Verkauft! Die teuerste Kamera der Welt

Gestern erstarrte die fotografische Welt vor Ehrfurcht, als sich die Nachricht verbreitete, dass die teuerste Kamera der Welt verkauft wird. Dies fand bei der WestLicht Photograpihca Auktion in Wien statt. Der Prototyp der 0-Serie Leica 35mm Kamera wurde für eine gigantische Summe von 2.16 Millionen Euro verkauft. Sie ist eine aus einer auf 25 Stück limitierten Serie, die 1923 zum Test produziert wurde. Die hier präsentierte Kamera ist wahrscheinlich eine von nur 12 noch exisitierenden Kameras.

€2.16 Millionen ist diese analoge Schönheit wert – von Gizmodo

Welch großer Tag in der Geschichte der Fotografie!
Gestern wurde diese Leica 0-Serie 35mm Kamera für unglaubliche 2.16 Millionen Euro bei einer Auktion versteigert. Die Gebote begannen bei nur 303.896 €, aber es wurde schnell klar, dass die Kamera für einen viel höheren Preis versteigert werden würde. Es ist wohl Schicksal, dass dieses analoge Meisterwerk in Wien verkauft wird, der Heimat der Lomography. Gehe auf den Link, um die Aufregung bei der Auktion zu sehen!

Quelle: Gizmodo

geschrieben von tomas_bates am 2012-05-30 in #News #auction #weslicht #leica #worlds-most-expensive-camera #vienna #0-series
übersetzt von wolkers

Mehr interessante Artikel