Meine beeindruckendste Reise 2011: New York City

Reisen kann man auf alle möglichen Art und Weisen. 2011 hatte ich Glück und meine Reise hatte etwas mit einem Apfel zu tun – dem BIG apple.

Von: kneehigh85

New York City war für mich und meine Familie wirklich eine ganz große Sache. Wir hatten ein paar Jahre lang dafür gespart und aus verschiedenen Gründen – hauptsächlich aus gesundheitlichen – wurde der Trip des öfteren verschoben. Für meine Mutter und ihre beiden Schwestern war es wirklich eine einmalige Sache, da sie zuvor noch nie außerhalb Europas gewesen sind. Ganz zu schweigen von so einem aufregendem Platz wie New York City. Insgesamt waren wir zu sechst – ich, meine Mutter, ihre beiden Schwestern, ihre Schwägerin und meine 18-jährige Cousine Charlotte. Hier sind einige Fotos von uns auf unserem Trip.

Von: kneehigh85

Dank unseren strengen und gut geplanten Terminplan haben wir all das in 5 bis 6 Tagen geschafft. Es ist mehr, als andere Leute, die ich kenne, geschafft haben. Wir haben viel zu viel getan um alles hier aufzuführen, aber einige Highlights für mich waren:

An einem heißen Nachmittag Fahrräder im Central Park mieten
Mit dem offenen Bus durch alle möglichen Stadtteile zu fahren
Eine Bootsfahrt über den Hudson River
Die Wolkenkratzer von allen möglichen Aussichtspunkten zu bestaunen
Wir waren unter den ersten des öffentlichen Publikums, die das neue 9/11 Memorial besuchen konnten
Shopping in Macy’s und Century 21

Wir haben noch jede Menge mehr gemacht. Von manchen Dingen habe ich keine Fotos wie zum Beispiel von Sister Act auf dem Broadway oder von unserem Spaziergang nach Brooklyn, bei dem wir die hellerleuchtete Skyline gesehen haben. Und natürlich die Abende, an denen wir mit Kaffee auf der Terrasse gesessen sind und über unseren wundervollen Tag geredet haben.

geschrieben von kneehigh85 am 2012-02-05 in #places #sehenswuerdigkeiten #trip #nyc #stadt #urlaub #flug #usa #location #amerika #nycg #2011-rueckblick #local-flavor
übersetzt von sisu14

Mehr interessante Artikel