Die Trilogie der Bauhausstädte

Zwar hatte die Bauhaus Kunstschule nur eine kurze Lebensspanne, doch ohne sie wäre die heutige Kunst nicht, was sie ist. Die Bauhausschule existierte in drei verschiedenen deutschen Städten und unter Leitung drei verschiedener Direktoren.

Diese Trilogie war die Inspiration für die Fisheye Baby 110 Bauhaus Edition. Das Bauhauskonzept und seine Bewegung hatte große Auswirkungen auf die moderne Kunst, und unsere Fisheye Baby 110 Bauhaus wird dies auch versuchen!

Bauhaus Gebäude in Weimar, Foto von Bauhaus-Universität Weimar

1919-1925: Bauhaus wurde 1919 in Weimar vom Architekten Walter Gropius gegründet. Sein Anliegen war es, darin Architekturschule, Handwerksschule und Kunstakademie zu vereinen und somit ein Pionier der Moderne zu werden. Während seinem Bestehen in Weimar wurde das Bauhaus ein beliebter Treffpunkt der europäischen Avant-Garde.

Bauhaus Gebäude in Dessau, Foto von Spiegel Online

1925-1932: 1925 verlegte Gropius die Schule nach Dessau. Nachdem Gropius 1928 vom Direktorenposten zurücktrat, wurde er durch Hannes Meyer ersetzt. Während dieser Zeit wurden zwei Bauaufträge ausgeführt, die noch heute existieren: Die Wohnhäuser mit fünf Wohnungen in der Stadt Dessau und der Hauptsitz der Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes in Bernau bei Berlin.

Bauhaus Gebäude in Berlin, Foto von bauhaus

1932-1933: Meyer wurde als bekennender Kommunist schnell eine Bedrohung für das Bauhaus. Gropius entließ in 1930 und ersetzte ihn durch Ludwig Mies van der Rohe. Darauf führte Mies Gespräche mit allen Schülern und verwies jene von der Schule, die sich nicht engagiert genug der Schule verpflichteten. Er duldete auch keine Unterstützer Meyers. 1931 gelang es der NSDAP, die Mehrheit im Dessauer Stadrat zu bestreiten und ließ die Bauhausschule schließen.

Mit seinem eigenen Geld mietete Mies nun eine Fabrik in Berlin, die als neues Bauhaus dienen sollte. Die Schule bestand nur für zehn Monate, bis sie 1933 von der Gestapo geschlossen wurde. Mies protestierte zunächst erfolgreich gegen dieses Vorgehen, sodass der Leiter der Gestapo eine Wiedereröffnung erlaubte. Allerdings beschlossen Mies und seine Mitarbeiter kurz darauf, die Schule freiwillig zu schließen.

Ein Klecks Farbe ist alles, was du brauchst, um mehr Spannung in deine 110er Fotografie zu bringen! Die Fisheye Baby 110 Bauhaus Edition ist in den Grundfarben Rot, Blau & Gelb designt, bereit dazu, überall Aufmerksamkeit zu erregen. Ausgestattet mit der 170 Grad Fisheye Linse, der Möglichkeit zu Mehrfach- und Langzeitbelichtungen sowie einem PC Flash Connector verspricht dieser kleine Knipser, dein ultimativer analoger Begleiter zu werden! Hol sie dir im Online-Shop!

geschrieben von ilkadj am 2012-09-15 in #Lifestyle #berlin #kunst #deutschland #dessau #bauhaus #trilogie #fisheye-baby-bauhaus #gebaeude #weimar

Mehr interessante Artikel

  • Monochrome und farbige Gewässer mit den Belairgon 114mm und 90mm Objektiven!

    geschrieben von cheeo am 2014-05-18 in #Lifestyle
    Monochrome und farbige Gewässer mit den Belairgon 114mm und 90mm Objektiven!

    Analoge Meere können durch ihre Lo-Fi-Gezeiten und die weichen Töne der Brandung definiert werden, doch sie haben noch mehr als nur das zu bieten. Alles, was man braucht ist ein schneller Wechsel zum Glas mit den Belairgon Objektiven!

  • Taman Sari Mosque – die Moschee im Untergrund

    geschrieben von wil6ka am 2015-01-28 in #World #Locations
    Taman Sari Mosque – die Moschee im Untergrund

    Ich gehöre keiner Religion an, bin aber sehr an ihnen allen interessiert. Synagogen, Kirchen, Tempel und Moscheen werden auf Reisen regelmäßig von mir frequentiert, und das nicht nur wegen ihres architektonischen Wertes. Vielleicht die beste Erfahrung in einem Gotteshaus hatte ich letztes Jahr in Indonesien. In Yogyakarta gibt es eine Moschee, die unter die Erdoberfläche gebaut wurde. Taman Sari ist eine Erfahrung der anderen Art.

