Minolta AF 35 Big Finder: Meine Party Kamera

All die Kameras, die ich zum jetzigen Zeitpunkt besitze, habe ich in einem Second Hand Laden gekauft: Auch diese hier hab ich gesehen und sie sah stabil und robust aus. Außerdem sah sie benutzerfreundlich aus, weil sie vollständig automatisch ist und ich wollte etwas Leichtes bei meiner ersten Kamera.

Als ich mal wieder in dem Second Hand Shop war, waren dort ein paar Kameras, die meine Aufmerksamkeit auf sich zogen; aber weil ich nur eine kaufen konnte, führte ich mir die Vor- und Nachteile vor Augen und kaufte daher die Minolta AF 35 Big Finder. Ich hatte ein paar Bedenken, wegen des niedrigen Preises und weil ich nicht wusste, wie die Ergebnisse sein würden, deshalb wollte ich die erste Filmrolle so schnell wie möglich vollknipsen.

Bild von collection-appareils.fr

Ich kaufte die Kamera, als viele Parties stattfanden. Wir hatten viele Feiertage und Brückentage an der Universität und konnten deshalb jedes Wochenende feiern. Obwohl ich die Kamera eigentlich nicht gerne mit auf Parties und zu Diskotheken bringe, hatte ich sie eines Nachts versehentlich in meiner Tasche und als ich die Aufnahmen entwickeln ließ, waren die Ergebnisse sehr gut.

Ich glaube, die Ecken habe ich ausgebrannt und die grobe Körnung der Bilder bestärkte mich in der Annahme, dass die Kamera für 1€ doch billig war. Insofern die Kamera sehr robust aussieht, habe ich sie zu meiner „Offiziellen Party Kamera“ ernannt.

Die zweite Filmrolle belichtete ich auch auf Parties, aber die Ergebnisse langweilten mich: Mir gefielen die Farben nicht und die Aufnahmen waren nicht besonders scharf, so dass ich meine Meinung über die Kamera änderte. Nach dieser Enttäuschung bereitete mir die Kamera bei der dritten Filmrolle einige Probleme: Der Film blieb hängen und die Kamera fotografierte nicht mehr. Der Filmspulmechanismus ist automatisch und manuell ist das Filmspulen nicht möglich. Ich ging auf die Toilette und nahm den Film im Dunklen heraus und legte ihn neu ein. Da habe ich die besten Ergebnisse bekommen: Doppelbelichtungen und Light Leaks, das gefiel mir gut.

Auf den letzten Aufnahmen meiner dritten Rolle sieht man die bodenständige, entspannte Victoria, nicht die der Nacht. Mir gefielen die Ergebnisse sehr gut, besonders die Farben, aber dann verstarb die Kamera plötzlich. Auf einmal funktionierte sie nicht mehr und es scheint, als sei das nicht zu reparieren.

geschrieben von narando001 am 2012-05-03 in #Reviews #fragile #party-camera #party #minolta #camera #bad #good #big-finder
übersetzt von wolkers

Mehr interessante Artikel

  • Minolta X-300: Eine prächtige analoge Spiegelreflexkamera

    geschrieben von legamin am 2014-07-13 in #Reviews
    Minolta X-300: Eine prächtige analoge Spiegelreflexkamera

    Die Minolta X-300 ist eine SLR aus dem Jahr 1984. Ich habe sie vor einem halben Jahr zusammen mit drei Objektiven auf einem Flohmarkt gekauft. Ich war zu dieser Zeit noch nicht so vertraut mit der Fotografie und möchte nun meine Erfahrungen mit euch teilen.

  • Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    geschrieben von adi_totp am 2014-10-18 in #Reviews
    Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    Genau sieben Jahre ist es jetzt her, dass ich diese Kamera von der indonesischen Lomography Community kaufte. Ich erinnere mich, dass ich etwas Sparguthaben auf meinen Bankkonto hatte und es einfach für diese Kamera ausgab. Zu dieser Zeit las ich auf der Microsite über die Lomography Fisheye No.2 und es war Liebe auf den ersten Blick! Zufälligerweise hat mein Freund, der mich mit Lomography in Kontakt brachte, sich zu seinem Geburtstag dieselbe Kamera gekauft. Mein Leben hat sich verändert seitdem ich die Fisheye besitze, meine erste lomographische Kamera.

  • Foto des Tages von sophiiexc

    geschrieben von petit_loir am 2015-07-04 in #World #News
    Foto des Tages von sophiiexc

    Wir gratulieren sophiiexc zum Foto des Tages!

    2
  • Shop News

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Du suchst schon seit Ewigkeiten nach einem passenden Filmlabor? Das LomoLab bietet dir Entwicklung, Scans und Abzüge deiner 35mm, 110 und 120 Filme, egal welches Format! Jetzt kannst du unbeschwert fotografieren ohne dir Gedanken über die anschließende Entwicklung zu machen.

