Mein Lieblingsdenkmal in Lissabon

Jemand fragte mich einmal welches mein Lieblingsdenkmal von Lissabon ist. Es ist das Aquädukt der Stadt. Ich mag dass es ein wichtiges Lebenselement transportiert und die wunderschöne Konstruktion lässt mich einen Film nach dem anderen verschiessen.

Von: saidseni

Das Aqueducto das Águas Livres wurde im 18. Jahrhundert vom König gebaut um Wasser vom Land in die Stadt zu transportieren. Die Hauptstrecke des Aquädukt ist 18km lang und man findet immer noch Teile davon in verschiedenen Orten in der Stadt.

Jardim das Amoreiras

Ich denke dies ist mein Lieblingsdenkmal in Lissabon. Ich mag sowohl die Konstruktion als auch ihren Zweck. Die Verteilung von Wasser ist in jeder Gesellschaft sehr wichtig und oft sind die Konstruktionen dafür wunderschön.

Von: saidseni

Der Teil des Aquäduktes der durch das Alcântara Valley geht ist besonders beeindruckend. Er verbindet zwei Hügel miteinander und Autos passieren nun diese prächtige Brücke. Der Platz um diesen Teil des Aquäduktes ist nicht sehr fußgängerfreundlich aber ich denke dass es das Risiko wert ist.

Von: saidseni

Es ist möglich es von innen zu besichtigen. Es ist ein Teil des Lisbon Water Museums (Muesu da Água). Allerdings war ich noch nie drin. Ich besuchte das Aquädukt um 18 Uhr und war mehr an Außenaufnahmen interessiert.

Von: saidseni

Es gibt auch noch weiter Teile des Museums welche für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Vor allem die Flutbecken wie das “Mãe d’Água das Amoreiras” und “Patriarcal do Príncipe Real”. Mehr kann man dazu hier erfahren.

geschrieben von saidseni am 2012-08-27 in #World #Locations #arches #monument #aqueduct #building #lisboa #portugal #museum #architecture #lissabon #select-type-of-location #architektur #arch #city #water
übersetzt von fabo

Mehr interessante Artikel

  • Einfacher Splitzer für die LC-A 120

    geschrieben von pearlgirl77 am 2015-03-27 in #People #Tipster
    Einfacher Splitzer für die LC-A 120

    Ich wollte mir einen ganz einfachen Splitzer bauen, der aber auch diagonal verwendbar ist. Da erinnerte ich mich an einen Tipster für die LC-Wide, bei dem jemand mit Klettverschluss sich zu helfen wusste. Da ich bei meinem ganzen Nähzubehör genügend Klettverschluss liegen hatte, fand ich diese Idee am besten und einfach ist es auch.

    5
  • Es wird magisch: Teil 2

    geschrieben von Lomography am 2014-09-03 in #News
    Es wird magisch: Teil 2

    Ich habe nur Gerüchte über den magischen Baum gehört. Ich glaube nicht, dass sie wirklich wahr sind, und um ehrlich zu sein, bin ich immer noch skeptisch - abgesehen von der Geschichte, die ich euch jetzt erzähle. Wenn du mir glaubst, freut es mich, wenn nicht, dann wird dir nichts Böses widerfahren - versprochen! Aber lasst mich in den Kommentaren wissen, welches Geheimnis ich eurer Meinung nach gefunden habe.

    18
  • Easy: Die Bokeh-Doubles vom selben Spot

    geschrieben von bloomchen am 2014-09-19 in #Gear #Tipster
    Easy: Die Bokeh-Doubles vom selben Spot

    Meine Bokeh-Doubles kamen ja einigermaßen gut an. Und dann stand da diese Bitte im Kommentar, einen Tipster darüber zu schreiben und hier ist er nun. Ursprünglich stammt die Idee der Bokeh-Doubles von ein und demselben Spot, von Axel a.k.a. suicidekid aus Wien. Als ich seine Bilder vor etwas mehr als einem Jahr gesehen hatte, wusste ich sofort, dass ich das auch mal versuchen möchte. Und ich wusste auch schon wo. Auf einem Balkon im 14. Stock. Nach einem kurzen Testlauf mit der Lubi im Park bei mir um die Ecke war es dann soweit.

    5
  • Shop News

    Der reinste Formatwahnsinn!

    Der reinste Formatwahnsinn!

    Hol dir dieses Belair Bundle und schieße klassisches Mittelformat, 35mm Fotos oder Fuji Instax Wide Sofortbilder.

  • Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2015-06-27 in #World #Locations
    Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    Es war der Amazonas, nach dem ich mich schon mein ganzes Leben lang gesehnt hatte. Und als es letztendlich ein fester Deal war, dass ich mit zwei meiner besten Freunde zum Copa do Mundo (Weltmeisterschaft) nach Brasilien reisen würde, mussten wir unser Abenteuer einfach am Amazonas starten. Ich hatte bereits Wissen über diesen magischen Ort tief im Regenwald. Wir hatten dort eine Hütte, die von ortsansässigen Menschen mit indigenem Hintergrund betrieben wurde, Holzhäuser, die auf dem Wasser lagen und nur wenige Touristen. Es war Ökotourismus, wie er sein sollte, um einen der eindrucksvollsten Orte, die ich je gesehen habe, zu bewahren und zu feiern.

