Ein neuer Blick auf Paris aus einem anderen Blickwinkel

Im März 2011 machte ich eine 24-stündige Blitzreise nach Paris. Mit einer Mission: so viele Fotos wie möglich mit einem neuen Blick auf Paris zu machen. Ikonische Sehenswürdigkeiten abzulichten und sie umzudrehen. Ich wollte nicht die typischen Paris-Aufnahmen, die man normal zu sehen bekommt – deshalb experimentierte ich ein wenig!

Ich muss zugeben, dass ich total süchtig nach Kameras bin, deshalb schleppe ich meistens zehn mit mir umher. Dazu brauche ich viele Filme, deshalb war das nicht so leicht und musste darauf vorbereitet sein!

Meine Lieblingskameras der Reise: die LC-A+, Holga und die Horizon Kompakt, mit denen man tolle Mehrfachbelichtungen machen kann.

Ich kann die typischen Sehenswürdigkeit nur wärmstens empfehlen, wenn du tolle Aufnahmen machen willst! Aber denk außerhalb der üblichen Grenzen! Wie kannst du Paris anders zeigen? Ich hab mich zu einem Experiment mit Mehrfachbelichtungen entschieden!

Auf dem Weg zum Montmartre riskierten wir einen Blick in einen Souvenir-Laden und sie hatten diese süßen, kleinen Eiffeltürme auf einem Regal. Ich dachte, das wäre ein tolles Motiv, wenn ich dann um 180° gedreht den echten Eiffelturm ablichten würde. Ich machte also ein Bild und weil ich etwas zu nah dran war, ist es ein wenig verschwommen, aber dann ging ich weiter, um das Sacré Cœur damit zu belichten (nur den Hügel rauf). Das war das Ergebnis! Und es ist eins meiner Lieblingsbild der Reise!

Von: nicnocnoo

Dann dachte ich, warum sollte ich das nicht mit den zwei großen Wahrzeichen von Paris probieren? Ich habe mich konzentriert, nicht die zweite Aufnahme zu machen, bevor ich am Arc de Triomphe war, aber das war es wert!

Von: nicnocnoo

Wir besuchten das Moulin Rouge…

Von: nicnocnoo

Und Notre Dame….

Von: nicnocnoo

Eine Hochzeit konnte ich ablichten… ohne das es jemand bemerkte…

Von: nicnocnoo

Ein Abstecher zum Louvre…

Von: nicnocnoo

Dann besuchten wir das Pièce de résistance…den Eiffelturm!

Ich war etwas enttäuscht, dass wir Meilen laufen mussten, bevor wir am zweiten Tag zum Eiffelturm kamen. Und als wir endlich dort waren, begann es zu regnen, aber ich bin froh, dass ich es trotzdem getan habe, sonst wäre nicht diese tolle Spiegelung im Bild!

Von: nicnocnoo

Dann habe ich noch ein paar Aufnahmen mit dem Eiffelturm gemacht. Das sind ein paar der witzigen Aufnahmen, die du bekommen kannst, wenn du herumspielst…

Von: nicnocnoo

Was hält dich noch zurück?! Spring in den Eurostar oder ins Flugzeug und mach dir dein eigenes Bild von Paris! Ich garantiere dir, du kannst ganz andere, fantastische Bilder bekommen!

geschrieben von nicnocnoo am 2012-04-15 in #World #Locations #local-flavor #mont-matre #eiffel-tower #paris #select-type-of-location #lc-a #multiple-exposures
übersetzt von wolkers

Mehr interessante Artikel

  • Lomo'Instant LomoAmigo: Sigi von C-Heads

    geschrieben von zonderbar am 2015-03-05 in #People #LomoAmigos
    Lomo'Instant LomoAmigo: Sigi von C-Heads

    Das schöne an analogen Kameras? Sie haben das besondere Talent, dich aus dem Haus zu locken und deine vertraute Umgebung auf ein Neues zu entdecken! Auch Sigi, Mitbegründerin von C-Heads, hatte Spaß dabei mit ihrer Lomo'Instant durch Berlin zu spazieren, Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen, mit Fremden ins Gespräch zu kommen und erwartungsvoll die Entwicklung ihrer Bilder zu beobachten. Im Interview berichtet sie über die Erfahrung mit ihrer ersten Lomo Kamera, und warum ihr die 10 goldenen Regeln der Lomographie dabei halfen, Lomography erst richtig zu verstehen.

