Zenit ET: Die Kamera, mit der ich aufgewachsen bin

4

Dies ist ein Testbericht über meine treue Zenit ET. Sie war es für viele Jahre und ist immer noch ein großartiger Freund und Begleiter für mich.

Ich erbte die Zenit ET von meinem Vater. Diese treue Kamera hat mein Leben für jetzt fast 30 Jahre aufgenommen. Als ich ein kleines Mädchen war, hat mein Vater dauernd fotografiert. Er entwickelte die Filme selber und machte auch Abzüge. Ich bin meinem Vater und der Zenit ET sehr dankbar, die schönsten Momente meiner Kindheit eingefangen zu haben.

Als ich größer wurde, ließ mein Vater mich und meinen Freund (jetzt Ehemann) manchmal die Zenit ET ausleihen. Wir mussten immer schwören, dass wir sehr vorsichtig sein würden. Ich bin froh, dass wir es waren.

Als ich 24 wurde, schenkte mein Vater mir seine Zenit ET zum Geburtstag. Ich begann sie zu benutzen, als ich 28 wurde. Warum in aller Welt das so lange gedauert hat, verstehe ich immer noch nicht.

Die Zenit ET war meine erste Kamera und mein Lehrer. Ich habe alles auf dem harten Weg gelernt. Fehler und Enttäuschungen gab es ziemlich oft. Auf der anderen Seite war es eine abenteuerliche Reise. Die Zenit ET brachte mich dahin, wo ich jetzt bin – ich kann mir ein Leben ohne Fotografie nicht mehr vorstellen.

Von: lighthouse_keeperess

Die Zenit ET wurde zwischen 1982 und 1993 mit einer Stückzahl von drei Millionen Exemplaren hergestellt. Sie wurde mit dem Helios 44-2-Objektiv ausgeliefert.

Dies sind die technischen Daten:

  • Blende: f/2 – f/16
  • Schärfebereich: 0.5-10m, +inf.
  • Belichtungszeiten: 1/30s-1/500s + B
  • Belichtungsmesser: Ungekoppelte Seleniumzelle
  • Selbstauslöser, Hot-Shoe; Stativgewinde

Wenn du jemals eine Zenit ET findest, zögere nicht und kaufe sie. Ich denke, es ist eine wundervolle, verlässliche und intelligente Kamera.

Von: lighthouse_keeperess

Informationen und Produktfotos für diesen Artikel stammen von Camerapedia.

geschrieben von lighthouse_keeperess am 2012-08-25 in #Reviews #erinnerungen #zenit-et #russische-kamera #ussr #kindheit #zenti #litauen #user-review
übersetzt von marcel2cv

4 Kommentare

  1. co
    co ·

    Wirklich schöne Bilder! Sehr persönliches und gutes Review! lg

  2. vivie
    vivie ·

    Wunderschöne Bilder!!!

  3. patatero
    patatero ·

    huhu, hab mir die ET heute aufm Flohmarkt gekauftg, meine erste Spiegelreflex . . morgen probier ich sie aus, bin ja soo gespannt :)

  4. caroni
    caroni ·

    schöner Artikel um eine coole Kamera.....auf meine muss ich noch bis zum 24.12. warten....

Mehr interessante Artikel

  • Tipps und Tricks, wie Fotos auf viele Materialen übertragen werden können

    geschrieben von schwarzesauge am 2015-06-22 in #World #Tipster
    Tipps und Tricks, wie Fotos auf viele Materialen übertragen werden können

    Als ich über Anleitungen für Fototransfers gestolpert bin, war ich begeistert. Mit dieser einfachen Methode ist es möglich, die eigenen Fotos auf viele Materialien zu übertragen. Einfach nur das gewünschte Bild spiegelverkehrt mit einem Laserdrucker ausdrucken, auf das gewünschte Material kleben, warten, das Papier runterschaben und voila: Der Transfer ist fertig!

  • Zenit ET – Eine wahre Errungenschaft

    geschrieben von annelena1108 am 2015-06-04 in #Gear #Reviews
    Zenit ET – Eine wahre Errungenschaft

    Da ich selbst anfangs mit einigen Unklarheiten und mangelnden Informationsmöglichkeiten über diese Kamera zu kämpfen hatte, sie jetzt jedoch nicht mehr missen will, kommt hier ein Review über die wundervolle sowjetische Schönheit. Die Zenit ET.

