Lomo LC-A+ Russia Day: Die kleine Kamera mit dem roten Band

Ich habe mir eine Lomo LC-A+ Russia Day gekauft, und ich muss sagen, dass die Begeisterung mit dem ersten Klick im Lomography Shop losging! Erfahrt mehr über die Kamera und sieh dir meine Fotos an!

Bild von Lomography Shop

Auspacken
Ich konnte es kaum erwarten, die Lomo LC-A+ Russia Day endlich in die Hände zu bekommen. Es dauerte fast zwei Tage, bis sie bei mir war. Aufgeregt öffnete ich das Päckchen und war von der roten Box sehr beeindruckt! Sie sah so hübsch aus und sorgte dafür, dass ich mehr wollte! Natürlich hörte die Spannung nicht auf, ehe ich die Box öffnete. Ooh lala… ich ließ mir ein wenig Zeit, die “Szenerie” in der Box zu studieren, bevor ich alles auspackte. In der Box waren die Kamera mit einer Handschlaufe, eine Medaille, ein Hard-Cover Buch, die Bedienungsanleitung und Batterien. Insgesamt war ich von der Verpackung ziemlich beeindruckt.

Der erste Eindruck
Kaum, dass ich die Kamera berührte, hatte ich mich auch schon in das Gewicht und die Struktur verliebt. Ich bin die Art von Person, die gerne herumspielt, ohne das Handbuch gelesen zu haben. Also drehte ich mal an der Filmspulkurbel. Sie ließ sich weich und widerstandslos drehen. Etwa eine Stunde lang entdeckte ich so meine neue Kamera und wollte sie nicht aus der Hand legen.

Im praktischen Einsatz
Das Laden des Films war, wie sonst auch, keine große Wissenschaft. Die eingebauten Lichter im Sucher waren praktisch und das Glas war klar. Dass der Fokushebel so klein ist, war genau richtig, um versehentliche Verstellungen zu vermeiden, und er ließ sich auch sehr leicht bewegen.

Diese Kamera hat einen eingebauten Lichtmesser, der automatisch die richtige Belichtungszeit wählt. Ich bin beeindruckt davon, wie gut und genau er die meiste Zeit über funktioniert. Der Belichtungsmesser stellt sich auch auf den ISO-Wert des eingelegten Filmes ein. Das funktioniert, weil es ein Rädchen neben dem Lichtmesser gibt, um den ISO-Wert einzustellen. Sehr einfach.

Die Minitar 1-Linse hat eine Blende von f/2.8, was sehr nützlich ist, wenn es wenig Licht gibt. Die Kamera hat eine Brennweite von 32mm, also genau zwischen 28mm und 35mm, was ideal ist, um Straßen-, Landschafts- und Close Up-Portraits zu machen. Überhaupt ist sie perfekt für die meisten Situationen.

Der Auslöser reagiert gut und machte auch keinen Mist, als ich draußen meine ersten drei Rollen Film verknipste.

Zurück vom Labor
Um ehrlich zu sein, mag ich die Fotos wirklich sehr. Diese kleine Kamera kann tatsächlich Wunder verbringen und für viele Überraschungen sorgen.

Erfahrung insgesamt
Ich mag all die Eigenschaften der Kamera, besonders, dass man die Fokusdistanz ändern kann, ohne darauf gucken zu müssen – gut für die schnelle Reaktion bei interessanten Momenten. Die Linse, in Russland hergestellt, ist gut und die Farbwiedergabe einfach exzellent.
Das Schlusswort: Ich werde diese Kamera nun überall hin mitnehmen!

Die Lomo LC-A+ Russia Day wird dir zeigen, was wirklich russische Leidenschaft ist. Eingekleidet in rotes Leder und mit Fruchtbarkeitssymbolen verziert, ist diese Special Edition Kamera auf 2000 Stück limitiert. Sie ist mit einer legendären russischen Minitar 1 32/2.8 Linse ausgestattet und wird in einer exquisiten Holzschachtel geliefert, die mit edlem Stoff ausgekleidet ist. Hol dir deine eigene Lomo LC-A Russia Day!

geschrieben von sanfong am 2012-06-24 in #Reviews #camera-review #lomography #user-review #lomo-l-ca #lc-a #russia-day

Mehr interessante Artikel

  • Die Ricoh R1: Das Weitwinkel-Wunder

    geschrieben von cubilas am 2014-12-20 in #Reviews
    Die Ricoh R1: Das Weitwinkel-Wunder

    30mm und 24mm, Autofokus, klein, schnell, eingebauter Blitz … Muss ich noch mehr sagen? Steigt ein mit dem Prinzen der Weitwinkel-Kompakten!

  • Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    geschrieben von adi_totp am 2014-10-18 in #Reviews
    Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    Genau sieben Jahre ist es jetzt her, dass ich diese Kamera von der indonesischen Lomography Community kaufte. Ich erinnere mich, dass ich etwas Sparguthaben auf meinen Bankkonto hatte und es einfach für diese Kamera ausgab. Zu dieser Zeit las ich auf der Microsite über die Lomography Fisheye No.2 und es war Liebe auf den ersten Blick! Zufälligerweise hat mein Freund, der mich mit Lomography in Kontakt brachte, sich zu seinem Geburtstag dieselbe Kamera gekauft. Mein Leben hat sich verändert seitdem ich die Fisheye besitze, meine erste lomographische Kamera.

  • Motorama fotografieren mit der La Sardina Splendour

    geschrieben von zonderbar am 2014-08-04 in #People #LomoAmigos
    Motorama fotografieren mit der La Sardina Splendour

    Ich kenne nicht viele russische Bands, aber die die ich kenne, liebe ich: Motorama aus Rostow am Don. Mit ihren eingängigen Melodien und zauberhaften Videos haben sie mein Herz erobert, genauso wie die ihrer zahlreichen internationalen Fans. Wegen ihrer russischen Herkunft, kennen Motoroma natürlich die Lomo Produkte. Grund genug, sie zu unseren neuesten LomoAmigos zu machen! Erfahre mehr über die Band im Interview mit Sänger Vlad und sieh dir ihre wunderbaren S/W-Fotos an, aufgenommen mit der La Sardina Splendour.

  • Shop News

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe dein eigenes Kamera Unikat mit der La Sardina DIY! Beklebe sie, bemale sie, schreib darauf - deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

  • Agfa CTx 100 - Der Vorgänger des Precisas

    geschrieben von wil6ka am 2014-06-19 in #Reviews
    Agfa CTx 100 - Der Vorgänger des Precisas

    Der alte CT Precisa von Agfa ist einer meiner absoluten Favoriten, wenn es um gecrosste Diafilme geht. Ich habe mir über die Jahre auch eine staatliche Anzahl von Exemplaren gesichert und bewahre sie wie einen kleinen analogen Schatz im Kühlschrank und neben dem Stapel meiner Unterwäsche auf. Doch es gibt auch die bucklige Verwandschaft, die von mir auch gerne eingeladen und durch meine Kameras gezwirbelt wird. Sehr gerne kommt dabei der Agfa CTx zu Kaffee und Kuchen vorbei!

    14
  • LC-A auf Reisen: Weit über die Grenzen hinaus

    geschrieben von roxyvonschlotterstein am 2014-06-17 in #World #Locations
    LC-A auf Reisen: Weit über die Grenzen hinaus

    Dass die wunderbare und äußerst beliebte LC-A (mit oder ohne +) die perfekte Reisekamera (besonders für Kurztrips) ist, wird mir der ein oder andere Lomograph bereits aus Erfahrung bestätigen können. Auch wenn ich keine meiner eigenen zu meiner letzten Reise nach Südamerika mitgenommen habe, so ist meine LC-A+ bisher die Kamera meiner Sammlung, die mein treuester Reisebegleiter war.

    7
  • Auf Friedhöfen mit der alten Nikon F3 und dem Petzval Objektiv

    geschrieben von emmka am 2014-10-22 in #Lifestyle
    Auf Friedhöfen mit der alten Nikon F3 und dem Petzval Objektiv

    Im September 2014 habe ich mein Petzval-Objektiv gekauft und natürlich sofort ausprobiert. Nachdem zu sehen war, wie es sich mit der Schärfentiefe und dem Swirl-Effekt verhält, habe ich im Oktober alte Friedhöfe in meiner Gegend besucht.

    1
  • Shop News

    Kreative Sofortbilder mit dem Lomo'Instant Splitzer

    Kreative Sofortbilder mit dem Lomo'Instant Splitzer

    Splitze deine Sofortbilder und erstelle endlos kreative Fotos mit dem neuen Lomo'Instant Splitzer! Kombiniere die experimentellen Eigenschaften deiner Lomo'Instant Kamera, wie Mehrfach- oder Langzeitbelichtung sowie die Blitz-Farbfilter mit diesem coolen Accessoire.