  • Monochrome Fotos mit der Lomo'Instant

    geschrieben von bgaluppo am 2015-07-04 in #Gear
    Monochrome Fotos mit der Lomo'Instant

    Wenn du schon einmal die Lomo'Instant Kamera benutzt hast, weißt du, dass der Fuji Instax Mini Film beeindruckend scharfe Bilder mit lebendigen Farben und natürlichen Hauttönen garantiert. Und auch wenn wir das lieben, lieben wir es doch auch zu experimentieren. Dieses Mal probierten wir es mit monochromen Fotos und haben ein paar verrückte Ergebnisse erhalten - sieh selbst!

  • Die nächste Stufe des Lightpaintings

    geschrieben von petit_loir am 2015-07-03 in #Gear #News
    Die nächste Stufe des Lightpaintings

    Habt ihr schon gesehen? In unserem Online-Shop haben wir ein paar neue, coole Produkte, die eure Lightpainting-Experimente auf das nächste Level heben werden. Werdet kreativ und malt mit Licht, es war noch nie so einfach!

  • Foto des Tages von adako

    geschrieben von petit_loir am 2015-07-03 in #World #News
    Foto des Tages von adako

    Wir gratulieren adako zum Foto des Tages!

    3
  • Shop News

    Nie mehr ohne Film!

    Nie mehr ohne Film!

    Lass deinen Filmvorrat nie mehr zur Neige gehen! Profitiere von unserem monatlichen Film Abo Service und wähle dein passendes Filmpaket.

  • Dynamische Fotos mit dem Lomography Color Negative 400 (35mm) aus der Community

    geschrieben von Julien Matabuena am 2015-07-03 in #Gear #News
    Dynamische Fotos mit dem Lomography Color Negative 400 (35mm) aus der Community

    Bestaune diese wunderschönen, ausgewählten Fotos, die von Mitgliedern unserer Community aufgenommen wurden (und erfahre, wie du dir Piggies verdienen kannst und deine eigenen Aufnahmen mit dem Lomography Color Negativ 400 gleichzeitig im Online-Shop gezeigt werden)!

  • Das Instant Projekt

    geschrieben von suizidekid am 2015-07-02 in #World #Lifestyle
    Das Instant Projekt

    Es war an einem kalten und bewölkten Wintertag in 2012, als mir die Idee kam, Bilder von Gesichtern zu sammeln. Ich entschied, dass die persönlichste Art das zu tun, die durch Sofortbilder ist. Sie sind einzigartig und du hast unmittelbar etwas in der Hand.

    1
  • Foto des Tages von fraumuellerdenktnach

    geschrieben von petit_loir am 2015-07-02 in #World #News
    Foto des Tages von fraumuellerdenktnach

    Wir gratulieren fraumuellerdenktnach zum Foto des Tages!

    4
  • Shop News

    Goldene Kamera für einen goldenen Sommer

    Goldene Kamera für einen goldenen Sommer

    Was passt diesen Sommer besser zu den goldenen Strahlen der Sonne als eine goldene Kamera? Hol dir die Fisheye No.2 Gold Edition im Shop!

  • Der kwerfeldein Award

    geschrieben von petit_loir am 2015-07-02 in #World #News
    Der kwerfeldein Award

    Das Fotomagazin kwerfeldein hat sich etwas Neues einfallen lassen: den kwerfeldein Award! Zu verschiedenen Themen wird das Magazin ab sofort regelmäßig Wettbewerbe ins Leben rufen, bei denen nicht nur eine anerkannte Jury über die Gewinner entscheidet, sondern es auch hochwertige Preise zu gewinnen gibt.

    5
  • Alles über Hochzeiten: Michelle Lange und das Neue Petzval 85 Art Objektiv

    geschrieben von givesmehell am 2015-07-02 in #People #LomoAmigos
    Alles über Hochzeiten: Michelle Lange und das Neue Petzval 85 Art Objektiv

    Als Hochzeitsfotografin in New Jersey dreht sich bei Michelle Lange alles um Hochzeiten und Verlobungen. Nach ihrer eigenen Hochzeit und jahrelangen Nachforschung über Hochzeiten, hat sie beschlossen, sich ganz ihrer Leidenschaft hinzugeben und hat so eine Traumkarriere hingelegt. In diesem Interview spricht sie über ihre Leidenschaft und ihre Arbeit und zeigt uns eine Fotoserie, die sie mit dem Neuen Petzval 85 Art Objektiv aufgenommen hat.

    1
  • Ein Gespräch mit Bitbanger Labs - Den Erfindern hinter dem Pixelstick

    geschrieben von bgaluppo am 2015-07-02 in #People #Lifestyle
    Ein Gespräch mit Bitbanger Labs - Den Erfindern hinter dem Pixelstick

    Duncan Frazier und Stephen McGuigan konzentrieren sich auf Nischen-Technologien, die inspirieren. Als Gründer der Bitbanger Labs in Brooklyn entwickelten die zwei Freunde ein revolutionäres Light Painting Tool - den Pixelstick. Wir haben mit ihnen gesprochen, um mehr über ihre Arbeit und diesen einzigartigen, schönen Weg Fotos zu schießen zu erfahren!