Pinhole-Fotografie mit einer Süßigkeitenschachtel

In diesem Tipster erfährst du, wie du eine einfache Süßigkeitenschachtel in eine Pinhole-Kamera verwandelst, bei der die Aufnahmen direkt auf Fotopapier gebannt werden.

Was du brauchst:

  • leere Süßigkeitenschachtel (Hol dir was zu essen!)
  • lichtempfindliches Fotopapier
  • Blu-Tack
  • schwarze Farbe
  • Nadel oder Reißzwecke
  • Entwickler, Stoppbad und Fixiermittel deiner Wahl.
  • eine Dunkelkammer oder einen lichtdichten Raum mit rotem Licht
  • Scanner und eine Computer-Software, um deine Bilder zu invertieren

Wenn wir unseren neuen Studenten die Grundlagen der Fotografie beibringen, fangen wir ganz von vorne an. Wenn wir mit der Camera Obscura fertig sind, beschäftigen wir uns damit, wie eine einfache Kamera funktioniert. Wir verwenden alle möglichen Dosen und Schachteln, um unsere eigene Pinhole-Kamera zu erstellen, aber wir haben herausgefunden, dass Süßigkeitenschachteln dafür am besten geeignet sind! Meine Studenten halten sich an die folgenden Schritte und wir waren fasziniert von den Ergebnissen.

Schritt Eins – Bereite die Süßigkeitenschachtel vor!

Große, sechseckige Formen sind üblicherweise die Besten, aber wahrscheinlich kannst du jede Form benutzen! Es dreht sich alles ums Experimentieren. Du musst unten in die Schachtel ein Loch machen, das etwa 4 × 4 cm groß ist. Achte darauf, dass es in der Mitte ist! Wenn wir unsere machen, hauen wir mit einem Hammer drauf los und danach schneiden wir mit einer starken Schere durch das Metall. Dann wird die Innenseite schwarz bemalt. Es ist nicht wichtig, wie du den Innenraum schwarz anmalst, sei es mit Hilfe von schwarzem Karton, Sprühfarbe etc. Wir verwenden schwarze Acrylfarbe.

Schritt Zwei – Das Pinhole

Das ist der wichtige Teil. Du musst das 4 × 4 cm große Loch mit Aluminiumfolie oder schwarzem Isolierband abkleben. Achte darauf, dass es innen und außen abgesichert ist (schwarzes Isolierband ist am besten geeignet!).

Versuche herauszufinden, wo genau die Mitte ist. Dahin kommt dein Pinhole! Wir haben eine Nadel der Stärke 8 verwendet, um das Pinhole zu machen. Verschiedene Websiten geben verschiedene Ratschläge, also recherchiere zuvor. Je kleiner das Pinhole, desto schärfer das Bild, aber dann muss die Belichtungszeit länger sein! Nummer 8 war für unsere Zwecke am besten geeignet.

Du musst einen Verschluss außerhalb der Schachtel basteln. Ein Stück Karton, das mit schwarzem Klebeband versiegelt wird, ist gut geeignet. Du musst den Verschluss wieder anbringen, wenn du dein Bild gemacht hast. Das ist wichtig, damit die Schachtel lichtdicht ist!

Schritt Drei – Das Bild

Du brauchst lichtempfindliches Fotopapier, um ein Bild festzuhalten. Wir haben Kentmere Fotopapier benutzt, weil eine 100er-Packung relativ günstig ist. In einer Dunkelkammer (wir haben alle Fenster mit Müllsäcken abgedichtet und ein tragbares rotes Licht verwendet) musst du das Fotopapier in deine Pinhole-Kamera legen. Bringe Blu-Tack in der Mitte des Deckels an. Klebe daran vorsichtig dein lichtempfindliches Fotopapier fest. Achte darauf, dass die hellere, glattere Seite nach oben zeigt. Versuche, das Papier möglichst mittig zu positionieren! Bringe den Deckel an der Dose an. Versichere dich, dass der Verschluss geschlossen ist und es kann losgehen!