  • Italienisches Essen mit dem Lomography X-Pro Slide 200

    geschrieben von sirio174 am 2014-05-06 in #Reviews
    Italienisches Essen mit dem Lomography X-Pro Slide 200

    An einem sonnigen April-Sonntag entschloss ich mich meine neue LC-A+ mit dem Lomography X-Pro Slide 200 zu laden. Beide habe ich mir ein paar Wochen zuvor im Lomography Onlineshop geholt, um ein paar Fotos von ein paar Ständen mit italienischem Essen in der Stadtmitte von Como zu machen. Hier sind meine ersten Eindrücke zu diesem Film.

  • Minolta X-300: Eine prächtige analoge Spiegelreflexkamera

    geschrieben von legamin am 2014-07-13 in #Reviews
    Minolta X-300: Eine prächtige analoge Spiegelreflexkamera

    Die Minolta X-300 ist eine SLR aus dem Jahr 1984. Ich habe sie vor einem halben Jahr zusammen mit drei Objektiven auf einem Flohmarkt gekauft. Ich war zu dieser Zeit noch nicht so vertraut mit der Fotografie und möchte nun meine Erfahrungen mit euch teilen.

  • Auf der Kirmes mit der Horizon Perfekt

    geschrieben von sirio174 am 2014-04-25 in #Reviews
    Auf der Kirmes mit der Horizon Perfekt

    Jedes Jahr zur Osterzeit gibt es in meiner italienischen Heimatstadt Como eine große Kirmes. Dies ist eine gute Gelegenheit eine Kamera zu testen, mit Filmen zu experimentieren und um Menschen, die Spaß haben, zu fotografieren! In diesem Jahr habe ich mein Juwel, die wunderbare Horizont Perfekt, die ich im Lomography Onlineshop gekauft habe, geladen mit einem zeitlosen Film, einem Kodak Tri-X 400, den ich, wie bei S/W üblich, selbst entwickelte. Lies weiter um mehr zu erfahren.

  • Shop News

    Drucke deine Designs auf Shirts und Textilien

    Drucke deine Designs auf Shirts und Textilien

    Lumi Inkodye ist ein tolles Mittel, mit dem man auf T-Shirts und verschiedenen Textilien drucken kann. Mit Hilfe von hellem Sonnen- bzw. UV-Licht entwickelt sich die Farbe von alleine und erstellt permanente Designs auf Stoff. Probier es aus!

  • Meine erste Begegnung mit der LC-A

    geschrieben von dopa am 2014-06-09 in #Lifestyle
    Meine erste Begegnung mit der LC-A

    In diesem Monat feiert die gute alte Lomo LC-A ihren 30. Geburtstag. Für mich ist dies Grund genug mich am “ersten Kontakt” mit ihr zu besinnen. Lies weiter und ich erzähle dir, wie meine Liebe zur LC-A begann.

    1
  • Meine Lomo’Instant Quick Tips

    geschrieben von tomas_bates am 2014-11-19 in #Gear #Tipster
    Meine Lomo’Instant Quick Tips

    Ich habe Anfang des Jahres beim Kickstarter Projekt für die Lomo'Instant mitgemacht und mich sehr gefreut, als ich sie letzte Woche erhalten habe. Ich liebe es, wie die Kamera einen auf ganz natürliche Art ermutigt mit den verschiedenen Funktionen zu experimentieren: Mehrfachbelichtungen mit verschiedenen Farben oder verschiedene Techniken, nach dem Auswurf des Fotos. Hier sind ein paar Tipps darüber, was ich bisher über die Kamera herausgefunden habe (und ein paar, die ich noch ausprobieren will!)

  • Lisaundso + LC-A = Lomoliebe

    geschrieben von lisaundso am 2014-06-21 in #Lifestyle
    Lisaundso + LC-A = Lomoliebe

    Die LC-A - die Kamera, mit der alles begann - wird in diesem Monat 30 Jahre alt. Ich fand erst einem Monat vorm großen Jubiläum zu diesem Schmuckstück, sodass es mir nicht sehr schwer fällt, meinen ersten Eindruck, aber vor allem meine ersten Bilder mit euch zu teilen.

    1