Jetzt wird es richtig heiß: Ring of Fire

4

Nachdem hier schon diverse Tipster zum Thema Lightpainting und dergleichen erschienen sind, kommt jetzt mal ein richtiger Burner. Sprichwörtlich.

Von: ck_berlin

“Liebe ist eine glühende Sache
Und es bildet einen brennenden Ring
Gefesselt von wildem Begehren
fiel ich in einen brennenden Feuerring”

Johnny Cash in seinem Song “Ring of Fire”.

Und um solch einen Ring aus Feuer bzw. Funken zu erstellen und auf Film zu bannen ist leichter als man denken mag. Folgende Sachen benötigt ihr dazu:

  • Kamera mit B-Modus (Bulb- / Langzeitbelichtung) und Drahtauslöseranschluss (z.B. Lubitel 166+)
  • Drahtauslöser
  • Stativ
  • Robuste Kleidung (möglichst aus Baumwolle)
  • Stahlwolle (Sorte 00 bzw. 000)
  • Feuerzeug (am besten ein Stabfeuerzeug)
  • Schneebesen (aus Edelstahl, mittlere bis kleine Größe)
  • Schnur, Kette o.ä.
  • einen Helfer (ist von Vorteil)
  • leistungsstarke High-End Taschenlampe (z.B. von LED LENSER)

Vorweg ein Sicherheitshinweis: Das Experimentieren mit brennender Stahlwolle kann gefährlich sein und bei unsachgemäßer Anwendung zu Verletzungen und Sachschäden führen! Solltest Du dir unsicher sein, dann lass es lieber sein. Sicherheit geht vor!

Nun aber los. Sachen besorgt, alles zusammengepackt und los zur Location. Diese sollte sich idealerweise im Freien befinden und feuerfest sein. Also aus Beton, Stein und/oder Stahl. Wenn Du vor hast das in der Natur zu machen, so sollte es nicht zu trocken sein, da sonst die umherfliegenden Funken ein Feuer auslösen können. Im Herbst oder Winter oder nach Regenschauern kann eigentlich wenig passieren. Einfach mitdenken und den gesunden Menschenverstand benutzen. Hast Du den zu fotografierenden Ort ausgesucht, baue das Stativ auf und richte die Kamera aus. Wichtig ist, dass Du auch richtig fokussiert (sofern die Kamera nicht über ein Zonensystem verfügt). Dazu stellt sich dein Helfer ins Motiv und leuchtet sich an, so dass man ihn gut durch den Sucher sehen und scharf stellen kann.

Nun zur Vorbereitung für die Stahlwolle. Bei der handelt es sich übrigens nicht um das grobe Zeug, mit das Du die Töpfe und Pfannen reinigst, sondern um wesentlich feineres Material. Die Wolle bekommt man im Baumarkt und kostet nur ein paar Euro. Dort gibt es verschiedene Sorten. Kaufe welche mit dem Feinheitsgrad 00 oder 000. Mit dem Inhalt einer Packung kannst Du mehrere Funkenringe machen. Zupfe so viel Wolle ab, wie Du in das Innere deines Schneebesens locker reingestopft bekommst. Ich lockere die Watte vorher auch noch etwas auf. Achte darauf, dass Du den Stahlstaub nicht einatmest. Es ist von Vorteil, wenn der Besen am Griff eine Aufhängeöse hat. Da kannst Du nämlich prima eine Schnur, eine Kette oder der Gleichen dran befestigen.

Jetzt zur Position gehen und mit dem Feuerzeug die Wolle anzünden. Sobald es anfängt zu glühen, fängst Du mit dem Drehen an. Zeitgleich sollte der Auslöser von der Kamera ausgelöst werden. Durch die Fliehkraft fliegen nun die Funken viele Meter weit und hoch. Je nachdem wie stark und schnell Du drehst. Das Ganze brennt einige Sekunden, je nachdem welche und wie viel Wolle verwendet wurde und wie fest das Ganze in dem Schneebesen steckt. Vorsicht mit dem Schneebesen. Der ist danach noch ziemlich heiß.

In bewegten Bildern sieht das dann so aus.

Wenn du den richtigen Dreh raushast, dann versuche andere Techniken und kombiniere das Feuerrad mit Lightpainting- und Lightwriting-Techniken.

