Cape Breton in einer Hütte

Wenn du mich fragst, sind die besten Dinge am Sommer kleine Kurzurlaube. Mein Freund und ich fuhren mit zwei Freunden nach Cape Breton bei Halifax in der kanadischen Provinz Nova Scotia. Wir übernachteten in der Hütte eines Freundes, die seiner Familie gehörte. Entdecke gemeinsam mit mir die Schönheit dieses Ortes und erfahre wie sehr ich es genoss, einmal der Stadt zu entfliehen.

Die Insel Cape Breton ist mit dem Festland von Nova Scotia durch einen Damm über die Meeresenge von Canso verbunden. Nach der Ankunft auf der Insel, hat unsere Reise zur Hütte etwa eineinhalb Stunden mit viel rauf und runter Gelaufe gedauert. Die Hütte steht auf einem Hügel und wurde vom Großvater meines Freundes vor rund 40 Jahren in der Nähe des Wasser gebaut.

Während unseres Aufenthaltes in Cape Breton fuhren wir die Cabot Trail. In der Hütte haben wir viel geschlafen, getrunken, Spiele gespielt und Holz gehackt. Mein (bekanntermaßen ungeschickter) Freund schaffte es der beste Holzfäller aus der Mannschaft zu sein und liebte den Aufenthalt im Freien, er hackte stundenlang Holz. All das ohne einen Fuß oder Finger zu verlieren!

Cape Breton ist bekannt für seine traditionelle Fiddle-Musik, die in Nordamerika von schottischen Einwanderern während der Highland Clearances eingeführt wurde. Der traditionelle Stil wurde auch in Cape Breton erhalten und das Hören dieser Musik ist eines der beliebtesten touristischen Dinge in Cape Breton. Es ist so beliebt, dass sie taten, was die meisten kanadischen Städte tun, wenn sie für etwas bekannt sind. Sydney (die wichtigste Stadt in Cape Breton) baute eine ’Big Fiddle" vor ein paar Jahren.

Ich habe mich nie als Städter gesehen. Ich wuchs in einem Vorort auf und jetzt bin ich an das Leben in einer Stadt mit mehr etwas 300 000 Einwohnern gewohnt. Die Reise und der Aufenthalt in einer Hütte, welche 35-Minuten vom nächsten Ladengeschäft entfernt war, war für mich wirklich mal etwas anderes. Die Hütte hatte zwar Strom, aber keine Zentralheizung und in den frühen Morgenstunden, wenn das Feuer erlöschte war mir eiskalt, mir hat definitiv mein schönes warmes Bett in unserer Wohnung gefehlt. Bis zum Ende der Woche aber war es ein bisschen ein Wermutstropfen zu wissen, dass wir in die Stadt und den Alltag zurückkehren werden. Ich werde immer sehr schöne Erinnerungen an unsere Zeit in der Hütte in Cape Breton haben.

Lies auch den Artikel, den ich über ein 110er Kamera geschrieben habe, die ich in einer Schublade in der Hütte gefunden habe. Kodacolor II 110 Film for Color Prints (Expired 1982)

geschrieben von erinwoodgatesphotography am 2012-09-23 in #World #Locations #road #escape-from-the-city #reise #holz #axe #sydney #ostkueste #insel #canada #axt #fiddle #island #wood #select-type-of-location #nova-scotia #cape-breton #camping #cabin #east-coast #kanada #kabine #geige #maritimes

Mehr interessante Artikel

  • Entdecke dahintreibende Städte, Landschaften und Zeitsprünge mit Jacob Felländer

    geschrieben von cheeo am 2014-05-02 in #Lifestyle
    Entdecke dahintreibende Städte, Landschaften und Zeitsprünge mit Jacob Felländer

    Die Dinge ändern sich ständig, während die Zeit vergeht. Der schwedische Fotograf Jacob Felländer fängt mit seiner überlappenden Bildern von verschiedenen Städten und Landschaften behutsam die Schönheit der Veränderung ein, während der Raum durch die Zeit treibt.

  • Sommer, Sonne, Sonnenschein: Die Lomo-Challenge mit Fee ist mein Name - Nr. 3

    geschrieben von analogeanstalten am 2014-07-24 in #Wettbewerbe
    Sommer, Sonne, Sonnenschein: Die Lomo-Challenge mit Fee ist mein Name - Nr. 3

    Der Sommer ist da und die Sonne lacht! Zeit, sich wieder seinen analogen Schätzchen zu widmen und mit ihnen an die frische Luft zu gehen. Auch Bloggerin und Lomography Fan 'Fee ist mein Name', in der Community bekannt als feemail, nimmt ihr fotografisches Arsenal in die Hand und ruft gemeinsam mit uns zum sommerlichen Lomographieren auf! Dies ist das dritte Wettbewerbsthema: Sommer, Sonne, Sonnenschein.

