Zurück zur 110: Mein erster 110er Film nach über einem Jahrzehnt

Meine Zeit mit dem 110er Film begann, als ich noch ein Junge war. Die Wiedergeburt dieser Liebesaffäre könnte damit enden, dass ich pleite bin, aber das wird sicher ein Spaß.

Von: 110isnotdead

Ich habe es als Kind geliebt, mit Pocketfilm zu fotografieren. Meine Kamera war eine glänzend schwarze Kodak Cameo 110, das war die erste Kamera, die wirklich mir gehörte. Ich nahm sie überall mit hin, und mochte, dass sie sich von anderen unterschied. Niedliche kleine Abzüge bekam ich davon, genau meine Größe! LOL

Aber so ist das mit dem Leben, wir wachsen auf, entwickeln uns weiter, und vergessen manche Dinge. Meine Aufmerksamkeit hatte sich verlagert, und ich wollte nicht mehr fotografieren. Schneller Vorlauf um 15 Jahre und ein paar schlechte Digitalkameras, ich arbeite jetzt, habe ein großartiges Leben, und komme zurück zur Fotografie. Als ich in einem Antikladen stöberte, fand ich eine Kiste mit alten Kameras. Unter diesen Großartigkeiten waren auch ein paar Pocketfilm, die 1998 abgelaufen waren (ich glaube die Marke war Giant Eagle, eine Supermarktkette aus der Gegend).

Ich war richtig aufgeregt, hatte ich doch seit Jahren keine 110er Filme mehr gesehen! Also nahm ich sie mit nach Hause und suchte nach meiner alten Cameo, um sie auszuprobieren. Zu meinem Schrecken konnte ich sie nirgendwo finden. Ich fühlte mich richtig leer, aber nur für einen Moment, denn ich fand noch eine dieser alten 110er Micro-Kameras im Keller. Die nächsten Tage verbrachte ich damit, Testschüsse mit diesem Film zu machen. Sogar ein paar selbstgebaute Filter habe ich benutzt, um den Bildern ein gewisses Flair zu verleihen.

Von: 110isnotdead

Als ich fertig war, musste ich den Film ins Labor schicken. Die Firma Rite Aid sagte mir, dass es ungefähr eine Woche dauern würde, bis ich die Abzüge bekommen würde, und so wartete ich.

Von: 110isnotdead

Ungefähr zweieinhalb Wochen später bekam ich den Anruf, dass meine geliebten Abzüge endlich da waren. Ich sauste hinüber, um meine Werke zu sehen. Etwa die Hälfte der Bilder war einfach schwarz (naja, ein bisschen grünlich), weil ich den Film im Tageslicht herausgenommen hatte, aber die anderen Bilder waren richtig cool. Irgendwie hatten sie etwas geisterhaftes, was ich so noch nie herausbekommen hatte. Und wegen der billigen Kamera, hatten die meisten Bilder auch an der gleichen Stelle oben ein Lightleak.

Dies sind die Momente, die einen mit in eine einfachere Zeit zurücknehmen … Ich kann es kaum abwarten, neue 110er Filme zu bekommen und zu schauen, was die so können. Happy Snappin’!

geschrieben von 110isnotdead am 2012-10-16 in #Lifestyle #110 #nostalgia #filter #micro-110 #nostalgie #pocketfilm #expired

Mehr interessante Artikel

  • Eine Stadt ein Gedanke – und jetzt?

    geschrieben von baujulia am 2014-07-27 in #Lifestyle
    Eine Stadt ein Gedanke – und jetzt?

    Mit dem Ausspruch „Die Stadt bin ich!“ startete vor einiger Zeit eine neue Kampagne in Chemnitz. Nun ist es ja so, dass Chemnitz nicht unbedingt die Vorzeigemetropole am deutschen Städtehimmel ist. In der letzten Zeit mussten Clubs schließen oder umziehen, da es den Leuten zu laut war. Was soll man da als Stadt machen? Sogar Kraftklub, unsere Jungs, beschweren sich über die Chemnitzer Zustände. Diejenigen, die immer zu Chemnitz gehalten haben und sogar ein Lied (Ich will nicht nach Berlin) darüber schrieben.

  • Auf der Kirmes mit der Horizon Perfekt

    geschrieben von sirio174 am 2014-04-25 in #Reviews
    Auf der Kirmes mit der Horizon Perfekt

    Jedes Jahr zur Osterzeit gibt es in meiner italienischen Heimatstadt Como eine große Kirmes. Dies ist eine gute Gelegenheit eine Kamera zu testen, mit Filmen zu experimentieren und um Menschen, die Spaß haben, zu fotografieren! In diesem Jahr habe ich mein Juwel, die wunderbare Horizont Perfekt, die ich im Lomography Onlineshop gekauft habe, geladen mit einem zeitlosen Film, einem Kodak Tri-X 400, den ich, wie bei S/W üblich, selbst entwickelte. Lies weiter um mehr zu erfahren.

  • 5. Oktober 2014, Olympiastadion Berlin

    geschrieben von anja-barbas am 2014-11-15 in #World #Locations
    5. Oktober 2014, Olympiastadion Berlin

    Das Olympiastadion in seiner strengen und weitläufigen Architektur ist mir durch den Geschichtsunterricht und durch unzählige Berichte und Fotografien von jeher ein Begriff. Als gelernte Fotografin bin ich darüber hinaus seit meiner Lehrzeit mit den Aufnahmen von Leni Riefenstahl vertraut. Ein Bildband mit Aufnahmen von ihr steht seitdem in meinem Regal. Im Rahmen eines Fernsehpots für die Satire Partei "Die PARTEI" zur Europawahl, bei dem ich mitgewirkt habe, war ich im letzten Jahr das erste Mal am Stadion und beschloss, für ein Fotoprojekt zurückzukommen. Am 5. Oktober 2014 war ich dann dort, meine Diana F, 3 Ilford SFX Filme und einen Rotfilter im Gepäck.

