People vs. Places: Ein Doppelbelichtungsprojekt

1

People vs. Places ist eine kreative Fotozusammenarbeit der Fotografen Timothy Burkhart und Stephanie Bassos.

Die Idee ist ziemlich einfach – Stephanie nimmt zuerst die 35mm Filmrolle und belichtet nur Leute auf der ganzen Rolle. Wenn sie fertig ist, spult sie den Film zurück und gibt ihn Timothy, der ihn dann in die gleiche Kamera legt und Bilder von Orten macht.

Dieses Doppelbelichtungsprojekt erlaubt es, uns davon zu entfernen, die volle Kontrolle über den Entstehungsprozess des Bilder zu haben und einander zu vertrauen, während wir dem Zufall erlauben, etwas auf dem Film passieren zu lassen. – People vs. Places blog

Filmswaps und Zusammenarbeiten sind in der Lomography Community und dem Rest der analogen Welt nicht ungewöhnlich und dieses Projekt ist nur einer von vielen Beweisen, dass Liebe und Leidenschaft für Fotografie genug ist, um Leute zusammenzubringen.

Die Galerie kannst du hier sehen.

Hast du ein Projekt, eine Zusammenarbeit oder einen FilmSwap, den du mit uns teilen möchtest? Schicke uns eine Email an tips@lomography.com und wer weiß, vielleicht stellen wir dich hier im Magazin vor!

geschrieben von geegraphy am 2012-10-11 in #News #stephanie-bassos #double-exposures #multiple-exposures #timothy-burkhart #analogue-photography #project #collaboration
übersetzt von wolkers

Mehr interessante Artikel