Schritt Vier – Belichtung und Entwicklung

Mit der Belichtungszeit zu experimentieren ist wichtig. Lichtempfindliches Fotopapier ist nicht so empfindlich wie Film, weshalb es eine längere Belichtungszeit braucht. Wir beginnen bei 45 Sekunden und bei jeder folgenden Belichtung erhöhen wir die Belichtungszeit um 10-15 Sekunden, je nach vorherigem Ergebnis. Die Bilder wurden bei Belichtungszeiten von 0:50-1:20 Minuten gemacht, je nach Wetterlage. Wenn es bewölkt ist, muss das Bild länger belichtet werden.

Finde ein Bild, das du machen willst. Denke daran, du wirst das Fotopapier lange belichten, weshalb du die Pinhole-Kamera auf eine Unterlage stellen solltest. Sei es der Boden, eine Bank, ein Zaun, ein Freund, etc. Die flachen Seiten der Süßigkeitenschachtel machen sie perfekt dafür!

Wenn du fertig bist, kannst du den Verschluss öffnen und mit dem Zählen beginnen. Wenn du eine Stoppuhr hast, dann verwende sie! Achte darauf, dass der Verschluss anschließend wieder lichtdicht verschlossen wird und gehe wieder hinein!

In deiner Dunkelkammer kannst du dein Bild entwickeln! Drei Schalen, Entwickler, Stoppbad, Fixiermittel. Achte auf die Zeit, je nachdem welche Chemikalien du verwendest!

Nimm den Deckel ab, entferne den Blu-Tack und lege das Fotopapier in den Entwickler! Magie! Sieh zu, wie dein Pinhole-Bild vor deinen Augen auftaucht! Warte! Aber so sollte es doch nicht aussehen?! Dein Bild wird als Negativ auftauchen, weshalb du es scannen und invertieren musst! Glückwunsch, hier ist dein eigenes Pinhole-Foto!

Experimentiere in Ruhe und finde heraus, was dir gefällt! Viel Spaß!

geschrieben von crevans27 am 2012-11-11 in #Gear #Tipster

Mehr interessante Artikel

  • Zeit dass sich was dreht! Der Spinner360-Rumble

    geschrieben von t0m7 am 2014-04-04 in #Wettbewerbe
    Zeit dass sich was dreht! Der Spinner360-Rumble

    Seit einigen Jahren ist unsere Spinner 360 nun schon auf dem Markt und in vieler Lomographen Kamerataschen. Diese einfache wie außergewöhnliche Kamera erlaubt einen ganz neuen Blick- und Abbildungswinkel auf die Welt - ganze 360 Grad werden in die Emulsion gebrannt und ergeben ein extralanges Negativ, dass vor Bewegung und Details nur so strotzt! Doch welche Kunstwerke sind mittlerweile mit der Spinner 360 entstanden? Zeigt sie uns bei diesem Rumble!

  • LC-Wide: Drei Formate, ein Film!

    geschrieben von alexintheskywithdiamonds am 2014-11-24 in #Gear #Tipster
    LC-Wide: Drei Formate, ein Film!

    Wenn du glücklicher Besitzer einer Lomo LC-Wide bist, dann bist du wahrscheinlich auch etwas traurig, dass du nicht die drei Bildformate auf einem Film haben kannst. In diesem Tipster erfährst du, wie man dieses Problem löst!

  • Umrahme die Welt mit Masken

    geschrieben von stratski am 2014-03-20 in #Gear #Tipster
    Umrahme die Welt mit Masken

    Manchmal ist ein Bild so hübsch, dass man es einfach rahmen und an die Wand hängen möchte. Mit einer Maske in der Kamera kannst du lustige Ränder direkt auf dem Bild erstellen.

