Zurück zu den Grundlagen: Filmempfindlichkeit

2012-03-18

Du bekommst verwaschene Aufnahmen, wenn du drinnen Aufnahmen machst? Nachtaufnahmen sehen bräunlich oder farblos aus? Deine Wolken, Schnee oder Strände sind nicht detailliert genug? Du brauchst dafür den richtigen Film!

Obwohl das ein sehr nettes Bild ist, ist dieser 100 ISO Film (selbst für einen sonnigen Tag) nicht lichtempfindlich genug, um die Bewegung ohne verschwommene Stellen aufzunehmen. Ein 200 oder 400 ISO Film wäre hier besser gewesen.

Ich werde keine Namen nennen und ich sehe das nicht zum ersten Mal, aber ich habe erst heute ein toll komponiertes Bild eines Tieres auf der Seite gesehen und der Fotograf hat dazu geschrieben, “ich bekomme immer noch unscharfe Aufnahmen…”.

Einige Dinge können dieses Problem hervorrufen, aber wenn dein Fokus richtig gesetzt war, schränkt das die möglichen Ursachen auf eine einzige ein. Deine Belichtungszeit war so lange, dass man deine zitternden Hände auf dem Film sieht, so dass durch die Bewegung verschwommen wirkt. Der Fotograf oben hatte mit einem 200 ISO Film drinnen fotografiert. Der Film konnte ohne Stativ nicht die Ansprüche des Fotografs erfüllen.

Das war an einem bewölkten Tag, weder regnerisch, noch dunkel, aber ein 400 ISO Film war nötig, damit ich ein gestochen scharfes Bild mit geringer Verschlusszeit aufnehmen konnte. Sieh dir die Struktur des alten Metalls und des Betons an!

Bei einer Spiegelreflexkamera gibt es viele Möglichkeiten, um so etwas auszugleichen oder zumindest zu kompensieren, aber mit Spielzeugkameras wie der La Sardina gibt es nur eine Methode und wenn du es mit einer Spielzeugkamera kannst, kannst du es mit jeder und deine Aufnahmen werden immer besser werden.

Suche den richtigen Film für die Umstände aus.

Hier wurde ein persönlicher Favorit, Lomography CN800 verwendet. Kein Blitz war in dem gedämmten Licht drinnen nötig. Sieh dir die fokussierten Elemente an, der Schmuck und die Gesichter sehen scharf aus, ohne auch nur ein wenig verschwommen zu sein.

Jeder Film ist mit etwas ausgezeichnet, das man als Lichtempfindlichkeit bezeichnet. Das bezieht sich darauf, wie viel Licht notwendig ist, um ein gutes, gleichmäßiges und scharfes Bild zu bekommen. Der Effekt davon ist, dass deine Kamera eine weniger lange Belichtungszeit braucht, um eine Aufnahme zu machen, so dass die Spuren deiner zittrigen Hände nicht zu sehen sind.

Dieser Film (100 ISO) war nicht lichtempfindlich genug, sogar mit einer Verschlusszeit von 1/60, um jedes Detail der Steine festzuhalten. Der Film war für den Tag nicht geeignet, in Verbindung mit der Holga, ihren Einstellungen und ihrer Ungenauigkeit.

Das ist ein schneller Tipster, deshalb werde ich nicht länger über wissenschaftliche Details oder über Stative sprechen etc. Also hier ist die Kurzfassung.

Filmempfindlichkeit wird in ISO oder ASA gemessen, normalerweise bezeichnen sie das gleiche. Die bekanntesten Filmtypen sind diese:

ISO/ASA 100: Tageslicht, an sehr sonnigen Tagen, für den Strand oder Schnee in den Bergen.
ISO/ASA 200: Bewölkte Tage, ein guter Kompromiss für grenzwertige Lichtverhältnisse.
ISO/ASA 400: Für die Nutzung im Alltag, für Sportfeste und regnerische Tage.
ISO/ASA 800: Für Abende, Sonnenuntergänge, drinnen mit Blitz.
ISO/ASA 1600: Diesen Film braucht man seltener, aber das ist das Minimum für Rockkonzerte, Nachtclubs etc, du brauchst mit diesem wahrscheinlich nicht einmal einen Blitz.

