Das Beste aus 120er Filmen herausholen: Ein schneller Tipster von und mit adi_totp!

120er Filme? Manche würden sagen, “Ah, da kannst du nur 12 oder 16 Fotos machen”. Manche von uns haben das auch gesagt, bevor sie eine Mittelformatkamera benutzt haben. Einige von uns sind ganz verrückt nach 120er Film, aber was kann ich noch zu Mittelformatiflm sagen? Die Emulsion? Die Farben? Das Quadratformat? Oder, dass man davon große Abzüge für Ausstellungen machen kann? Davor habe ich aber noch ein paar schnelle Tipps für euch, wie ihr das Beste aus euren 120er Filmen herausholen könnt. Lest weiter!

1. Fotografiere bei guten Wetterbedingungen!

Den Satz hast du schonmal gehört? Ich auch! Aber ich denke, dass gehört zu den Grundlagen bei Filmfotografie, und so eben auch bei 120er Film. Du musst einfach bei gutem Wetter fotografieren! 120er Film liebt die Sonne!

Von: adi_totp

2. Reise mit deinem 120er Film!

Irgendwie habe ich immer mindestens eine meiner Mittelformatkameras mitgenommen. Ob es eine Holga oder eine Diana war, eins war sicher: Ich habe mit diesen Kameras ganz besondere Momente beim Reisen festgehalten. Versuch es einfach! Das ist eine schöne Methode, deine Reise zu dokumentieren!

Von: adi_totp

3. Experimentiere!

Lichtmalerei, Langzeitbelichtungen, Light Leaks, Pinhole, Schwarz-Weiß-Film oder Diafilm. Versuch mit Mittelformatfilm zu experimentieren, das ist etwas riskant, ich weiß, aber wenn du das Risiko einkalkulierst, bevor du fotografierst, dann wirst du von tollen Ergebnissen überrascht sein, wenn du die Bilder aus dem Labor holst!

Von: adi_totp

4. Komponiere dein Bild!

Wir arbeiten hier mit Quadratformat, also achte darauf, dass du dein Bild komponierst, bevor du einfach abdrückst! Lass dein Bildobjekt etwas lustiges machen und du komponierst das Bild durch den Bildsucher, bevor du den Auslöser betätigst. Das ist einfach und großartig, Leute!

Von: adi_totp

5. Mach Porträts!

Wer stimmt mit hier zu? Ich mache so gerne Porträts mit 120er Film! Das ist etwas besonderes! Etwas, das ich immer wieder mit der Holga oder mit der Diana F+ mache, entweder mit den Blitzen oder bei sonnigen Lichtbedingungen. Porträtaufnahmen mit 120er Film ist ein Muss! Das ist meine Meinung, haha.

Von: adi_totp

Außerdem solltest du meistens viel Spaß haben, wenn du 120er Film verwendest. Ja, meistens! Warum nicht? Hol dir einen 120er Film und leg los!

Von: adi_totp

geschrieben von adi_totp am 2012-11-20 in #gear #tutorials #holga #120 #oktober #analoge-fotografie #lomography #adi_totp #diana-multi-pinhole-operator #diana #lubitel #tips #tipster #gefragter-beitrag
übersetzt von wolkers

Mehr interessante Artikel

  • Eine Sammlung von Lomo'Instant Geschichten

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2015-08-06 in #News #gear
    Eine Sammlung von Lomo'Instant Geschichten

    Es gibt viele mögliche Gründe Fotos zu machen. Es könnte sein, um ein Event zu dokumentieren, eine atemberaubende Aussicht festzuhalten, eine liebevolle Erinnerung festzuhalten oder einfach nur um einen Schnappschuss von jemandem zu haben, der dir nahe steht. Was auch immer der Grund ist, es gibt so gut wie immer eine Geschichte hinter einem Bild, egal wie wichtig oder belanglos es auch sein mag. Und für LomographInnen geht nichts über das Gefühl, diese Geschichte in Form eines Abzugs in der Hand zu sehen. Wenn du jedoch ein schnelles Andenken von diesem geschätzten Moment oder einen Schnappschuss von diesem besonderen Jemand willst, kannst du es sofort haben, durch Lomo'Instant Geschichten!

  • Momente festhalten mit der Lomo'Instant

    geschrieben von bgaluppo am 2015-05-28 in #gear
    Momente festhalten mit der Lomo'Instant

    Manche Leute sagen, dass Instant-Fotos so etwas wie nostalgische Gefühle transportieren. Obwohl ich die Lomo'Instant Kamera oft mit unterschiedlichen verrückten Accessoires, wie dem Splitzer und Farbfiltern verwende, muss ich sagen, dass da etwas ist — die verträumten Vignetten, vielleicht? — das in mir immer den Wunsch erweckt in der Zeit zurückzugehen und all das noch einmal zu erleben. Im Namen der analogen Fotografie und guten alten Erinnerungen haben wir ein paar klassische Orte in Wien besucht und eine Aufnahme nach der nächsten gemacht. Sieh dir unsere Galerie an!

  • Self to the World: Die Fotografie von Leanne Surfleet

    geschrieben von lomographymagazine am 2015-12-11 in #people
    Self to the World: Die Fotografie von Leanne Surfleet

    Ein Selbstportrait kann das Selbstbewusstsein stärken, extreme Schüchternheit, oder abwechselnd beides. Leanne Surfleet begibt sich mit ihrer Kamera hinein in dieses Wechselspiel. Der Reiz daran ist - wenn wir uns damit beschäftigen - die Mischung aus Ungewissheit und ein wenig Poesie. Und hier und da ein Aufblitzen von Haut, das mehr Geheimnis ist als vollkommene Enthüllung. Auch Surfleets Portraits von anderen Menschen haben die selbe schweigende Einladung, als wollten sie dazu auffordern Fragen zu stellen. Davon ließen wir uns inspirieren.

