Hong Kong Fotograf Brian Yen friert die Stadt ein

2012-10-29

Hong Kong ist bekannt für seine schöne Nachtansichten, die meistens vom Hafen aus gemacht werden. Die glänzenden Reflektionen der Gebäude lassen viele in dem Glauben, dass sie im Luxus landen, wenn sie nach Hong Kong reisen. Brian Yen’s Motive regen jedoch oft zum Nachdenken an, was es wirklich heißt ein Stadtmensch zu sein.

Hong Kong ist eine der hektischsten Städte der Erde – der Bezirk Mong Kong ist die am dichtesten besiedelte Zone der Welt: mehr als 130.000 Menschen leben hier auf einer Quadratmeile.
Das wirkt sich natürlich auch auf den Lebenstil der Menschen aus.
Der Fotograf Brian Yen benutzt Langzeitbelichtungen um die schönen und hektischen Momente der Menschen und des Verkehrs in Hong Kong festzuhalten

Bild von Brian Yen

In seiner Serie “One Year In Hong Kong”, stellt Yen den ewig grauen und faden Himmel und die kolossalen Strukturen dem geschäftigen Treiben gegenüber. Obwohl die Serie “Ein Jahr”, heißt, streckt sie sich eigentlich bereits über sechs Jahre. Die Schandflecken im Vordergrund scheinen für jene, die an Postkartenmotive gewöhnt sind chaotisch, aber für die Bewohner ist das eine angemessene Beschreibung.
Es erinnert mich an die erste Fotografie, wo der “Boulevard du Temple” gezeigt wird. Die Stadt wird zur Geisterstadt, schmuddelig, mit einem Rotstich und nur ein oder zwei Leute, die inmitten dieses Chaos sitzen sind auf dem Bild zu sehen.

Bild von Brian Yen

Ein Foto des Lebensmittelmarktes in Hong Kong, das von oben aufgenommen wurde.
Diese “schwebende” Perspektive, kombiniert mit der Langzeitbelichtung bringt die Aufmerksamkeit auf den trostlosen Himmel, ärmliche Stände und überfüllte fade Apartments entlang der Straße.

Bild von Brian Yen

Sind die Motoren der Autos oder die Gespräche der Menschen in Yens Bildern hörbar oder gedämpft?
Beides ist möglich – deshalb kommt man beim Ansehen seiner Fotos immer zu anderen Entdeckungen.

Die Informationen für diesen Artikel kommen von Big Rush Hong Kong und Hong Wrong

geschrieben von memorydusts am 2012-10-29 in #News #street-photography #hong-kong #photographer #long-exposures #multiple-exposures #news #photobooks
übersetzt von sisu14

Es ist so weit! Wir freuen uns, euch unser neuestes Kickstarter-Projekt präsentieren zu dürfen: die Lomo’Instant Square. Sie ist die weltweit erste vollanaloge Sofortbildkamera für das Instax Square Format. Die Lomo'Instant Square ist mit einer 95mm Linse für superscharfe Fotos ausgestattet und verfügt über einen fortgeschrittenen Automatikmodus, der sich für dich um die Belichtung kümmert. Außerdem enthält sie alle für Lomography typischen Funktionen — und das in einem kompakten, faltbaren Design. Jetzt ist dieLomo’Instant Square auf Kickstarter erhältlich. Werde ein Teil dieser ganz besonderen Reise und schließe dich uns auf Kickstarter an, um bis zu 35% auf den geplanten Einzelhandelspreis zu sparen. Schnappe dir dort außerdem zahlreiche Extras! Stelle sicher, dass du diese tollen Angebote nutzt, bevor sie zu Ende gehen. Be there and be square!

Mehr interessante Artikel