Jetzt wird es richtig heiß: Ring of Fire

4

Nachdem hier schon diverse Tipster zum Thema Lightpainting und dergleichen erschienen sind, kommt jetzt mal ein richtiger Burner. Sprichwörtlich.

Von: ck_berlin

“Liebe ist eine glühende Sache
Und es bildet einen brennenden Ring
Gefesselt von wildem Begehren
fiel ich in einen brennenden Feuerring”

Johnny Cash in seinem Song “Ring of Fire”.

Und um solch einen Ring aus Feuer bzw. Funken zu erstellen und auf Film zu bannen ist leichter als man denken mag. Folgende Sachen benötigt ihr dazu:

  • Kamera mit B-Modus (Bulb- / Langzeitbelichtung) und Drahtauslöseranschluss (z.B. Lubitel 166+)
  • Drahtauslöser
  • Stativ
  • Robuste Kleidung (möglichst aus Baumwolle)
  • Stahlwolle (Sorte 00 bzw. 000)
  • Feuerzeug (am besten ein Stabfeuerzeug)
  • Schneebesen (aus Edelstahl, mittlere bis kleine Größe)
  • Schnur, Kette o.ä.
  • einen Helfer (ist von Vorteil)
  • leistungsstarke High-End Taschenlampe (z.B. von LED LENSER)

Vorweg ein Sicherheitshinweis: Das Experimentieren mit brennender Stahlwolle kann gefährlich sein und bei unsachgemäßer Anwendung zu Verletzungen und Sachschäden führen! Solltest Du dir unsicher sein, dann lass es lieber sein. Sicherheit geht vor!

Nun aber los. Sachen besorgt, alles zusammengepackt und los zur Location. Diese sollte sich idealerweise im Freien befinden und feuerfest sein. Also aus Beton, Stein und/oder Stahl. Wenn Du vor hast das in der Natur zu machen, so sollte es nicht zu trocken sein, da sonst die umherfliegenden Funken ein Feuer auslösen können. Im Herbst oder Winter oder nach Regenschauern kann eigentlich wenig passieren. Einfach mitdenken und den gesunden Menschenverstand benutzen. Hast Du den zu fotografierenden Ort ausgesucht, baue das Stativ auf und richte die Kamera aus. Wichtig ist, dass Du auch richtig fokussiert (sofern die Kamera nicht über ein Zonensystem verfügt). Dazu stellt sich dein Helfer ins Motiv und leuchtet sich an, so dass man ihn gut durch den Sucher sehen und scharf stellen kann.

Nun zur Vorbereitung für die Stahlwolle. Bei der handelt es sich übrigens nicht um das grobe Zeug, mit das Du die Töpfe und Pfannen reinigst, sondern um wesentlich feineres Material. Die Wolle bekommt man im Baumarkt und kostet nur ein paar Euro. Dort gibt es verschiedene Sorten. Kaufe welche mit dem Feinheitsgrad 00 oder 000. Mit dem Inhalt einer Packung kannst Du mehrere Funkenringe machen. Zupfe so viel Wolle ab, wie Du in das Innere deines Schneebesens locker reingestopft bekommst. Ich lockere die Watte vorher auch noch etwas auf. Achte darauf, dass Du den Stahlstaub nicht einatmest. Es ist von Vorteil, wenn der Besen am Griff eine Aufhängeöse hat. Da kannst Du nämlich prima eine Schnur, eine Kette oder der Gleichen dran befestigen.

Jetzt zur Position gehen und mit dem Feuerzeug die Wolle anzünden. Sobald es anfängt zu glühen, fängst Du mit dem Drehen an. Zeitgleich sollte der Auslöser von der Kamera ausgelöst werden. Durch die Fliehkraft fliegen nun die Funken viele Meter weit und hoch. Je nachdem wie stark und schnell Du drehst. Das Ganze brennt einige Sekunden, je nachdem welche und wie viel Wolle verwendet wurde und wie fest das Ganze in dem Schneebesen steckt. Vorsicht mit dem Schneebesen. Der ist danach noch ziemlich heiß.

In bewegten Bildern sieht das dann so aus.

Wenn du den richtigen Dreh raushast, dann versuche andere Techniken und kombiniere das Feuerrad mit Lightpainting- und Lightwriting-Techniken.

Hier noch ein paar Inspirationen für Euch.

Von: ck_berlin

geschrieben von ck_berlin am 2012-11-21 in #Gear #Tipster #videos #lomography #langzeitbelichtung #feuer #nachtaufnahme #ck_berlin #stahlwolle #analoge-fotografie

4 Kommentare

  1. brommi
    brommi ·

    Echt klasse Fotos! Werde es Vlt mal ausprobieren!