    1
  • Shop News

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe dein eigenes Kamera Unikat mit der La Sardina DIY! Beklebe sie, bemale sie, schreib darauf - deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

  • Kameramann Michal Dabal über das Petzval Objektiv

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-02-12 in #Videos #people
    Kameramann Michal Dabal über das Petzval Objektiv

    Hier ist was passiert bevor wir einen Fotografen interviewen. Wir schwärmen von den Arbeiten, obwohl wir noch die Kameras und die Prozesse hinter der brillianten Komposition oder der Lichtgestaltung herausfinden müssen. Und sogar wenn sie keine Lomo Kamera verwendet haben, zeigen wir sie trotzdem. Aber hin und wieder kommt ein Profi der eines unserer Premium-Objektive bei der Arbeit nutzt und in der Freizeit unsere spaßigen Kameras. Das freut uns riesig, sogar mehr noch, wenn ihre Bilder gut sind und es wert sind, geteilt zu werden. Die Arbeiten des Kameramannes Michal Dabal zählen zu diesen.

  • Vom Studentendasein zum freiberuflichen Fotografen - Kevin Biberbach spricht über seinen Job und das Neue Petzval 85

    geschrieben von zonderbar am 2015-07-23 in #people
    Vom Studentendasein zum freiberuflichen Fotografen - Kevin Biberbach spricht über seinen Job und das Neue Petzval 85

    Wer von uns träumt nicht davon mit seinen Bildern Geld zu verdienen? Sein Hobby zum Beruf zu machen oder den studentischen Nebenjob für bezahlte Fotoprojekte an den Nagel zu hängen? Kevin Biberbach ist ein Student aus Aachen, der es geschafft hat, mit seinem 365-Tage-Projekt "EVRY DAY" so viel Aufmerksamkeit zu erlangen, dass die Aufträge von ganz allein reinflatterten und er mittlerweile mit Hochzeitsreportagen, Paar- und Familienshootings sein Geld verdient. Im Lomography Interview spricht er über sein Projekt, seine Leidenschaft zur Fotografie und das Neue Petzval 85 Objektiv.

    4
  • FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    geschrieben von brettlaw am 2015-09-09 in #News
    FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    Film ist nicht DIE Zukunft der Fotografie. Aber (!!) Film hat eine wunderbare, aufregende und vielfältige Zukunft! Das liegt ganz einfach daran, dass es unglaublich viele Fotografinnen und Fotografen gibt, die die analoge Technik des "Schreibens mit Licht" nie aufgegeben haben, sie wieder entdecken oder gar ganz frisch zum Kreis der "Film Shooters" hinzustoßen. Lomographen, Hobbyisten, Künstler und Profifotografen sorgen mit ihrer Nachfrage für analoges Material dafür, dass auch weiter Film produziert wird. Die Formel ist einfach: Je mehr analoge Knipser, desto mehr Film ist auf dem Markt erhältlich. Schon aus Eigennutz, ist es daher schon seit jeher mein Anliegen, möglichst viele Leute vom Zauber des analogen Bilds zu überzeugen.

    2
  • Shop News

    New Petzval 58mm Special Aperture Plates – Season 2

    New Petzval 58mm Special Aperture Plates – Season 2

    Hier ist es – Set Nr. 2 der Neuen Petzval 58mm Spezial Steckblenden. Dieses Set ergänzt das fantastische Steckblendenset, das bereits im Kickstarter Reward & Online Shop Preorder Bonus enthalten ist, um 4 weitere besondere Steckblenden.

  • Foto des Tages von pixxforfun

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-05-24 in #people
    Foto des Tages von pixxforfun

    Herzlichen Glückwunsch pixxforfun zum Foto des Tages!

    4
  • Die Welt des Herrn Willie: Die Metro von Pjöngjang – Spuren des Kalten Kriegs

    geschrieben von wil6ka am 2016-05-24 in #places
    Die Welt des Herrn Willie: Die Metro von Pjöngjang – Spuren des Kalten Kriegs

    Nord Korea ist besonders stolz auf das U-Bahnsystem der Hauptstadt Pjöngjang. Es ist wohl eines der ungewöhnlichsten auf der ganzen Welt und ihr würdet nie erraten, wo diese Züge herkommen. Ein schräges Märchen über die Eigenarten des Kalten Krieges.

  • Foto des Tages von cfehse

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-05-23 in #people
    Foto des Tages von cfehse

    Herzlichen Glückwunsch cfehse zum Foto des Tages!

    7
  • Shop News

    Lomography Accessory Keeper

    Lomography Accessory Keeper

    Bist du auf der Suche nach einer einfachen und sicheren Aufbewahrung für deine Petzval Waterhouse Steckblenden? Dann gibt es hier eine elegante Variante mit dem Lomography Accessory Keeper.

  • yago56 ist unser LomoHome der Woche

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-05-23 in #people
    yago56 ist unser LomoHome der Woche

    Herzlichen Glückwunsch yago56 zum LomoHome der Woche!

    8
  • Daniele Bartoli: Was ist in deiner Tasche?

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-05-23 in #people
    Daniele Bartoli: Was ist in deiner Tasche?

    Den Inhalt deiner Tasche zu enthüllen ist wie die tiefsten Ecken deiner Seele preis zu geben – könnte man behaupten. Trotztem konnten wir Daniele Bartoli, Online Manager von Lomography Italien überreden uns zu zeigen, was ihn durch den Tag begleitet.

  • Foto des Tages von urbantristesse

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-05-22 in #people
    Foto des Tages von urbantristesse

    Herzlichen Glückwunsch urbantristesse zum Foto des Tages.

    4