Meine wunderschöne alte Lubitel 1

Ich liebe meine Lubitel 1. Sie war meine erste Kamera mit Langzeitbelichtungsmodus und das bedeutet SPASS!

Von: saidseni

Mein Vater kaufte mir diese Kamera in einem Antiquitätengeschäft in St. Petersburg. Sie war so günstig und schön, dass er dachte, dass sie immerhin großartig im Regal aussehen würde, wenn sie nicht funktioniert.

Die Kamera wird komplett manuell bedient. Man kann die Belichtungszeit und Empfindlichkeit einstellen und 120er Film benutzen. Sie macht hübsche, viereckige Bilder und ich war sehr glücklich als ich meine ersten Fotos sah.

Von: saidseni

Mit dieser Kamera kann man Mehrfachbelichtungen erzeugen, da man selbst bestimmt, wann man den Film weiterdreht. Der Spaß beginnt.

Von: saidseni

Sie funktioniert außerdem gut mit Diafilm. Man kann die Einstellungen ändern und sehen, welche unterschiedlichen Effekte dies auf den Film hat.

Lomography X-Pro 200
Fuji Astia 100 F
Fujifilm RTP T64

Sie funktioniert ebenfalls gut mit Redscale-Film, wo man Ergebnisse von gelb über dunkelrot zu rosa erzielen kann. Spielt einfach ein wenig mit den Einstellungen.

Lomography Redscale XR 50-200

Die Lubitel 1 ist mein Lichtmalerei-Buddy, das ist meine Lieblingsbeschäftigung mit dieser Kamera. Sie hat einen Langzeitbelichtungsmodus, was heißt, dass die Blende so lange offen bleibt wie man will. Ich benutze sie mit einem Fernauslöser, damit ich den Auslöser nicht die ganze Zeit gedrückt halten muss. Ich kann meiner Fantasie freien Lauf lassen! Sie ist zudem großartig, um ein bisschen Freude mit dem Colorsplash Flash zu haben.

Von: saidseni

Da dies die erste Auflage der Lubitel ist, kann man, im Gegensatz zu den neueren Editionen wie der Lubitel 166+, kein Zubehör benutzen, daher muss ich den Blitz selbst auslösen, aber das macht mir nur noch mehr Lust alles zu erforschen.
Warum also nicht ihre zwei besten Fähigkeiten kombinieren?

Doppelbelichtung: nächtlicher Ausblick von meiner Veranda und Lichtmalerei im Haus

Der letzte Fakt, wieso ich diese Kamera so liebe, ist ihr Name: Lubitel hört sich nett an und heißt “Amateur” auf Russisch.

geschrieben von saidseni am 2012-11-21 in #Reviews #lubitel #mittelformat #langzeitbelichtigung #doppelbelichtung #russisch #sowjetisch #quadrat #lomo #manuell
übersetzt von quatschmitsauce

Mehr interessante Artikel

  • LC-A+ - Liebe auf den ersten Klick

    geschrieben von petit_loir am 2015-05-25 in #World #Lifestyle #Reviews
    LC-A+ - Liebe auf den ersten Klick

    Als ich das erste Mal den Auslöser der LC-A+ drückte, war es sozusagen Liebe auf den ersten Klick - so schnell und so einfach habe ich noch mit keiner Kamera Fotos geschossen. Und dann auch noch so gute!

  • Mein Jahr in analog: Etwas Neues, etwas Altes

    geschrieben von murdoc_niccals am 2015-01-18 in #Lifestyle
    Mein Jahr in analog: Etwas Neues, etwas Altes

    Hallo alle zusammen! Ich möchte mit euch meine eigene analoge Zusammenfassung des Jahres 2014 teilen. Einige Dinge, die ich tat waren für mich komplett neu, andere gute alte Gewohnheiten. In diesem Jahr habe ich gelernt wie man Schwarz-Weiß-Filme entwickelt, was ich als meinen größten Meilenstein betrachte. Aber das wichtigste in 2014 war, dass ich meine Liebe zu Lomography vertiefen konnte! Und sonst? Na, lasst uns sehen...

  • Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    geschrieben von adi_totp am 2014-10-18 in #Reviews
    Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    Genau sieben Jahre ist es jetzt her, dass ich diese Kamera von der indonesischen Lomography Community kaufte. Ich erinnere mich, dass ich etwas Sparguthaben auf meinen Bankkonto hatte und es einfach für diese Kamera ausgab. Zu dieser Zeit las ich auf der Microsite über die Lomography Fisheye No.2 und es war Liebe auf den ersten Blick! Zufälligerweise hat mein Freund, der mich mit Lomography in Kontakt brachte, sich zu seinem Geburtstag dieselbe Kamera gekauft. Mein Leben hat sich verändert seitdem ich die Fisheye besitze, meine erste lomographische Kamera.

  • Shop News

    Der reinste Formatwahnsinn!

    Der reinste Formatwahnsinn!

    Hol dir dieses Belair Bundle und schieße klassisches Mittelformat, 35mm Fotos oder Fuji Instax Wide Sofortbilder.

  • 8 Wochen, 8 Kameras: Das Lomography Petzval Objektiv und Berlin

    geschrieben von analogeanstalten am 2014-08-27 in #Reviews
    8 Wochen, 8 Kameras: Das Lomography Petzval Objektiv und Berlin

    Das wunderschöne, goldglänzende, qualitativ-schwere, auffallend-divenhafte, bokehwunderliche Petzval Objektiv gelangte in meine Hände! Ich war begeistert. Ich war herausgefordert. Lest mehr über meine Woche mit dem Petzval Objektiv.

    1
  • Frisch aus dem Labor: monochromes Friedrichshain

    geschrieben von roxyvonschlotterstein am 2014-08-22 in #Lifestyle
    Frisch aus dem Labor: monochromes Friedrichshain

    Wir alle lieben unsere Mittelformatkameras. Ich habe verschiedene Dianas, Holgas sowie eine Agfa Isolette II und mochte die Bilder immer recht gern, besonders weil sie meistens imperfekt aber charmant aussehen. Aber erst als ich meine Lubitel 166+ bekam habe ich wirklich verstanden, wieso wir Lomographen Mittelformat einfach lieben. Auf Grund des Kaufes einer alten Rolleiflex 3.5B - und der damit einhergehenden Erfüllung eines lange geträumten Kameratraumes - kommt meine Lubitel 166+ allerdings etwas kurz. Zeit also, sie mal wieder mit Film zu füttern.

    14
  • Auf Friedhöfen mit der alten Nikon F3 und dem Petzval Objektiv

    geschrieben von emmka am 2014-10-22 in #Lifestyle
    Auf Friedhöfen mit der alten Nikon F3 und dem Petzval Objektiv

    Im September 2014 habe ich mein Petzval-Objektiv gekauft und natürlich sofort ausprobiert. Nachdem zu sehen war, wie es sich mit der Schärfentiefe und dem Swirl-Effekt verhält, habe ich im Oktober alte Friedhöfe in meiner Gegend besucht.

    1
  • Shop News

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Sichere dir jetzt den außergewöhnlichen LomoChrome Turquoise Film im 35mm und 120 Format! Spare mit diesem Bundle-Mix 5% Rabatt beim Kauf und erhalte 10 Rollen des experimentellen Films, der deine Aufnahmen in tiefe Smaragd- und Goldtöne taucht.

  • Günstige Objektive: Carenar 1:2.8 135mm

    geschrieben von dopa am 2014-09-01 in #Reviews
    Günstige Objektive: Carenar 1:2.8 135mm

    Von Zeit zu Zeit findet man sie auf Flohmärkten oder Kleinanzeigen, weil irgendwo jemand seine Sammlung verkleinert oder ausmistet: Preisgünstige Objektive für deine alte analoge Spiegelreflexkamera. Aber was bekommt man für sein Geld? Lies weiter und ich zeige dir das Carenar 1:2.8 135mm.