Ich kann alle Langzeitfotografen murren hören: “Was ist mit der Körnung? Was ist mit Delta200 oder T64? Das ist nicht so einfach…” und damit habt ihr Recht. Die Dinge ändern sich, wenn man interessante Filme oder Cross-Processing entdeckt, wie man Filme selbst entwicklet, wie man pushen und pullen kann etc.

Aber zuerst musst du die Grundlage richtig hinbekommen. Wenn du deine Techniken mit dem einfachen Tipp hinbekommen hast, dann suche im Internet oder auf Lomography nach weiteren Tipps zu Filmempfindlichkeit, Körnung, Stativen und Cross-Processing.

Weitere Aufnahmen mit dem CN800. Der unscharfe Hintergrund in der Aufnahme des Hasens stammt von der geringen Tiefenschärfe (das erkläre ich in einem eigenen Tipster!), aber das Auge ist scharf, ohne irgendeine Verwacklung. Kein Blitz wurde in dem dunklen Museum verwendet!

Zurück zu den Grundlagen ist eine Tipster-Serie von Adam Griffiths, in der er technisches Wissen zur analogen Fotografie vermittelt. Jede Ausgabe dreht sich um ein fundamentales Thema der Fotografie, das von ihm schnell und einfach erklärt wird.

geschrieben von adam_g2000 am 2012-03-18 in #gear #tutorials #film #tag #tipster #asa #iso #licht #quickie-tipster #nacht #grundlagen #empfindlichkeit #zurueck-zu-den-grundlagen
übersetzt von wolkers

Mehr interessante Artikel

  • Ein bulgarischer Sommer – Teil 2

    geschrieben von jennifer_pos am 2017-01-24 in #News #places
    Ein bulgarischer Sommer – Teil 2

    Nachdem ich euch im ersten Teil Ravda, Burgas und Nessebar gezeigt habe, erfahrt ihr dieses Mal von unseren Erlebnissen mit einem alten Sessellift im Balkangebirge, einer Jeep-Safari durch den Strandscha Naturpark und einem ganz besonders atmosphärischen Fotoshooting, welches ich auf einem 25 Jahre abgelaufenen Film festgehalten habe.

    2017-01-24
  • Ein bulgarischer Sommer – Teil 1

    geschrieben von Patrice Baunov am 2017-01-23 in #News #places
    Ein bulgarischer Sommer – Teil 1

    Im Sommer zog es uns seit längerer Zeit mal wieder nach Bulgarien - genauer gesagt nach Ravda, einem Ort direkt am Schwarzen Meer gelegen -, denn ein Teil unserer Familie verbringt hier alljährlich ihren Sommerurlaub. Wir haben aber nicht nur faul am Strand gelegen und uns braun gebrannt, sondern uns dazu entschlossen dieses Mal etwas mehr auf ‚Entdecker-Tour‘ zu gehen.

    2017-01-23
  • Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    geschrieben von jennifer_pos am 2017-01-19 in
    Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    Es wird spannend: die Weekly Challenge geht in die erste Runde im neuen Jahr und die Gewinner der letzten Challenge werden verkündet!

    2017-01-19 12
  • Shop News

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Du suchst schon seit Ewigkeiten nach einem passenden Filmlabor? Das LomoLab bietet dir Entwicklung, Scans und Abzüge deiner 35mm, 110 und 120 Filme, egal welches Format! Jetzt kannst du unbeschwert fotografieren ohne dir Gedanken über die anschließende Entwicklung zu machen.

  • Pilderweg - Eine analoge Fotoinstallation

    geschrieben von jennifer_pos am 2017-01-17 in #culture #News
    Pilderweg - Eine analoge Fotoinstallation

    Eine Fotoinstallation des SLAK Kollektivs mit 1'111 analogen Bildern plus deren Umkehrung, aufgehängt an 7 Themen.

    2017-01-17 1
  • Lomography präsentiert die neue Lomo’Instant Murano

    geschrieben von Lomography am 2017-01-11 in #gear #News
    Lomography präsentiert die neue Lomo’Instant Murano

    Unsere neueste Lomo'Instant lässt uns von romantischen Gondelfahrten entlang den farbenfrohen Häusern venezianischer Kanäle träumen. Teile am diesjährigen Valentinstag deine Liebe mit der Lomo'Instant Murano!