    3
  • Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    geschrieben von blitzlichtmomente am 2015-09-19 in #People #Lifestyle
    Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    Wie kann ich die Welt entschleunigen? Warum muss immer alles perfekt sein? Wann darf man sich Fehler erlauben? Und vor allem: was sind eigentlich Fehler und wer, außer mir, darf sie machen? Woher kommt meine Kraft, all das zu schaffen, was ich mir täglich aufbürde? All diese Fragen musste ich mir beantworten - denn nur die Antworten darauf konnten mir helfen, mehr in mir zu ruhen und meiner Energie eine vernünftige Richtung zu geben. Die Antwort war und ist bis heute und wird es wohl auch für mich immer sein: Fotografie. Im besten Falle analog, roh, basal, an den Wurzeln.

    3
  • Shop News

    Der James Bond unter den Lomo'Instant Kameras

    Der James Bond unter den Lomo'Instant Kameras

    Ganz in echtes schwarzes Leder gekleidet und mit einem schicken silbernen Finish wird dich die edle Lomo’Instant Montenegro Edition begeistern!

  • Test einer Yashica TLR Kamera nach 55 Jahren auf dem Speicher

    geschrieben von billseye am 2015-06-12 in #Gear #Reviews
    Test einer Yashica TLR Kamera nach 55 Jahren auf dem Speicher

    Obwohl ich kein professioneller Fotograf bin liegt Fotografie in meinen Genen. Mein Vater war Fotograf und Techniker bei der Air Force und hat im Laufe seines Lebens eine Menge Kameras gesammelt. Das ist eine Geschichte über eine dieser Kameras, eine Yashica 635 TLR. Ich holte die Kamera -- nach 55 Jahren auf dem Speicher -- mit einer Rolle Portra 160 und während der goldenen Stunde im Bellevue Botanischen Garten in Washington zurück ins Leben.

  • 11 heißgeliebte Toy Kameras

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-01-11 in #Gear #Reviews
    11 heißgeliebte Toy Kameras

    Für einige markiert sie den ersten Ausflug in die wunderbare Welt der analogen Fotografie. Andere sehen sie - trotz riesiger Kamerasammlung, die manchmal die beste Ausrüstung, die es gibt beinhaltet - als treue Kamera auf die immer Verlass ist. Was auch immer der Fall sein sollte, Spielzeugkameras werden immer einen besonderen Platz im Herzen (und auf den Regalen) analoger FotografInnen von überallher haben.

  • FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    geschrieben von brettlaw am 2015-09-09 in #World #News
    FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    Film ist nicht DIE Zukunft der Fotografie. Aber (!!) Film hat eine wunderbare, aufregende und vielfältige Zukunft! Das liegt ganz einfach daran, dass es unglaublich viele Fotografinnen und Fotografen gibt, die die analoge Technik des "Schreibens mit Licht" nie aufgegeben haben, sie wieder entdecken oder gar ganz frisch zum Kreis der "Film Shooters" hinzustoßen. Lomographen, Hobbyisten, Künstler und Profifotografen sorgen mit ihrer Nachfrage für analoges Material dafür, dass auch weiter Film produziert wird. Die Formel ist einfach: Je mehr analoge Knipser, desto mehr Film ist auf dem Markt erhältlich. Schon aus Eigennutz, ist es daher schon seit jeher mein Anliegen, möglichst viele Leute vom Zauber des analogen Bilds zu überzeugen.

    2
  • Shop News

    15% Rabatt auf Fisheye One & Fisheye No.2 Kameras

    15% Rabatt auf Fisheye One & Fisheye No.2 Kameras

    Weil das Leben bunt einfach mehr Spaß macht... Spare jetzt 15% Rabatt beim Fisheye One & Fisheye No.2 Kauf im Lomography Online-Shop!

  • Instax Wide 300: Gelungenes Facelift der Wide 210

    geschrieben von dopa am 2015-07-21 in #Gear #Reviews
    Instax Wide 300: Gelungenes Facelift der Wide 210

    Die Instax Wide 300 ist eine fantastische Sofortbild-Kamera für viele Gelegenheiten. Lies weiter und erfahre mehr über den Nachfolger der beliebten Instax Wide 210.

