Mein beeindruckendstes Reiseziel 2011: Machu Picchu, Peru

3

Peru ist das eindrucksvollste Land, in dem ich je war. Der eindrucksvollste Ort in diesem beeindruckenden Land ist Machu Picchu.

Machu Picchu ist eine 6000 Jahre alte Ruine, die von den Inkas gebaut wurde. Sie befindet sich fast 2500 Meter über dem Meeresspiegel und die nächste größere Stadt ist Cusco. Um zu den Ruinen zu gelangen, kann man den Zug von Cusco aus nehmen oder den Inca Jungle Trail machen (also zu Fuß gehen).

Ich bin mit dem Zug bis Aguas Calientes, der kleinen touristischen Stadt am Fuße von Machu Picchu gefahren und dort spät am Abend angekommen. Die Nacht habe ich in einem günstigen, komfortablen Hostel verbracht. Mein Wecker hat mich allerdings schon um 4.30 Uhr geweckt, da ich den ersten Bus bekommen wollte, der mich auf den Berg zu den Ruinen brachte.

Hier kann man sehen, wie Machu Picchu sehr früh am Morgen aussieht:

Ich war total beeindruckt! Alles sah aus wie auf den Fotos, sogar noch toller. Ich kann nicht beschreiben, wie ich mich gefühlt habe, aber es war atemberaubend.

Hier ist mein neuer Freund, das Lama :)

Ich empfehle jedem, sich Machu Picchu anzuschauen. Ich kann nicht oft genug betonen, wie eindrucksvoll es ist.

geschrieben von elfefee am 2012-05-05 in #World #Locations #lama #peru #south-america #incas #machu-picchu #art-and-culture
übersetzt von elfefee

3 Kommentare

  1. vivie
    vivie ·

    whoa. ich will auch hin, jetzt wo ich die Bilder seh!

  2. lemoni
    lemoni ·

    Uiii, wie toll! Für mich gehts bald nach Peru. Meine Vorfreude ist kaum mehr zu zügeln :)

  3. elfefee
    elfefee ·

    sooooo schön da! :) viel spaß!

Mehr interessante Artikel

  • Solo-Fahrrad-Routen: Entdecke Jezersko und den grünsten See, den du je sehen wirst

    geschrieben von lomofrue am 2014-09-06 in #World #Locations
    Solo-Fahrrad-Routen: Entdecke Jezersko und den grünsten See, den du je sehen wirst

    Mein Fahrrad ist mein bester Freund. Es ist nicht das beste, das man je gesehen hat, aber ich liebe es trotzdem. Es bringt mich zur Arbeit und wieder zurück und es lässt mich auch neue Orte entdecken. Was könnte ich mehr wollen?

  • To Russia with Love (Teil 2)

    geschrieben von Julien Matabuena am 2015-04-30 in #World #Lifestyle #Locations
    To Russia with Love (Teil 2)

    In der zweiten seiner dreiteiligen russischen Liebesgeschichte erzählt Herr Willie ausführlich über das "nach Hause kommen" in jedem Land der ehemaligen Sowjetunion, in dem er gewesen ist.

    1
  • Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2015-06-27 in #World #Locations
    Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    Es war der Amazonas, nach dem ich mich schon mein ganzes Leben lang gesehnt hatte. Und als es letztendlich ein fester Deal war, dass ich mit zwei meiner besten Freunde zum Copa do Mundo (Weltmeisterschaft) nach Brasilien reisen würde, mussten wir unser Abenteuer einfach am Amazonas starten. Ich hatte bereits Wissen über diesen magischen Ort tief im Regenwald. Wir hatten dort eine Hütte, die von ortsansässigen Menschen mit indigenem Hintergrund betrieben wurde, Holzhäuser, die auf dem Wasser lagen und nur wenige Touristen. Es war Ökotourismus, wie er sein sollte, um einen der eindrucksvollsten Orte, die ich je gesehen habe, zu bewahren und zu feiern.

    4
  • Shop News

    Lomography Kamera Deals & Bundles

    Lomography Kamera Deals & Bundles

    Auf der Suche nach der ultimativen Lomography Erfahrung? Egal ob Analog-Neuling oder Profi bei uns kannst du deine Foto-Ausrüstung mit Top Deals & Bundles vervollständigen!

  • Taking the Aerotaxi – Über den Wolken von Marajó

    geschrieben von wil6ka am 2015-04-08 in #World #Locations
    Taking the Aerotaxi – Über den Wolken von Marajó

    Den Sommer verweilte ich in Brasilien und das Ende unserer Reise läutete Marajó ein, eine bezaubernde Insel im Nordosten des größten Landes Südamerikas. Die Geschichten der Insel der Büffel folgen ein anderes Mal. Heute geht es darum, wie wir wieder wegkamen. Nämlich mit dem Aerotaxi! Denn wenn man nicht drei Stunden mit dem Boot fahren möchte, bleibt nur die Option mit dem Eisenvogel. Das kostet etwas, ist aber ein feines Abenteuer.

  • 5. Oktober 2014, Olympiastadion Berlin

    geschrieben von anja-barbas am 2014-11-15 in #World #Locations
    5. Oktober 2014, Olympiastadion Berlin

    Das Olympiastadion in seiner strengen und weitläufigen Architektur ist mir durch den Geschichtsunterricht und durch unzählige Berichte und Fotografien von jeher ein Begriff. Als gelernte Fotografin bin ich darüber hinaus seit meiner Lehrzeit mit den Aufnahmen von Leni Riefenstahl vertraut. Ein Bildband mit Aufnahmen von ihr steht seitdem in meinem Regal. Im Rahmen eines Fernsehpots für die Satire Partei "Die PARTEI" zur Europawahl, bei dem ich mitgewirkt habe, war ich im letzten Jahr das erste Mal am Stadion und beschloss, für ein Fotoprojekt zurückzukommen. Am 5. Oktober 2014 war ich dann dort, meine Diana F, 3 Ilford SFX Filme und einen Rotfilter im Gepäck.