  • Die Schönheit des Portraits: Jonas Hafner testet das Petzval Objektiv

    geschrieben von zonderbar am 2014-10-29 in #People #LomoAmigos
    Die Schönheit des Portraits: Jonas Hafner testet das Petzval Objektiv

    "Das perfekte Portrait ist so etwas wie der heilige Gral.", behauptet Jonas im Interview und es scheint so, als hätte er das sagenumwobene Gefäß entdeckt und sich zu Eigen gemacht. Bei der Durchsicht seiner Portrait-Aufnahmen stockt einem vor Schönheit fast der Atem. Nicht nur sind die Modelle echte Augenweiden, es ist bemerkenswert, was für ein Gespür der Arzt und talentierte Fotograf für das Bokeh der Petzval hat. Lernt Jonas Hafner kennen, den Macher hinter dem Fotoblog Aufzehengehen!

  • Shop News

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Sichere dir jetzt den außergewöhnlichen LomoChrome Turquoise Film im 35mm und 120 Format! Spare mit diesem Bundle-Mix 5% Rabatt beim Kauf und erhalte 10 Rollen des experimentellen Films, der deine Aufnahmen in tiefe Smaragd- und Goldtöne taucht.

  • Tech Stage kürt Lomography Smartphone Scanner Gadget der Woche

    geschrieben von efrost am 2015-01-27 in #News
    Tech Stage kürt Lomography Smartphone Scanner Gadget der Woche

    Fotografen wissen, dass die analoge Kunst doch viel mit Gadgets zu tun hat und dass sie sogar sehr nützlich, wenn nicht sogar nötig sein können. So sieht das auch Tech Stage, eine online Technologie Plattform, die diese Woche den Lomography Smartphone Film Scanner zum Gadget der Woche gekürt hat.

    1
  • Nuit de la Glisse: Addicted to Life - Gewinne Freikarten für den einmaligen Kinoevent am 19. Februar

    geschrieben von efrost am 2015-02-16 in #World #News #Events #Wettbewerbe
    Nuit de la Glisse: Addicted to Life - Gewinne Freikarten für den einmaligen Kinoevent am 19. Februar

    Extremsport, atemberaubende Erlebnisse, überlebensgroßer Mut: Nicht alle unter uns sind bereit aus einem Hubschrauber zu springen, sich der Herausforderung einer Riesenwelle zu stellen oder mit einer gigantischen Geschwindigkeit von einem schneebedeckten Berggipfel ins Tal zu gleiten. Für all diejenigen, die solche bildgewaltigen Action-Aufnahmen lieben, sie aber nicht unbedingt am eigenen Leib erfahren müssen, ist der neue Nuit de la Glisse Film "Addicted to Life" genau da richtige bisschen Nervenkitzel. Am 19. und 26. Februar 2015 ist der Film einmalig in mehr als 50 deutschen Kinos zu sehen und du kannst bei uns Freikarten für den Event am Donnerstag gewinnen! Kommentiere einfach unter diesem Artikel.

    36
  • Doppelter Dienstag: Eine Spazierfahrt mit der Spinner

    geschrieben von cheeo am 2014-07-29 in #Lifestyle
    Doppelter Dienstag: Eine Spazierfahrt mit der Spinner

    Hier bei Lomography schauen wir uns immer gern die kreativen und zufallsbedingten Fotos an, die unsere Community-Mitglieder hochladen. Und oft, was echt lustig ist, finden wir eine Menge Schnappschüsse, die zueinander passen -ob jetzt von der Art der Komposition oder von der Grundidee her- auch wenn sie in ganz verschiedenen Teilen der Welt aufgenommen wurden!

  • Shop News

    Lomography LomoChrome Purple

    Lomography LomoChrome Purple

    Traue dich und experimentiere! Bei uns kannst du aus einer Vielfalt an Filmen wählen. Wie wäre es z.B. mit dem außergewöhnlichen LomoChrome Purple?

