Analoge Veränderungen in meinem Leben: Fange die guten Dinge mit den Zehn goldenen Regeln ein

Ich wollte richtig in die lomographische Atmosphäre eintauchen und entschied mich die zehn goldenen Regeln auf einem 35mm Film zu befolgen.

Okay, Lomographen, wer kann mir die erste goldene Regel nennen? Irgendjemand?

Schnapp dir ein Regelbuch! Oder auch nicht. Schließlich besagt die zehnte goldene Regel, die Regeln zu brechen. Ich finde, das Wichtigste ist, mit deiner Kamera dein eigenes Ding durchzuziehen. Trotzdem machen die Regeln Sinn und sie sind es definitiv wert, dass ein Neuling wie ich, aber auch ein Lomo-Profi, wie du vielleicht einer bist, sich mit Ihnen beschäftigt, denn sie enthalten womöglich etwas, dass dich zu einem großartigen Foto bringt. Dies ist meine Version dieser fantastischen Tipps.

#1. Nimm deine Kamera überall hin mit.

Ich war sehr aufgeregt dieses (mutwillig beschädigte) Banksy Graffiti in Bristol zu sehen, als ich es zum Eröffnungstag der Universität besuchte. Das Licht war super, und zum Glück hatte ich meine Kamera dabei. (Auch wenn es verkehrt herum ist.)

#2. Verwende sie zu jeder Tages- und Nachtzeit!

Dies ist der Pier in Brighton – er ist unglaublich bei Nacht und großartig auf diesem Farbfilm. Ich freute mich sehr, als ich es aus dem Labor zurückerhielt!

#3.Lomographie ist nicht Unterbrechung deines Alltags, sondern ein integraler Bestandteil desselben.

Kindheitsfreunde und mein Kinderzimmer. Es auf Film festgehalten zu haben stimmt mich sehr nostalgisch! Ich liebe das Foto von meiner Freundin Kati und mir, es sieht aus als wären wir erneut Kinder!

#4. Übe den Schuss aus der Hüfte!

Dieses interessante Foto war das Ergebnis des Versuches, zu fotografieren, was sich jenseits meiner Beine befindet. Ich muss zugeben dass es mir irgendwie gefällt, auch wenn nur wegen des zufälligem Aspekt.

#5. Nähere dich den Objekten deiner lomographischen Begierde so weit wie möglich!

Es ist ein Beweis meiner Liebe zu dieser Regel, dass die meisten meiner Freunde schon einmal unerwartet meine Kamera direkt vor ihrem Gesicht hatten, während ich ihnen drohend sagte “Halt still! Ich arbeite!”. Normalerweise ist ihre Reaktion eine Grimasse zu schneiden, damit ich sie nicht fotografieren kann. Aber ich liebe Ausnahmen wie dieses Bild. Wenn ich ein dichtes Foto haben will, bekomme ich es auch!

#6. Don’t think.

Tue das, was dir in den Sinn kommt. Schnapp dir deinen Freund und mach ein Foto. Abende an denen das Licht perfekt ist, sind die perfekten Abende zum fotografieren. Vor allem spontan!

#7. Sei schnell

Wenn es gut aussieht, drück den Auslöser. Einfach drücken. Ich fand es lustig dass mein eigenes Haar das Foto sabotierte, sodass ich es einbaute. Sei schnell!

#8. Du musst nicht im Vorhinein wissen, was dabei heraus kommt.

Gib deine Kamera jemand anderem oder drehe sie um. Sieh nicht durch den Sucher, sondern sieh in die Linse. Du wirst keine Ahnung vom Ergebnis haben, bis du den Film entwickelt hast!

#9. Im Nachhinein auch nicht!

Ich liebe dieses Gebäude, denn es ist nicht mehr zu gebrauchen, es ist leerstehend, und schon dekoriert; bemalt mit einem Ozean-Wandbild. Ich verstehe es nicht, aber liebe es und wollte ein Foto.

#10. Vergiss die Regeln!