    6
  • Der grüne Daumen: Die Lomo-Challenge mit Fee ist mein Name - Nr. 1

    geschrieben von analogeanstalten am 2014-07-24 in #Wettbewerbe
    Der grüne Daumen: Die Lomo-Challenge mit Fee ist mein Name - Nr. 1

    Der Sommer ist da und die Sonne lacht! Zeit, sich wieder seinen analogen Schätzchen zu widmen und mit ihnen an die frische Luft zu gehen. Auch Bloggerin und Lomography Fan 'Fee ist mein Name', in der Community bekannt als feemail, nimmt ihr fotografisches Arsenal in die Hand und ruft gemeinsam mit uns zum sommerlichen Lomographieren auf! Dies ist das erste Wettbewerbsthema: Der grüne Daumen.

    14
  • Shop News

    Action-süchtig? Wir auch!

    Action-süchtig? Wir auch!

    Diese quadratische Multi-Linsen-Kamera bannt deine wilden Actionszenen in je vier Bildern auf ein 35mm Foto.

  • Hals über Kopf: Die Lomo-Challenge mit Fee ist mein Name - Nr. 2

    geschrieben von analogeanstalten am 2014-07-24 in #Wettbewerbe
    Hals über Kopf: Die Lomo-Challenge mit Fee ist mein Name - Nr. 2

    Der Sommer ist da und die Sonne lacht! Zeit, sich wieder seinen analogen Schätzchen zu widmen und mit ihnen an die frische Luft zu gehen. Auch Bloggerin und Lomography Fan 'Fee ist mein Name', in der Community bekannt als feemail, nimmt ihr fotografisches Arsenal in die Hand und ruft gemeinsam mit uns zum sommerlichen Lomographieren auf! Dies ist das zweite Wettbewerbsthema: Hals über Kopf.

    6
  • Die Sommer-Lomo-Challenge mit Fee ist mein Name

    geschrieben von analogeanstalten am 2014-07-24 in #Wettbewerbe
    Die Sommer-Lomo-Challenge mit Fee ist mein Name

    Der Sommer ist da und die Sonne lacht! Zeit, sich wieder seinen analogen Schätzchen zu widmen und mit ihnen an die frische Luft zu gehen. Auch Bloggerin und Lomography Fan 'Fee ist mein Name', in der Community bekannt als feemail, nimmt ihr fotografisches Arsenal in die Hand und ruft gemeinsam mit uns zum sommerlichen Lomographieren auf! Die nächsten vier Wochen könnt ihr bei Lomography und auf ihrem Blog in vier verschiedenen Herausforderungen euer Talent beweisen, und vier Kameras als Hauptpreis abstauben!

  • Mamiraua – tief im Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2014-11-24 in #World #Locations
    Mamiraua – tief im Amazonas

    Der erste Spot meines Brasilien-Aufenthaltes hatte es in sich – er war geradezu vorherbestimmt, das Highlight dieser Tour zu werden. Von meinen guten Freunden <a href="http://www.lomography.de/homes/magicbus">magicbus</a> und <a href="http://www.lomography.de/homes/bruna_me">bruna_me</a> hatte ich vor Jahren von einer faszinierenden Möglichkeit gehört, den Amazonas kennenzulernen. Sie hatten eine kooperativ organisierte Ökotour mitten im Reservat Mamirau gemacht – mit den Locals auf Häusern mitten im Wasser gelebt und sind tief in die Wasserwelt des Amazonas eingetaucht. Mir war klar – das will ich auch – unbedingt!

    2
  • Shop News

    Spare 50% beim Kauf des Fisheye Submarine

    Spare 50% beim Kauf des Fisheye Submarine

    Tauche ein ins kühle Nass mit dem Fisheye Submarine Unterwassergehäuse, kompatibel mit deiner Fisheye One und Fisheye No. 2 Kamera. Spare 50% beim Kauf im Lomography Online-Shop!

  • Ein Gespräch mit dem CEO von Ondu Pinhole Cameras, Elvis Halilović

    geschrieben von jacobs am 2015-01-28 in #Lifestyle
    Ein Gespräch mit dem CEO von Ondu Pinhole Cameras, Elvis Halilović

    Es war uns eine große Freude, dass wir mit dem CEO von Ondu Pinhole Cameras, Elvis Halilović, ein Gespräch über sein Interesse an Pinholefotografie führen konnten und auch etwas über die Gründung seiner Firma erfahren durften, in der handgefertigte Pinhole Kameras produziert werden. Seine Antworten fanden wir faszinieren, und denken, dass es dir auch so gehen wird. Danke Elvis, dass du so großzügig deine Geschichte, aber auch deine Kameras mit uns geteilt hast.