    2017-01-11 1
  • Beliebte Alben in 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-30 in #News
    Beliebte Alben in 2016

    Die Community steckt voller fantastischer Alben, die uns nicht nur spannende Geschichten erzählen, sondern auch das immense Talent unserer Community Mitglieder beweisen. Wir stellen die besten Alben aus dem Jahr 2016 vor!

    2016-12-30 1
  • Shop News

    Diese Kamera gibt dir alles was du benötigst, um deine Kreativität zu entdecken

    Diese Kamera gibt dir alles was du benötigst, um deine Kreativität zu entdecken

    Entdecke jeden Winkel der Sofortbildfotografie mit der genialen, kreativen Ausstattung der vintage-inspirierten Lomo’Instant Wide Central Park Edition.

  • Beliebte Newcomer in 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-30 in #News
    Beliebte Newcomer in 2016

    Unsere Community zieht stetig ganze Legionen von kreativen Fotografen aus der ganzen Welt an. In diesem Jahr waren wir besonders glücklich über die talentierten Newcomer, deren LomoHomes und beeindruckende Charaktere jeden dazu inspirieren, die Grenzen der Fotografie weiter auszuloten und zu überwinden. Wir stellen die beliebtesten Newcomer der Community im Jahr 2016 vor!

  • Die beliebtesten Fotos der Community im Jahr 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-29 in #News
    Die beliebtesten Fotos der Community im Jahr 2016

    Jeden Tag werden tausende Fotografien in unserer Community hochgeladen, im Zeichen der lomographischen Ästhetik. Einige stechen aus der Menge besonders hervor, und wir würden euch diese Lomographen gern empfehlen. Wir stellen euch einige der beliebtesten Bilder des Jahres 2016 vor!

    2016-12-29 5
  • Top Uploader 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-28 in #News
    Top Uploader 2016

    Worum es in der Lomographie geht, abgesehen von den Kameras und der charakteristischen Ästhetik, sind die Menschen, die ihre Bilder mit uns teilen und mit denen wir unsere Bilder teilen. Das Jahr 2016 war ein unvergessliches Jahr für uns alle, und wir möchten all jene belohnen, die unsere Community mit ihren Arbeiten stärken und inspirieren.

  • Shop News

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    Egal ob du Schüler, Student, Lehrer oder Professor bist, es wird Zeit, dass die lehrreichen Tage wieder Spaß machen und zwar mit erstklassigem Equipment! Profitiere von unserem Rabatt von bis zu 35% auf ausgewählte Lomography Kameras. Hol dir deinen persönlichen Gutscheincode!

  • Die unvergesslichsten Zitate aus unseren Fotografen-Interviews 2016 (Teil 2)

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-12-28 in #culture #News #people
    Die unvergesslichsten Zitate aus unseren Fotografen-Interviews 2016 (Teil 2)

    Das Jahr 2016 war wie eine Fahrt mit der Achterbahn, doch Künstler und Fotografen zeigen uns jedes Jahr aufs neue, dass man die Welt zu einem besseren, schöneren Ort machen kann. In diesem Recap präsentieren wir eine handverlesene Auswahl inspirierender Zitate aus unseren Interviews mit talentierten Fotografen aus dem letzten Jahr.

  • Die unvergesslichsten Zitate aus unseren Fotografen-Interviews 2016 (Teil 1)

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-12-27 in
    Die unvergesslichsten Zitate aus unseren Fotografen-Interviews 2016 (Teil 1)

    Das Jahr 2016 war wie eine Fahrt mit der Achterbahn, doch Künstler und Fotografen zeigen uns jedes Jahr aufs neue, dass man die Welt zu einem besseren, schöneren Ort machen kann. In diesem Recap präsentieren wir eine handverlesene Auswahl inspirierender Zitate aus unseren Interviews mit talentierten Fotografen aus dem letzten Jahr.

  • 2Stad(t)raum – eine kleine Traumgeschichte auf Film

    geschrieben von Patrice Baunov am 2016-12-15 in #News #people #places
    2Stad(t)raum – eine kleine Traumgeschichte auf Film

    Zwei Städte, ein Filmswap und es entsteht eine fiktive Geschichte einer Traumreise durch zwei weit voneinander entfernt liegender Städte, welche zu einer ganz eigenen Welt verschmelzen. Schaut es euch an und erlebt die wundersame Welt der Filmswap-Geschichten.

    5