Meine Lomo LC-A+ Geschichte: Ein treuer Reisebegleiter

Manchmal sind deine beliebtesten Bilder nicht deine Lieblingsbilder. Denkt ihr das gleiche wie ich?? :)

Das ist der Reiz meiner Aufnahmen, die ich mit meiner LC-A+ gemacht habe, die weniger Aufmerksamkeit bekamen, aber mich sprichwörtlich umgehauen haben:

Ich bin tatsächlich ziemlich überrascht zu sehen, wie verschieden Leute Schönheit ansehen. Zum Beispiel denke ich persönlich, dass diese Bild einfach klasse ist und mir gefällt, wie abstrakt es erscheint, aber es war nie auf der Liste meiner beliebtesten Bilder.

Eine Schafherde in UK Farm, Kluang

Beide Bilder der Doppelbelichtung unten könnten tolle einzelne Bilder sein, mit einem starken Bildmotiv, aber sie passen auch gut zueinander! :)

Am See Zürich

Dieser Artikel erklärt, wie ich zur Lomographie kam. Die Geschichte von mir und meiner LC-A+ begann 2008. Seitdem habe ich diesen kleinen Schatz überallhin mitgebracht. Keinen Flug und keine Zugfahrt kann ich machen, wenn ich sie nicht sicher um meinen Hals trage oder sie in meiner Tasche liegt.

Hier ist noch eine Galerie meiner liebsten (und weniger beliebtesten) Aufnahmen von all meinen Reisen. Die “LC-A+” war ein treuer Reisebegleiter.

Von: lihooi

Hier sind die Orte in der Reihenfolge: Frühling in Basel (1), Oslo (2), der Park Guell in Barcelona (3), der alte Stadtplatz in Prag (4), umringt von Salat in den Cameron Highlands (5), ein kleines Mädchen in Malmo (6), Ruinen in Siem Reap (7), eine englische Telefonzelle in Cambridge (8), Entspannen in Innsbruck (9), ein alter Mann, der Tanghulu in Peking verkauft (10), eine künstlerische Ecke in Kuala Lumpurs Chinatown (11), Osterglocken in Stockholm (12), eine Doppelbelichtung auf der Lang Tengah Insel (13), ein fauler Welpe im Youth Hostel in Kopenhagen (14), Observatory Hügel in Gothenburg (15), ein Redscale-Bild in Gdansk (16), norwegische Fjords in Flam (17), wunderbare ungarische Teenager in Budapest (18), beschneite Berge in Tirol (19), Shakespeare und der Company Bookstore in Paris (20), die Altstadt von Bratislava (21), ich grünäugig in Wien (22), der Piazza San Marco in Venedig (23), die unendliche Geschichte in Lund (24), Gebäude in Bergen (25), das Konzentrationslager in Auschwitz (26), Phuket (27), eine Schafherde im Highland von Lucerne (28), Okrablüten in Skeinchan (29), ein sehr seltener, blauer Himmel in Edinburgh (30), Berlin (31), Fondue in Hong Kong (32), das Kolosseum in Rom (33), London (34), Herbst in Frankfurt (35) und Putrajaya (36)

Ich muss wohl zugeben, dass jeder eine andere Wahrnehmung von Schönheit hat. Aber dennoch ist jedes einzelne Bild, das mit der LC-A+ gemacht wurde, ist ein Meisterwerk für sich und es verdient gleichermaßen im Rampenlicht zu stehen, wie all die anderen Fotografien.

Die Lomo LC-A+ ist weltweit bekannt für ihre fantastischen Funktionen: automatische Belichtung, erweiterte ISO Werte, sowie Mehrfach- und Langzeitbelichtungen sind möglich. Hol dir deine eigene Lomo LC-A+!

geschrieben von lihooi am 2012-02-08 in #Lifestyle #welt #reise #lomo #kuala-lumpur #analogue-lifestyle #lc-a #malaysia #filme
übersetzt von wolkers

Mehr interessante Artikel

  • DIY: eine Tasche für deine Lomo LC-A

    geschrieben von zwischendenzeilen am 2014-09-27 in #Gear #Tipster
    DIY: eine Tasche für deine Lomo LC-A

    Wahrscheinlich kennt ihr das Problem: man staubt irgendwo, irgendwie eine Kamera ab, nur leider ist keine Tasche dabei. Ist auch eigentlich gar nicht so schlimm, aber manchmal ist es eben einfach besser, wenn man seine Lieben in einer Tasche transportiert. Man vermeidet Kratzer und Abnutzungen der Belederung. In diesem Tipster zeige ich euch Schritt für Schritt, wie ihr euch eine praktische Tasche für die LC-A näht.