  • Die perfekte Kombination: La Sardina 8 Ball & Lomography CN 400 ISO

    geschrieben von wesco am 2014-08-03 in #Lifestyle
    Die perfekte Kombination: La Sardina 8 Ball & Lomography CN 400 ISO

    Seit einem oder zwei Monaten fotografiere ich mit der La Sardina 8 Ball und zusammen mit dem Lomography Color Negative 400 ISO erhalte ich umwerfende Bilder. Also ist das meine perfekte Kombination!

  • Shop News

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Sattle dein Fahrrad und nimm deine Kamera mit auf einer sicheren Fahrt in der ZKIN Harpy Tasche!

  • Test einer Yashica TLR Kamera nach 55 Jahren auf dem Speicher

    geschrieben von billseye am 2015-06-12 in #Gear #Reviews
    Test einer Yashica TLR Kamera nach 55 Jahren auf dem Speicher

    Obwohl ich kein professioneller Fotograf bin liegt Fotografie in meinen Genen. Mein Vater war Fotograf und Techniker bei der Air Force und hat im Laufe seines Lebens eine Menge Kameras gesammelt. Das ist eine Geschichte über eine dieser Kameras, eine Yashica 635 TLR. Ich holte die Kamera -- nach 55 Jahren auf dem Speicher -- mit einer Rolle Portra 160 und während der goldenen Stunde im Bellevue Botanischen Garten in Washington zurück ins Leben.

  • Der Shaka Surf Club – oder die Geschichte der ersten Surferin Indiens

    geschrieben von wil6ka am 2015-03-15 in #World #Locations
    Der Shaka Surf Club – oder die Geschichte der ersten Surferin Indiens

    Wellenreiten bedeutet Freiheit, die Einheit mit den Elementen der Natur. Kein Wunder, dass die Surf-Hotspots der Welt an hippiesken Sonnenorten wie Kalifornien und Hawaii liegen. Indien ist nicht unbedingt ein freies Land, vor allem Frauen leiden unter den Traditionen und dem Patriarchat. Einer jungen Frau ist das ganz egal, sie lebt ihre Freiheit, surfend auf einer Welle. Ishita Malaviya war 2007 als 17-jährige die erste indische Frau überhaupt, die auf ein Surfboard gestiegen ist, und das ist umso erstaunlicher, wenn man weiß, dass man in Indien noch nicht mal im Meer badet. Für eine kleine Fernseh-Reportage hatte ich die Möglichkeit Ishita zu besuchen und es waren intensive und schöne Tage in ihrem Shaka Surf Club.

    1
  • Der allseits beliebte LomoKev ist nun ein LomoAmigo

    geschrieben von ferren am 2015-01-27 in #People #LomoAmigos
    Der allseits beliebte LomoKev ist nun ein LomoAmigo

    Jahre sind ins Land gezogen und aus irgendeinem Grund war der altbekannte und allseits beliebte LomoKev bisher noch nie ein LomoAmigo. Nun ist er endlich dem Club beigetreten. Lernt den hochtalentierten Lomographen LomoKev kennen!

  • Shop News

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Du suchst schon seit Ewigkeiten nach einem passenden Filmlabor? Das LomoLab bietet dir Entwicklung, Scans und Abzüge deiner 35mm, 110 und 120 Filme, egal welches Format! Jetzt kannst du unbeschwert fotografieren ohne dir Gedanken über die anschließende Entwicklung zu machen.

  • 8 Wochen, 8 Kameras: Das Lomography Petzval Objektiv und Berlin

    geschrieben von analogeanstalten am 2014-08-27 in #Reviews
    8 Wochen, 8 Kameras: Das Lomography Petzval Objektiv und Berlin

    Das wunderschöne, goldglänzende, qualitativ-schwere, auffallend-divenhafte, bokehwunderliche Petzval Objektiv gelangte in meine Hände! Ich war begeistert. Ich war herausgefordert. Lest mehr über meine Woche mit dem Petzval Objektiv.

    1
  • Ein Urlaub auf den Apsyrtiden

    geschrieben von helena-barbas am 2014-11-14 in #World #Locations
    Ein Urlaub auf den Apsyrtiden

    Manchmal ist das Wetter in Norddeutschland einfach nur zum Davonfliegen. Am ersten Tag, an dem ich im Spätsommer 2014 wirklich gefroren habe, bin ich zum Glück endlich in den Sommerurlaub geflogen. Mein Ziel - Mali Lošinj, Kroatien!

  • Mein Jahr in analog: Etwas Neues, etwas Altes

    geschrieben von murdoc_niccals am 2015-01-18 in #Lifestyle
    Mein Jahr in analog: Etwas Neues, etwas Altes

    Hallo alle zusammen! Ich möchte mit euch meine eigene analoge Zusammenfassung des Jahres 2014 teilen. Einige Dinge, die ich tat waren für mich komplett neu, andere gute alte Gewohnheiten. In diesem Jahr habe ich gelernt wie man Schwarz-Weiß-Filme entwickelt, was ich als meinen größten Meilenstein betrachte. Aber das wichtigste in 2014 war, dass ich meine Liebe zu Lomography vertiefen konnte! Und sonst? Na, lasst uns sehen...