Ein Kameratrageband für die Sprocket Rocket!

Wolltest du schon immer ein Kameratrageband für deine Sprocket Rocket, aber das kannst du nirgends befestigen? Ich habe versucht, unten an der Sprocket (an das Stativgewinde) ein Band anzubringen, aber das klappte einfach nicht, weil sich die Kamera umdrehte und das war nicht so cool. Dann hatte ich die Idee Gummibänder um das Gehäuse der Sprocket anzubringen und dann dort das Band anzubringen. Einfach.

Das ist, was wir haben wollen, ein Band an der Sprocket Rocket, ohne dass die Kamera verkehrt herum hängt…

Was du brauchst:

  • Nadel
  • Faden
  • Schere
  • Gummiband (meines war 6.5mm breit). Verwende kein zu dickes Band, sonst bedeckt es den Bildzähler. Vielleicht sind Haarbänder auch ganz gut.
  • Ein altes Kameratrageband oder ein Schlüsselbundumhänger oder ein Brillentrageband. Wenn du so etwas nicht besitzt, dann kannst du auch eine normale Schnur bzw. Band nehmen.

Schritt 1

Zuerst musst du das Gummiband zuschneiden, dass es an die Sprocket passt, so wie du es im Bild unten siehst. Wenn deine Sprocket das gleiche Gehäuse wie deines hat, was ich annehme, also etwa 19cm lang. Mach dir zwei solche Bänder.

Schritt 2

Dann musst du die Enden der Bände annähen. Du solltest zwei Ringe aus Gummiband haben. Du kannst das auch mit Haarbändern machen, wenn sie gut um das Gehäuse passen – wenn ja, dann gehe zu Schritt 3.

Schritt 3

Jetzt musst du die beiden Bänder wie im Bild vernähen. Du nähst sie dort an, wo du zuvor genäht hast, das ist nicht so schwer… Außer dir geht es wie mir und du kannst nicht gut nähen…

Schritt 4

Beinahe geschafft! Ziehe deiner Sprocket die Art „Weste“ die wir gemacht haben, über…

Schritt 5

Hänge das Band daran, das dir gefällt. Am besten hängst du das Band an zwei Punkten an, so dass sie ordentlich um deinen Hals baumeln kann. Suche nach einem verlorenem oder altem Kameratrageband oder einem Schlüsselanhängerband… oder was du auch immer verwenden willst… Oder mach selbst eines, deiner Vorstellungskraft sind keine Grenzen gesetzt!

Die Gummibänder musst du abnehmen, wenn du den Film wechselst, aber weil sie elastisch sind, ist das kein Problem.

Und das war es schon! Einfach, nicht wahr? Ich bin mir sicher, selbst wenn du nicht nähen kannst, kannst du lernen, wie das geht und (vertrau mir), dafür musst du nicht gut nähen können!

geschrieben von anamachado am 2013-03-27 in #Gear #Tipster #tipster #diy #camera #elastics #strap #lomography #sprocket-rocket

Mehr interessante Artikel

  • Borobudur - auf Augenhöhe mit Siddharta

    geschrieben von wil6ka am 2014-06-08 in #World #Locations
    Borobudur - auf Augenhöhe mit Siddharta

    Erst wenn man keine Pläne macht, reist man so richtig. Klingt bescheuert, stimmt aber. Denn die besten und bemerkenswertesten Geschichten passieren, wenn man sie sich nicht vorher im Kopf ausdenkt. Ich war gerade in Indonesien und Malaysia unterwegs und weil sich ein Teilabschnitt in Sumatra als kürzer herausstellte als geplant, bin ich spontan nach Yogyakarta geflogen, das kulturelle Zentrum des Archipels. Von dort ging es dann in das 25 km entfernte Borobudur, wo der größte buddhistische Tempel der Welt steht.

  • Ein Nachmittag in den Tagaytay Highlands

    geschrieben von stitch am 2014-08-21 in #World #Locations
    Ein Nachmittag in den Tagaytay Highlands

    Ich habe schöne Erinnerungen an die Tagaytay Highlands. Es gab Zeiten, als ich mit Freunden meine Wochenenden dort verbrachte. Wir probierten viele Sportarten und entspannten im warmen Wasser des Whirlpools. Aber das sind längst vergangene Zeiten. Doch ich hatte nun noch einmal die Chance, an diesen Ort zurückzukehren, jedoch nur für einen einzigen Nachmittag, an dem ich versuchte, die Erinnerung an die guten alten Zeiten wieder aufleben zu lassen.