  • Film-Manipulation: Bleiche und Waschmittel gemischt mit Negativen

    geschrieben von neonlights am 2014-08-16 in #Gear #Tipster
    Film-Manipulation: Bleiche und Waschmittel gemischt mit Negativen

    Ich habe mit vielen mehr oder weniger ätzenden Stoffen experimentiert, um mit ihnen Filme zu manipulieren. Die Bilder werden so andersartig, dass man sie manchmal nicht einmal wiedererkennt. Die Bilder in diesem Experiment sind ein Ergebnis einer Mischung aus Bleiche und Waschmittel-Pulver.

  • Tipps und Tricks, wie Fotos auf viele Materialen übertragen werden können

    geschrieben von schwarzesauge am 2015-06-22 in #World #Tipster
    Tipps und Tricks, wie Fotos auf viele Materialen übertragen werden können

    Als ich über Anleitungen für Fototransfers gestolpert bin, war ich begeistert. Mit dieser einfachen Methode ist es möglich, die eigenen Fotos auf viele Materialien zu übertragen. Einfach nur das gewünschte Bild spiegelverkehrt mit einem Laserdrucker ausdrucken, auf das gewünschte Material kleben, warten, das Papier runterschaben und voila: Der Transfer ist fertig!

  • Shop News

    Sichere dir das Lomo LC-A Minitar-1 Objektiv für August 2015!

    Sichere dir das Lomo LC-A Minitar-1 Objektiv für August 2015!

    Sichere dir jetzt außergewöhnliche Handwerkskunst vereint mit russischer Premium-Optik! Bestelle das Lomo LC-A Minitar-1 Art Objektiv für August 2015!

  • 5 der besten Möglichkeiten, eure Lomo'Instant Bilder zu teilen!

    geschrieben von jacobs am 2014-12-06 in #News
    5 der besten Möglichkeiten, eure Lomo'Instant Bilder zu teilen!

    Wir lieben es Bilder zu teilen! Deshalb, mit der jüngsten Veröffentlichung der beliebten Lomo'Instant, dachten wir uns, dass es eine großartige Idee wäre, den Blick auf ein paar der besten Möglichkeiten zu werfen, um deine Instants mit der Welt zu teilen. Bevor sie in einem Regal Staub ansetzen oder in einer Schublade versteckt bleiben, lasse doch lieber jeden an deinen herrlichen Instant-Kreationen teilhaben! Sie dir diese 5 fantastischen Möglichkeiten an, wie du es anstellen kannst!

  • Urlaub am Strand in St. Gilles Croix de Vie (1981)

    geschrieben von wesco am 2014-10-02 in #Lifestyle
    Urlaub am Strand in St. Gilles Croix de Vie (1981)

    Als ich durch mein erstes Fotoalbum blätterte, stieß ich auf eine Fotoserie, die 1981 während eines Strandurlaubs im französischen Küstendorf St. Gilles Croix de Vie in Vendee entstand. Diese Aufnahmen entstanden mit meiner ersten Kamera, die ich zu meinem 11. Geburtstag bekam. Schau es dir an!

  • Pixelstick Review: Aufnahmen vom Lomography Team in Hong Kong

    geschrieben von candilsw am 2015-06-04 in #Gear #Lifestyle
    Pixelstick Review: Aufnahmen vom Lomography Team in Hong Kong

    Der Pixelstick ist einfach ein Must-Have-Accessoire, um überwältigende Lightpaintings mit den unterschiedlichsten Farben und Mustern zu kreieren: 1,8 Meter lang, 200 vollfarbige und hoch präzise LEDs! Greife dir deine Kamera mit Langzeitbelichtungsmodus und ein Stativ und du kannst dutzende verträumte Bilder erschaffen, indem du einfach nur deinen Pixelstick im Dunklen bewegst. Wirf einen kurzen Blick auf die Aufnahmen unserer Freunde von Lomography Hong Kong mit dem Pixelstick!

  • Shop News

    Action-süchtig? Wir auch!

    Action-süchtig? Wir auch!

    Diese quadratische Multi-Linsen-Kamera bannt deine wilden Actionszenen in je vier Bildern auf ein 35mm Foto.

  • Petzval En Vogue: LomoAmigo 007-0815-Styler vereint Gold mit Schwarz-Weiß

    geschrieben von zonderbar am 2015-02-17 in #People #LomoAmigos
    Petzval En Vogue: LomoAmigo 007-0815-Styler vereint Gold mit Schwarz-Weiß

    Mit einem goldenen Objektiv in der Hand wird es nie langweilig bei einem Shooting. Genau in dem Moment in dem die Linse neugierig betrachtet wird, ist der richtige Zeitpunkt auf den Auslöser zu drücken. Fotograf und langjähriger Lomograph 007-0815-Styler hat sich das Neue Petzval Objektiv geschnappt, um seine Models zu bezirzen und sie in ein funkelndes Bokeh in Schwarz-Weiß zu hüllen. Sieh dir seine Aufnahmen an und erfahre im Interview was er von unserem Goldstück hält.

