Doubles mit gegensätzlichen Motivthemen

Kein Zweifel: Doubles, die zufällig entstehen, sind ein Riesenspaß. Dass man keine Vorstellung davon hast, was dabei rauskommt, steigert am Ende nur die Spannung, die wir Lomographen so lieben. Doch manchmal hilft es, mit Bildthemen und -konzepten zu arbeiten, um so wunderbare Ergebnisse zu erzielen.

Von: hans12

Wenn es um Doppelbelichtungen geht, bin ich noch Anfänger. Trotzdem möchte ich ein paar meiner Ideen zu diesem Thema mit euch teilen: Besonders, Doubles mit ganz gegensätzlichen Motivthemen zu schießen!

Die Idee ist einfach: Als erstes, denke an zwei völlig gegensätzliche Sachen. Nichts zu kompliziertes; die einfachen Dinge lassen sich am besten umsetzen. Beispiel: Bewegung und Nicht-Bewegung, oben und unten, klein und groß usw.

Von: hans12

Du machst die erste Belichtung: Behalte dabei dein erstes Motivthema im Hinterkopf. Hast du den Film voll, lege ihn ein zweites Mal in die Kamera ein. Weise deinen Double-Partner (oder, falls du keinen hast, dir selbst, hehe!) nun an, genau Gegensätzliches zu deinem Motivthema zu fotografieren.

Hier ein Beispiel: Das Thema ist OBEN und UNTEN; mein Doubles-Partner ist hans12. Sie schoss einen ganzen Film, indem sie nach UNTEN schaute, während ich für die Zweitbelichtung in erster Linie nach OBEN fotografierte. Hier die Bilder:

Von: hans12 & walasiteodito

Ein anderes Beispiel, das ich ohne Partner fotografiert habe: Es war der Gegensatz KREIS und QUADRAT. Für die erste Belichtung des Films hielt ich nach Quadraten Ausschau und fotografierte sie. Als der Film voll war, lud ich ihn erneut in die Kamera und begann, Kreise zu fotografieren. Hier die Bilder:

Von: walasiteodito

Und nun bist du dran. Mit einem bestimmten Motivthema zu fotografieren ist nicht nur ein Riesenspaß, sondern auch eine große Herausforderung. Ich hoffe, dir nützen meine Tipps etwas. LOMO ON!

geschrieben von walasiteodito am 2012-09-16 in #Gear #Tipster #quickie-tipster #mehrfachbelichtung #lomography #tipster #doppelbelichtung #thema #idee #inspiration #film-swap #doubles #konzept

Mehr interessante Artikel