Lomo LC-A+ Russia Day: Die kleine Kamera mit dem roten Band

Ich habe mir eine Lomo LC-A+ Russia Day gekauft, und ich muss sagen, dass die Begeisterung mit dem ersten Klick im Lomography Shop losging! Erfahrt mehr über die Kamera und sieh dir meine Fotos an!

Bild von Lomography Shop

Auspacken
Ich konnte es kaum erwarten, die Lomo LC-A+ Russia Day endlich in die Hände zu bekommen. Es dauerte fast zwei Tage, bis sie bei mir war. Aufgeregt öffnete ich das Päckchen und war von der roten Box sehr beeindruckt! Sie sah so hübsch aus und sorgte dafür, dass ich mehr wollte! Natürlich hörte die Spannung nicht auf, ehe ich die Box öffnete. Ooh lala… ich ließ mir ein wenig Zeit, die “Szenerie” in der Box zu studieren, bevor ich alles auspackte. In der Box waren die Kamera mit einer Handschlaufe, eine Medaille, ein Hard-Cover Buch, die Bedienungsanleitung und Batterien. Insgesamt war ich von der Verpackung ziemlich beeindruckt.

Der erste Eindruck
Kaum, dass ich die Kamera berührte, hatte ich mich auch schon in das Gewicht und die Struktur verliebt. Ich bin die Art von Person, die gerne herumspielt, ohne das Handbuch gelesen zu haben. Also drehte ich mal an der Filmspulkurbel. Sie ließ sich weich und widerstandslos drehen. Etwa eine Stunde lang entdeckte ich so meine neue Kamera und wollte sie nicht aus der Hand legen.

Im praktischen Einsatz
Das Laden des Films war, wie sonst auch, keine große Wissenschaft. Die eingebauten Lichter im Sucher waren praktisch und das Glas war klar. Dass der Fokushebel so klein ist, war genau richtig, um versehentliche Verstellungen zu vermeiden, und er ließ sich auch sehr leicht bewegen.

Diese Kamera hat einen eingebauten Lichtmesser, der automatisch die richtige Belichtungszeit wählt. Ich bin beeindruckt davon, wie gut und genau er die meiste Zeit über funktioniert. Der Belichtungsmesser stellt sich auch auf den ISO-Wert des eingelegten Filmes ein. Das funktioniert, weil es ein Rädchen neben dem Lichtmesser gibt, um den ISO-Wert einzustellen. Sehr einfach.

Die Minitar 1-Linse hat eine Blende von f/2.8, was sehr nützlich ist, wenn es wenig Licht gibt. Die Kamera hat eine Brennweite von 32mm, also genau zwischen 28mm und 35mm, was ideal ist, um Straßen-, Landschafts- und Close Up-Portraits zu machen. Überhaupt ist sie perfekt für die meisten Situationen.

Der Auslöser reagiert gut und machte auch keinen Mist, als ich draußen meine ersten drei Rollen Film verknipste.

Zurück vom Labor
Um ehrlich zu sein, mag ich die Fotos wirklich sehr. Diese kleine Kamera kann tatsächlich Wunder verbringen und für viele Überraschungen sorgen.

Erfahrung insgesamt
Ich mag all die Eigenschaften der Kamera, besonders, dass man die Fokusdistanz ändern kann, ohne darauf gucken zu müssen – gut für die schnelle Reaktion bei interessanten Momenten. Die Linse, in Russland hergestellt, ist gut und die Farbwiedergabe einfach exzellent.
Das Schlusswort: Ich werde diese Kamera nun überall hin mitnehmen!

Die Lomo LC-A+ Russia Day wird dir zeigen, was wirklich russische Leidenschaft ist. Eingekleidet in rotes Leder und mit Fruchtbarkeitssymbolen verziert, ist diese Special Edition Kamera auf 2000 Stück limitiert. Sie ist mit einer legendären russischen Minitar 1 32/2.8 Linse ausgestattet und wird in einer exquisiten Holzschachtel geliefert, die mit edlem Stoff ausgekleidet ist. Hol dir deine eigene Lomo LC-A Russia Day!

geschrieben von sanfong am 2012-06-24 in #Reviews #camera-review #lc-a #user-review #russia-day #lomo-l-ca #lomography
übersetzt von stadtpiratin

Mehr interessante Artikel

  • Die Ricoh R1: Das Weitwinkel-Wunder

    geschrieben von cubilas am 2014-12-20 in #Reviews
    Die Ricoh R1: Das Weitwinkel-Wunder

    30mm und 24mm, Autofokus, klein, schnell, eingebauter Blitz … Muss ich noch mehr sagen? Steigt ein mit dem Prinzen der Weitwinkel-Kompakten!

