Meine analoge Kindheit

Vor kurzem sah ich mir neugierig die analogen Fotografien von damals an. Ich war so vergnügt, als ich die kleine und junge Version von mir und die Erinnerungen aus meinem Leben auf Film betrachtete. Zum Glück haben meine Eltern all diese Bilder gemacht.

Alles begann 1989 als mein Vater noch mehr Haare hatte und meine Mutter eine Dauerwelle und manchmal trugen sie beide witzige Klamotten. Ich war so winzig und so unfassbar süß!

Die meisten Bilder wurde in Freizeitparks, Spielplätzen oder Tierparks gemacht oder wie ich einfach zu Hause gespielt habe. Ich hatte eine wundervolle Zeit. Ich wünschte, ich könnte zurück in der Zeit reisen. Nachdem ich die Bilder jetzt gesehen habe, hätte ich wirklich Lust in einen Vergnügungspark zu gehen!

Die Fotografien dokumentieren auch viele Dinge, die ich gemacht habe: meinen Großeltern im Garten helfen, meine musikalische Karriere beginnen (die ich nach einmal Gitarre spielen aufgab), wie ich mir die Haare gemacht habe und mich geschminkt habe (das kann ich mittlerweile aber viel besser!) und natürlich, wie ich mich selbst fotografiert habe.

Ja, und auch die schlechten Zeiten wurden festgehalten, wie ich den Tiefpunkt meines jungen Lebens erreicht habe und ins Gefängnis musste.

1993 bekam ich einen Bruder. Du meine Güte! Ich hab ganz vergessen, wie süß er damals war! Jetzt ist er nur noch nervig. Ich glaub, alle die einen Bruder haben, wissen wovon ich spreche.

Ich bin so dankbar für meine wundervolle Kindheit. Zum Glück hat mein Vater so viele Bilder von uns gemacht.

Ich werde definitiv viele Bilder von meinen Kinder machen, digital und analog. Dann können wir sie später gemeinsam ansehen und in Erinnerungen schwelgen. Ich hoffe, sie sind dann auch so glücklich, wenn sie die Fotografien aus ihrer Kindheit ansehen.

geschrieben von pfingstroeschen am 2012-01-05 in #Lifestyle #familie #lomography #analoge-kindheit #analogue-lifestyle #alte-fotos #kind
übersetzt von wolkers

Mehr interessante Artikel

  • Ein Wochenende in Hamburg: Freitag

    geschrieben von dopa am 2014-08-09 in #World #Locations
    Ein Wochenende in Hamburg: Freitag

    Vor Kurzem zeigte ich euch einen analogen Tag aus meinem Leben, diesmal zeige ich euch ein ganzes Wochenende. Wie viele von euch schon mitbekommen haben, verbrachten esbo und ich neulich ein Wochenende in Hamburg. Lies weiter und ich zeige dir, was wir erlebt, gesehen und vor allem fotografiert haben!

    1
  • Mein Jahr in Analog: Ein visuelles Tagebuch

    geschrieben von jadeberryphotography am 2015-01-31 in #Lifestyle
    Mein Jahr in Analog: Ein visuelles Tagebuch

    Jedes Jahr bekomme ich den Winterblues. Ich beginne mir das Gefühl von Sonnenstrahlen auf meiner Haut, eiskaltem Bier nach einem warmen Sommertag und die endlosen Stunden am Strand vorzustellen. Ich habe dieses Jahr viele Momente, Erinnerungen und Träume eingefangen, da dies meine liebste Beschäftigung ist. Dies ist eine kurze Version und ein visuelles Tagebuch meines Jahres 2014.

  • Ein schöner Kameragurt aus Paracord

    geschrieben von pearlgirl77 am 2014-07-31 in #Gear #Tipster
    Ein schöner Kameragurt aus Paracord

    Vor einiger Zeit entdeckte ich die Möglichkeiten von Paracordbändern in meinem Künstlerladen. Ich war begeistert von den Ideen und musste mir sofort zwei Bänder kaufen, um das selbst zu machen. Nachdem sie nun einige Zeit bei mir daheim rumlagen kam ich endlich dazu, mir damit einen Kameragurt für meine Yashica zu basteln.

    2
  • Shop News

    Der reinste Formatwahnsinn!

    Der reinste Formatwahnsinn!

    Hol dir dieses Belair Bundle und schieße klassisches Mittelformat, 35mm Fotos oder Fuji Instax Wide Sofortbilder.

  • Es wird magisch: Teil 3

    geschrieben von Lomography am 2014-09-04 in #News
    Es wird magisch: Teil 3

    "Lass mir dir erzählen, wie mein Leben blau wurde." Das sagte dieser Typ zu mir, als er sich neben mich auf die Bank setzte, als ich gerade beim Mittagessen war. Eigentlich mach ich lieber alleine Mittag, aber irgendwas an seinem Satz machte mich neugierig. Ich sagte also zu ihm "Okay, gerne. Erzähl mir von deinem blauen Leben."