  • Die LC-A+ auf der New York Fashion Week mit Christopher Logan

    geschrieben von antoniocastello am 2014-10-17 in #People #LomoAmigos
    Die LC-A+ auf der New York Fashion Week mit Christopher Logan

    "Als ich die LC-A das erste mal in die Hand nahm war ich wirklich inspiriert", sagt Christopher Logan, der sich der Herausforderung stellte, die "New York Fashion Week" mit der LC-A+ zu fotografieren. Lies weiter und erfahre mehr über seine Erfahrung und lerne die die LC-A+ als perfekte Kamera für Modeschauen kennen.

  • Lomo'Instant LomoAmigo: Sigi von C-Heads

    geschrieben von zonderbar am 2015-03-05 in #People #LomoAmigos
    Lomo'Instant LomoAmigo: Sigi von C-Heads

    Das schöne an analogen Kameras? Sie haben das besondere Talent, dich aus dem Haus zu locken und deine vertraute Umgebung auf ein Neues zu entdecken! Auch Sigi, Mitbegründerin von C-Heads, hatte Spaß dabei mit ihrer Lomo'Instant durch Berlin zu spazieren, Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen, mit Fremden ins Gespräch zu kommen und erwartungsvoll die Entwicklung ihrer Bilder zu beobachten. Im Interview berichtet sie über die Erfahrung mit ihrer ersten Lomo Kamera, und warum ihr die 10 goldenen Regeln der Lomographie dabei halfen, Lomography erst richtig zu verstehen.

  • Shop News

    Action-süchtig? Wir auch!

    Action-süchtig? Wir auch!

    Diese quadratische Multi-Linsen-Kamera bannt deine wilden Actionszenen in je vier Bildern auf ein 35mm Foto.

  • Mamiraua – tief im Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2014-11-24 in #World #Locations
    Mamiraua – tief im Amazonas

    Der erste Spot meines Brasilien-Aufenthaltes hatte es in sich – er war geradezu vorherbestimmt, das Highlight dieser Tour zu werden. Von meinen guten Freunden <a href="http://www.lomography.de/homes/magicbus">magicbus</a> und <a href="http://www.lomography.de/homes/bruna_me">bruna_me</a> hatte ich vor Jahren von einer faszinierenden Möglichkeit gehört, den Amazonas kennenzulernen. Sie hatten eine kooperativ organisierte Ökotour mitten im Reservat Mamirau gemacht – mit den Locals auf Häusern mitten im Wasser gelebt und sind tief in die Wasserwelt des Amazonas eingetaucht. Mir war klar – das will ich auch – unbedingt!

    2
  • Chemische Experimente mit der Lomo’Instant

    geschrieben von tomas_bates am 2015-02-02 in #Gear #Tipster
    Chemische Experimente mit der Lomo’Instant

    Vielleicht hattest du ja schon einmal die Gelegenheit, mit deiner Lomo’Instant Lichtmalerei, Mehrfachbelichtungen und Langzeitbelichtungen auszuprobieren. Aber womit könnte man als nächstes experimentieren? Nun, das war genau mein Gedanke und der brachte mich dazu, diesen Tipster zu verfassen. Ich wollte Fotos schießen, die sich etwas "chaotischer" anfühlen als ich es gewohnt bin und ich wollte eine Technik ausprobieren, die mir neue Möglichkeiten der Bildgestaltung mit meiner Lieblings-Instant-Kamera eröffnet. Also, los geht's!

  • Test einer Yashica TLR Kamera nach 55 Jahren auf dem Speicher

    geschrieben von billseye am 2015-06-12 in #Gear #Reviews
    Test einer Yashica TLR Kamera nach 55 Jahren auf dem Speicher

    Obwohl ich kein professioneller Fotograf bin liegt Fotografie in meinen Genen. Mein Vater war Fotograf und Techniker bei der Air Force und hat im Laufe seines Lebens eine Menge Kameras gesammelt. Das ist eine Geschichte über eine dieser Kameras, eine Yashica 635 TLR. Ich holte die Kamera -- nach 55 Jahren auf dem Speicher -- mit einer Rolle Portra 160 und während der goldenen Stunde im Bellevue Botanischen Garten in Washington zurück ins Leben.