Die analoge Fotografie bereichert mein Leben

2

Analog hat uns gerettet! Analog hat unsere Gefühle belebt, unser alltägliches Leben erfüllt und bereichert, indem es uns eine neue Vision vom Festhalten auf Bildern ermöglicht hat. Es fühlt sich an, als würde die analoge Fotografie subtil (aber doch mit Bestimmtheit) das Leben all jener verändern, die mit ihr in Berührung kommen. Nichtsdestotrotz ist das Analoge die wilde Seite der Fotografie.

Von: gasord

Analog hat Einfluss auf unsere Träume, auf unseren Spaß, auf Veränderungen und neue Experimente in unserem Alltag. Es belebt definitiv erinnerungswürdige Gefühle in uns, indem es uns auf etwas Zukünftiges blicken lässt, uns überrascht, begeistert und uns letztendlich einfach menschlich fühlen lässt.

Um euch auf die Photokina und die analoge Fotografie einzustimmen, haben wir 10 Lomographen aus unserer deutschen und österreichischen Community gebeten, uns die Frage zu beantworten: “Auf welche Weise bereichert die analoge Fotografie dein Leben?” Du wirst erstaunt sein über die einzigartige Wirkung, die eine analoge Kamera auf das tägliche Leben der Befragten ausübt und wie sie es beeinflusst.

*eyecon:* “Ich denke, mit dem Analogen kannst du deinen Horizont erweitern. Es bringt dich zum Nachdenken und du lernst eine Menge über Komposition und das Arbeiten mit Blenden- und Verschlusszeiten.”

Von: eyecon

*moodification:* “Die analoge Fotografie hat mein Leben auf eine Art und Weise verändert, wie ich es nie für möglich gehalten hätte. Es hat viel mehr Farbe in mein Leben gebracht, es hat mir geholfen, mich auf den Moment zu konzentrieren und es hat mich für Dinge sensibilisiert, an denen ich früher einfach vorbei gelaufen wäre. Analoge Fotografie ermöglicht es mir, Erinnerungen an Dinge, Menschen und Orte zu bewahren und es lässt meine Erinnerungen viel lebendiger erscheinen.”

Von: moodification

*shoujoai:* “Seit ich mit der analogen Fotografie angefangen habe, habe ich jede Menge Schönheit um mich herum entdecken können. Ich habe vorher nie viel Aufmerksamkeit an einen blauen Himmel und den Wechsel der Jahreszeiten verschwendet, aber jetzt sind meine Augen auch für die kleinen Dinge offen.”

Von: shoujoai

*wolkers:* “Nun, ich denke nicht, dass die analoge Fotografie mein Leben bereichert – sie ist mein Leben. In ihr reflektiert sich meine Leidenschaft, mein Lebensweg, meine Einstellung zum Leben, meine Philosophie. Analoge Fotografie ist für mich nicht einfach eine simple Aktivität, die ich genieße – sie definiert mich tatsächlich.”

Von: wolkers

*bloomchen:* “Ich liebe die Unperfektheit an der analogen Fotografie und den nie enden wollenden Versuch, das perfekte Foto zu schießen. Und dann gibt es einen Aspekt an der analogen Fotografie, den ich wirklich liebe: Wenn du auf die Leute zugehst und fragst, ob du sie fotografieren darfst, und sie sehen, dass du analog fotografierst, ist das meist der einzige Grund, warum sie ihr OK geben. Das liegt daran, dass sie eher an deiner seltsamen Kamera interessiert sind.”

Foto von bloomchen

*trashpilotin:* “Analoge Fotografie bereichert mein Leben mit jeder Menge Farbe und Überraschungen. Du bekommst einen anderen Blick auf die alltäglichen Dinge und es lässt dich innehalten. Durch die Fotografie habe ich wirklich spezielle und verrückte Leute von überall auf der Welt getroffen in der Lomography Community, die ich in meinem Leben nicht mehr missen möchte.”

