Geisterhafte Bewegungen bei Nacht

2012-11-10

Wolltest du schon mal einen Geist auf einem Foto festhalten, aber es hat noch nie geklappt? So geht das!

Von: walasiteodito

Um ehrlich zu sein, habe ich auch noch nie ein Foto von einem echten Geist aufgenommen, tut mir Leid! Aber ich zeige euch, wie ihr geisterhafte Bewegungen in eure Fotografien zaubern könnt! Das ist sogar ganz einfach!

Was brauchst du?

  1. Kamera deiner Wahl (muss Langzeitbelichtungen machen können, ich habe meine Lubitel 166B verwendet)
  2. Stativ
  3. 100 oder 200 ISO Film (aber du kannst auch lichtempfindlichere Filme nehmen, ich habe hier Kodak Ultracolor 100 benutzt)
  4. Kabelauslöser (nicht obligatorisch, aber empfehlenswert)
  5. Mut

Wo sollst du fotografieren?

Im Grunde fotografierst du Nachtszenen mit Menschen, die sich bewegen. Finde einen Ort, der nicht gut ausgeleuchtet ist. An dem Ort müssen viele Leute sein, die sich bewegen (oder zumindest eine Person). Ein Tipp für gute Locations ist, Orte zu vermeiden, an denen Autos vorbeifahren, weil die Lichter der Autos das geisterhafte an den Fotos zunichte machen können.

Vermeide solche Orte; es klappt aber trotzdem, schau dir nur die geisterhaften Verkäufer an!

Wie belichtet man die geisterhaften Bewegungen?

  1. Stelle Stativ und Kamera auf. Achte darauf, dass beinahe keine Autos durch dein Bild fahren. Mein Tipp ist, einen versteckten Ort zu wählen, weil manche Leute schnell schüchtern werden und sich von dir weg bewegen, wenn sie sehen, dass du fotografierst.
  2. Stelle die Blende auf f/8 oder f/5,6. Nicht zu groß und nicht zu klein. Bringe den Kabelauslöser an, wenn du einen benutzen möchtest. So verwackelt das Bild weniger.
  3. Warte auf den richtigen Moment, um den Verschluss zu öffnen. Der richtige Moment ist gekommen, wenn Menschen sich vor deiner Kamera bewegen. Sie werden zu den „geisterhaften“ Bewegungen in deinem Bild. Ein weiterer Tipp ist, dass hell gekleidete Menschen besser zu sehen sind, als dunkel gekleidete.
  4. Drücke den Auslöser 20-30 Sekunden, je nachdem, was dir besser gefällt. Experimentiere und finde heraus, wie lange jede Aufnahme belichtet werden muss.
Von: walasiteodito

Das Ergebnis:

Die Bewegungen der Menschen in deiner Aufnahme werden festgehalten, aber nur ein wenig. Dadurch erscheinen sie wie Geister in deiner Fotografie, weil ihre Bewegungen verschwimmen. Außerdem sind die einzelnen Bewegungen kürzer belichtet, als die unbewegten Objekte in deiner Aufnahme.

Von: walasiteodito

Weitere Tipps:

Experimentiere mit der Belichtung. Verwende Filme mit höherer ISO, löse den Verschluss nicht ganz so lange aus. Verwende kleinere und größere Blenden. Wenn du ein leicht vernebeltes Bild möchtest, dann sei doch so verrückt und ziehe deinen belichteten Film in einem abgedunkeltem Raum aus dem Kanister, das wenige Licht wird für einen Nebeleffekt sorgen. Sei einfach mutig und fotografiere drauf los und du bekommst wirklich geisterhafte Bilder! Ich hoffe, ich konnte euch helfen und LOMO ON!

Von: walasiteodito

geschrieben von walasiteodito am 2012-11-10 in #gear #tutorials #geist #tipster #langzeitbelichtung #gespenst #nacht #bewegung #dunkelheit
übersetzt von wolkers

Mehr interessante Artikel

  • Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    geschrieben von tomas_bates am 2016-02-19 in #gear #tutorials
    Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    Mir gefiel schon immer die Vorstellung, meine Fotos auf Stein oder andere natürliche Materialien zu übertragen. Also begann ich vor ein paar Monaten zu recherchieren, wie das funktionieren könnte. Dadurch entdeckte ich (und verliebte mich in) Flüssig-Emulsion. Flüssig-Emulsion ist Foto-Emulsion, die du zusammenschmelzen, und auf jede Oberfläche übertragen kannst. Daraufhin kannst du deine Bilder belichten und sie mit gewöhnlichen Dunkelkammer-Chemikalien entwickeln. In diesem Artikel möchte ich euch diesen Prozess ein bisschen erklären, damit ihr - falls ihr ihn mal ausprobieren möchtet - wisst, wie es geht.