  • Shop News

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    Egal ob du Schüler, Student, Lehrer oder Professor bist, es wird Zeit, dass die lehrreichen Tage wieder Spaß machen und zwar mit erstklassigem Equipment! Profitiere von unserem Rabatt von bis zu 35% auf ausgewählte Lomography Kameras. Hol dir deinen persönlichen Gutscheincode!

  • Vom DIN A4-Blatt zum DIY-Notiz-Heft in weniger als 1 Minute

    geschrieben von dopa am 2014-03-31 in #Gear #Tipster
    Vom DIN A4-Blatt zum DIY-Notiz-Heft in weniger als 1 Minute

    In diesem Tipster erfährst du, wie du mit einfachen Handgriffen ein kleines Notizheft basteln kannst, wenn du nichts anderes zur Verfügung hast als ein DIN A4-Blatt.

  • DIY: eine Tasche für deine Lomo LC-A

    geschrieben von zwischendenzeilen am 2014-09-27 in #Gear #Tipster
    DIY: eine Tasche für deine Lomo LC-A

    Wahrscheinlich kennt ihr das Problem: man staubt irgendwo, irgendwie eine Kamera ab, nur leider ist keine Tasche dabei. Ist auch eigentlich gar nicht so schlimm, aber manchmal ist es eben einfach besser, wenn man seine Lieben in einer Tasche transportiert. Man vermeidet Kratzer und Abnutzungen der Belederung. In diesem Tipster zeige ich euch Schritt für Schritt, wie ihr euch eine praktische Tasche für die LC-A näht.

  • Nuit de la Glisse: Addicted to Life - Gewinne Freikarten für den einmaligen Kinoevent am 19. Februar

    geschrieben von efrost am 2015-02-16 in #World #News #Events #Wettbewerbe
    Nuit de la Glisse: Addicted to Life - Gewinne Freikarten für den einmaligen Kinoevent am 19. Februar

    Extremsport, atemberaubende Erlebnisse, überlebensgroßer Mut: Nicht alle unter uns sind bereit aus einem Hubschrauber zu springen, sich der Herausforderung einer Riesenwelle zu stellen oder mit einer gigantischen Geschwindigkeit von einem schneebedeckten Berggipfel ins Tal zu gleiten. Für all diejenigen, die solche bildgewaltigen Action-Aufnahmen lieben, sie aber nicht unbedingt am eigenen Leib erfahren müssen, ist der neue Nuit de la Glisse Film "Addicted to Life" genau da richtige bisschen Nervenkitzel. Am 19. und 26. Februar 2015 ist der Film einmalig in mehr als 50 deutschen Kinos zu sehen und du kannst bei uns Freikarten für den Event am Donnerstag gewinnen! Kommentiere einfach unter diesem Artikel.

    35
  • Shop News

    Ein besonderes Portrait Objektiv

    Ein besonderes Portrait Objektiv

    Das Lomography Petzval Objektiv ist eine beeindruckende Neuauflage einer der ersten und großartigsten Objektive aller Zeiten. Jedes Objektiv besteht aus Messing sowie einer hochqualitativen Glasoptik und wird von Zenit in Russland hergestellt. Das Objektiv erstellt ein extrem scharfes Bild mit einer starken Farbsättigung und kunstvollen Vignettierung und bezaubert darüber hinaus noch mit einem wunderschönen Bokeh-Effekt. Zum ersten Mal überhaupt kann man den Petzval Stil nun mit (D)SLR Kameras mit Canon EF und Nikon F Aufsatz kreieren. Hol dir das Objektiv jetzt im Online-Shop!

  • Lomography & The Red Bulletin: Dein Moment. Abseits des Alltäglichen

    geschrieben von analogeanstalten am 2014-08-04 in #Wettbewerbe
    Lomography & The Red Bulletin: Dein Moment. Abseits des Alltäglichen

    Kennst du Momente, in denen du Gänsehaut bekommst, dein Herz rast, dein Kopf sich ausschaltet oder du einfach nur durchatmest und genießt? Gemeinsam mit The Red Bulletin wollen wir DEINEN Moment abseits des Alltäglichen sehen. Bist du bereit für eine fotografische #yourmoment #beyondtheordinary Challenge? Mach mit bei unserem Fotowettbewerb! Die zwei besten Aufnahmen werden mit Kameras belohnt, sowie bis zu 500 Teilnehmer mit einem kostenlosen The Red Bulletin Jahresabo!

