Selbstgemachter Redscale

3

Vor einer Weile sah ich einen Artikel, wie man einen Redscale-Film selbst herstellt, und da dachte ich, ich teile ihn mit Euch allen. :)

Es ist wirklich einfach nachzumachen; als erstes benötigt ihr zwei Filme, zieht die komplette Rolle aus dem einen Kanister um ihn zu leeren und schneidet ihn ca. 3 cm vor dem Ende ab (ich weiß das kommt euch jetzt verschwenderisch vor, aber es lohnt sich). Dann schneidet die Lasche des anderen Films ab und klebt ihn so ordentlich ihr könnt an das abgeschnittene Ende des leeren Kanisters. Überprüft, ob ihr den Film mit der Unterseite nach oben angeklebt habt. Geht dann in eine Dunkelkammer oder verwendet einen Wechselsack, ich habe nur eine Decke benutzt und den Film von einem Kanister in den anderen gespult.

Wenn der Film zu Ende gespult ist könnt ihr ihn ein wenig rausziehen und nach ca. 3 cm abschneiden, so könnt ihr die leere Filmpatrone für einen anderen Redscale-Film verwenden, ohne einen weiteren Film verschwenden zu müssen. Nun könnt ihr eine neue Lasche in euren umgekehrten Film schneiden und rausgehen und knipsen!

Ich habe einen 200er Film für meinen Redscale verwendet und habe ihn bei 50 ISO in meiner LC-A verschossen. Wenn ihr ihn in einer anderen Kamera verwendet möchtet, wie zum Beispiel mit der Fisheye etc., dann verwendet einen 400er Film.

geschrieben von dogtanian am 2012-04-05 in #Gear #Tipster

3 Kommentare

  1. pasadena85
    pasadena85 ·

    womit kann man die Filme am Besten aneinander kleben ?

  2. jan-rosker
    jan-rosker ·

    ich hab auch exakt so einen redscale gemacht, ich hab einfach Tesafilm genommen, was anderes wäre auch etwas zu dick und sekundenkleber höchste kunst! einfach 50.50 über die enden kleben, umschlagen und film zurückdrehen! :)

  3. marlonmosh
    marlonmosh ·

    so, bin jetzt auf die fotos gespannt ;b

Mehr interessante Artikel

  • Baujulia mag Selbstgemachtes: Mach deine eigene Kameratasche

    geschrieben von baujulia am 2014-06-11 in #Gear #Tipster
    Baujulia mag Selbstgemachtes: Mach deine eigene Kameratasche

    Habt ihr Lust, euch eine eigene Kameratasche zu gestalten? Oder vielleicht Aufbewahrungsmöglichkeiten für Linsen, Filme und anderes Zubehör? Oft gefallen mit diese schwarzen, glanzlosen Taschen nicht und ich möchte lieber etwas Eigenes. Mit der neuen Tipster-Serie: „Baujulia mag Selbstgemachtes“ möchte ich euch zeigen wie einfach es sein kann, schöne Dinge selbst zu gestalten.

    2
  • Polaroid – Ein Status Quo

    geschrieben von dopa am 2014-09-15 in #Gear #Tipster
    Polaroid – Ein Status Quo

    Polaroid ist der mit Abstand bekannteste Hersteller von Sofortbildkameras. Auch wenn sich die Firma schon vor Jahren aus diesem Geschäftsbereich zurückzog, findet man immer noch haufenweise Kameras, zum Teil zu winzigen Preisen. Da aber Polaroid bereits seit 2008 keine Filme mehr herstellt und Restbestände immer seltener (und älter) werden, lohnt sich die Frage, ob man die angebotene Kamera überhaupt noch nutzen kann. Lies weiter und ich gebe dir einen detaillierten Überblick.

    4
  • Wie man einen DIY Smartphone Scanner aus Schrott macht

    geschrieben von damekkoneko am 2015-01-22 in #Gear #Tipster
    Wie man einen DIY Smartphone Scanner aus Schrott macht

    In diesem Artikel zeige ich euch, wie man einen einfachen, improvisierten Smartphone Filmscanner baut.

    4
  • Shop News

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    Egal ob du Schüler, Student, Lehrer oder Professor bist, es wird Zeit, dass die lehrreichen Tage wieder Spaß machen und zwar mit erstklassigem Equipment! Profitiere von unserem Rabatt von bis zu 35% auf ausgewählte Lomography Kameras. Hol dir deinen persönlichen Gutscheincode!

  • Lomo-Experiment: Kindergarten Teil 2

    geschrieben von baujulia am 2014-04-16 in #Lifestyle
    Lomo-Experiment: Kindergarten Teil 2

    Schon im Februar habe ich euch von meinem ersten Nachmittag im Kindergarten erzählt. Vor einiger Zeit war es nun soweit und wir erlebten einen tollen 2ten Nachmittag im Kindergarten. Was haben wir diesmal erlebt?

    1
  • Mein Tag in analog: Praktikum in Grevenbroich

    geschrieben von dopa am 2014-09-26 in #Lifestyle
    Mein Tag in analog: Praktikum in Grevenbroich

    Vor einiger Zeit nahm ich euch in einem Artikel mit nach Köln an meine Uni. Diesmal zeige ich euch einen meiner analogen Tage während meines Praktikums an einer Schule in Grevenbroich.