Mach Fotos von Dingen die dir wichtig sind, von schönen Dingen und von Menschen, die dir etwas bedeuten.

geschrieben von raejk14 am 2012-06-28 in #Lifestyle #zehn-goldene-regeln #analog #lomorules #ten-golden-rules #veraenderung #lifestyle #analogue #lebensstil #changes
übersetzt von vivie

Mehr interessante Artikel

  • LomoLab Deals nach deinem Geschmack

    geschrieben von petit_loir am 2015-03-04 in #Gear #News
    LomoLab Deals nach deinem Geschmack

    Jeder liebt es Dinge gratis zu bekommen, nicht wahr? Was aber, wenn diese gratis Dinge auch noch richtig coole analoge Produkte sind? Das ist einfach unwiderstehlich! Profitiere noch bis 13. März von unseren LomoLab Deals und erhalte am Ende sogar die Chance auf einen goldenen La Sardina Gewinn! Erfahre mehr in diesem Artikel.

  • Lomo'Instant LomoAmigo: Sigi von C-Heads

    geschrieben von zonderbar am 2015-03-05 in #People #LomoAmigos
    Lomo'Instant LomoAmigo: Sigi von C-Heads

    Das schöne an analogen Kameras? Sie haben das besondere Talent, dich aus dem Haus zu locken und deine vertraute Umgebung auf ein Neues zu entdecken! Auch Sigi, Mitbegründerin von C-Heads, hatte Spaß dabei mit ihrer Lomo'Instant durch Berlin zu spazieren, Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen, mit Fremden ins Gespräch zu kommen und erwartungsvoll die Entwicklung ihrer Bilder zu beobachten. Im Interview berichtet sie über die Erfahrung mit ihrer ersten Lomo Kamera, und warum ihr die 10 goldenen Regeln der Lomographie dabei halfen, Lomography erst richtig zu verstehen.

  • Petzval En Vogue: LomoAmigo 007-0815-Styler vereint Gold mit Schwarz-Weiß

    geschrieben von zonderbar am 2015-02-17 in #People #LomoAmigos
    Petzval En Vogue: LomoAmigo 007-0815-Styler vereint Gold mit Schwarz-Weiß

    Mit einem goldenen Objektiv in der Hand wird es nie langweilig bei einem Shooting. Genau in dem Moment in dem die Linse neugierig betrachtet wird, ist der richtige Zeitpunkt auf den Auslöser zu drücken. Fotograf und langjähriger Lomograph 007-0815-Styler hat sich das Neue Petzval Objektiv geschnappt, um seine Models zu bezirzen und sie in ein funkelndes Bokeh in Schwarz-Weiß zu hüllen. Sieh dir seine Aufnahmen an und erfahre im Interview was er von unserem Goldstück hält.

  • Shop News

    Hol dir die extrem limitierte Lomo'Instant Wide Portobello Edition!

    Hol dir die extrem limitierte Lomo'Instant Wide Portobello Edition!

    Die extrem limitierte Lomo'Instant Wide Portobello Edition mit 3 Linsen und dem Lomo'Instant Splitzer gibt es nur solange der Vorrat reicht! Hol sie dir jetzt!

  • Fünf Tage, vier Arten Film und drei Kameras an der französischen Riviera

    geschrieben von nickpage am 2015-10-10 in #World #Locations
    Fünf Tage, vier Arten Film und drei Kameras an der französischen Riviera

    Seit meinem letzten Besuch an der Côte d'Azur in Frankreich waren fünf Jahre vergangen. Während dieser Zeit habe ich wieder angefangen analog zu fotografieren. Und deshalb freute ich mich darauf, bei meiner Rückkehr mit meinen handlichen Analogkameras etwas von diesem besonderen Licht und dem blauen Meer einzufangen, die so viele Künstler an die Riviera gezogen hat.

    1
  • Reisegeschichten: Das Hochland Boliviens von lonur

    geschrieben von Julien Matabuena am 2015-09-13 in #World #Locations
    Reisegeschichten: Das Hochland Boliviens von lonur

    Meine Frau und ich haben im Oktober 2013 ein Familienmitglied verloren, also haben wir beschlossen, die Dinge umzudrehen und ein Fest des Lebens zu haben - genau genommen eine Hochzeit - um unseren Verlust mit dem Beginn von etwas Positivem und Erinnerungswürdigen zu verbinden. Wir waren fast dreizehn Jahre zusammen und nachdem wir geheiratet hatten, haben wir uns auf eine dreimonatige Reise nach Südamerika begeben - und zu ein paar anderen Stopps, um den Kreis, einmal um die Welt zurück nach Australien komplett zu machen.

