österreichs. Sie wurde in zig Werken der Popkultur wie Büchern, Musik und Filmen erwähnt und ist auch Hauptsitz von Lomography. Die Geschichte von Wien geht zurück bis ins Jahr 500 v. Chr. deshalb ist es auch keine Überraschung, dass die Stadt ein reiches und einzigartiges Kulturangebot bietet, das Generationen von Künstlern inspiriert hat.

    2
  • Shop News

    Ab nach Island mit der Lomo’Instant Reykjavik

    Ab nach Island mit der Lomo’Instant Reykjavik

    Der neuste Lomo'Instant Zugang wurde von der nördlichsten Hauptstadt der Welt inspiriert. Begrüße die neue Lomo’Instant Reykjavik Edition!

  • Ein bisschen Boston im Herzen Wiens

    geschrieben von bgaluppo am 2015-03-09 in #Gear #Lifestyle
    Ein bisschen Boston im Herzen Wiens

    Anlässlich der neuen Lomo'Instant Boston Edition, die letzte Woche das Licht der Welt erblickt hat, feiern wir mit diesem Beitrag die Heimat der Baked Beans und dem Kap Kabeljau. Im Herzen Wiens sind wir auf die Suche nach ein wenig klassischem Boston Flair gegangen. Wir konnten zwar kein Baseball Match oder eine original Muschelsuppe finden, aber es hat uns Spaß gemacht rote Steinwände zu fotografieren und Aufnahmen im typisch Amerikanischen Stil zu machen!

    1
  • Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2015-06-27 in #World #Locations
    Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    Es war der Amazonas, nach dem ich mich schon mein ganzes Leben lang gesehnt hatte. Und als es letztendlich ein fester Deal war, dass ich mit zwei meiner besten Freunde zum Copa do Mundo (Weltmeisterschaft) nach Brasilien reisen würde, mussten wir unser Abenteuer einfach am Amazonas starten. Ich hatte bereits Wissen über diesen magischen Ort tief im Regenwald. Wir hatten dort eine Hütte, die von ortsansässigen Menschen mit indigenem Hintergrund betrieben wurde, Holzhäuser, die auf dem Wasser lagen und nur wenige Touristen. Es war Ökotourismus, wie er sein sollte, um einen der eindrucksvollsten Orte, die ich je gesehen habe, zu bewahren und zu feiern.

    4
  • FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    geschrieben von brettlaw am 2015-09-09 in #World #News
    FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    Film ist nicht DIE Zukunft der Fotografie. Aber (!!) Film hat eine wunderbare, aufregende und vielfältige Zukunft! Das liegt ganz einfach daran, dass es unglaublich viele Fotografinnen und Fotografen gibt, die die analoge Technik des "Schreibens mit Licht" nie aufgegeben haben, sie wieder entdecken oder gar ganz frisch zum Kreis der "Film Shooters" hinzustoßen. Lomographen, Hobbyisten, Künstler und Profifotografen sorgen mit ihrer Nachfrage für analoges Material dafür, dass auch weiter Film produziert wird. Die Formel ist einfach: Je mehr analoge Knipser, desto mehr Film ist auf dem Markt erhältlich. Schon aus Eigennutz, ist es daher schon seit jeher mein Anliegen, möglichst viele Leute vom Zauber des analogen Bilds zu überzeugen.

    2
  • Shop News

    Hol dir die extrem limitierte Lomo'Instant Wide Portobello Edition!

    Hol dir die extrem limitierte Lomo'Instant Wide Portobello Edition!

    Die extrem limitierte Lomo'Instant Wide Portobello Edition mit 3 Linsen und dem Lomo'Instant Splitzer gibt es nur solange der Vorrat reicht! Hol sie dir jetzt!

  • Lomography fragt: Ist es in Ordnung Obdachlose zu fotografieren?

    geschrieben von Julien Matabuena am 2015-10-15 in #World #News
    Lomography fragt: Ist es in Ordnung Obdachlose zu fotografieren?

    "Ist es in Ordnung Obdachlose zu fotografieren?" ist eine der heißdiskutiertesten Debatten in Bezug auf Street Photography. Dazu gibt es zwei konträre Positionen: die, die davon ausgeht, dass es das ist und die, die das Gegenteil aussagt. Für diejenigen, die es tun bedeutet das eine Dokumentation der Welt, die uns umgibt. Für diejenigen, die es ablehnen bedeutet es eine Form der Ausnutzung.