  • Nachts sind alle Katzen grau: Die Lomo-Challenge mit Fee ist mein Name - Nr. 4

    geschrieben von analogeanstalten am 2014-07-24 in #Wettbewerbe
    Nachts sind alle Katzen grau: Die Lomo-Challenge mit Fee ist mein Name - Nr. 4

    Der Sommer ist da und die Sonne lacht! Zeit, sich wieder seinen analogen Schätzchen zu widmen und mit ihnen an die frische Luft zu gehen. Auch Bloggerin und Lomography Fan 'Fee ist mein Name', in der Community bekannt als feemail, nimmt ihr fotografisches Arsenal in die Hand und ruft gemeinsam mit uns zum sommerlichen Lomographieren auf! Dies ist das letzte Wettbewerbsthema: Nachts sind alle Katzen grau

    6
  • Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    geschrieben von adi_totp am 2014-10-18 in #Reviews
    Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    Genau sieben Jahre ist es jetzt her, dass ich diese Kamera von der indonesischen Lomography Community kaufte. Ich erinnere mich, dass ich etwas Sparguthaben auf meinen Bankkonto hatte und es einfach für diese Kamera ausgab. Zu dieser Zeit las ich auf der Microsite über die Lomography Fisheye No.2 und es war Liebe auf den ersten Blick! Zufälligerweise hat mein Freund, der mich mit Lomography in Kontakt brachte, sich zu seinem Geburtstag dieselbe Kamera gekauft. Mein Leben hat sich verändert seitdem ich die Fisheye besitze, meine erste lomographische Kamera.

  • Shop News

    Verwandle deine Welt in einen Comic!

    Verwandle deine Welt in einen Comic!

    Fange deine besten Erinnerungen ein und sorge zuhause für Comic-Spaß mit den DOIY My Comic Life Frames! Versehe deine Bilder mit eigenen Sprechblasen und bringe sie an jeder beliebigen magnetischen Oberfläche an.

  • Lomography Tagesausflug – Fahrradrouten: Rauf aufs Fischland!

    geschrieben von lomoherz am 2014-05-22 in #World #Locations
    Lomography Tagesausflug – Fahrradrouten: Rauf aufs Fischland!

    Die Urlaubssaison hat begonnen! Deutschland packt seine Koffer für ein wenig Entspannung in der Provence, auf Island oder ... am eigenen Meer. Falls es euch diesen Sommer ebenfalls an die Meck-Pommsche Ostseeküste verschlagen sollte, empfehle ich euch unbedingt, die Halbinsel Fischland-Darß zu erkunden - und zwar mit dem Fahrrad!

    4
  • Taking the Aerotaxi – Über den Wolken von Marajó

    geschrieben von wil6ka am 2015-04-08 in #World #Locations
    Taking the Aerotaxi – Über den Wolken von Marajó

    Den Sommer verweilte ich in Brasilien und das Ende unserer Reise läutete Marajó ein, eine bezaubernde Insel im Nordosten des größten Landes Südamerikas. Die Geschichten der Insel der Büffel folgen ein anderes Mal. Heute geht es darum, wie wir wieder wegkamen. Nämlich mit dem Aerotaxi! Denn wenn man nicht drei Stunden mit dem Boot fahren möchte, bleibt nur die Option mit dem Eisenvogel. Das kostet etwas, ist aber ein feines Abenteuer.

  • Eine Hommage an die Meister: Un Paese, August 2014 (Ein Tribut an Paul Strand)

    geschrieben von sirio174 am 2014-10-29 in #Lifestyle
    Eine Hommage an die Meister: Un Paese, August 2014 (Ein Tribut an Paul Strand)

    Das ist eine Hommage an einen der Gründervater der Fotografie, den amerikanische Fotografen Paul Strand. 1955 veröffentlichte er ein Buch über Luzzara, einem kleinen Dorf in Zentral Italien, eine Zusammenarbeit mit dem neo-realistischen Drehbuchautoren Cesare Zavattini. Um diese Hommage zu leisten, ging ich diesen Sommer persönlich nach Luzzara und machte eine Reihe von Fotos, die die Veränderungen des kleinen Dorfs innerhalb der 60 Jahre nach Veröffentlichung des Werkes von Strand.