  • Die Ästhetik des Minimalismus

    geschrieben von bloomchen am 2015-03-24 in #Gear #Lifestyle #Tipster
    Die Ästhetik des Minimalismus

    Ich liebe minimalistische bzw. reduzierte Bilder. Oft ist es ja nicht möglich, z. B. an touristischen Orten, etwas so in Szene zu setzen, dass es für sich allein steht und seine volle Ästhetik auf einem Foto zur Geltung kommt. Oft genug sehe ich jedoch auch Bilder, auf denen bestimmte Dinge vom eigentlichen Motiv/Bild ablenken. Ich frage mich dann, ob dies Absicht ist, Pech oder Unachtsamkeit.

    17
  • Shop News

    The Ultimate Hitchhiker Pack

    The Ultimate Hitchhiker Pack

    Der nächste Städtetrip wartet! Das Ultimate Hitchhiker Pack vereint die Diana Mini Kamera mit den Lomography City Guides in einem Bundle.

  • Winter Wunderland in Como

    geschrieben von sirio174 am 2015-02-28 in #World #Locations
    Winter Wunderland in Como

    Heute möchte ich euch Como von seiner winterlichen Seite zeigen. An einem sehr kalten Wintertag machte ich mich auf den Weg, um in unserem Stadtpark eine paar tolle winterliche Momente einzufangen. Die kahlen Bäume, jede Menge Schnee, meine Pentacon 29/2,8 und meine Praktica MTL 5b lieferten tolle, fast monochrome Bilder.

  • 'A'r' - Eine Neue Serie von Armin Amirian

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2016-02-06 in #People
    'A'r' - Eine Neue Serie von Armin Amirian

    Letztes Jahr hat Armin Amirian mit Lomography darüber gesprochen, was seine Motivation als Künstler ist, woher er die Inspiration für seine Arbeit nimmt und wie schwierig es ist, in seinem Land als Fotograf und Künstler akzeptiert zu werden. Mit dabei war eine Serie an Bildern, die die täglichen Sorgen von ihm und die seinen Landmännern darstellen. Der Fotograf aus dem Iran is zurückgekehrt und mit dabei neue Einsichten in sein neues Werk.

  • LomoAmigo Marta Bevacqua fotografiert mit dem Petzval 58

    geschrieben von bartolomo am 2016-02-06 in #People #LomoAmigos
    LomoAmigo Marta Bevacqua fotografiert mit dem Petzval 58

    Unser neuer LomoAmigo Marta Bevacqua hat vor kurzem mit dem New Petzval 58 Bokeh Control Art Objektiv herumexperimentiert. Mit uns sprach sie über ihre Erfahrungen dabei und teilte außerdem ein paar Petzval Tipps - seht euch hier ihr interessantes Interview an!

  • Shop News

    Neu im Shop: Luxi Light Meter

    Neu im Shop: Luxi Light Meter

    Verwende dein Smartphone als Belichtungsmesser mit dem Luxi Light Meter, für eine perfekte Belichtung mit deinen Filmkameras!

  • Foto des Tages von martinluke

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-02-06 in #People #News
    Foto des Tages von martinluke

    Herzlichen Glückwunsch martinluke zum Foto des Tages!

    1
  • Foto des Tages von -fabi-

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-02-05 in #People #News
    Foto des Tages von -fabi-

    Herzlichen Glückwunsch -fabi- zum Foto des Tages!

    5
  • Erste Eindrücke der New Jupiter 3+ Art Lens: Antonio Castello

    geschrieben von Lomography am 2016-02-05 in #People #LomoAmigos
    Erste Eindrücke der New Jupiter 3+ Art Lens: Antonio Castello

    Sieh dir die experimentellen Mehrfachbelichtungen von Antonio Castello an — aufgenommen mit der New Jupiter 3+ Art Lens.