Was man aus Filmdosen alles machen kann

1

Für den Notfall hat ein ordentlicher Lomograph immer ein paar leere Filmdosen daheim!

„Stille Nacht, heilige Nacht alles schläft einsam wacht – der Notfallbastler in weihnachtlicher Pracht“

Die Adventszeit ist wieder einmal spurlos an mir vorübergezogen. Wie schon in den Jahren zuvor hatte ich überhaupt keine Zeit Geschenke für all meine Freunde zu besorgen. Jetzt haben die Geschäfte bereits geschlossen. Es hilft alles nichts – ein Notfallplan muß geschmiedet werden….

Filmdosen lassen sich ganz einfach mit allen möglichen Materialien verzieren. Ich hatte noch etwas Kunstpelz und Filz von der letzten Notfallbastelei über. Außerdem waren da ja noch Stapelweise Lomographien, die entweder Filmdosen schmücken würden oder ein trauriges Schicksal im Archiv erleiden müßten. Großartig – 7×10 cm Ausarbeitungen lassen sich nahezu perfekt auf 120er Filmdosen aufkleben. Ein kleiner Schnitt hier und da – aber wenn ich das schaffe kann das jeder!

Nach eifriger Handarbeit hatte ich schließlich genug passende Geschenke gebastelt. Reisrasseln aus Filmdosen für befreundete Musiker, Bilderhalter für Photographie – Kollegen und ein besonders hübsch glitzerndes als Verpackung für das Spezialgeschenk an meine Freundin…

Du weißt noch etwas viel Besseres mit deinen leeren Filmdosen anzufangen? Immer her mit guten Ratschlägen – “jetzt hochladen und vielleicht wirst du der nächste Tipster of the Day”: http://www.lomography.com/tips.

geschrieben von somapic am 2009-04-28 in #gear #tutorials #tipster #filmdosen #selbstgemacht

Ein Kommentar

  1. cyan-shine
    cyan-shine ·

    Hahaha sehr lustig :D Und erfinderisch!

Mehr interessante Artikel