Maurice Sendak streichelt die Nase eines Wilden Kerls

Es war eine seltsame und traurige Woche für Helden aus der Kindheit. Erst starb Adam Yauch, und nun ist der berühmte Autor von "Wo die wilden Kerle wohnen", im Alter von 83 am Dienstag von uns gegangen.

Maurice Sendak, 1985

Sokie Jonze, der die Verfilmung von “Wo die wilden Kerle wohnen” inszenierte, hat zusammen mit Lance Bangs eine Dokumentation mit dem Titel “Tell Them Anything You Want: A Portrait of Maurice Senda” über den Autor gedreht.
Daraus stammt folgendes Zitat:

Ich gebe mir die größte Mühe, mich mit dem Hier und Jetzt zu beschäftigen, was ich sehen kann, was ich riechen kann, was ich fühlen kann. Das ist das Wichtige im Leben.

RIP Maurice Sendak

geschrieben von recurving am 2012-05-20 in #Lifestyle #wo-die-wilden-kerle-wohnen #autor #schriftsteller #maurice-sendak
übersetzt von elfoo

Mehr interessante Artikel