X-Pro umgekehrt

2

Jeder von uns weiß (mehr oder weniger), was aus einem Diafilm entsteht, wenn er in C-41 entwickelt wird. Aber wie wär's mit Cross-Entwicklung mal umgekehrt?

Ein Farbnegativfilm entwickelt in E-6! Ich weiß, das wirkt auf manche sehr seltsam, denn nicht alle Fotolabore willigen ein, das für dich zu tun, und wenn sie es doch machen, existiert nur eine geringe Chance auf Erfolg. Glücklicherweise funktionierte meine Rolle Fuji Superia 200, die ich mit meinem Supersampler benutzt hatte, in der getauschten Chemikalie und ich bin begeistert! Es verleiht meinen Fotos eine ganz neue Atmosphäre mit gelben, grünen, rostigen, blassen Verfärbungen, wie ein Vintage-Look!

Ihr solltet es wirklich ausprobieren!

geschrieben von grad am 2012-01-25 in #Gear #Tipster #superia #tipster #fuji #e-6 #crossen #experiment #x-pro #negativ
übersetzt von juliettete

2 Kommentare

  1. wil6ka
    wil6ka ·

    der superia scheint zu funktionieren - viele andere nicht...

  2. imbaaa
    imbaaa ·

    huhu, werde mich mal ran trauen :) hab hier noch paar fuji superia 200 rumfliegen..

    danke fürs tipster!

Mehr interessante Artikel