Hier noch ein paar Inspirationen für Euch.

Von: ck_berlin

geschrieben von ck_berlin am 2012-11-21 in #Gear #Tipster #Videos #feuer #ck_berlin #lomography #analoge-fotografie #stahlwolle #nachtaufnahme #langzeitbelichtung

4 Kommentare

  1. brommi
    brommi ·

    Echt klasse Fotos! Werde es Vlt mal ausprobieren!

  2. zonderbar
    zonderbar ·

    HEISS!!!

  3. takitani
    takitani ·

    Krasser Tipp. Super gemacht ck. Wenn ich heute noch Schöneberg abfackel werde ich in meiner Aussage auf dich verweisen. Hehe

  4. gemma81de
    gemma81de ·

    Sehr geil :)

Mehr interessante Artikel

  • Gefragte Beiträge im September 2015

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2015-09-17 in #World #News
    Gefragte Beiträge im September 2015

    Es ist Tipptember! In diesem Monat vergeben wir 25 fette Piggies für jeden Tipster-Artikel, der im Lomography Magazin veröffentlicht wird. Du kannst uns Tipps für Kompositionen, Beleuchtung, Filmexperimente oder Kamera-Modifikationen geben; oder vielleicht Techniken um Porträts, Landschaften, Stillleben oder sogar Wildtiere zu fotografieren. Falls du noch keine Tricks in deinem Ärmel hast, kannst du dennoch zum Magazin beitragen und deine Stimme erheben. Hier sind einige Vorschläge.

  • Ein Kosmisches Geheimnis: Der Launch des Neuesten Produktes von Lomography

    geschrieben von Lomography am 2016-01-19 in #Gear #News
    Ein Kosmisches Geheimnis: Der Launch des Neuesten Produktes von Lomography

    Pssst! Ein Geheimnis wird sich bald lüften – und zwar mit Lichtgeschwindigkeit. Wir waren so geheimnisvoll wie die unendlichen Weiten des Weltalls wenn es um unser neues Produkt ging. Nachdem wir nun pausenlos um die große Enthüllung gekreist sind, steht eines fest: es wird nicht von dieser Welt sein. Der Zeitpunkt wird bald kommen, an dem ihr nicht mehr im Dunklen tappt. Ihr fragt euch sicher, wann das sein wird. Die Sterne verraten euch die Antwort auf diese Frage zwar nicht, aber wenn ihr unseren Wellenlängen folgt, seid ihr garantiert mit dabei wenn wir mit Lichtgeschwindigkeit durchstarten. Bis dahin könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen und vielleicht sogar unsere kryptischen Andeutungen entziffern.

    7
  • Nikon L35 Af, die schöne Morbide

    geschrieben von vintaprint am 2015-04-09 in #Gear #Reviews
    Nikon L35 Af, die schöne Morbide

    Eine Kamera mit der ein, nennen wir es ruhig sehr morbides, Foto gemacht wurde. Einigen von euch ist der Name Uwe Barschel ein Begriff. Er war Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein und wurde nach einer politischen Affäre tot in der Badewanne einer der besseren Genfer Absteige gefunden. Zurecht fragt ihr jetzt, hä was hat das mit einer Kompaktkamera zu tun? Nun ja, Herr Barschel wurde im Rahmen einer Recherche eines Journalisten gefunden. Das Bild des Verblichenen war das Titelbild der nächsten Ausgabe des Sterns. Er sah wirklich richtig schlecht aus. Angeblich wurde dieses Bild mit einer Nikon L35 gemacht. Jede Kamera, dieses Kameratyps, die euch angeboten wird, könnte es gewesen sein.

    2
  • Shop News

    Neu im Shop: Luxi Light Meter

    Neu im Shop: Luxi Light Meter

    Verwende dein Smartphone als Belichtungsmesser mit dem Luxi Light Meter, für eine perfekte Belichtung mit deinen Filmkameras!

  • Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    geschrieben von blitzlichtmomente am 2015-09-19 in #People #Lifestyle
    Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    Wie kann ich die Welt entschleunigen? Warum muss immer alles perfekt sein? Wann darf man sich Fehler erlauben? Und vor allem: was sind eigentlich Fehler und wer, außer mir, darf sie machen? Woher kommt meine Kraft, all das zu schaffen, was ich mir täglich aufbürde? All diese Fragen musste ich mir beantworten - denn nur die Antworten darauf konnten mir helfen, mehr in mir zu ruhen und meiner Energie eine vernünftige Richtung zu geben. Die Antwort war und ist bis heute und wird es wohl auch für mich immer sein: Fotografie. Im besten Falle analog, roh, basal, an den Wurzeln.

    3
  • Lomo'Instant Wide Schnappschüsse in den Tunneln von London

    geschrieben von Lomography London am 2016-02-07 in #World #Lifestyle #Tipster
    Lomo'Instant Wide Schnappschüsse in den Tunneln von London

    Das Team von Lomography UK hat die Möglichkeiten der Lomo'Instant Wide voll ausgeschöpft! Wir haben jede Gelegenheit mit dieser liebenswerten Instant Kamera knipswütig genutzt. In dieser Serie teilen wir ein paar unserer Tipps und Tricks mit euch, mit denen ihr jeder Zeit herrliche Bilder kreieren könnt.

  • Chris Pollard Fotografierte mit der Lomo'Instant Wide

    geschrieben von Lomography am 2016-02-07 in #World #LomoAmigos
    Chris Pollard Fotografierte mit der Lomo'Instant Wide

    Chris Pollard ist ein Modefotograf aus Großbritannien mit einer Schwäche für analoge Methoden und Kameras. Er nahm die Lomo'Instant Wide mit zur Londoner Fashion Week und hatte auf den Partys jede Menge Spaß mit den Models, Designern und Bloggern der Modeszene.

  • Shop News

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe dein eigenes Kamera Unikat mit der La Sardina DIY! Beklebe sie, bemale sie, schreib darauf - deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

  • Foto des Tages von vicuna

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-02-07 in #People #News
    Foto des Tages von vicuna

    Herzlichen Glückwunsch vicuna zum Foto des Tages!

    3
  • 'A'r' - Eine Neue Serie von Armin Amirian

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2016-02-06 in #People
    'A'r' - Eine Neue Serie von Armin Amirian

    Letztes Jahr hat Armin Amirian mit Lomography darüber gesprochen, was seine Motivation als Künstler ist, woher er die Inspiration für seine Arbeit nimmt und wie schwierig es ist, in seinem Land als Fotograf und Künstler akzeptiert zu werden. Mit dabei war eine Serie an Bildern, die die täglichen Sorgen von ihm und die seinen Landmännern darstellen. Der Fotograf aus dem Iran is zurückgekehrt und mit dabei neue Einsichten in sein neues Werk.

  • LomoAmigo Marta Bevacqua fotografiert mit dem Petzval 58

    geschrieben von bartolomo am 2016-02-06 in #People #LomoAmigos
    LomoAmigo Marta Bevacqua fotografiert mit dem Petzval 58

    Unser neuer LomoAmigo Marta Bevacqua hat vor kurzem mit dem New Petzval 58 Bokeh Control Art Objektiv herumexperimentiert. Mit uns sprach sie über ihre Erfahrungen dabei und teilte außerdem ein paar Petzval Tipps - seht euch hier ihr interessantes Interview an!

  • Shop News

    8 Farbfilter in nur einem Set!

    8 Farbfilter in nur einem Set!

    Hol dir das Super Filter Set, um das meiste aus deinen Fotos herauszuholen! Spare 20% mit diesem Set von 8 Farbfiltern, die auch ideal für dein Petzval Objektiv geeignet sind.

  • Foto des Tages von martinluke

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-02-06 in #People #News
    Foto des Tages von martinluke

    Herzlichen Glückwunsch martinluke zum Foto des Tages!

    1
  • Foto des Tages von -fabi-

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-02-05 in #People #News
    Foto des Tages von -fabi-

    Herzlichen Glückwunsch -fabi- zum Foto des Tages!

    5
  • Erste Eindrücke der New Jupiter 3+ Art Lens: Antonio Castello

    geschrieben von Lomography am 2016-02-05 in #People #LomoAmigos
    Erste Eindrücke der New Jupiter 3+ Art Lens: Antonio Castello

    Sieh dir die experimentellen Mehrfachbelichtungen von Antonio Castello an — aufgenommen mit der New Jupiter 3+ Art Lens.