Foto von trashpilotin

*frauspatzi:* “Auf der einen Seite ist analoge Fotografie ein Hobby, auf der anderen Seite beeinflusst sie mein tägliches Leben. Denn ich habe immer eine analoge Kamera bei mir, wodurch ich die Welt mit anderen Augen sehe. Die Wahl der Kamera, des Films, der Art der Belichtung und letztendlich auch der Filmentwicklung veranlassen mich dazu, dass ich mich sehr intensiv mit dem Foto auseinander setze, bevor es fertig ist. Anloge Fotografie fordert die Kreativität, lädt dich zum Experimentieren ein und es macht Spaß!”

Foto von frauspatzi

*t0m7:* “Analoge Fotografie oder Lomography bereichert mein Leben, denn seit ich begonnen habe, mit der LC-A zu fotografieren, habe ich sie immer dabei. Ich habe die besten Bilder geschossen in Situationen und an Orten, zu denen ich früher niemals eine Kamera bei mir gehabt hätte. Und die Resultate sind einfach großartig: Leuchtende Farben, dunkle Vignetten und die Bilder haben ihren ganz eigenen Charakter – es ist, als würde man das Leben in 4-D einfangen!”

Foto von t0m7

*suizidekid:* “Analoge Fotografie hat viel Freude in mein Leben gebracht und lässt mich Dinge in einem anderen Licht sehen. Was mich immer wieder begeistert, ist der Ablauf, wenn ich meine Negative belichtet habe bis hin zum Scannen und Anschauen der Bilder. Ich fotografiere mindestens 1-2 mal in der Woche, aber trotzdem bin ich immer noch jedes Mal aufgeregt.”

Foto von suizidekid

*scorpie:* “Analoge Fotografie lässt mich die Welt täglich auf eine neue Art entdecken, auf eine spontane und intuitive Weise. Als Nebeneffekt schafft es mir ein stetig wachsendes Archiv in meinem Leben aus einer Sammlung aus Schnappschüssen von Erinnerungen und Stimmungen.”

Foto von scorpie

geschrieben von Lomography am 2012-07-17 in #Lifestyle #life #analogue-photography #sublime #enrich #cologne #germany #lomgrapher #lomography #exhibition
übersetzt von madame_maron

2 Kommentare

  1. frauspatzi
    frauspatzi ·

    Wow, tolle Antworten!!!

  2. lemoni
    lemoni ·

    Einfach wunderbar.

Mehr interessante Artikel

  • Interessante Bilder machen – Tipps zur künstlerischen Gestaltung: Teil 1

    geschrieben von dermanu am 2015-05-22 in #World #Tipster
    Interessante Bilder machen – Tipps zur künstlerischen Gestaltung: Teil 1

    Der Schuss aus der Hüfte gilt als Urprinzip der Lomographie. Nichtsdestotrotz hat sich die Szene weiterentwickelt und giert nach mehr. Das Medium der Wahl ist nach wie vor der analoge Film. Jedoch brauchen sich die Lomographen mit ihren Bildern nicht mehr vor denen ihrer digitalen Vettern verstecken. Der Film ist nur das Medium, die Kunst kommt vom Lomographen. In meiner Reihe möchte ich ein paar grundlegende Tipps geben, wie man den künstlerischen Ausdruck seiner Bilder verstärken kann.

  • Lumiere Ferrotypie Photobooth: Das mobile Ferrotypie Portrait Studio

    geschrieben von cruzron am 2015-02-01 in #Lifestyle
    Lumiere Ferrotypie Photobooth: Das mobile Ferrotypie Portrait Studio

    Im digitalen Zeitalter, in dem wir leben, ist es schwer, sich vorzustellen, dass es noch analoge Fotostudios gibt. Die Lumiere Ferrotypie Photobooth ist eine Ausnahme, mit ihrem Konzept: Es ist ein mobiles Fotostudio, das die traditionelle Technik des 19. Jahrhunderts benutzt, Ferrotypie!

  • Meine ersten Eindrücke zum Lomo LC-A Minitar-1 Art Objektiv: Andrea Cislaghi

    geschrieben von Julien Matabuena am 2015-05-02 in #Gear #News
    Meine ersten Eindrücke zum Lomo LC-A Minitar-1 Art Objektiv: Andrea Cislaghi

    Für den Fall, dass du es verpasst hast, Lomography hat das neueste Mitglied in der Art Objektiv Familie bekanntgegeben: das Lomo LC-A Minitar-1 Art Objektiv, das über diesselbe Optik wie die legendäre LC-A Kamera verfügt und den klassisch lomographischen Look nicht nur analog, sondern auch digital ermöglicht. Die nächsten Tage werden wir die ersten Eindrücke und Fotos von Mitgliedern von Lomography mit euch teilen, die mit dem Lomo LC-A Minitar-1 losgezogen sind. Der Erste im Bunde ist Grafikdesigner Andrea Cislaghi, der das Objektiv an seiner Bessa R2 und der Sony Alpha 7 getestet hat.