  • Lomography Tagesausflug: Ein Tag in Paris

    geschrieben von dopa am 2014-07-21 in #World #Locations
    Lomography Tagesausflug: Ein Tag in Paris

    Wolltest du auch schon immer mal in die Stadt der Liebe? Dann nimm doch einfach den Bus, so wie meine Liebste und ich!

    3
  • Shop News

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Du suchst schon seit Ewigkeiten nach einem passenden Filmlabor? Das LomoLab bietet dir Entwicklung, Scans und Abzüge deiner 35mm, 110 und 120 Filme, egal welches Format! Jetzt kannst du unbeschwert fotografieren ohne dir Gedanken über die anschließende Entwicklung zu machen.

  • Sprocket Rocket: Alles außer gewöhnlich

    geschrieben von dopa am 2014-08-01 in #Reviews
    Sprocket Rocket: Alles außer gewöhnlich

    Lange habe ich gezögert, mir die Sprocket Rocket zuzulegen, weil ich nicht die Möglichkeit hatte ihr Negativ-Format, insbesondere die Filmperforation, zu scannen. Inzwischen bin aber auch ich stolzer Besitzer einer Sprocket Rocket und das Warten und die Mühe beim Scannen haben sich gelohnt! Lies weiter und ich zeig dir warum!

    3
  • Oster Deals - Spare bis zu 25% bis 20. April

    geschrieben von shhquiet am 2014-04-15 in #News
    Oster Deals - Spare bis zu 25% bis 20. April

    Ostern steht vor der Tür und der Osterhase hat was für dich mitgebracht! Viele Ei-nzigartige Angebote der begehrten Sprocket Rocket SUPERPOP Kameras sowie unserer Diana Monochrom Edition warten auf dich in der Schnäppchenecke, jedoch nur für eine Woche! Lass den Hasen nicht zu lange warten; hop, hop zum Shop und schnapp dir die Schnäppchen so schnell du kannst. Das Angebot endet am 20. April.

  • Summer Hot Spots: Blaavand in Dänemark Teil 1

    geschrieben von dermanu am 2014-06-29 in #World #Locations
    Summer Hot Spots: Blaavand in Dänemark Teil 1

    Schon als Kind bin ich mit meinen Eltern und Brüdern regelmäßig nach Blaavand an der dänischen Westküste gefahren. Das hörte dann irgendwann auf, als ich erwachsen wurde. Aber 2012 war es endlich wieder soweit. Mein erster Besuch dort seit knapp 20 Jahren. Ich nutzte die Gelegenheit und nahm soviel Kameras mit wie möglich. In Teil 1 präsentiere ich die Fotos, die ich mit meiner Nikon F-501 gemacht habe.

  • Shop News

    Nie mehr ohne Film!

    Nie mehr ohne Film!

    Lass deinen Filmvorrat nie mehr zur Neige gehen! Profitiere von unserem monatlichen Film Abo Service und wähle dein passendes Filmpaket.

  • Tutorial: Tetenal Colortec E6 3-Bad-Kit - Entwickle deine eigenen Diapositive

    geschrieben von sandravo am 2014-06-08 in #Gear #Tipster
    Tutorial: Tetenal Colortec E6 3-Bad-Kit - Entwickle deine eigenen Diapositive

    Dies ist ein Tutorial für alle abenteuerlustigen Lomographen: für diejenigen, die mutig genug sind, ihre eignen S/W- und C-41-Filme zu entwickeln, aber denen noch das Vertrauen fehlt, sich an E6-Entwicklung heranzuwagen. Fürchtet auch nicht mehr! Ich bin ambitioniert, was die Entwicklung zuhause betrifft und genau wie ihr bin ich auch kein Labor-Zauberer! Also, wenn ich das schaffe, dann schafft ihr das auch. Atme tief ein, entspann dich und lies weiter. Ich hoffe am Ende des Artikels bringst du die Courage auf, es einmal selbst auszuprobieren!

