DIY Orange-Filter aus einem Farbnegativ-Streifen für die LC-A

2012-05-22 6

Ihr habt die Nase voll von stinknormalen Farbnegativen? Ihr wollt euren Fotos einen neuen Retro-Look verpassen? Wenn ja, seid ihr hier genauso richtig! Dieser einfache Tipster wird euch in wenigen Schritten zeigen, wie ihr euch selbst einen Orange-Filter für die LC-A basteln könnt.

Wir brauchen:

  1. LC-A
  2. Klebeband
  3. Schere
  4. Entwickelten Farbnegativ-Streifen, ca. 3 cm (unbelichtet)

Als erstes schneiden wir den Farbnegativ-Streifen zurecht, sodass das Objektiv der Kamera vollständig bedeckt wird. Anschließend wird der Streifen mit etwas Klebeband vor die Linse geklebt. Ein bisschen andrücken und voilà! Fertig ist der Orange-Filter!

Film: DM Paradies ISO 400

Kleiner Tipp: Ich empfehle euch einen ISO 400er Film. Man erkennt beim ersten Bild deutlich den Unterschied. Die Farben und Kontraste kommen besser zur Geltung.

Film: Fuji Superia ISO 200

Wünsche euch viel Spaß dabei!

geschrieben von imbaaa am 2012-05-22 in #gear #tutorials #diy #lc-a #tipster #orange-filter #handgefertigt #imbaaa #farb-negativ

Dir gefällt diese Seite? Klicke hier für noch mehr Inspiration in festlichen Beiträgen auf unserer Happy Holidays Seite. In einem Fotowettbewerb kannst du ein tolles Lomography Geschenkpaket gewinnen, ein Quiz klärt dich über deinen Fotografiestil auf, und tägliche Adventsangebote machen das Weihnachtsshopping zu einem Kinderspiel!

6 Kommentare

  1. roxyvonschlotterstein
    roxyvonschlotterstein ·

    Habe das ausprobiert. Der Wahnsinn! Danke für diesen Tipp!

  2. imbaaa
    imbaaa ·

    @roxyvonschlotterstein toll :) kann ich die ergebnisse irgendwo sehen?

  3. roxyvonschlotterstein
    roxyvonschlotterstein ·

    hab das mit meiner la sardina gemacht. bilder lade ich morgen hoch!

  4. roxyvonschlotterstein
  5. imbaaa
    imbaaa ·

    @roxyvonschlotterstein schöne warme farben :)

  6. roxyvonschlotterstein
    roxyvonschlotterstein ·

    finde ich auch. danke für diesen Tipp.

Mehr interessante Artikel