    10
  • 5. Oktober 2014, Olympiastadion Berlin

    geschrieben von anja-barbas am 2014-11-15 in #World #Locations
    5. Oktober 2014, Olympiastadion Berlin

    Das Olympiastadion in seiner strengen und weitläufigen Architektur ist mir durch den Geschichtsunterricht und durch unzählige Berichte und Fotografien von jeher ein Begriff. Als gelernte Fotografin bin ich darüber hinaus seit meiner Lehrzeit mit den Aufnahmen von Leni Riefenstahl vertraut. Ein Bildband mit Aufnahmen von ihr steht seitdem in meinem Regal. Im Rahmen eines Fernsehpots für die Satire Partei "Die PARTEI" zur Europawahl, bei dem ich mitgewirkt habe, war ich im letzten Jahr das erste Mal am Stadion und beschloss, für ein Fotoprojekt zurückzukommen. Am 5. Oktober 2014 war ich dann dort, meine Diana F, 3 Ilford SFX Filme und einen Rotfilter im Gepäck.

  • Mamiraua – tief im Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2014-11-24 in #World #Locations
    Mamiraua – tief im Amazonas

    Der erste Spot meines Brasilien-Aufenthaltes hatte es in sich – er war geradezu vorherbestimmt, das Highlight dieser Tour zu werden. Von meinen guten Freunden <a href="http://www.lomography.de/homes/magicbus">magicbus</a> und <a href="http://www.lomography.de/homes/bruna_me">bruna_me</a> hatte ich vor Jahren von einer faszinierenden Möglichkeit gehört, den Amazonas kennenzulernen. Sie hatten eine kooperativ organisierte Ökotour mitten im Reservat Mamirau gemacht – mit den Locals auf Häusern mitten im Wasser gelebt und sind tief in die Wasserwelt des Amazonas eingetaucht. Mir war klar – das will ich auch – unbedingt!

    2
  • Shop News

    Goldene Kamera für einen goldenen Sommer

    Goldene Kamera für einen goldenen Sommer

    Was passt diesen Sommer besser zu den goldenen Strahlen der Sonne als eine goldene Kamera? Hol dir die Fisheye No.2 Gold Edition im Shop!

  • Easy: Die Bokeh-Doubles vom selben Spot

    geschrieben von bloomchen am 2014-09-19 in #Gear #Tipster
    Easy: Die Bokeh-Doubles vom selben Spot

    Meine Bokeh-Doubles kamen ja einigermaßen gut an. Und dann stand da diese Bitte im Kommentar, einen Tipster darüber zu schreiben und hier ist er nun. Ursprünglich stammt die Idee der Bokeh-Doubles von ein und demselben Spot, von Axel a.k.a. suicidekid aus Wien. Als ich seine Bilder vor etwas mehr als einem Jahr gesehen hatte, wusste ich sofort, dass ich das auch mal versuchen möchte. Und ich wusste auch schon wo. Auf einem Balkon im 14. Stock. Nach einem kurzen Testlauf mit der Lubi im Park bei mir um die Ecke war es dann soweit.

    5
  • Talking Street Photography: Alles was du schon immer über die Straßenfotografie wissen wolltest

    geschrieben von dopa am 2015-07-28 in #People #News #Events
    Talking Street Photography: Alles was du schon immer über die Straßenfotografie wissen wolltest

    Die Straßenfotografie ist seit jeher ein sehr beliebter, aber auch kontroverser Teilbereich der Fotografie. Da ergeben sich zwangsläufig interessante Themen, über die man sich austauschen kann. Der kalifornische Fotograf Eric Kim steht nun Rede und Antwort zu allem, was du über das Thema wissen wolltest, dich aber nie zu fragen wagtest.

  • Foto des Tages von captain_mary

    geschrieben von petit_loir am 2015-07-28 in #World #News
    Foto des Tages von captain_mary

    Wir gratulieren captain_mary zum Foto des Tages!

    5
  • Shop News

    Eine Kamera für Sammler

    Eine Kamera für Sammler

    Hast du dich je gefragt, wie es im Inneren einer SLR aussieht? Die Konstruktor Transparent Collector’s Edition zeigt dir die Mechaniken, die hinter dem Wunder der Filmfotografie stecken, durch eine durchsichtige Hülle.

  • Reisegeschichten: Burkina Faso mit vicuna

    geschrieben von Julien Matabuena am 2015-07-28 in #World #Locations
    Reisegeschichten: Burkina Faso mit vicuna

    Eine Reise nach Burkina Faso ist ein wahres Abenteuer und ein fantastisches fotografisches Erlebnis. Ich begab mich zwei Mal in dieses verblüffende afrikanische Land an der Sahel-Grenze und nutzte viele verschiedene Arten der Fortbewegung.

  • Fotografie von Statement-Graffitis

    geschrieben von kenaz am 2015-07-28 in #World #Lifestyle
    Fotografie von Statement-Graffitis

    Der Künstler der nur durch seine Initialien JR bekannt ist, bemalt ganze Wände und Straßen in Städten mit seiner Kunst. Diese herausfordernden - und oft illegalen - Kunstinstallationen sind seine Version eines gutwilligen Aktes. Frauen als Helden, Falten als Geschichten und Feinde als lächelnde Nachbarn sind nur einige seiner vielen Themen, die dieser mutige Künstler der Welt zur Schau stellt.

  • PetaPixel zählt das Lomography Petzval zur Liste einzigartiger und historischer Objektive

    geschrieben von kenaz am 2015-07-28 in #Gear #News
    PetaPixel zählt das Lomography Petzval zur Liste einzigartiger und historischer Objektive

    Gemeinsam mit Objektiven die durch die NASA oder Kubrick anerkannt sind, gilt nun auch das Lomography Petzval als eines der interessantesten Objektive, die jemals hergestellt wurden.