    1
  • Frisch aus dem Labor: Redscale am Meer

    geschrieben von stellastellar am 2014-10-08 in #Lifestyle
    Frisch aus dem Labor: Redscale am Meer

    Ich war im Urlaub. Mit dabei: meine Yashica Electro und der Redscale XR 50-200. Klappt die Kombi? Und wie! Aber überzeugt euch doch einfach selbst.

    2
  • Shop News

    Splitze deine Kreativität und spare 20%

    Splitze deine Kreativität und spare 20%

    Bist du bereit für das Unmögliche? Splitze deine Kreativität mit dem LC-A+ Splitzer und spare 20% beim Kauf!

  • Spontanes Basteln: Ein Farbfilter aus misslungenem Film

    geschrieben von dopa am 2014-04-17 in #Gear #Tipster
    Spontanes Basteln: Ein Farbfilter aus misslungenem Film

    Wahrscheinlich hat sich jeder von euch schon einmal über einen misslungenen Film geärgert. Besonders ärgerlich ist es, wenn man den entwickelten Film aus dem Labor zurück bekommt, aber keine Abzüge, weil der Film nicht belichtet wurde – der Filmtransport hat gesponnen, man hat den Objektivdeckel nicht abgenommen usw. Lies weiter und ich zeige dir eine Alternative dazu, den Film einfach wegzuwerfen: Benutze ihn doch einfach als Farbfilter in deiner Kamera, zum Beispiel in der La Sardina.

    11
  • Ein Filmschneidegerät mit Lego selbst bauen

    geschrieben von squarcina am 2014-11-16 in #Gear #Tipster
    Ein Filmschneidegerät mit Lego selbst bauen

    Eine Anleitung die erklärt, wie man selbst ein Filmschneidegerät herstellt, um 120er Film auf 127er Format zuzuschneiden und gleichzeitig aufzurollen. Es braucht nur fünf Minuten und benötigt nur Dinge, die man daheim hat.

  • Top Blogger die analoge Kameras verwenden: Teil 2

    geschrieben von easilydistracted am 2014-04-24 in #News
    Top Blogger die analoge Kameras verwenden: Teil 2

    Nachdem ich eine Weile gegrübelt habe, was ich euch in diesem Artikel vorstellen könnte, realisierte ich, das ich zu viele Lieblingsblogs habe, die ich gerne mit euch teilen würde. Nun ist hier also der zweite Teil meiner Liste von Top Bloggern, die analoge Kameras verwenden (in keiner bestimmten Reihenfolge). Viel Spaß damit!

  • Shop News

    Ein besonderes Portrait Objektiv

    Ein besonderes Portrait Objektiv

    Das Lomography Petzval Objektiv ist eine beeindruckende Neuauflage einer der ersten und großartigsten Objektive aller Zeiten. Jedes Objektiv besteht aus Messing sowie einer hochqualitativen Glasoptik und wird von Zenit in Russland hergestellt. Das Objektiv erstellt ein extrem scharfes Bild mit einer starken Farbsättigung und kunstvollen Vignettierung und bezaubert darüber hinaus noch mit einem wunderschönen Bokeh-Effekt. Zum ersten Mal überhaupt kann man den Petzval Stil nun mit (D)SLR Kameras mit Canon EF und Nikon F Aufsatz kreieren. Hol dir das Objektiv jetzt im Online-Shop!

  • Die vollständige Anleitung zum Wiederbeladen von Einwegkameras

    geschrieben von alexander_krolikowski am 2014-10-05 in #Gear #Tipster
    Die vollständige Anleitung zum Wiederbeladen von Einwegkameras

    Endlich ist meine Forschung beendet und ich kann euch jetzt berichten, wie man eine Einwegkamera auseinandernehmen und neu beladen kann. Trotz des Umstandes, dass die meisten nur "Einmalgeräte" sind, können sie auseinandergebaut und wieder mit Film und einer Batterie nachgeladen werden.

    1
  • Macht eure super-G-R-O-S-S-E-N Abzüge ohne Dunkelkammer einfach selbst

    geschrieben von themindseye am 2014-10-19 in #Gear #Tipster
    Macht eure super-G-R-O-S-S-E-N Abzüge ohne Dunkelkammer einfach selbst

    Wenn ihr erst einmal eure GROSSEN Negative selbst gemacht habt, was könnt ihr damit tun? Na, ihr macht natürlich riesige Abzüge davon! Im Anschluss an einen früheren Artikel, der euch zeigt, wie ihr G-R-O-S-S-E Negative selbst macht, erklärt euch dieser Artikel, wie ihr enorm riesige Abzüge herstellen könnt. Und noch einmal: Diese ganze Magie erfordert keine Dunkelkammer!

  • Zurück von den Toten: Hacke deine Serie 80 Polaroid, um mit Fuji FP-Film zu funktionieren

    geschrieben von stratski am 2014-07-15 in #Gear #Tipster
    Zurück von den Toten: Hacke deine Serie 80 Polaroid, um mit Fuji FP-Film zu funktionieren

    Es ist ein großartiges Gefühl, eine Kamera wieder zum Laufen zu bringen, vor allem, wenn man glaubt, sie sei inzwischen unbrauchbar, weil ihr spezieller Film-Typ nicht mehr produziert wird. Hier erfährst du, wie man es mit einer Polaroid aus der 80er Serie hinbekommt.