  • Ich bin ein verrückter analoger Forscher: Neues Experiment mit 35mm Filmen und Chemikalien

    geschrieben von blackfairy am 2014-09-02 in #Gear #Tipster
    Ich bin ein verrückter analoger Forscher: Neues Experiment mit 35mm Filmen und Chemikalien

    Leider passiert es manchmal, dass entwickelte Filme nicht so aussehen wie erwartet - das Bild sieht nicht so gut aus, die Farben sind fad, das Objekt wirkt banal oder langweilig. Wirklich, es könnte nicht das Bild des Jahres werden! Deswegen schlage ich euch vor, euren 35mm Film zu modifizieren um ihm eine zweite Chance zu geben. Lass dich von den Ideen hier inspirieren, experimentiere, und scanne deine Negative mit dem Lomography Smartphone Scanner. Alles ist möglich: anbrennen, zerkratzen, schütte Salzsäure drauf, Balsamico Essig, Nagellack, Bleiche oder Himbeersaft... Benutze deine Fantasie und schreibe dein persönliches "Film Suppen Rezept" dazu! Du findest Beispiele der Effekte in diesem Artikel.

  • Der Lomo’Instant Splitzer: Das Must-Have Accessoire zum Halbieren, Vierteln oder Achteln!

    geschrieben von bgaluppo am 2015-03-28 in #Gear #Lifestyle
    Der Lomo’Instant Splitzer: Das Must-Have Accessoire zum Halbieren, Vierteln oder Achteln!

    Was genau fühlst du, wenn du darauf wartest, bis deine Lomo'Instant Fotos entwickelt sind? Für mich ist es eine Mischung aus "Überrasch mich, liebe Lomo!" und "Hab ich das fotografiert, was ich wollte?" Ganz egal, wie du darüber denkst, mit dem Splitzer kannst du jede Menge coole Effekte auf deine Fotos zaubern!

  • Shop News

    DIY Kamera für Tag und Nacht

    DIY Kamera für Tag und Nacht

    Ab sofort kannst du mit der Konstruktor F bei Tag und Nacht fotografieren. Die Konstruktor DIY Kamera ist jetzt mit Blitzanschluss erhältlich.

  • Meine besten LC-A Fotos von alienmeatsack

    geschrieben von Robn Kester am 2015-07-04 in #Gear #Reviews
    Meine besten LC-A Fotos von alienmeatsack

    Ich liebe meine Kameras aus der LC-A Reihe. Sie sind so einfach zu benutzen und machen so großartige Fotos. Ich ziehe niemals los, ohne nicht mindestens eine von ihnen in meiner Tasche zu haben. Hier sind ein paar meiner Lieblingsfotos.

    3
  • Film-Manipulation: Bleiche und Waschmittel gemischt mit Negativen

    geschrieben von neonlights am 2014-08-16 in #Gear #Tipster
    Film-Manipulation: Bleiche und Waschmittel gemischt mit Negativen

    Ich habe mit vielen mehr oder weniger ätzenden Stoffen experimentiert, um mit ihnen Filme zu manipulieren. Die Bilder werden so andersartig, dass man sie manchmal nicht einmal wiedererkennt. Die Bilder in diesem Experiment sind ein Ergebnis einer Mischung aus Bleiche und Waschmittel-Pulver.

  • Tipster der Woche: geh näher ran, es wird weiter!

    geschrieben von cubilas am 2014-12-05 in #Gear #Tipster
    Tipster der Woche: geh näher ran, es wird weiter!

    Habt ihr an diesem faulen Wochenende nichts zu tun? Ihr haltet eure Tools besser bereit und erstellt noch ein weiteres DIY, womit die Lomo LC-A eine noch größere und breitere Perspektive haben wird! Ihr hört richtig und hier seht Ihr, wie es funktioniert.

  • Shop News

    Verschenke analoge Liebe

    Verschenke analoge Liebe

    Du suchst das perfekte Geschenk, kannst dich aber nicht entscheiden? Kein Problem! Gutscheine für den Lomography Online-Shop gibt es in Beträgen von 10 EUR aufwärts.