  2. zonderbar
    zonderbar ·

    HEISS!!!

  3. takitani
    takitani ·

    Krasser Tipp. Super gemacht ck. Wenn ich heute noch Schöneberg abfackel werde ich in meiner Aussage auf dich verweisen. Hehe

  4. gemma81de
    gemma81de ·

    Sehr geil :)

Mehr interessante Artikel

  • Bilder mit dem Pantar nicht mit den schwarzen Miezen verwechseln

    geschrieben von vintaprint am 2014-12-13 in #Gear #Tipster
    Bilder mit dem Pantar nicht mit den schwarzen Miezen verwechseln

    Das Zeiss Ikon Pantar, ein Objektiv aus der Wühlkiste. Bei Zeiss denkt man an Tessare und Planare, hochwertige Vier- und Sechslinser. Was mag wohl ein Pantar sein? Wer jetzt an Dreilinser denkt, liegt richtig. Einige kleine Veränderungen im Namen und schon klingt es nach Höchstleistung zum kleinen Preis. Gut, für den Preis der damaligen Kameras wären Spitzenobjektive angemessen gewesen, aber tausende Amateure zeigten, dass man auch mit guten Dreilinsern tolle Bilder machen kann.

    1
  • Lomography X Kikkerland Light Painting Rumble: Die Gewinner

    geschrieben von efrost am 2015-01-14 in #Wettbewerbe
    Lomography X Kikkerland Light Painting Rumble: Die Gewinner

    Es ist schon klar, dass es in der Lomography-Community zahlreiche talentierte Fotografen gibt. Wusstest du aber, dass es unter uns auch begabte Maler gibt? Statt mit Pinseln und Aquarellfarben haben diese Lomographen ihre Werke mit Licht bemalt und ihre Light-Paintings bei unserem gemeinsamen Wettbewerb mit Kikkerland eingereicht. Was waren die Meisterwerke der Light-Paintings? Hier sind die Gewinner des Light-Painting mit Einstein Wettbewerbs.

    9
  • LomoAmigo Asher Moss testet die Lomo'Instant

    geschrieben von antoniocastello am 2014-12-14 in #People #LomoAmigos
    LomoAmigo Asher Moss testet die Lomo'Instant

    Wir lieben die Arbeiten von Asher Moss. Er ist schon eine Weile unser LomoAmigo und immer begierig darauf, neuen Dinge auszuprobieren. Vor kurzem haben wir ihm die Lomo'Instant Kamera zum Experimentieren gegeben und hier sind einige seiner Aufnahmen.

  • Shop News

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    Egal ob du Schüler, Student, Lehrer oder Professor bist, es wird Zeit, dass die lehrreichen Tage wieder Spaß machen und zwar mit erstklassigem Equipment! Profitiere von unserem Rabatt von bis zu 35% auf ausgewählte Lomography Kameras. Hol dir deinen persönlichen Gutscheincode!

  • Knallige Wandlungen: Teil Eins

    geschrieben von tomas_bates am 2014-10-17 in #News
    Knallige Wandlungen: Teil Eins

    Ist es nicht schön, die Welt aus neuen Perspektiven zu sehen? Wer weiß? Vielleicht ist der Rasen nicht so grün, wie du dachtest. Was wenn das Meer gold wie die Sonne strahlen würde? Oder wäre es nicht schön, alles in rosigem Licht zu sehen? Was auch immer passiert, wir sind hier, um deine Welt-Perspektive zu ändern, damit das Leben neu und frisch wirkt. Ladies & Gentlemen, wir sind im Begriff, eine neue Lomography Überraschung zu veröffentlichen, die sich magisch auf dein fotografisches Leben auswirken wird!

    3
  • Lomography Tauchgang: Die Gewinner

    geschrieben von efrost am 2014-09-08 in #Wettbewerbe
    Lomography Tauchgang: Die Gewinner

    In den letzen Monaten konnten wir Lomographen das Sommerwetter genießen und uns mit unseren Kameras auf den Weg zum Strand machen – das aber natürlich nicht ohne Unterwassergehäuse für LC-A- und Fisheye-Kameras! Die Entspannung am Strand gab es aber doch nicht ohne ein bisschen Herausforderung. In unserem Lomography Tauchgang Wettbewerb wollten wir eure besten Unterwasser-Schnappschüsse sehen. Und jetzt ist es soweit: Trommelwirbel, bitte… Hier sind die Gewinner!

