Sonnen am Strand, eine Sommerreise nach Brighton

Ich bin neulich nach Brighton gefahren, um meine lieben Freunde zu sehen und einem Auftritt von meiner Lieblingsband Patrick Watson.

Es hat mich immer beeindruckt, dass Brighton sein eigenes Miniklima hat. Ich verließ ein düsteres Manchester, und als ich Brighton erreichte, war das Wetter einigermaßen akzeptabel mit teilweisen Sonnenschein. Ich entschied, dass der beste Weg, mich auf meine Kurzreise einzulassen, ein Mojito in einer der Bars am Strand ist. Natürlich mit ein paar Bierchen und Limonaden!

Ich liebe die Architektur in Brighton, es wäre ganz offensichtlich schwierig, nicht über das Brighton Pavillon zu sprechen, das 1787 als Küstenzuflucht für George, des Prinzen von Wales gebaut wurde. Viele Menschen wuselten um das Gebäude herum und es war schön zu sehen, wie sehr der umgebende Garten genutzt wird.

Dies war mein zweiter Besuch in Brighton und ich muss sagen, ich hoffe, dort noch viel mehr Zeit zu verbringen. Es war so nett, raus aus der Stadt zu kommen und ein bisschen Zeit an der Küste zu verbringen. Ich habe ein Paar getroffen, die Eis essend und Händchen haltend am Pier entlang gelaufen sind. Du kannst nicht wirklich viel mehr erwarten.

Die paar Tage, die ich in Brighton verbracht habe, ließen mich selber ein neues Leben an der Küste vorstellen. Es sieht nach einem wunderbaren Weg zu leben aus. Die Geschäfte und Bars waren alle beschäftigt und ich mag die Art, wie sich hier kulturell viele kleine Galerien und Geschäfte zusammendrängen. Die Einwohner von Brighton scheinen die gleiche Vorstellung zu haben, in der das Meer immer rauschen wird, Leute in eine Richtung blicken und sich nach ihrem Platz in der Welt fragen, oder einfach entspannen.

Ich entschloss mich, einen Tungsten Film auf dieser Reise zu verschießen und war sehr überrascht mit dem Ergebnis. Ich hatte einige lila Töne erwartet und diese haben am Ende mehr wie Rottöne ausgeschaut. Das könnte etwas mit den Entwicklern zu tun haben und mit ihrer Tendenz, unsere Farben automatisch zu korrigieren!

So alles in allem würde ich definitiv eine Reise nach Brighton empfehlen, vor allem wenn man dort noch nicht gewesen ist. Es ist ein fantastischer Ort mit großartigen Plätzen, um essen zu gehen, tollen Bars, und natürlich dem Strand!

Genießt euren Sommer, Lomo Schönheiten!

Viele Grüße xxx

geschrieben von jennysparkle am 2012-09-12 in #places #tungsten #ausgewaehlter-ort #location #strand #flucht-aus-der-stadt #brighton #jenny-winstone
übersetzt von uu

Mehr interessante Artikel

  • Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2015-06-27 in #places
    Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    Es war der Amazonas, nach dem ich mich schon mein ganzes Leben lang gesehnt hatte. Und als es letztendlich ein fester Deal war, dass ich mit zwei meiner besten Freunde zum Copa do Mundo (Weltmeisterschaft) nach Brasilien reisen würde, mussten wir unser Abenteuer einfach am Amazonas starten. Ich hatte bereits Wissen über diesen magischen Ort tief im Regenwald. Wir hatten dort eine Hütte, die von ortsansässigen Menschen mit indigenem Hintergrund betrieben wurde, Holzhäuser, die auf dem Wasser lagen und nur wenige Touristen. Es war Ökotourismus, wie er sein sollte, um einen der eindrucksvollsten Orte, die ich je gesehen habe, zu bewahren und zu feiern.

    4
  • Experiment: Chlor!

    geschrieben von beway am 2015-06-29 in #tutorials
    Experiment: Chlor!

    Das Schöne an der analogen Fotografie? Man weiß nie, was am Ende dabei herauskommt. Nicht bei jedem Film sehen alle meine Fotos perfekt aus, viele misslingen auch. Vielleicht geht es einigen von euch ja genauso. Nach zahlreichen "Filmsuppen" und Versuchen mit Chemikalien, bin ich endlich auf die einfachste und schnellste Lösung gestoßen. Das Wundermittel Chlor!

