Kleinbild-Negative scannen mit einem Flachbettscanner und Apps für Android und Mac OS X

1

Ich bin ein absoluter Anfänger, der dem Tipster eines Mitlomographen gefolgt ist, wie man mit einem Flachbettscanner ohne Durchlichteinheit Negative scannt! Dieser Artikel enthält Quellen für kostenlose Apps für Mac OS X und Android, die mir dabei halfen. Außerdem findest du hier einige Beispielbilder vom Verfahren, das heißt Scannen, Invertieren und der Vergleich meiner Scans mit denen aus dem Labor!

Ich fand diesen Tipster von plasticpopsicle und wollte es selbst ausprobieren! Ich hielt mich an die Schritte, aber in diesem Artikel hier, verwende ich einige zusätzliche Programme, damit sie mir beim Scannen und der Bearbeitung der Negative helfen. Dann werde ich noch meine Scans mit denen aus dem Fotolabor vergleichen. Ich habe den Flachbettscanner meines Bruders benutzt, ein Samsung Android Handy und ein Macbook mit Mac OS X 10.6.7.

Die zwei Apps bze. Programme, die ich benutzt habe:

  1. Lightbox für Android-Handys
  1. GIMP, ein kostenloses und freies Bildbearbeitungsprogramm

Anleitung:

  1. Lege einen Negativstreifen auf den Flachbettscanner. Öffne die Anwendung „Lightbox“ auf dem Android-Handy und lege es über das Negativ.
  1. Scanne das Bild am Computer. Meins sah so aus:

(Hallo Mama und Papa! Nikon L35AD und Efiniti Uxi 200.)

  1. Anschließend musst du GIMP öffnen. Öffne den Scan, gehe auf Farben → Farben → Invertieren. Fertig!
(Weiter habe ich das Bild oben nicht bearbeitet!)

Fertig!

Ergebnisse von zwei anderen Scans. Zuerst sieht man den Scan, das invertierte Bild und die Scans meines Fotolabors.

Aufgenommen mit Nikon L35AD und Lomo Xpro Chrome 100, gecrosst.
Aufgenommen mit LC-A+ und Agfa Precisa 100, gecrosst.

Und wenn mir noch jemand verraten kann, wie ich die Bilder farbig bekomme, dann nur zu!

geschrieben von myloft am 2013-01-17 in #Gear #Tipster #invertieren #scannen #negative #tipster #scan #flachbett #android #scanner #lightbox #35mm #mac-os-x
übersetzt von wolkers

Ein Kommentar

  1. mariobe
    mariobe ·

    Leider ist es technisch so nicht möglich die Negative Farblich zu scannen.

Mehr interessante Artikel