    2
  • Süßes zum Essen: Eine Diana+

    geschrieben von efrost am 2014-09-28 in #Gear #Tipster #videos
    Süßes zum Essen: Eine Diana+

    Seit mehreren Jahren bin ich Fan der Fernsehsendung <i>Ace of Cakes</i>, wo eine lustige Gruppe talentierter Freunde unfassbare Kuchen kreiert. Den Hogwarts-Express, einen Hot-Dog-Kuchen, Tutanchamun, das Weiße Haus… Diese Sachen haben sie schon alle zu Kuchen gemacht! Jetzt habe ich es auch gewagt, einen Kuchen der besonderen Art zu backen: Eine Diana +! Wirf hier einen Blick auf den Prozess und das Resultat meines allerersten Sonder-Kuchens!

    14
  • Shop News

    8 Farbfilter in nur einem Set!

    8 Farbfilter in nur einem Set!

    Hol dir das Super Filter Set, um das meiste aus deinen Fotos herauszuholen! Spare 20% mit diesem Set von 8 Farbfiltern, die auch ideal für dein Petzval Objektiv geeignet sind.

  • Easy: Die Bokeh-Doubles vom selben Spot

    geschrieben von bloomchen am 2014-09-19 in #Gear #Tipster
    Easy: Die Bokeh-Doubles vom selben Spot

    Meine Bokeh-Doubles kamen ja einigermaßen gut an. Und dann stand da diese Bitte im Kommentar, einen Tipster darüber zu schreiben und hier ist er nun. Ursprünglich stammt die Idee der Bokeh-Doubles von ein und demselben Spot, von Axel a.k.a. suicidekid aus Wien. Als ich seine Bilder vor etwas mehr als einem Jahr gesehen hatte, wusste ich sofort, dass ich das auch mal versuchen möchte. Und ich wusste auch schon wo. Auf einem Balkon im 14. Stock. Nach einem kurzen Testlauf mit der Lubi im Park bei mir um die Ecke war es dann soweit.

    5
  • Petzval LomoAmigo: Charles von aMusephotographer Singapur

    geschrieben von edwinchau am 2015-01-19 in #People #LomoAmigos
    Petzval LomoAmigo: Charles von aMusephotographer Singapur

    Charles, wie er gerne genannt wird, hat sich auf die Fotografie vor und bei Hochzeiten spezialisiert. Der Fotograf der Firma aMusephotographer, der schon Preise mit seiner Kunst gewonnen hat, liebt es, "die Ereignisse zu fotografieren, während sie entstehen" und hofft, dass die Bilder den Hochzeitspaaren eine "wertvolle Erinnerung" sind.

  • Nikon L35 Af, die schöne Morbide

    geschrieben von vintaprint am 2015-04-09 in #Gear #Reviews
    Nikon L35 Af, die schöne Morbide

    Eine Kamera mit der ein, nennen wir es ruhig sehr morbides, Foto gemacht wurde. Einigen von euch ist der Name Uwe Barschel ein Begriff. Er war Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein und wurde nach einer politischen Affäre tot in der Badewanne einer der besseren Genfer Absteige gefunden. Zurecht fragt ihr jetzt, hä was hat das mit einer Kompaktkamera zu tun? Nun ja, Herr Barschel wurde im Rahmen einer Recherche eines Journalisten gefunden. Das Bild des Verblichenen war das Titelbild der nächsten Ausgabe des Sterns. Er sah wirklich richtig schlecht aus. Angeblich wurde dieses Bild mit einer Nikon L35 gemacht. Jede Kamera, dieses Kameratyps, die euch angeboten wird, könnte es gewesen sein.

    2
  • Shop News

    Schnäppchen bis zu 75%

    Schnäppchen bis zu 75%

    Du liebst die Fotografie? Das trifft sich gut! Wir haben nämlich Top Angebote bis zu 75% für dich im Online-Shop!

  • 10 Schritte zu besseren Fotos mit der Konstruktor

    geschrieben von Julien Matabuena am 2015-08-29 in #Gear #Tipster
    10 Schritte zu besseren Fotos mit der Konstruktor

    Du hast deine eigene Konstruktor? Schau dir diese Tipps an, die dir helfen werden, das Meiste aus dieser Kamera heraus zu holen, die die weltweit erste DIY 35mm Spiegelreflexkamera ist!

    2
  • Foto des Tages von spiceminer

    geschrieben von petit_loir am 2015-08-29 in #World #News
    Foto des Tages von spiceminer

    Wir gratulieren spiceminer zum Foto des Tages!

    1
  • 12 Monate, 12 Projekte: August - Cyanotypie

    geschrieben von Maaike van Stratum am 2015-08-28 in #Gear #Tipster
    12 Monate, 12 Projekte: August - Cyanotypie

    Mein Vorsatz für das Jahr 2015 ist es 12 fotografische Projekte zu machen, eines in jedem Monat. Im August waren Cyanotypien an der Reihe. Eine Cyanotopie ist ein altmodischer Kontaktabzug mit Hilfe des Sonnenlichts.

    1