  • Malspaß: Verrückte Fotos mit dem Pixelstick

    geschrieben von jennifer_pos am 2015-03-16 in #People #News #Lifestyle #Tipster
    Malspaß: Verrückte Fotos mit dem Pixelstick

    Schon seit das Lightpainting erfunden wurde, inspirierte es Künstler auf der ganzen Welt zu magischen Kreationen, die versteckte Bewegungen festhalten und die Welt, in der wir leben, neu erfinden. "Das Leben ist ein Märchen, bleib wild kleines Kind!" sagen sie uns. Licht ins Leben zu bringen wurde die nächste Herausforderung für jeden, der mit einer analogen Kamera und einem kreativen Geist gesegnet war. Wie kannst du nun deine analogen Lightpaintings zu etwas Besonderem machen? Wir brauchen definitiv ein paar abgefahrene Erfindungen, die den alten Leuchtstift ersetzen. Und hier ist er, unser neuer Freund: Der Pixelstick!

  • Tutorial: Rollei C41 Digibase – Farbfilmentwicklung

    geschrieben von sandravo am 2014-08-26 in #Gear #Tipster
    Tutorial: Rollei C41 Digibase – Farbfilmentwicklung

    Das Rollei C41 Digibase Kit ist eine tolle Methode, um deine Filme zu Hause zu entwickeln - auch für noch nicht so erfahrene Lomographen, denn mit diesem Kit kannst du auch mit niedrigen Temperaturen arbeiten, bei vielen anderen geht das nicht. Das Kit hat es mir ermöglicht, meine Farbnegativfilme, Redscales und Diafilme im Crossprozess erfolgreich zu entwickeln - sogar beim ersten Versuch. In diesem Tutorial erkläre ich euch den Entwicklungsprozess Schritt für Schritt und gebe euch eine hilfreiche Tabelle mit auf den Weg, die euch hilft, eure Filme richtig zu entwickeln.

    2
  • Shop News

    LomoKino Directors Bundle

    LomoKino Directors Bundle

    Erhalte ein kostenloses LomoKino & LomoKinoscope Package beim Kauf des Smartphone Film Scanners und 2 Packungen Lomography Lady Grey Film.

  • Easy: Die Bokeh-Doubles vom selben Spot

    geschrieben von bloomchen am 2014-09-19 in #Gear #Tipster
    Easy: Die Bokeh-Doubles vom selben Spot

    Meine Bokeh-Doubles kamen ja einigermaßen gut an. Und dann stand da diese Bitte im Kommentar, einen Tipster darüber zu schreiben und hier ist er nun. Ursprünglich stammt die Idee der Bokeh-Doubles von ein und demselben Spot, von Axel a.k.a. suicidekid aus Wien. Als ich seine Bilder vor etwas mehr als einem Jahr gesehen hatte, wusste ich sofort, dass ich das auch mal versuchen möchte. Und ich wusste auch schon wo. Auf einem Balkon im 14. Stock. Nach einem kurzen Testlauf mit der Lubi im Park bei mir um die Ecke war es dann soweit.

    5
  • Freude in Bildern: Reisefotograf Réhahn im Interview

    geschrieben von Kwyn Kenaz Aquino am 2015-08-02 in #People
    Freude in Bildern: Reisefotograf Réhahn im Interview

    "Dep qua!" merkt Réhahn in landläufigem Vietnamesisch an. Wenn er den Einheimischen sagt, dass ihre Fotos wunderschön sind lachen sie und der Fotograf holt erneut seine Kamera heraus, die in diesem Gebiet ähnlich willkommen ist wie eine üppige Ernte.

  • Erste Eindrücke des Petzval 58 Bokeh Control Art Objektivs: Morgane von Lomography Frankreich

    geschrieben von mpflawer am 2015-08-02 in #People
    Erste Eindrücke des Petzval 58 Bokeh Control Art Objektivs: Morgane von Lomography Frankreich

    Das Neue Petzval 58 Bokeh Control Art Objektiv schafft es die intimsten Portraits zu kreieren, sogar in den ungewöhnlichsten Kulissen. Morgane von Lomogarphy Frankreich nimmt es mit auf eine Runde durch die Galerie der vergleichenden Anatomie und der Paläontologie im Museum von Paris.