  • Shop News

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Sichere dir jetzt den außergewöhnlichen LomoChrome Turquoise Film im 35mm und 120 Format! Spare mit diesem Bundle-Mix 5% Rabatt beim Kauf und erhalte 10 Rollen des experimentellen Films, der deine Aufnahmen in tiefe Smaragd- und Goldtöne taucht.

  • Gesplitzertes Weihnachten 2014: Die Siegerteams

    geschrieben von petit_loir am 2015-04-18 in #World #News #Wettbewerbe
    Gesplitzertes Weihnachten 2014: Die Siegerteams

    Es ist soweit, die Gewinner stehen fest! Es wurde gesplitzert was das Zeug hält, Filme verschickt, und nun können wir endlich die schon langersehnten Siegerteams unseres Weihnachtsrumbles vom letzten Jahr verkünden.

    3
  • Foto des Tages von dopa

    geschrieben von petit_loir am 2015-04-18 in #People #News
    Foto des Tages von dopa

    Wir gratulieren dopa zum Foto des Tages!

    6
  • Das Petzval Objektiv, Christopher Logan und die New York Fashion Week

    geschrieben von petit_loir am 2015-04-18 in #People #LomoAmigos
    Das Petzval Objektiv, Christopher Logan und die New York Fashion Week

    Christopher Logan arbeitete wieder einmal mit Lomography zusammen, als er sein geliebtes Petzval Objektiv zur New York Fashion Week 2015 mitnahm! Das Petzval ist aufgrund seiner Vielseitigkeit die perfekte Wahl für große Events. Logan dokumentierte den Großteil der Fashion Week mit Ausrüstung von Lomography und wir sind sehr aufgeregt, nun ein paar seiner Aufnahmen mit dem Petzval mit euch zu teilen!

  • Shop News

    Nie mehr ohne Film!

    Nie mehr ohne Film!

    Lass deinen Filmvorrat nie mehr zur Neige gehen! Profitiere von unserem monatlichen Film Abo Service und wähle dein passendes Filmpaket.

  • So sehen die Sundance Promis in Tintype aus

    geschrieben von Kwyn Kenaz Aquino am 2015-04-17 in #World #Lifestyle
    So sehen die Sundance Promis in Tintype aus

    Victoria Will fotografierte Kevin Bacon, Robert Redford, Ethan Hawke und Ewan McGregor in ihrem modernen Studio und entwickelte die Fotos mit einer Technik aus dem Jahr 1851.

  • Review der LOMO LC-A 120. Eine echte Lomography-Kamera? Aber ja!

    geschrieben von brettlaw am 2015-04-17 in #Gear #Reviews
    Review der LOMO LC-A 120. Eine echte Lomography-Kamera? Aber ja!

    Als ich die Lomo LC-A 120 erstmals in die Hand nehme, fallen mir sofort die Griffigkeit und das Design positiv auf. Die LC-A 120 ist erkennbar verwandt mit der Königin aller LOMO-Kameras und Namenspatronin der Lomographie, dem LOMO COMPACT AUTOMAT, kurz LC-A.

    3
  • Foto des Tages von patatero

    geschrieben von petit_loir am 2015-04-17 in #People #News
    Foto des Tages von patatero

    Wir gratulieren patatero zum Foto des Tages!

    2
  • Shop News

    Drucke deine Designs auf Shirts und Textilien

    Drucke deine Designs auf Shirts und Textilien

    Lumi Inkodye ist ein tolles Mittel, mit dem man auf T-Shirts und verschiedenen Textilien drucken kann. Mit Hilfe von hellem Sonnen- bzw. UV-Licht entwickelt sich die Farbe von alleine und erstellt permanente Designs auf Stoff. Probier es aus!

  • LomoAmigo Martin Dietrich über abstrakte Aufnahmen mit der Lubitel 166+

    geschrieben von zonderbar am 2015-04-16 in #People #LomoAmigos
    LomoAmigo Martin Dietrich über abstrakte Aufnahmen mit der Lubitel 166+

    Martin Dietrich wagte mit der Lubitel 166+ den Einstieg ins Mittelformat. Mittlerweile hat er schon zwei Projekte mit ihr realisiert, deren Hauptfokus auf minimalistischen, abstrakten Formen und Stadtlandschaften liegt. Erfahrt in diesem Interview mehr über Martin, seine Projekte und seine Liebe zur Lubitel.

    2
  • Foto des Tages von fruchtzwerg_hh

    geschrieben von petit_loir am 2015-04-16 in #People #News
    Foto des Tages von fruchtzwerg_hh

    Wir gratulieren fruchtzwerg_hh zum Foto des Tages!

    8
  • 'Genesis'-Ausstellung von Sebastião Salgado im C/O Berlin

    geschrieben von petit_loir am 2015-04-15 in #World #Events
    'Genesis'-Ausstellung von Sebastião Salgado im C/O Berlin

    Unsere Natur ist etwas ganz Besonderes, denn schließlich gäbe es uns ohne Erde, Wasser, Himmel auch nicht. Verständlich also, dass der Fotograf Sebastião Salgado sich unserem blauen Planeten in einer Fotoserie angenommen hat.