  • Reisegeschichten: Das Hochland Boliviens von lonur

    geschrieben von Julien Matabuena am 2015-09-13 in #places
    Reisegeschichten: Das Hochland Boliviens von lonur

    Meine Frau und ich haben im Oktober 2013 ein Familienmitglied verloren, also haben wir beschlossen, die Dinge umzudrehen und ein Fest des Lebens zu haben - genau genommen eine Hochzeit - um unseren Verlust mit dem Beginn von etwas Positivem und Erinnerungswürdigen zu verbinden. Wir waren fast dreizehn Jahre zusammen und nachdem wir geheiratet hatten, haben wir uns auf eine dreimonatige Reise nach Südamerika begeben - und zu ein paar anderen Stopps, um den Kreis, einmal um die Welt zurück nach Australien komplett zu machen.

  • Shop News

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Du suchst schon seit Ewigkeiten nach einem passenden Filmlabor? Das LomoLab bietet dir Entwicklung, Scans und Abzüge deiner 35mm, 110 und 120 Filme, egal welches Format! Jetzt kannst du unbeschwert fotografieren ohne dir Gedanken über die anschließende Entwicklung zu machen.

  • Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat Zwei

    geschrieben von zonderbar am 2016-01-25 in #News #people
    Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat Zwei

    Ein Abschied ist nie einfach und eigentlich bin ich auch kein großer Fan davon. Aus diesem Grund mache ich es hiermit kurz und schmerzlos. Ich verabschiede mich von meiner Rolle als Community-Mutti und sage Tschüßi zu einer wundervollen Gemeinschaft, zu tollen Kollegen und meinen liebsten Freunden in der Lomo Welt.

    34
  • Mit Langzeitbelichtungen und dem Minitar-1 Art Objektiv durch Europa

    geschrieben von antoniocastello am 2015-12-17 in #gear #places
    Mit Langzeitbelichtungen und dem Minitar-1 Art Objektiv durch Europa

    Eins mag ich besonders am Minitar-1 Art Objektiv, nämlich wie gut es auch bei einer niedrigen Blende fokussieren kann. Falls du gerne bei Nacht fotografierst: schnapp dir an einem Winterabend ein Stativ und du wirst mit vielen schönen Langzeitbelichtungen belohnt. Das habe ich auch bei meiner letzten Reise nach Europa gemacht.

  • Das war die Happy Birthday Lomography Vienna Party - Der Rückblick

    geschrieben von lomographyvienna am 2015-12-16 in #News #people
    Das war die Happy Birthday Lomography Vienna Party - Der Rückblick

    Am 10. Dezember feierten die Wiener Lomographen den zweiten Geburtstag des Embassy Shops mit einem rauschenden Fest. Zu den Party Highlights zählten die Enthüllung der großen LomoWall, der Live-Auftritt von Polo to the Masses und der Instant Photo Booth. In diesem Artikel lassen wir das, und noch vieles mehr noch einmal Revue passieren.

  • Shop News

    Lomography Accessory Keeper

    Lomography Accessory Keeper

    Bist du auf der Suche nach einer einfachen und sicheren Aufbewahrung für deine Petzval Waterhouse Steckblenden? Dann gibt es hier eine elegante Variante mit dem Lomography Accessory Keeper.

  • Meine besten LC-A Fotos von alienmeatsack

    geschrieben von Robn Kester am 2015-07-04 in #gear
    Meine besten LC-A Fotos von alienmeatsack

    Ich liebe meine Kameras aus der LC-A Reihe. Sie sind so einfach zu benutzen und machen so großartige Fotos. Ich ziehe niemals los, ohne nicht mindestens eine von ihnen in meiner Tasche zu haben. Hier sind ein paar meiner Lieblingsfotos.