  • Shop News

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Sichere dir jetzt den außergewöhnlichen LomoChrome Turquoise Film im 35mm und 120 Format! Spare mit diesem Bundle-Mix 5% Rabatt beim Kauf und erhalte 10 Rollen des experimentellen Films, der deine Aufnahmen in tiefe Smaragd- und Goldtöne taucht.

  • Malspaß: Verrückte Fotos mit dem Pixelstick

    geschrieben von jennifer_pos am 2015-03-16 in #People #News #Lifestyle #Tipster
    Malspaß: Verrückte Fotos mit dem Pixelstick

    Schon seit das Lightpainting erfunden wurde, inspirierte es Künstler auf der ganzen Welt zu magischen Kreationen, die versteckte Bewegungen festhalten und die Welt, in der wir leben, neu erfinden. "Das Leben ist ein Märchen, bleib wild kleines Kind!" sagen sie uns. Licht ins Leben zu bringen wurde die nächste Herausforderung für jeden, der mit einer analogen Kamera und einem kreativen Geist gesegnet war. Wie kannst du nun deine analogen Lightpaintings zu etwas Besonderem machen? Wir brauchen definitiv ein paar abgefahrene Erfindungen, die den alten Leuchtstift ersetzen. Und hier ist er, unser neuer Freund: Der Pixelstick!

  • Isa von Mit Vergnügen testet die Diana Premium Glaslinse in Paris

    geschrieben von zonderbar am 2014-12-22 in #People #LomoAmigos
    Isa von Mit Vergnügen testet die Diana Premium Glaslinse in Paris

    Zum Fest der Liebe in die Stadt der Liebe? Wir machen es möglich! Zumindest in Bildern! Isabelle vom Berliner Stadtmagazin "Mit Vergnügen" war im Sommer in Paris und hat für uns die Diana Premium Glaslinse getestet. Lernt unsere neuste LomoAmiga kennen und klickt euch durch ihre wundervollen Fotos, die nicht nur Lust auf Eis machen, sondern auch umgehend Fernweh auslösen.

  • Vom Studentendasein zum freiberuflichen Fotografen - Kevin Biberbach spricht über seinen Job und das Neue Petzval 85

    geschrieben von zonderbar am 2015-07-23 in #People
    Vom Studentendasein zum freiberuflichen Fotografen - Kevin Biberbach spricht über seinen Job und das Neue Petzval 85

    Wer von uns träumt nicht davon mit seinen Bildern Geld zu verdienen? Sein Hobby zum Beruf zu machen oder den studentischen Nebenjob für bezahlte Fotoprojekte an den Nagel zu hängen? Kevin Biberbach ist ein Student aus Aachen, der es geschafft hat, mit seinem 365-Tage-Projekt "EVRY DAY" so viel Aufmerksamkeit zu erlangen, dass die Aufträge von ganz allein reinflatterten und er mittlerweile mit Hochzeitsreportagen, Paar- und Familienshootings sein Geld verdient. Im Lomography Interview spricht er über sein Projekt, seine Leidenschaft zur Fotografie und das Neue Petzval 85 Objektiv.

    4
  • Shop News

    Verschenke analoge Liebe

    Verschenke analoge Liebe

    Du suchst das perfekte Geschenk, kannst dich aber nicht entscheiden? Kein Problem! Gutscheine für den Lomography Online-Shop gibt es in Beträgen von 10 EUR aufwärts.