    2016-02-19 2
  • Mit Langzeitbelichtungen und dem Minitar-1 Art Objektiv durch Europa

    geschrieben von antoniocastello am 2015-12-17 in #gear #places
    Mit Langzeitbelichtungen und dem Minitar-1 Art Objektiv durch Europa

    Eins mag ich besonders am Minitar-1 Art Objektiv, nämlich wie gut es auch bei einer niedrigen Blende fokussieren kann. Falls du gerne bei Nacht fotografierst: schnapp dir an einem Winterabend ein Stativ und du wirst mit vielen schönen Langzeitbelichtungen belohnt. Das habe ich auch bei meiner letzten Reise nach Europa gemacht.

    2015-12-17
  • Susu Laroche: Betrachtungen in Traum und Wahn

    geschrieben von Ciel Hernandez am 2016-03-10 in #people
    Susu Laroche: Betrachtungen in Traum und Wahn

    Wie nennt man den schmalen Grad zwischen Fiktion und Realität? Es ist eine Zwischenwelt, die noch genau benannt werden muss. Die Fotografin Susu Laroche hat sich schon mal auf den Weg gemacht, diesen Ort zu finden.

    2016-03-10 1
  • Shop News

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Du suchst schon seit Ewigkeiten nach einem passenden Filmlabor? Das LomoLab bietet dir Entwicklung, Scans und Abzüge deiner 35mm, 110 und 120 Filme, egal welches Format! Jetzt kannst du unbeschwert fotografieren ohne dir Gedanken über die anschließende Entwicklung zu machen.

  • Lomopedia: Industar 26M 50mm

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-08-05 in #gear
    Lomopedia: Industar 26M 50mm

    Wir sind zurück mit der Lomopedia-Reihe - der Serie für schnelle Infos über Kameras, Objektive und Filme, die einem über den Weg laufen könnten. Bei dieser Comeback-Ausgabe werfen wir einen Blick auf das einfachen, aber zuverlässigen Industar 26M 50mm-Objektiv.

    2
  • Zwei analoge Startplätze für den Fotomarathon Dresden zu Gewinnen

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-03-25 in #people #News
    Zwei analoge Startplätze für den Fotomarathon Dresden zu Gewinnen

    Der Fotomarathon Dresden geht in die sechste Runde und es heißt dann wieder: 10 Themen – 5 Stunden – 1 Stadt! Am 30. April wird eine Horde Foto-Begeisterte auf die Straßen Dresdens losgelassen alle mit einem Ziel: Gewinnen! Hier könnt ihr noch zwei Plätze für dieses bereits restlos ausverkaufte Event gewinnen.

    2016-03-25 4
  • Petzval Lieblinge im Januar und Februar

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-02-27 in #people
    Petzval Lieblinge im Januar und Februar

    Es ist Winter und noch immer werden wir Lomographen von einem grauen Himmel und viel zu früher Dunkelheit geplagt. Das hat aber unsere fleißigen Community Mitglieder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht daran gehindert, sich aus dem Haus zu wagen und wunderbare Bilder mit den New Petzval Art Lenses zu machen. Also lehnt euch zurück und genießt diese verträumten Winter-Wunder.

    2016-02-27 3
  • Shop News

    Die glitzernde, schimmernde Lomo'Instant Wide Victoria Peak!

    Die glitzernde, schimmernde Lomo'Instant Wide Victoria Peak!

    Inspiriert von den beeindruckenden Aussichten von der Spitze des höchsten Berges der Insel Hong Kong, wird diese Statement Kamera all deinen fotografischen Abenteuern einen Glanz einhauchen.