  • Ein Gespräch mit dem CEO von Ondu Pinhole Cameras, Elvis Halilović

    geschrieben von jacobs am 2015-01-28 in #Lifestyle
    Ein Gespräch mit dem CEO von Ondu Pinhole Cameras, Elvis Halilović

    Es war uns eine große Freude, dass wir mit dem CEO von Ondu Pinhole Cameras, Elvis Halilović, ein Gespräch über sein Interesse an Pinholefotografie führen konnten und auch etwas über die Gründung seiner Firma erfahren durften, in der handgefertigte Pinhole Kameras produziert werden. Seine Antworten fanden wir faszinieren, und denken, dass es dir auch so gehen wird. Danke Elvis, dass du so großzügig deine Geschichte, aber auch deine Kameras mit uns geteilt hast.

  • Verwandele eine altmodische Kamera in eine Lampe

    geschrieben von cheeo am 2014-12-28 in #Lifestyle
    Verwandele eine altmodische Kamera in eine Lampe

    Hast du Lust auf eine DIY Herausforderung? Wie findest du die Idee, aus einer altmodischen Kamera eine Lampe zu bauen?

  • Shop News

    Splitze deine Kreativität und spare 20%

    Splitze deine Kreativität und spare 20%

    Bist du bereit für das Unmögliche? Splitze deine Kreativität mit dem LC-A+ Splitzer und spare 20% beim Kauf!

  • Erschaffe Pop-Art mit den 8 Aufnahmen des Oktomaten

    geschrieben von cheeo am 2014-03-21 in #Lifestyle
    Erschaffe Pop-Art mit den 8 Aufnahmen des Oktomaten

    Willst du wissen, wie Pop-Art entsteht? Nun, lege einfach einen Film in deine Oktomat und dreh mit 8 Aufnahmen auf einem einzelnen Bild vollkommen durch!

  • Schöne Langzeitbelichtungen mit der Lomo LC-Wide

    geschrieben von plasticpopsicle am 2014-03-09 in #Lifestyle
    Schöne Langzeitbelichtungen mit der Lomo LC-Wide

    Hast Du Lust bei Dämmerung und Nacht, Aufnahmen mit Deiner Lomo LC-Wide zu machen, bist Dir aber nicht ganz sicher, wie man in schlechten Lichtverhältnissen gute Fotos hinbekommt? Die Antwort darauf liegt in der heiklen und doch raffinierten Technik der Langzeitbelichtung! Wirf einen Blick auf einige Beispiele, aufgenommen von einigen geschätzten Lomographen, die mit ihren weitblickenden, analogen Gefährten mit Erfolg beeindruckende Langzeitbelichtungen aufgenommen haben.

  • Ausstellung in Frankfurt: Paparazzi! Fotografen, Stars und Künstler

    geschrieben von herrjensen am 2014-06-27 in #Events
    Ausstellung in Frankfurt: Paparazzi! Fotografen, Stars und Künstler

    Man muss es einfach zugeben: Paparazzi-Fotos haben etwas anziehendes. Obwohl man weiß, dass die Jagd nach möglichst sensationellen Bildern, der Clooneys und Pitts und Hiltons, oft keine ehrenvolle ist, verdient doch eine große Schar Menschen eine Menge Geld mit diesem Geschäft. Ihre Arbeit kann Stars in den Himmel heben und von ebendiesen auch wieder tief fallen lassen. Dem Mythos Paparazzi, geht nun die Schirn Kunsthalle Frankfurt auf die Spur. Rund 500 Arbeiten und Dokumente aus über 50 Jahren Paparazzi-Fotografie werden dort ab dem 27. Juni gezeigt.