DIY Orange-Filter aus einem Farbnegativ-Streifen für die LC-A

6

Ihr habt die Nase voll von stinknormalen Farbnegativen? Ihr wollt euren Fotos einen neuen Retro-Look verpassen? Wenn ja, seid ihr hier genauso richtig! Dieser einfache Tipster wird euch in wenigen Schritten zeigen, wie ihr euch selbst einen Orange-Filter für die LC-A basteln könnt.

Wir brauchen:

  1. LC-A
  2. Klebeband
  3. Schere
  4. Entwickelten Farbnegativ-Streifen, ca. 3 cm (unbelichtet)

Als erstes schneiden wir den Farbnegativ-Streifen zurecht, sodass das Objektiv der Kamera vollständig bedeckt wird. Anschließend wird der Streifen mit etwas Klebeband vor die Linse geklebt. Ein bisschen andrücken und voilà! Fertig ist der Orange-Filter!

Film: DM Paradies ISO 400

Kleiner Tipp: Ich empfehle euch einen ISO 400er Film. Man erkennt beim ersten Bild deutlich den Unterschied. Die Farben und Kontraste kommen besser zur Geltung.

Film: Fuji Superia ISO 200

Wünsche euch viel Spaß dabei!

geschrieben von imbaaa am 2012-05-22 in #Gear #Tipster #diy #orange-filter #farb-negativ #tipster #handgefertigt #lc-a #imbaaa

6 Kommentare

  1. roxyvonschlotterstein
    roxyvonschlotterstein ·

    Habe das ausprobiert. Der Wahnsinn! Danke für diesen Tipp!

  2. imbaaa
    imbaaa ·

    @roxyvonschlotterstein toll :) kann ich die ergebnisse irgendwo sehen?

  3. roxyvonschlotterstein
    roxyvonschlotterstein ·

    hab das mit meiner la sardina gemacht. bilder lade ich morgen hoch!

  4. roxyvonschlotterstein
  5. imbaaa
    imbaaa ·

    @roxyvonschlotterstein schöne warme farben :)

  6. roxyvonschlotterstein
    roxyvonschlotterstein ·

    finde ich auch. danke für diesen Tipp.

Mehr interessante Artikel