    3
  • Frisch aus dem Labor: Fisheye No.2

    geschrieben von pearlgirl77 am 2015-08-27 in #People #Lifestyle
    Frisch aus dem Labor: Fisheye No.2

    Als ich dieses Jahr endlich mal wieder meine Fisheye No.2 nutzte, stellte ich fest, daß noch ein Film in der Kamera war. Ich war sehr gespannt, wie lange dieser wohl in der Kamera war und was ich darauf so alles fotografiert hatte!

  • 10 Schritte zu besseren Bildern mit der LC-Wide

    geschrieben von Julien Matabuena am 2015-07-24 in #Gear #Tipster
    10 Schritte zu besseren Bildern mit der LC-Wide

    Vollgepackt mit vielen Eigenschaften, die dir ausreichend Raum für Kreativität lassen und großartige Ergebnisse liefern, ist die LC-Wide wirklich ein lomographisches Kraftpaket. Hier kommt eine Handvoll Möglichkeiten deine Fotografie mit dieser Kamera voran zu bringen!

  • Shop News

    Durch den Winter mit der Diana F+ Explorer Nocturne

    Die abenteuerliche Version unserer klassischen Mittelformat-Kamera wird ein perfekter Gefährte durch die kommenden kalten Winternächte sein. Genau wie auch die klassische Diana F+, macht die Diana F+ Explorer Nocturne Edition wunderschöne Mittelformat-Bilder und ist kompatibel für zusätzliche Diana F+ Objektive und Accessoires.

  • Der Shaka Surf Club – oder die Geschichte der ersten Surferin Indiens

    geschrieben von wil6ka am 2015-03-15 in #World #Locations
    Der Shaka Surf Club – oder die Geschichte der ersten Surferin Indiens

    Wellenreiten bedeutet Freiheit, die Einheit mit den Elementen der Natur. Kein Wunder, dass die Surf-Hotspots der Welt an hippiesken Sonnenorten wie Kalifornien und Hawaii liegen. Indien ist nicht unbedingt ein freies Land, vor allem Frauen leiden unter den Traditionen und dem Patriarchat. Einer jungen Frau ist das ganz egal, sie lebt ihre Freiheit, surfend auf einer Welle. Ishita Malaviya war 2007 als 17-jährige die erste indische Frau überhaupt, die auf ein Surfboard gestiegen ist, und das ist umso erstaunlicher, wenn man weiß, dass man in Indien noch nicht mal im Meer badet. Für eine kleine Fernseh-Reportage hatte ich die Möglichkeit Ishita zu besuchen und es waren intensive und schöne Tage in ihrem Shaka Surf Club.

    1
  • Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2015-06-27 in #World #Locations
    Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    Es war der Amazonas, nach dem ich mich schon mein ganzes Leben lang gesehnt hatte. Und als es letztendlich ein fester Deal war, dass ich mit zwei meiner besten Freunde zum Copa do Mundo (Weltmeisterschaft) nach Brasilien reisen würde, mussten wir unser Abenteuer einfach am Amazonas starten. Ich hatte bereits Wissen über diesen magischen Ort tief im Regenwald. Wir hatten dort eine Hütte, die von ortsansässigen Menschen mit indigenem Hintergrund betrieben wurde, Holzhäuser, die auf dem Wasser lagen und nur wenige Touristen. Es war Ökotourismus, wie er sein sollte, um einen der eindrucksvollsten Orte, die ich je gesehen habe, zu bewahren und zu feiern.

    4
  • Es gibt noch so viel mehr Gründe sich in die Lomo'Instant Wide zu verlieben!

    geschrieben von pearlgirl77 am 2015-11-27 in #Gear #Reviews
    Es gibt noch so viel mehr Gründe sich in die Lomo'Instant Wide zu verlieben!

    Im ersten Teil meines Lomo'Instant Wide Reviews habe ich bereits einige Bilder gezeigt, die mit der Standardlinse, dem Ultra-Weitwinkel, der Nahlinse, dem Splitzer und der Fernbedienung gemacht wurden. Die Kamera kann mit dem weiteren Zubehör jedoch noch viel mehr!

    5