24 Stunden in Paris

Eine Stunde enfernt von London ist die Welt so ganz anders als dort wo ich lebe - Paris.

Bonjour! Merci! Je’taime – ausgestattet mit diesen drei Worten und einer kleinen Tasche voll Klamotten für das Wochenende bestieg ich den Eurolines Bus am Busbahnhof und wappnete mich für einen 8-stündigen Trip von London ins wunderschöne Paris.

Das erste Ziel war die berühmte Basilika Sacré-Cœur. schon von weitem konnte ich die Spitze sehen.
Sie sah so außergewöhnlich und doch bescheiden aus! Wie erwartet war sie vollgestopft mit Touristen.

Danach folge ein kurzer Zwischenstopp beim weltberühmten Louvre für einen Museumsbesuch und Mittagessen. Architektonisch flößte mir das Gebäude Ehrfurcht ein und so ging es offensichtlich auch vielen anderen. Während ich durch die Gänge schlenderte und Kunstwerk für Kunstwerk bewunderte, begann ich zu bereuen, dass ich nur einen Tag in Paris verbrachte.
Die übertriebenen Zimmerpreise in Zentrum von Paris hatten mich abgeschreckt und mich davon überzeugt nur einen Tagesausflug nach Paris zu unternehmen. Allerdings kann man schon einen ganzen Tag im Louvre verbringen, unnötig zu betonen, wie viel mehr Zeit noch in Paris!
Wann sollte ich Zeit für die anderen Sehenswürdigkeiten finden?
Aber die Tickets waren schon gekauft und ich musste am Abend zurück nach London.

Also bin ich weitergegangen. Und hier schlußendlich die am meisten ersehnte Sehenswürdigkeit.

La Tour Eiffel. Vor dem Aufzug war eine lange Schlange und die Fahrt nach oben dauert lang.
Aber es war jede Minute wert. Als es 8 Uhr schlug überkam mich die Enttäuschung, als mir klar wurde, dass ich zurück musste.

Ich werde wiederkommen, Paris. Bald.

geschrieben von scrabbyknees am 2011-12-10 in #World #Locations #paris #urban-adventures #select-type-of-location #effiel-tower
übersetzt von sisu14

Mehr interessante Artikel

  • Borobudur - auf Augenhöhe mit Siddharta

    geschrieben von wil6ka am 2014-06-08 in #World #Locations
    Borobudur - auf Augenhöhe mit Siddharta

    Erst wenn man keine Pläne macht, reist man so richtig. Klingt bescheuert, stimmt aber. Denn die besten und bemerkenswertesten Geschichten passieren, wenn man sie sich nicht vorher im Kopf ausdenkt. Ich war gerade in Indonesien und Malaysia unterwegs und weil sich ein Teilabschnitt in Sumatra als kürzer herausstellte als geplant, bin ich spontan nach Yogyakarta geflogen, das kulturelle Zentrum des Archipels. Von dort ging es dann in das 25 km entfernte Borobudur, wo der größte buddhistische Tempel der Welt steht.

  • Ab in den Regenwald-Abenteuer-Erlebnispark

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2014-05-30 in #World #Locations
    Ab in den Regenwald-Abenteuer-Erlebnispark

    Als ich ein Kind war, ging ich gerne in den Park. Am Liebsten natürlich in Parks mit Spielplatz. Es war mir egal, wieviele andere Kinder dort waren; solange ich schaukeln und rutschen konnte, war ich glücklich. Heutzutage funktioniert Kindheit ganz anders. Durch die Technik werden die Kinder abgelenkt und viele verspüren kaum mehr den Drang, hinauszugehen.

  • Lomographische Tagesausflüge: Eine dreitägige Fahrradtour zwischen Italien und der Schweiz

    geschrieben von sirio174 am 2014-06-05 in #World #Locations
    Lomographische Tagesausflüge: Eine dreitägige Fahrradtour zwischen Italien und der Schweiz

    Ich lebe im Norden Italiens, in der Nähe zur Schweiz. Ich liebe es, auf Schweizer Gebiet Fahrrad zu fahren, denn das Verkehrsaufkommen dort ist geringer als in Italien und weil es dort spezielle Radwege gibt, die frei von Autos und Motorrädern sind. In diesem Artikel zeige ich euch einen schönen dreitägigen Radweg, den ich letzten Sommer gefahren bin. Lies weiter und erfahre mehr!

    1
  • Shop News

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Sattle dein Fahrrad und nimm deine Kamera mit auf einer sicheren Fahrt in der ZKIN Harpy Tasche!

  • 5. Oktober 2014, Olympiastadion Berlin

    geschrieben von anja-barbas am 2014-11-15 in #World #Locations
    5. Oktober 2014, Olympiastadion Berlin

    Das Olympiastadion in seiner strengen und weitläufigen Architektur ist mir durch den Geschichtsunterricht und durch unzählige Berichte und Fotografien von jeher ein Begriff. Als gelernte Fotografin bin ich darüber hinaus seit meiner Lehrzeit mit den Aufnahmen von Leni Riefenstahl vertraut. Ein Bildband mit Aufnahmen von ihr steht seitdem in meinem Regal. Im Rahmen eines Fernsehpots für die Satire Partei "Die PARTEI" zur Europawahl, bei dem ich mitgewirkt habe, war ich im letzten Jahr das erste Mal am Stadion und beschloss, für ein Fotoprojekt zurückzukommen. Am 5. Oktober 2014 war ich dann dort, meine Diana F, 3 Ilford SFX Filme und einen Rotfilter im Gepäck.