  • Kameramann Michal Dabal über das Petzval Objektiv

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-02-12 in #Videos #people
    Kameramann Michal Dabal über das Petzval Objektiv

    Hier ist was passiert bevor wir einen Fotografen interviewen. Wir schwärmen von den Arbeiten, obwohl wir noch die Kameras und die Prozesse hinter der brillianten Komposition oder der Lichtgestaltung herausfinden müssen. Und sogar wenn sie keine Lomo Kamera verwendet haben, zeigen wir sie trotzdem. Aber hin und wieder kommt ein Profi der eines unserer Premium-Objektive bei der Arbeit nutzt und in der Freizeit unsere spaßigen Kameras. Das freut uns riesig, sogar mehr noch, wenn ihre Bilder gut sind und es wert sind, geteilt zu werden. Die Arbeiten des Kameramannes Michal Dabal zählen zu diesen.

    2016-02-12
  • Im Fokus: Es Gibt Immer Ein Erstes Mal

    geschrieben von Lomography am 2016-04-03 in #News
    Im Fokus: Es Gibt Immer Ein Erstes Mal

    Du wirst nicht glauben, was wir für den Launch unseres neuesten Produktes auf Lager haben. "Was für eine verrückte Idee!", dachten sie. "Das wird nicht funktionieren!", sagten sie. Doch bei Lomography wissen wir, dass es für alles ein erstes mal gibt. Deshalb haben wir uns entschlossen eine Zeitreise zurück zu den unglaublichen "Ersten Malen" in der Geschichte der Fotografie zu machen. Könnten diese Meilensteine etwa mit unserem neuesten Produkt zu tun haben?

    2016-04-03 3
  • Chlorophyll Prints von Binh Danh: Ein Interview

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-02-08 in #people
    Chlorophyll Prints von Binh Danh: Ein Interview

    Die Arbeit von Binh Danh gibt dem Unaussprechlichem Raum, wahrgenommen zu werden. Wenn es sich dabei noch dazu um das Thema Krieg handelt, zählt jedes Detail. Wie kann sich eine Person an so ein gewaltiges Thema wagen, in dem es um den Tod und den Wert des Lebens geht? Ein Einmann-Job betrifft auf einmal viele Menschen. Also machte Binh Danh für seine Serie "Immortality: The Remnants of the Vietnam and American War" Chlorophyll-Prints, um die unvermeidlichen Spuren des Kriegs in der Landschaft zu zeigen. Soldaten und Zivilisten, deren Gesichter archiviert wurden, wird die Chance gegeben, in Erinnerung zu bleiben.

    2016-02-08
  • Shop News

    Die Lomo'Instant Lake Tahoe ist ein Statement in deiner Kamera-Kollektion

    Die Lomo'Instant Lake Tahoe ist ein Statement in deiner Kamera-Kollektion

    Eine wunderschöne Süßwasserfläche inmitten beeindruckender Gebirgslandschaften, Ski-Resorts, Nachtclubs, Museen und Casinos: der Lake Tahoe ist ein einzigartiger Ort und wir widmen ihm eine klevere kleine Kamera mit alpinem Glanz.

  • Anmut & Unschuld: Tatiana Minelli und die New Petzval 85 Art Lens

    geschrieben von lomosmarti am 2016-12-03 in #News #people
    Anmut & Unschuld: Tatiana Minelli und die New Petzval 85 Art Lens

    Tatiana ist eine talentierte, junge Fotografin aus Italien: Es gelingt ihr, ihr Motiv in eine unschuldige Atmosphere zu hüllen, die den Betrachter dazu einläd, vorsichtig ihre innere Welt zu betreten. Schauen wir uns ihre Bilder an, die sie mit dem New Petzval 85 gemacht hat.

  • Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    geschrieben von jennifer_pos am 2016-12-02 in #News
    Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    Es wird spannend: die Weekly Challenge geht in die nächste Runde und die Gewinner der letzten Woche werden verkündet!

    2016-12-02 1
  • "Bling Bling Baby!": Pop-Art-Glam-Fotografie

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-12-02 in #culture #people
    "Bling Bling Baby!": Pop-Art-Glam-Fotografie

    Dieses neue Buch vom Hatje-Cantz erinnert an die bizarren, farbenfrohen Modefotografien des Künstlers Guy Bourdin neben zeitgenössischen Bildern anderer Fotografen.