    2
  • Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    geschrieben von adi_totp am 2014-10-18 in #Reviews
    Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    Genau sieben Jahre ist es jetzt her, dass ich diese Kamera von der indonesischen Lomography Community kaufte. Ich erinnere mich, dass ich etwas Sparguthaben auf meinen Bankkonto hatte und es einfach für diese Kamera ausgab. Zu dieser Zeit las ich auf der Microsite über die Lomography Fisheye No.2 und es war Liebe auf den ersten Blick! Zufälligerweise hat mein Freund, der mich mit Lomography in Kontakt brachte, sich zu seinem Geburtstag dieselbe Kamera gekauft. Mein Leben hat sich verändert seitdem ich die Fisheye besitze, meine erste lomographische Kamera.

  • Solo-Fahrrad-Routen: Entdecke Jezersko und den grünsten See, den du je sehen wirst

    geschrieben von lomofrue am 2014-09-06 in #World #Locations
    Solo-Fahrrad-Routen: Entdecke Jezersko und den grünsten See, den du je sehen wirst

    Mein Fahrrad ist mein bester Freund. Es ist nicht das beste, das man je gesehen hat, aber ich liebe es trotzdem. Es bringt mich zur Arbeit und wieder zurück und es lässt mich auch neue Orte entdecken. Was könnte ich mehr wollen?

  • Shop News

    Goldene Kamera für einen goldenen Sommer

    Goldene Kamera für einen goldenen Sommer

    Was passt diesen Sommer besser zu den goldenen Strahlen der Sonne als eine goldene Kamera? Hol dir die Fisheye No.2 Gold Edition im Shop!

  • Eine Stadt ein Gedanke – und jetzt?

    geschrieben von baujulia am 2014-07-27 in #Lifestyle
    Eine Stadt ein Gedanke – und jetzt?

    Mit dem Ausspruch „Die Stadt bin ich!“ startete vor einiger Zeit eine neue Kampagne in Chemnitz. Nun ist es ja so, dass Chemnitz nicht unbedingt die Vorzeigemetropole am deutschen Städtehimmel ist. In der letzten Zeit mussten Clubs schließen oder umziehen, da es den Leuten zu laut war. Was soll man da als Stadt machen? Sogar Kraftklub, unsere Jungs, beschweren sich über die Chemnitzer Zustände. Diejenigen, die immer zu Chemnitz gehalten haben und sogar ein Lied (Ich will nicht nach Berlin) darüber schrieben.

  • Wir dürfen vorstellen: LomoAmigo permafrost

    geschrieben von zonderbar am 2014-08-26 in #People #LomoAmigos
    Wir dürfen vorstellen: LomoAmigo permafrost

    Nachdem wir im Vormonat einen Abstecher nach Österreich gemacht haben, dachten wir uns, dass es auch mal wieder an der Zeit ist, die Schweiz zu besuchen und kürten Userin permafrost zum Community LomoAmigo im August. Wär hätte jedoch ahnen können, das die Schweizerin in der Zwischenzeit Kanada unsicher macht? Nichtsdestotrotz möchten wir euch Esther hiermit vorstellen! Erfahrt im Interview mehr über die Lomographin und lasst euch nach Toronto entführen.

    1
  • Mein Petzval Testbericht auf Kwerfeldein

    geschrieben von pearlgirl77 am 2014-10-17 in #Reviews
    Mein Petzval Testbericht auf Kwerfeldein

    Als mir angeboten wurde, für Lomography und Kwerfeldein das Petzval zu testen, war ich wie von den Socken. Ich befürchtete natürlich, dass ich nach dem Test das Objektiv haben muss und so kam es auch!

    12
  • Shop News

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe dein eigenes Kamera Unikat mit der La Sardina DIY! Beklebe sie, bemale sie, schreib darauf - deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

  • Eine Hommage an die Meister: Un Paese, August 2014 (Ein Tribut an Paul Strand)

    geschrieben von sirio174 am 2014-10-29 in #Lifestyle
    Eine Hommage an die Meister: Un Paese, August 2014 (Ein Tribut an Paul Strand)

    Das ist eine Hommage an einen der Gründervater der Fotografie, den amerikanische Fotografen Paul Strand. 1955 veröffentlichte er ein Buch über Luzzara, einem kleinen Dorf in Zentral Italien, eine Zusammenarbeit mit dem neo-realistischen Drehbuchautoren Cesare Zavattini. Um diese Hommage zu leisten, ging ich diesen Sommer persönlich nach Luzzara und machte eine Reihe von Fotos, die die Veränderungen des kleinen Dorfs innerhalb der 60 Jahre nach Veröffentlichung des Werkes von Strand.

  • Mit der Lomo LC-A durch Wien

    geschrieben von Andreas Bischoff am 2015-03-27 in #World #Locations
    Mit der Lomo LC-A durch Wien

    Wien ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Österreichs. Sie wurde in zig Werken der Popkultur wie Büchern, Musik und Filmen erwähnt und ist auch Hauptsitz von Lomography. Die Geschichte von Wien geht zurück bis ins Jahr 500 v. Chr. deshalb ist es auch keine Überraschung, dass die Stadt ein reiches und einzigartiges Kulturangebot bietet, das Generationen von Künstlern inspiriert hat.

    2
  • Erste Erfahrungen mit der Lomo'Instant

    geschrieben von sanamiii am 2014-11-21 in #Reviews
    Erste Erfahrungen mit der Lomo'Instant

    Ich habe hier die Lomo'Instant Black Edition. Sie ist recht schmucklos vom Dekor und Aufbau her, so dass sie gut als kreatives Feld für Bastler und Dekorateure dienen könnte. Von der Form her ist sie sehr handlich und hat eine akzeptable Größe. Ich liebe auch den dazugehörigen Kameragurt, mit dem sie sich leicht tragen läßt.