  • Urlaubsfieber: Blaavand, Dänemark, schon wieder

    geschrieben von dermanu am 2014-11-19 in #World #Locations
    Urlaubsfieber: Blaavand, Dänemark, schon wieder

    Blaavand an der dänischen Westküste ist in meiner Familie so etwas wie die Urlaubsheimat. Wir fahren dort ziemlich regelmäßig hin. So auch dieses Jahr im September.

    1
  • Taking the Aerotaxi – Über den Wolken von Marajó

    geschrieben von wil6ka am 2015-04-08 in #World #Locations
    Taking the Aerotaxi – Über den Wolken von Marajó

    Den Sommer verweilte ich in Brasilien und das Ende unserer Reise läutete Marajó ein, eine bezaubernde Insel im Nordosten des größten Landes Südamerikas. Die Geschichten der Insel der Büffel folgen ein anderes Mal. Heute geht es darum, wie wir wieder wegkamen. Nämlich mit dem Aerotaxi! Denn wenn man nicht drei Stunden mit dem Boot fahren möchte, bleibt nur die Option mit dem Eisenvogel. Das kostet etwas, ist aber ein feines Abenteuer.

  • Shop News

    Verschenke analoge Liebe

    Verschenke analoge Liebe

    Du suchst das perfekte Geschenk, kannst dich aber nicht entscheiden? Kein Problem! Gutscheine für den Lomography Online-Shop gibt es in Beträgen von 10 EUR aufwärts.

  • Analog quer durch Taiwan

    geschrieben von natalieerachel am 2014-11-18 in #News
    Analog quer durch Taiwan

    Bei meiner Ankunft in Taiwan stellte ich schnell fest, wieviel schneller dort die analoge Welt Einfluss genommen hat, im Gegensatz zu meiner kleinen Insel auf Hawaii. Fast jedes Schaufenster in das ich sah, präsentierte eine analoge Kamera!

  • Mein Jahr in Analog: Ein visuelles Tagebuch

    geschrieben von jadeberryphotography am 2015-01-31 in #Lifestyle
    Mein Jahr in Analog: Ein visuelles Tagebuch

    Jedes Jahr bekomme ich den Winterblues. Ich beginne mir das Gefühl von Sonnenstrahlen auf meiner Haut, eiskaltem Bier nach einem warmen Sommertag und die endlosen Stunden am Strand vorzustellen. Ich habe dieses Jahr viele Momente, Erinnerungen und Träume eingefangen, da dies meine liebste Beschäftigung ist. Dies ist eine kurze Version und ein visuelles Tagebuch meines Jahres 2014.

  • Doppelter Dienstag: Eine Spazierfahrt mit der Spinner

    geschrieben von cheeo am 2014-07-29 in #Lifestyle
    Doppelter Dienstag: Eine Spazierfahrt mit der Spinner

    Hier bei Lomography schauen wir uns immer gern die kreativen und zufallsbedingten Fotos an, die unsere Community-Mitglieder hochladen. Und oft, was echt lustig ist, finden wir eine Menge Schnappschüsse, die zueinander passen -ob jetzt von der Art der Komposition oder von der Grundidee her- auch wenn sie in ganz verschiedenen Teilen der Welt aufgenommen wurden!

  • Shop News

    Kreative Sofortbilder mit dem Lomo'Instant Splitzer

    Kreative Sofortbilder mit dem Lomo'Instant Splitzer

    Splitze deine Sofortbilder und erstelle endlos kreative Fotos mit dem neuen Lomo'Instant Splitzer! Kombiniere die experimentellen Eigenschaften deiner Lomo'Instant Kamera, wie Mehrfach- oder Langzeitbelichtung sowie die Blitz-Farbfilter mit diesem coolen Accessoire.

  • Sommer Hot Spots: Platja D'Aro in Spanien

    geschrieben von guanatos am 2014-08-29 in #World #Locations
    Sommer Hot Spots: Platja D'Aro in Spanien

    Mit einer Entfernung von nur 1,5 Stunden ist der Platja D'Aro eine sehr gute Alternative zu den überfüllten Stränden in Barcelona. Wenn man früh hinkommt, bekommt man einen sehr netten Platz. Es ist toll, dort mit Kindern und der ganzen Familie hinzufahren.

  • Easy: Die Bokeh-Doubles vom selben Spot

    geschrieben von bloomchen am 2014-09-19 in #Gear #Tipster
    Easy: Die Bokeh-Doubles vom selben Spot

    Meine Bokeh-Doubles kamen ja einigermaßen gut an. Und dann stand da diese Bitte im Kommentar, einen Tipster darüber zu schreiben und hier ist er nun. Ursprünglich stammt die Idee der Bokeh-Doubles von ein und demselben Spot, von Axel a.k.a. suicidekid aus Wien. Als ich seine Bilder vor etwas mehr als einem Jahr gesehen hatte, wusste ich sofort, dass ich das auch mal versuchen möchte. Und ich wusste auch schon wo. Auf einem Balkon im 14. Stock. Nach einem kurzen Testlauf mit der Lubi im Park bei mir um die Ecke war es dann soweit.

    5
  • Gestalte deine P-Sharan mit etwas Tape neu!

    geschrieben von pearlgirl77 am 2015-01-06 in #Gear #Tipster
    Gestalte deine P-Sharan mit etwas Tape neu!

    Meine neueste Kamera, die P-Sharan Wide 35, ist eine Pinholekamera aus Pappkarton, die man selber zusammenbauen muss. Da sie von vorne ganz witzig aussieht, aber sonst relativ langweilig, kam ich auf die Idee, sie etwas mit Klebeband zu verschönern.

    2