    3
  • Eine Sammlung von Lomo'Instant Geschichten

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2015-08-06 in #News #gear
    Eine Sammlung von Lomo'Instant Geschichten

    Es gibt viele mögliche Gründe Fotos zu machen. Es könnte sein, um ein Event zu dokumentieren, eine atemberaubende Aussicht festzuhalten, eine liebevolle Erinnerung festzuhalten oder einfach nur um einen Schnappschuss von jemandem zu haben, der dir nahe steht. Was auch immer der Grund ist, es gibt so gut wie immer eine Geschichte hinter einem Bild, egal wie wichtig oder belanglos es auch sein mag. Und für LomographInnen geht nichts über das Gefühl, diese Geschichte in Form eines Abzugs in der Hand zu sehen. Wenn du jedoch ein schnelles Andenken von diesem geschätzten Moment oder einen Schnappschuss von diesem besonderen Jemand willst, kannst du es sofort haben, durch Lomo'Instant Geschichten!

  • Test einer Yashica TLR Kamera nach 55 Jahren auf dem Speicher

    geschrieben von billseye am 2015-06-12 in #gear
    Test einer Yashica TLR Kamera nach 55 Jahren auf dem Speicher

    Obwohl ich kein professioneller Fotograf bin liegt Fotografie in meinen Genen. Mein Vater war Fotograf und Techniker bei der Air Force und hat im Laufe seines Lebens eine Menge Kameras gesammelt. Das ist eine Geschichte über eine dieser Kameras, eine Yashica 635 TLR. Ich holte die Kamera -- nach 55 Jahren auf dem Speicher -- mit einer Rolle Portra 160 und während der goldenen Stunde im Bellevue Botanischen Garten in Washington zurück ins Leben.

  • Shop News

    Drucke deine Designs auf Shirts und Textilien

    Drucke deine Designs auf Shirts und Textilien

    Lumi Inkodye ist ein tolles Mittel, mit dem man auf T-Shirts und verschiedenen Textilien drucken kann. Mit Hilfe von hellem Sonnen- bzw. UV-Licht entwickelt sich die Farbe von alleine und erstellt permanente Designs auf Stoff. Probier es aus!

  • Menschen und Autos auf Fotos nerven einfach nur! Meistens. Oft. Manchmal.

    geschrieben von bloomchen am 2015-11-20 in #tutorials
    Menschen und Autos auf Fotos nerven einfach nur! Meistens. Oft. Manchmal.

    Keine Ahnung ob es euch auch so geht wie mir, aber oft bin ich genervt oder enttäuscht, wenn ich Bilder mache (oder sehe) auf denen Menschen und Autos zu sehen sind, die das ganze Motiv ruinieren bzw. ich nicht mehr erkennen kann, was eigentlich das Motiv ist. Manchmal allerdings ist es dann durch einen glücklichen Zufall – oder auch gewollt – so, dass es ohne diese Menschen, die vermeintlich gar nicht dazugehören ein gutes Bild wird.

    19
  • Die Wirklichkeit verlassen mit Nathalie Daoust (NSFW)

    geschrieben von Lomography am 2016-02-19 in #people
    Die Wirklichkeit verlassen mit Nathalie Daoust (NSFW)

    Geboren und aufgewachsen in Montreal ist Nathalie Daoust eine Kanadische Fotografin, die ihre Kamera dazu verwendet verborgene Bereiche rund um die Themen Realitätsflucht und weibliche Sexualität zu ergründen. Ihre Projekte führten sich bereits zu allen möglichen düsteren Orten rund um die Welt, von den USA bis Brasilien, von Japan bis China und erst kürzlich bis nach Nordkorea.

  • Von einem der auszog, um das Neue Petzval 85 kennenzulernen

    geschrieben von chvo am 2015-10-07 in #people #gear
    Von einem der auszog, um das Neue Petzval 85 kennenzulernen

    Zugegeben, zu Beginn war ich recht kritisch: ein Objektiv von Lomography, das ist doch dieser Spielzeugkamera-Hersteller. Aber die Möglichkeit das Neue Petzval 85 Art Objektiv zu testen wollte ich mir nicht entgehen lassen. Ob der charakteristische Effekt auch so groß ist, wenn man keine Vollformatkamera besitzt? Soviel vorweg, der Effekt ist der Wahnsinn und hat meine Art zu fotografieren innerhalb weniger Tage grundlegend verändert!