  • Unvollkommenheit ist in allem, was wir tun: Ein Gespräch mit Adriano Sodré

    geschrieben von jennifer_pos am 2015-05-27 in #People #Lifestyle
    Unvollkommenheit ist in allem, was wir tun: Ein Gespräch mit Adriano Sodré

    Aus dem gleichen Grund, aus dem wir den kratzigen Sound einer Schallplatte lieben, während sie unsere Lieblings-Jazzmusik spielt, wählen wir analoge Fotografie aufgrund ihrer natürlichen Unvollkommenheit, die uns so wundersam an unsere eigene Realität erinnert. Seine Mängel sind es, die ein analoges Foto so reizvoll machen. Wir unterhielten uns mit Adriano Guimarães Sodré, einem 26 Jahre alten Kameramann, DJ und Fotografen, der seine Bilder so behutsam einfängt, dass sie einen einzigen Moment in seiner natürlichsten Schönheit zeigen.

  • Pieces of Berlin bahnt sich seinen Weg nach NYC

    geschrieben von efrost am 2014-10-03 in #Events
    Pieces of Berlin bahnt sich seinen Weg nach NYC

    Der Fotograf Florian Reischauer ist in der Lomography Community kein Unbekannter. Im Jahr 2013 hat sich unser <a href="http://www.lomography.com/magazine/lomoamigos/2013/02/08/lomoamigo-florian-von-pieces-of-berlin-unterwegs-mit-der-lubitel-166-plus">LomoAmigo</a> seine Lubitel 166+ geschnappt und uns von seinem berühmten Blog <a href="http://www.piecesofberlin.com/">"Pieces of Berlin"</a> erzählt. Ein paar Jahre zuvor hat er sich die Zeit genommen, bei der Serie <a href="http://www.lomography.de/magazine/lifestyle/2011/11/06/5-fragen-zur-analogen-fotografie-mit-florian-reischauer">5 Fragen zur analogen Fotografie</a> mitzumachen. Heute wollen wir von der neusten Sensationsmeldung über Florian Reischauer und seinen nächsten Auftritt in New York berichten, wo er sein neues Buch "Pieces of Berlin 2009-2013" vorstellt, das auf seinem Blog aufbaut.

  • Der LomoChrome Turquoise trifft die talentierte Mandi K. Smith

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2015-08-27 in #People #Lifestyle
    Der LomoChrome Turquoise trifft die talentierte Mandi K. Smith

    Als Kind bat sie Gleichaltrige für sie zu posieren und fotografierte sie mit der Kamera ihrer Mutter. Diese frühe Faszination für Kameras hat sich zu einer lebenslangen Passion entwickelt. Mit 25 ist Mandi K. Smith, das Kind aus Südkalifornien, das all sein Geld für Filme ausgegeben hat, jetzt eine versierte Fotografin.

  • Shop News

    Kreative Sofortbilder mit dem Lomo'Instant Splitzer

    Kreative Sofortbilder mit dem Lomo'Instant Splitzer

    Splitze deine Sofortbilder und erstelle endlos kreative Fotos mit dem neuen Lomo'Instant Splitzer! Kombiniere die experimentellen Eigenschaften deiner Lomo'Instant Kamera, wie Mehrfach- oder Langzeitbelichtung sowie die Blitz-Farbfilter mit diesem coolen Accessoire.

  • Foto des Tages von mapix

    geschrieben von petit_loir am 2015-08-28 in #World #News
    Foto des Tages von mapix

    Wir gratulieren mapix zum Foto des Tages!

  • Sexualität gemischt mit Verspieltheit: Die Fotografien von Eylül Aslan

    geschrieben von anamartaml am 2015-08-27 in #People #Lifestyle
    Sexualität gemischt mit Verspieltheit: Die Fotografien von Eylül Aslan

    Eylül Aslan's Arbeit ist der perfekte Mix aus geladener Spontanität und unverfrorenem Mut. Ihre Fotos sind ungewöhnlich aufgebaut. Sie schätzt echte Selbstdarstellung, ungeachtet gesellschaftlicher Normen. Die Berliner Fotografin scheint Trost im Absurden zu finden und zeigt das in ihrer Arbeit. In diesem Interview spricht sie über ihr Handwerk und für was es steht.

  • Foto des Tages von jazztrio2014

    geschrieben von petit_loir am 2015-08-27 in #World #News
    Foto des Tages von jazztrio2014

    Wir gratulieren jazztrio2014 zum Foto des Tages!

    9