    3
  • DIY: eine Tasche für deine Lomo LC-A

    geschrieben von zwischendenzeilen am 2014-09-27 in #Gear #Tipster
    DIY: eine Tasche für deine Lomo LC-A

    Wahrscheinlich kennt ihr das Problem: man staubt irgendwo, irgendwie eine Kamera ab, nur leider ist keine Tasche dabei. Ist auch eigentlich gar nicht so schlimm, aber manchmal ist es eben einfach besser, wenn man seine Lieben in einer Tasche transportiert. Man vermeidet Kratzer und Abnutzungen der Belederung. In diesem Tipster zeige ich euch Schritt für Schritt, wie ihr euch eine praktische Tasche für die LC-A näht.

  • Weitwinkel-Fotografie Tipps: Fotografiere Architektur mit der LC-Wide

    geschrieben von sirio174 am 2014-06-21 in #Gear #Tipster
    Weitwinkel-Fotografie Tipps: Fotografiere Architektur mit der LC-Wide

    Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der fantastischen Lomo LC-A und weil wir noch auf das neue Russar+ Objektiv warten, widme ich diesen Artikel einer einzigartigen Super-Weitwinkel-Kamera: meiner Lomo LC-Wide, die ich gerne für Architekturfotografie nehme. Hier kannst du ein paar einfache Tipps nachlesen, die ich benutze, um eine Reihe von Fotos in der modernen Stadt Latina, im Zentrum Italiens, zu machen.

  • Shop News

    Kreative Sofortbilder mit dem Lomo'Instant Splitzer

    Kreative Sofortbilder mit dem Lomo'Instant Splitzer

    Splitze deine Sofortbilder und erstelle endlos kreative Fotos mit dem neuen Lomo'Instant Splitzer! Kombiniere die experimentellen Eigenschaften deiner Lomo'Instant Kamera, wie Mehrfach- oder Langzeitbelichtung sowie die Blitz-Farbfilter mit diesem coolen Accessoire.

  • Spontanes Basteln: Ein Farbfilter aus misslungenem Film

    geschrieben von dopa am 2014-04-17 in #Gear #Tipster
    Spontanes Basteln: Ein Farbfilter aus misslungenem Film

    Wahrscheinlich hat sich jeder von euch schon einmal über einen misslungenen Film geärgert. Besonders ärgerlich ist es, wenn man den entwickelten Film aus dem Labor zurück bekommt, aber keine Abzüge, weil der Film nicht belichtet wurde – der Filmtransport hat gesponnen, man hat den Objektivdeckel nicht abgenommen usw. Lies weiter und ich zeige dir eine Alternative dazu, den Film einfach wegzuwerfen: Benutze ihn doch einfach als Farbfilter in deiner Kamera, zum Beispiel in der La Sardina.

    11
  • Kommt bald, aber beginnt schon jetzt: Das neue Mystery Produkt Teil 4

    geschrieben von jillytanrad am 2014-05-26 in #News
    Kommt bald, aber beginnt schon jetzt: Das neue Mystery Produkt Teil 4

    Mit den drei Hinweisen, die wir dir bereits gegeben haben, bist du wahrscheinlich schon sehr nah an der Lösung unseres neuen Mystery Produkts dran. Falls du aber noch ein paar Zweifel hegst, dann schau dir die Silhouette unten an. Weiter geht's zum letzten Hinweis!

    6
  • 5. Oktober 2014, Olympiastadion Berlin

    geschrieben von anja-barbas am 2014-11-15 in #World #Locations
    5. Oktober 2014, Olympiastadion Berlin

    Das Olympiastadion in seiner strengen und weitläufigen Architektur ist mir durch den Geschichtsunterricht und durch unzählige Berichte und Fotografien von jeher ein Begriff. Als gelernte Fotografin bin ich darüber hinaus seit meiner Lehrzeit mit den Aufnahmen von Leni Riefenstahl vertraut. Ein Bildband mit Aufnahmen von ihr steht seitdem in meinem Regal. Im Rahmen eines Fernsehpots für die Satire Partei "Die PARTEI" zur Europawahl, bei dem ich mitgewirkt habe, war ich im letzten Jahr das erste Mal am Stadion und beschloss, für ein Fotoprojekt zurückzukommen. Am 5. Oktober 2014 war ich dann dort, meine Diana F, 3 Ilford SFX Filme und einen Rotfilter im Gepäck.