  • Meine schönsten LC-A Bilder zum 31. Geburtstag der LC-A Kamera!

    geschrieben von pearlgirl77 am 2015-06-18 in #People #Lifestyle
    Meine schönsten LC-A Bilder zum 31. Geburtstag der LC-A Kamera!

    Die LC-A feiert diesen Monat ihren 31. Geburtstag! *Konfettischmeiss* Ich habe mir erst sehr spät eine LC-A gekauft und dann ging es mit der großen Liebe los. Mittlerweile besitze ich mehrere Modelle und hab immer eine dabei!

    2
  • LC-A+ - Liebe auf den ersten Klick

    geschrieben von petit_loir am 2015-05-25 in #World #Lifestyle #Reviews
    LC-A+ - Liebe auf den ersten Klick

    Als ich das erste Mal den Auslöser der LC-A+ drückte, war es sozusagen Liebe auf den ersten Klick - so schnell und so einfach habe ich noch mit keiner Kamera Fotos geschossen. Und dann auch noch so gute!

  • Shop News

    Deiner neuer Freund auf Reisen

    Deiner neuer Freund auf Reisen

    Hol dir die Lomo’Instant Havana Edition in erfrischendem Aquamarinblau, inklusive dem Lomo'Instant Splitzer und 3 kreativen Linsen!

  • Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    geschrieben von adi_totp am 2014-10-18 in #Reviews
    Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    Genau sieben Jahre ist es jetzt her, dass ich diese Kamera von der indonesischen Lomography Community kaufte. Ich erinnere mich, dass ich etwas Sparguthaben auf meinen Bankkonto hatte und es einfach für diese Kamera ausgab. Zu dieser Zeit las ich auf der Microsite über die Lomography Fisheye No.2 und es war Liebe auf den ersten Blick! Zufälligerweise hat mein Freund, der mich mit Lomography in Kontakt brachte, sich zu seinem Geburtstag dieselbe Kamera gekauft. Mein Leben hat sich verändert seitdem ich die Fisheye besitze, meine erste lomographische Kamera.

  • Motorama fotografieren mit der La Sardina Splendour

    geschrieben von zonderbar am 2014-08-04 in #People #LomoAmigos
    Motorama fotografieren mit der La Sardina Splendour

    Ich kenne nicht viele russische Bands, aber die die ich kenne, liebe ich: Motorama aus Rostow am Don. Mit ihren eingängigen Melodien und zauberhaften Videos haben sie mein Herz erobert, genauso wie die ihrer zahlreichen internationalen Fans. Wegen ihrer russischen Herkunft, kennen Motoroma natürlich die Lomo Produkte. Grund genug, sie zu unseren neuesten LomoAmigos zu machen! Erfahre mehr über die Band im Interview mit Sänger Vlad und sieh dir ihre wunderbaren S/W-Fotos an, aufgenommen mit der La Sardina Splendour.

  • Auf Friedhöfen mit der alten Nikon F3 und dem Petzval Objektiv

    geschrieben von emmka am 2014-10-22 in #Lifestyle
    Auf Friedhöfen mit der alten Nikon F3 und dem Petzval Objektiv

    Im September 2014 habe ich mein Petzval-Objektiv gekauft und natürlich sofort ausprobiert. Nachdem zu sehen war, wie es sich mit der Schärfentiefe und dem Swirl-Effekt verhält, habe ich im Oktober alte Friedhöfe in meiner Gegend besucht.

    1
  • Shop News

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Sattle dein Fahrrad und nimm deine Kamera mit auf einer sicheren Fahrt in der ZKIN Harpy Tasche!

  • Review der LOMO LC-A 120. Eine echte Lomography-Kamera? Aber ja!

    geschrieben von brettlaw am 2015-04-17 in #Gear #Reviews
    Review der LOMO LC-A 120. Eine echte Lomography-Kamera? Aber ja!