  • Matthias Hombauer fotografiert Fink auf Tour mit der LC-A 120

    geschrieben von zonderbar am 2015-06-03 in #World #Reviews
    Matthias Hombauer fotografiert Fink auf Tour mit der LC-A 120

    Matthias Hombauer hat die Gelegenheit, die LC-A 120 zu testen, gleich dazu genutzt, die Band Fink auf ihrer Tour durch Österreich zu begleiten. Wie ihm das Fotografieren mit der großen Schwester der LC-A gefallen hat und wie die Band auf sie reagierte, lest ihr hier im Interview.

  • Filmbearbeitung: Kodak Dias und Bleiche

    geschrieben von neonlights am 2014-09-07 in #Gear #Tipster
    Filmbearbeitung: Kodak Dias und Bleiche

    Ich will mit euch meine Erfahrungen mit Dias, die ich in Russland gemacht habe, teilen. Es tut mir leid, weil ich sie ein wenig zerstört habe. Sie sind völlig ruiniert und das unwiderruflich. Aber hey, ich habe tausende, also finde ich, es ist nicht ganz so schlimm.

  • LomoAmigo: Stephen Dowling testet die LC-A 120

    geschrieben von hannah_brown am 2015-04-22 in #People #LomoAmigos
    LomoAmigo: Stephen Dowling testet die LC-A 120

    Der frühere Musikjournalist Stephen Dowling schreibt mittlerweile für die BBC. Falls das immer noch nicht interessant genug ist: Der in London lebende Autor ist außerdem ein passionierter Filmfotograf und schreibt in seinem Blog _zorkiphoto_ über seine Lieblings-Kameras und -Filme. Lomography UK hat ihm eine LC-A 120 zum Testen gegeben und wie du gleich sehen wirst, hat er ein paar wundervolle Aufnahmen machen können.

  • Shop News

    Deiner neuer Freund auf Reisen

    Deiner neuer Freund auf Reisen

    Hol dir die Lomo’Instant Havana Edition in erfrischendem Aquamarinblau, inklusive dem Lomo'Instant Splitzer und 3 kreativen Linsen!

  • Knallige Wandlungen: Teil Eins

    geschrieben von tomas_bates am 2014-10-17 in #News
    Knallige Wandlungen: Teil Eins

    Ist es nicht schön, die Welt aus neuen Perspektiven zu sehen? Wer weiß? Vielleicht ist der Rasen nicht so grün, wie du dachtest. Was wenn das Meer gold wie die Sonne strahlen würde? Oder wäre es nicht schön, alles in rosigem Licht zu sehen? Was auch immer passiert, wir sind hier, um deine Welt-Perspektive zu ändern, damit das Leben neu und frisch wirkt. Ladies & Gentlemen, wir sind im Begriff, eine neue Lomography Überraschung zu veröffentlichen, die sich magisch auf dein fotografisches Leben auswirken wird!

    3
  • Super Tipps für Krab Unterwassergehäuse und Fisheye Submarine Nutzer

    geschrieben von shhquiet am 2014-09-09 in #Lifestyle

    Falls du zum ersten Mal das Fisheye Submarine Case (mit deiner Fisheye One/Fisheye No.2 Kamera) oder das Krab Unterwassergehäuse (mit deiner LC-A+ oder LC-Wide Kamera) ausprobierst, bist du sicherlich ein gaaaanz klein wenig nervös deine liebste Kamera ins Wasser mitzunehmen. Um dir die letzten Zweifel zu nehmen, habe ich hier ein paar nützliche Tipps von unseren sommer-liebenden Lomographen die mutig in die Wellen mit ihren Kameras gesprungen sind!

  • Herbstimpressionen mit der Diana F+ und dem 38mm Super-Wide Objektiv

    geschrieben von annelena1108 am 2014-11-25 in #World #Lifestyle
    Herbstimpressionen mit der Diana F+ und dem 38mm Super-Wide Objektiv

    Dem Herbst mit seinen vielen bunten Farben, Gerüchen und Eindrücken konnte auch ich nicht widerstehen und machte mich kurzentschlossen mit meiner Diana F+ Mr. Pink auf den Weg ihn lomographisch einzufangen. Und wo geht das wohl besser, als im nächstgelegenen Naturschutzgebiet? Hier sind meine Bilder - aufgenommen mit Roll- und 35mm-Film!