  • Der Shaka Surf Club – oder die Geschichte der ersten Surferin Indiens

    geschrieben von wil6ka am 2015-03-15 in #World #Locations
    Der Shaka Surf Club – oder die Geschichte der ersten Surferin Indiens

    Wellenreiten bedeutet Freiheit, die Einheit mit den Elementen der Natur. Kein Wunder, dass die Surf-Hotspots der Welt an hippiesken Sonnenorten wie Kalifornien und Hawaii liegen. Indien ist nicht unbedingt ein freies Land, vor allem Frauen leiden unter den Traditionen und dem Patriarchat. Einer jungen Frau ist das ganz egal, sie lebt ihre Freiheit, surfend auf einer Welle. Ishita Malaviya war 2007 als 17-jährige die erste indische Frau überhaupt, die auf ein Surfboard gestiegen ist, und das ist umso erstaunlicher, wenn man weiß, dass man in Indien noch nicht mal im Meer badet. Für eine kleine Fernseh-Reportage hatte ich die Möglichkeit Ishita zu besuchen und es waren intensive und schöne Tage in ihrem Shaka Surf Club.

    1
  • Zeig uns wer du bist! Du kannst jetzt dein Avatar und deine LomoHome Beschreibung ändern

    geschrieben von recurving am 2015-02-17 in #World #News
    Zeig uns wer du bist! Du kannst jetzt dein Avatar und deine LomoHome Beschreibung ändern

    Es gibt eigentlich nicht viel zu sagen: du kannst jetzt dein Avatar und deine LomoHome Beschreibung ändern. Es bleibt nur die Frage bestehen: was verwendest du denn jetzt als dein neues Profilbild? Ein Foto von dir? Von deiner Katze? Und wie steht es mit der Beschreibung? Erste oder dritte Person? Wie wäre es mit Pluralis Majestatis?

    2
  • Eine Stadt ein Gedanke – und jetzt?

    geschrieben von baujulia am 2014-07-27 in #Lifestyle
    Eine Stadt ein Gedanke – und jetzt?

    Mit dem Ausspruch „Die Stadt bin ich!“ startete vor einiger Zeit eine neue Kampagne in Chemnitz. Nun ist es ja so, dass Chemnitz nicht unbedingt die Vorzeigemetropole am deutschen Städtehimmel ist. In der letzten Zeit mussten Clubs schließen oder umziehen, da es den Leuten zu laut war. Was soll man da als Stadt machen? Sogar Kraftklub, unsere Jungs, beschweren sich über die Chemnitzer Zustände. Diejenigen, die immer zu Chemnitz gehalten haben und sogar ein Lied (Ich will nicht nach Berlin) darüber schrieben.

  • Shop News

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Sattle dein Fahrrad und nimm deine Kamera mit auf einer sicheren Fahrt in der ZKIN Harpy Tasche!

  • Monday Moodboard: DIY 6x17-Mittelformatkamera

    geschrieben von cheeo am 2014-11-10 in #News
    Monday Moodboard: DIY 6x17-Mittelformatkamera

    Beurteilt man sie nur nach ihrem Design, sieht diese Kamera ganz nach der Panoramakamera aus, die sie vorgibt zu sein. Was so besonders an ihr ist, ist nicht die Tatsache, dass sie auf 120er Mittelformatfilm fotografiert, sondern, dass sie in der heimischen Werkstatt von Hand gemacht wurde.

  • INTERSTELLAR: ein Film von epischem Ausmaß

    geschrieben von efrost am 2014-11-06 in #News
    INTERSTELLAR: ein Film von epischem Ausmaß

    INTERSTELLAR ist ein Film epischen Ausmaßes und das aus mehreren Gründen. Was würde man sonst von einem Weltall-Film erwarten? Auch ist der Film so unglaublich besonders, da er unter anderem auf 70mm Film gebannt wurde, von dem es europaweit nur 4 Rollen gibt. Davon hat es wiederum nur eine nach Deutschland geschafft und wird ab heute auf die Leinwand des Berliner Zoopalasts projiziert!

    2
  • Eine Reise bis ans Ende der Welt: Von der Arktis bis in die Antarktis

    geschrieben von pan_dre am 2015-02-17 in #World #Locations
    Eine Reise bis ans Ende der Welt: Von der Arktis bis in die Antarktis

    Nur die wenigsten furchtlosen Abenteurer schaffen es in die Arktis bzw. Antarktis zu fahren. Ein Lomograph, der in der Community als stouf bekannt ist, hatte die Möglichkeit, seinen Fuß sowohl in die Arktis als auch die Antarktis zu setzen. Diese Gelegenheit entstand aufgrund seines Berufs, aber zum Glück hat er nicht vergessen, seine Kameras und Filme mitzunehmen!

    4