    Als ich die Lomo LC-A 120 erstmals in die Hand nehme, fallen mir sofort die Griffigkeit und das Design positiv auf. Die LC-A 120 ist erkennbar verwandt mit der Königin aller LOMO-Kameras und Namenspatronin der Lomographie, dem LOMO COMPACT AUTOMAT, kurz LC-A.

    4
  • Minolta X-300: Eine prächtige analoge Spiegelreflexkamera

    geschrieben von legamin am 2014-07-13 in #Reviews
    Minolta X-300: Eine prächtige analoge Spiegelreflexkamera

    Die Minolta X-300 ist eine SLR aus dem Jahr 1984. Ich habe sie vor einem halben Jahr zusammen mit drei Objektiven auf einem Flohmarkt gekauft. Ich war zu dieser Zeit noch nicht so vertraut mit der Fotografie und möchte nun meine Erfahrungen mit euch teilen.

  • Meine Lomo’Instant Quick Tips

    geschrieben von tomas_bates am 2014-11-19 in #Gear #Tipster
    Meine Lomo’Instant Quick Tips

    Ich habe Anfang des Jahres beim Kickstarter Projekt für die Lomo'Instant mitgemacht und mich sehr gefreut, als ich sie letzte Woche erhalten habe. Ich liebe es, wie die Kamera einen auf ganz natürliche Art ermutigt mit den verschiedenen Funktionen zu experimentieren: Mehrfachbelichtungen mit verschiedenen Farben oder verschiedene Techniken, nach dem Auswurf des Fotos. Hier sind ein paar Tipps darüber, was ich bisher über die Kamera herausgefunden habe (und ein paar, die ich noch ausprobieren will!)

  • Shop News

    DIY Kamera für Tag und Nacht

    DIY Kamera für Tag und Nacht

    Ab sofort kannst du mit der Konstruktor F bei Tag und Nacht fotografieren. Die Konstruktor DIY Kamera ist jetzt mit Blitzanschluss erhältlich.

  • 10 fantastische Orte die einen Besuch wert sind ... Unterwasser!

    geschrieben von shhquiet am 2014-07-14 in #Lifestyle
    10 fantastische Orte die einen Besuch wert sind ... Unterwasser!

    Wo gehts bei dir diesen Sommer hin? Wo ich herkomme, hat der Sommer viel zu schnell wieder geendet, deshalb träume ich noch immer von Sand und Meeresschaum. Ich habe mich deshalb entschlossen, die Archive nach tollen strandmäßigen Schnappschüssen zu durchforsten und bin dabei auf viele interessante Unterwasser-Photos gestoßen! Klick dich mal durch meine Fundstücke da unten; Hoffentlich wird diese Liste dich dazu inspirieren, dir ein Fisheye Sub oder das Krab, zusammen mit deinen Fisheye Kameras und der LC-A+, für ein Unterwasser-Abenteuer zu schnappen.

  • Mein analoges Jahr: Wo soll ich anfangen, ernsthaft?

    geschrieben von alienmeatsack am 2015-02-01 in #Lifestyle
    Mein analoges Jahr: Wo soll ich anfangen, ernsthaft?

    Ich habe bereits eine Menge Filme verknipst, aber dieses Jahr trug ich meine Kamera weniger oft mit mir herum als in den Jahren zuvor. Wie hat meine Fotografie und Dokumentation von Ereignissen beeinflusst? Lasst es uns herausfinden!

    3
  • Frisch aus dem Labor: Der Lomography Redscale XR 50-200, mein erster Mittelformatfilm

    geschrieben von sinema am 2014-07-21 in #Lifestyle
    Frisch aus dem Labor: Der Lomography Redscale XR 50-200, mein erster Mittelformatfilm

    Das war meine Erfahrung mit dem Lomography Redscale XR 50-200 (120), meinem ersten Mittelformatfilm - ein Abenteuer, das mit meiner neuen Lubitel 2 begann. In diesem Artikel erfährst du nützliches über Farbgebung, die Vorteile, in Mittelformat zu fotografieren und die Unterschiede zwischen Standard Redscale Filmen. Hier nun das Ergebnis eines fotografisch reichen Tags draußen, die ich gerade erst aus dem Labor bekommen habe.