  • Eine Sammlung von Lomo'Instant Geschichten

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2015-08-06 in #Gear #News
    Eine Sammlung von Lomo'Instant Geschichten

    Es gibt viele mögliche Gründe Fotos zu machen. Es könnte sein, um ein Event zu dokumentieren, eine atemberaubende Aussicht festzuhalten, eine liebevolle Erinnerung festzuhalten oder einfach nur um einen Schnappschuss von jemandem zu haben, der dir nahe steht. Was auch immer der Grund ist, es gibt so gut wie immer eine Geschichte hinter einem Bild, egal wie wichtig oder belanglos es auch sein mag. Und für LomographInnen geht nichts über das Gefühl, diese Geschichte in Form eines Abzugs in der Hand zu sehen. Wenn du jedoch ein schnelles Andenken von diesem geschätzten Moment oder einen Schnappschuss von diesem besonderen Jemand willst, kannst du es sofort haben, durch Lomo'Instant Geschichten!

  • Adventsangebot am 7. Dezember: 20% Rabatt auf die Lomo LC-A 120 und Weitere Premium Lomography Kameras (Gutscheincode: PREMIUMPACKAGE20)

    geschrieben von Lomography am 2015-12-07 in #Gear #News
    Adventsangebot am 7. Dezember: 20% Rabatt auf die Lomo LC-A 120 und Weitere Premium Lomography Kameras (Gutscheincode: PREMIUMPACKAGE20)

    Du bist auf der Suche nach dem perfekten Geschenk oder wartest einfach auf die beste Gelegenheit, dir die Kamera deiner Träume zu kaufen? Heute ist dafür der ideale Zeitpunkt, denn wir geben dir 20% Rabatt auf alle Lomography Premium Kameras.

  • Shop News

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe dein eigenes Kamera Unikat mit der La Sardina DIY! Beklebe sie, bemale sie, schreib darauf - deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

  • Der Shaka Surf Club – oder die Geschichte der ersten Surferin Indiens

    geschrieben von wil6ka am 2015-03-15 in #World #Locations
    Der Shaka Surf Club – oder die Geschichte der ersten Surferin Indiens

    Wellenreiten bedeutet Freiheit, die Einheit mit den Elementen der Natur. Kein Wunder, dass die Surf-Hotspots der Welt an hippiesken Sonnenorten wie Kalifornien und Hawaii liegen. Indien ist nicht unbedingt ein freies Land, vor allem Frauen leiden unter den Traditionen und dem Patriarchat. Einer jungen Frau ist das ganz egal, sie lebt ihre Freiheit, surfend auf einer Welle. Ishita Malaviya war 2007 als 17-jährige die erste indische Frau überhaupt, die auf ein Surfboard gestiegen ist, und das ist umso erstaunlicher, wenn man weiß, dass man in Indien noch nicht mal im Meer badet. Für eine kleine Fernseh-Reportage hatte ich die Möglichkeit Ishita zu besuchen und es waren intensive und schöne Tage in ihrem Shaka Surf Club.

    1
  • Über das Schauen und Sehen: Ein Interview mit Carly Zavala

    geschrieben von K. Aquino am 2015-09-24 in #World #Lifestyle
    Über das Schauen und Sehen: Ein Interview mit Carly Zavala

    Die Ehrlichkeit in Carly Zavalas Arbeit kommt im visuellen Fingerzeigen zum Vorschein. Das kann in so einfacher Form geschehen wie eine Frau, die direkt in die Kamera blickt, oder so tiefgründig sein wie ein Mann, der in Gedanken versunken ist. Es liegt in der Treue zu den Gegebenheiten des Motivs begründet. Was an Licht vorhanden ist, verstrickt sie zu einem eindrucksvollen Bild.

  • Eine Reise durch New York mit der Lomo'Instant Wide

    geschrieben von shhquiet am 2015-11-18 in #Gear #News #Videos
    Eine Reise durch New York mit der Lomo'Instant Wide

    New York City – ein Ort, dessen Energie keine Grenzen kennt. Laufend geschehen in der Stadt interessante und spannende Dinge und um diese festzuhalten muss man schnell sein. Genau aus diesem Grund ist die Lomo'Instant Wide perfekt für New York – sie hält jedes Detail in einem großen Sofortbild fest. Überzeuge dich selbst, dieses Video der Lomographen aus New York zeigt die Lomo'Instant Wide in einer pulsierenden Stadt.